LG oder Phillips

+A -A
Autor
Beitrag
Grisu1965
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2016, 17:03
Hallo Forum,

ich habe mir vor drei Wochen einen Sony KD 65 X 8507 C gekauft mit dem ich so gar nicht klar komme. Neben den ganzen Software Fehler kommt auch noch das das Bild tagsüber zu dunkel ist so das dunkle Szenen in Filmen komplett absaufen.
Ich versuche den Sony jetzt zu wandeln und habe schon mal nach einem Ersatz geschaut.
In die enge Wahl sind dabei gekommen:

PHILIPS 65PUS8700 LED TV
LG 65EC970V OLED TV

Was sagt ihr zu den beiden?? Mir ist bewusst das die beide mehr kosten als der Sony aber wenn das Bild gut ist dann zahle ich gerne den Aufpreis.

Gruß
Jürgen
netguru
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2016, 17:10
Schau Dir mal den neuen Pana DXW784.
Alternativ je nach Preis auch den DXW904 dann in 58ig.
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2016, 17:21
Ich versuche den Sony jetzt zu wandeln
>Wandelung, gibt es im deutschen Recht seit 2002 nicht mehr.
Grisu1965
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mrz 2016, 17:47
Ob es Wandeln noch gibt ist mir schnuppe solange die den Schrott von Sony zurück nehmen
Ich denke nicht das ich mein Geld wieder bekomme was die Auswahl leider etwas einschränkt. Eigentlich will ich auch keinen krummen TV wobei der LG so eine geringe Krümmung hat das ich damit leben kann.
Den Phillips muss ich mir erst noch ansehen.
Die beiden Pana sind leider nicht im Programm.

Gruß
Jürgen
inecro-mani
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2016, 21:01
der dxw904 sollte verfügbar sein und ist so ziemlich die einzige alternative zu dem Oled, oder eben einer der neuere EG960/EF950
Grisu1965
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Mrz 2016, 08:59
Die liegen leider alle über meine Budget. Ich wollte urspünglich nur 2500 Euro ausgeben.Jetzt bin ich bei dem LG schon bei 3700 Euro
Nach der Pleite mit dem Sony bin ich aber dazu bereit. Knapp 5000 Euro ist mir dann aber doch zu heftig für einen TV.
Der LG ist wohl noch ein 2014 Modell wenn ich das richtig raus gefunden habe.
Ich glaube aber das das Konzept der OLED von 2014 den jetzigen LCD/LED schon um Welten voraus ist.
Wenn ich eine positive Rückmeldung vom Media Markt bekomme werde ich mich höchst wahrscheinlich für den LG entscheiden.
Es sei denn hier kommen noch triftige Argumente dagegen.

Gruß
Jürgen
netguru
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2016, 09:22
deswegen sagte ich auch den 904 in 58ig ;-)
Oder du schaust nach dem 784, der passt auch ins Budget
Grisu1965
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Mrz 2016, 09:34
Ich finde es wirklich klasse das du mir Alternativen vorschlägst. Ich werde aber kaum mein Geld zurück bekommen so das ich leider in der Auswahl auf die Modelle beschränkt bin die MM im Moment anbietet. Ob die die Panas besorgen können kann ich natürlich nicht sagen.
Der LG und der Phillips sind jedenfalls da und ich könnte dann sofort tauschen.
Was spricht aber für dich gegen die beiden TV? Kannst du das mal begründen? Nicht falsch verstehen. Ich bin wirklich dankbar für jede Hilfe die ich bekommen kann um nicht wieder an einen so schlechten TV zu geraten wie der Sony.
inecro-mani
Inventar
#9 erstellt: 28. Mrz 2016, 09:35
jupp, der 970 kam 2014 raus, ist aber Bildtechnisch sehr ähnlich zu den 2015er Modellen. Hat eine andere Fernbedienung (kommt noch mit 2en) und ist ansonsten identisch (von den Anschlüssen usw.) Bildtechnisch finde ich ihn bombe OLED isthalt vorallem OLED

der 904 ist ein ziemlich guter LCD, aber 58" ist auch deutlich kleiner als 65".

das einzige, obwohl ein Oled Bild durchv den hohen Kontrast sehr ähnlich ist, was der 970 der zeit nicht kann und wohl nicht bekommen wird ist HDR. FInde ich bei einem Oled aber nicht "so schlimm", weil er doch von haus aus ein HDR "normal" Bild liefert und das bei jedem Konten wegen seinen perfekten Schwarzwerten.

Einige Sony Modelle (fast alle) wurden durch mit HDR erweiter doch haben die laut Sony Promotor nur den "Lichtschwachen HDR Modus", so dass sie es in den Märkten nicht mal vorzeigen können -> würde scheiße ausschauen weil das Bild viel zu dunkel wird

Denke du wirst mit dem Oled sehr zufrieden sein, ansonsten würde ich wenn dich HDR interessiert den Pana anschauen oder einen der neueren LGs anschauen. Die sind dann auch wieder in deiner Preisklasse

PS: 3700€ für der EC970? das wäre ein extrem guter Preis
Grisu1965
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mrz 2016, 09:43
Auf HDR kann ich verzichten. Da ich es bisher nicht kenne werde ich es auch nicht vermissen Wenn das also der ein zigste Punkt ist der gegen den 970 V spricht dann bestärkt das meine Entscheidung noch mehr auf den OLED zu setzten.
Der Preis ist 3777 Euro. Von 7999 Euro runter gesetzt. Klar sind die Ladenhüter die jetzt im Weg stehen und weg müssen. Gut für mich
netguru
Inventar
#11 erstellt: 28. Mrz 2016, 09:57
zu den anderen kann ich leider nichts vernünftiges sagen:

http://www.mydealz.d...d-uhd-oled-tv-584362
inecro-mani
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2016, 09:58
auch für einen Ladenhüter finde eich den Preis extrem niedrig, selbst die Aussteller in Wien kosten noch 4699€ ... das ist doch ganz schön viel mehr
Grisu1965
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Mrz 2016, 10:07
Na dann drückt mir die Daumen das ich den Sony gegen den LG tauschen kann. Das was ich an Test gefunden habe deckt sich mit dem verlinkten Beitrag.
Scheint so als würde ich mit dem LG nichts falsch machen.
Grisu1965
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Mrz 2016, 10:26
jetzt habe ich gerade in einem anderen Beitrag zu OLED TV gelesen das sie von der Helligkeit auch nicht so toll sein sollen. Genau das ist aber auch eines der Probleme die der Sony hat. Unser Wohnzimmer ist der Sonnig und dadurch hell. Deswegen brauche ich einen TV der bei heller Umgebung nicht in den dunklen Szenen komplett absäuft.
Wenn ich immer den Raum verdunkeln muss hätte ich auch einen Beamer nehmen können.
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 28. Mrz 2016, 10:33
da liegen welten dazwischen. Ein Beamer brauch absolute Dunkelheit, beim Fernsehr solls nur kein direketes SOnnelicht sein und auch die Hauptbeleuchtung sollte man ausschalten.

Ein Fernseher ist keine Lampe um ein Zimmer auszuleuchten. Die Helligkeit eines Oled ist mehr als nur ausreichend
Grisu1965
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Mrz 2016, 10:48
Das ist schon klar Ein Beispiel was ich meine. Gestern Mittag schien bei uns die Sonne. Der TV steht so das er nicht mit Licht vom Fenster beaufschlagt wird. Ich wollte einen Film schauen der recht viele diffuse Aufnahmen erhält und den ich ganz gut kenne. In den dunklen Szenen die bei meinem 46 Samsung noch Details zeigte waren bei dem Sony nur noch schwarz zu sehen. Eine Szene steht eine Person im Halbdunkel und steckt sich Kopfhörer in die Ohren. Wenn ich es nicht gewusst hätte, hätte ich es bei dem Sony nicht erkannt da man nur Umrisse erkennen konnte komplett ohne Details.
Ich hoffe man versteht was ich meine.
inecro-mani
Inventar
#17 erstellt: 28. Mrz 2016, 11:17
die frage is jetzt halt "welcher sony und welcher samsung" und ob die Lichverhältnisse ähnlich waren oder doch weniger ähnlich als du denkst. Kann mir keine Situation vorstellen, bei dem das wirklcih so wäre.
Grisu1965
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Mrz 2016, 11:27
Welcher Sony steht weiter oben. Der Samsung war von 2011 und hat bis vor drei Wochen noch gute Dienste geleistet.
Ich habe im Nachbarraum noch einen Panasonic ebenfalls von 2011 der hat das Bild im direkten Vergleich auch detailreicher angezeigt bei fast identischer Sonneneinstarhalung.
In dem Raum war es sogar noch heller da der TV gleich neben dem Fenster hängt und das Fenster nicht mit einem Terassendach abgedeckt wird.
Es ist leider wirklich so wie ich es beschrieben habe. Das hat mich selber auch extrem geschockt das es so ist.
Was nützt mir ein toller 65 Zoll TV wenn ich nur im beschatteten Raum schauen kann?
inecro-mani
Inventar
#19 erstellt: 28. Mrz 2016, 12:10

Grisu1965 (Beitrag #18) schrieb:
Welcher Sony steht weiter oben


statt den paar Wörtern, hättest du es doch einfach nochmal schreiben können, oder? wäre sogar kürzer gewesen

Wenn du wirklich einen sehr hellen Fernseher willst, dann warte wirklch auf die neuen HDR Geräte.


Was nützt mir ein toller 65 Zoll TV wenn ich nur im beschatteten Raum schauen kann?
Fernsehen ist nunmal leider eine "Abendbeschäftigung" und Kino eine "Nachtbeschäftigung". Für ein perfektes Bild musst du also für das entsprechende Umgebungslicht sorgen. Ein Fernseher kann nicht für alle Situationen optimiert werden und für die meisten ist ein abgedunkelter Raum nunmal standard.

Würde es mal mit einem LG UH850 versuchen, hab ihn zwar nur kurz gesehen aber die paar MInuten waren schon sehr beeindruckend, geraade was die Leuchtstärke anging
Grisu1965
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Mrz 2016, 14:15
Du magst ja durchaus recht haben aber das es auch anders geht hat mein Samsung ja klar gezeigt. Den habe ich auch nur abgegeben weil er zu klein war
Es war ein Samsung UE 46 D 6500 hab die Bezeichnung gerade wieder gefunden. Ich werde mir die beiden TV trotzdem mal anschauen. Mir kommt das Bild von dem Sony trotz allem als extrem dunkel vor.

MM hat einen UH 8509. Ist das der den du meinst?


[Beitrag von Grisu1965 am 28. Mrz 2016, 14:21 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#21 erstellt: 28. Mrz 2016, 14:36
jupp

http://www.mediamarkt.de/de/product/_lg-65uh8509-2103811.html

in Deutschland scheint die Verfügbarkeit schon sehr gut zu sein
Grisu1965
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Mrz 2016, 06:21
Wie soll ich das verstehen das die Verfügbarkeit in Deutschland schon sehr gut ist? Ist das nicht auch ein Gerät das schon seit letztem Jahr auf dem Markt ist?
Ich werde heute mal zum MM fahren und da vorsprechen.
Anschauen werde ich mir auf jedenfall den LG OLED und den Phillips.
Der LG UH 8509 ist in einem Markt hier in der Nähe auch vorrätig. Könnte ich mir also auch anschauen.
Die Frage ist nur was würdet ihr machen? Den OLED aus der 2014. Serie oder den aktuellen LCD /LED nehmen????
Der Phillips ist denke ich raus. Der UH 8509 ist ein Flach und kein gebogener was mich bei LG allerdings nicht sonderlich stört da die Krümmung bei LG doch eher gering ausfällt und beim OLED wohl auch durch den großen Sichtwinkel nicht ins Gewicht fällt.
Was würdet ihr machen?
netguru
Inventar
#23 erstellt: 29. Mrz 2016, 07:50
Der 65UH8509 is frisch eines des CES 2016 Modelle
Grisu1965
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 29. Mrz 2016, 08:05
Ah ok danke. Das Angebot von dem OLED ist wohl ausgelaufen. Der kostet jetzt wieder den regulären Preis. Die Entscheidung hat sich dann von alleine erledigt.
Grisu1965
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Mrz 2016, 08:30
So ich habe gerade mit MM telefoniert. Man hat sich bereit erklärt den Sony KD 65 X 8507 C gegen den LG 65 UH 8509 mit Zuzahlung zu tauschen.
Ich hoffe das es die richtige Wahl war.
netguru
Inventar
#26 erstellt: 29. Mrz 2016, 08:38
wird man sehen, kannst gerne im LH Thread berichten, ist eben ein ganz neuer TV
inecro-mani
Inventar
#27 erstellt: 29. Mrz 2016, 09:30
ich bin sehr gespannt
Grisu1965
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Mrz 2016, 04:38

netguru (Beitrag #26) schrieb:
wird man sehen, kannst gerne im LH Thread berichten, ist eben ein ganz neuer TV ;)


Der UH Thread muss ja erst noch erstellt werden
inecro-mani
Inventar
#29 erstellt: 30. Mrz 2016, 07:52
dann wird dir wohl die Ehre zuteil einen Thread zu erstellen gibts schon einen Liefertermin?
celle
Inventar
#30 erstellt: 30. Mrz 2016, 08:05
Ich glaube dein Problem ist nicht Helligkeit sondern mangelnder Kontrast durch schlechten Tageslichtfilter und miesen Inbildkontrast (IPS-Panel statt VA), evtl. auch falsche Einstellung für Tages-TV.
Wie war denn der Sony eingestellt (Kino, Standard, Dynamisch usw.)?

Deine alten TVs waren nicht wirklich heller als der Sony (beim Panasonic kann ich mir das mit IPS nicht vorstellen) und schon gar nicht so hell wie HDR-LCDs und trotzdem hattest du da keine Probleme? Macht für mich irgendwie keinen Sinn.
inecro-mani
Inventar
#31 erstellt: 30. Mrz 2016, 08:55
Sony KD 65 X 8507 das ist aber ein VA
Grisu1965
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Mrz 2016, 09:07
Der samsung war definitiv heller. Warum? Wenn ich das mal wüsste Ich habe in den drei Wochen alle möglichen Einstellungen probiert. Meine Frau hat mich schon verfucht weil ich nur noch an den Einstellungen gedreht habe.
Jetzt steht er auf Brilliant mit Helligkeit voll aufgedreht und Gamma auf +2. Ist nicht das gelbe vom Ei aber geht so einigermaßen.
Alles andere ist so wie vom Werk aber alle Bildverbesserer aus so weit es geht. Ich glaube so langsam das der TV nicht ok ist.
Hat sich aber ja erledigt da er getauscht wird.
DO1HBK
Neuling
#33 erstellt: 20. Apr 2016, 16:56
Hallo,
ich werde mir im Sommer einen LG TV kaufen der neuen 2016er Serie LH.Haben alle nun auch das neue DVB-T2HD (HEVC)

Philips - die bauen schon lange keine TV Geräte mehr. Übrigens wurden erst bei vielen Philips TV Geräten die Smart Funktion abgeschaltet.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony OLED KD-65A87 oder LG OLED 65CX9LA
mschmid75 am 10.11.2020  –  Letzte Antwort am 10.11.2020  –  2 Beiträge
Neuer 65" OLED, Sony oder LG?
moddi am 07.03.2020  –  Letzte Antwort am 08.03.2020  –  4 Beiträge
75 Zoll Sony oder 65 Zoll Oled LG
giuseppe2305 am 16.10.2020  –  Letzte Antwort am 16.10.2020  –  3 Beiträge
Sony 65XE9005 (65") oder LG OLED55C7V (55")
MoritzCH am 16.03.2018  –  Letzte Antwort am 23.03.2018  –  40 Beiträge
Sony KD-49XG9005 vs. LG 49SM90007LG
alexk2 am 27.11.2019  –  Letzte Antwort am 12.01.2020  –  7 Beiträge
Neuer OLED TV - Sony, LG oder Panasonic
daos06 am 19.03.2019  –  Letzte Antwort am 20.03.2019  –  7 Beiträge
LG 55SM8500PLA oder Sony KD-55XF9005
Toupman am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 01.12.2019  –  3 Beiträge
LG 65SJ9509 oder Sony KD-65XE9305
Bo_do am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  22 Beiträge
Kaufberatung LG OLED vs. Sony LCD/LED
mrc247 am 10.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.09.2017  –  28 Beiträge
Ersatz für Sony KD-65 9005 B
Jetteneo am 11.06.2017  –  Letzte Antwort am 11.06.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedEdwardSer
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.075

Hersteller in diesem Thread Widget schließen