TV bis 4000€

+A -A
Autor
Beitrag
Italia83m
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mai 2016, 06:44
Hallo zusammen,

Aktuell besitze ich einen 21:9 Philips 9956. Nach 5 Jahren möchte ich gerne wieder einen Top TV haben und hoffte auf die 9000 Serie von Philips aber wie es scheint sind die Glanzzeiten vorbei...

Ich liebe Filme und schaue entweder über Sky, Blu Ray und Netflix meist nur abends.
Meine Auge hätte folgende TV im Blick da ich gerne voll in 4K einsteigen möchte.
Eine bestmögliche Bildqualität (sollte besser sein als mein Philips) in einem faire P/L Verhältnis wäre gut. 55" wäre gut 65"" besser sitze 2,20m weg.

- Panasonice Dx 900 58 (65 ist mir zu teuer) (aktuell bei 3500€)
- LG EV 960 55 (bei uns in Italien aktuell bei 2999€)
- Sony XC 93 65 (aktuell bei 3200€) schick und groß aber leider Edge LED
- Samsung KS 9050 (bei 2990€) kein Plan wie die Qualität ist

Bin echt konfus....

Wenn mir jemand da helfen könnte wäre super :-)

Ciao
riko42
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Mai 2016, 11:24
Würde da ehrlich den neuen Sony xd9305 nehmen anstelle von dem Vorgänger. Habe für den aktuellen Sony 65" 2625€ gezahlt, ist also deutlich unter dem was der Vorgänger laut deiner Recherche kosten soll.
Edir: oder ist der xc bei euch der neue in Italien?


[Beitrag von riko42 am 24. Mai 2016, 11:25 bearbeitet]
Italia83m
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mai 2016, 11:40
Sorry Tippfehler meinte XD 93 65" 2016/2017 Reihe habe gelesen dass er ein super P/L Verhähltnis hat bekommt man schon für 3200€


[Beitrag von Italia83m am 24. Mai 2016, 11:45 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2016, 11:42
Wenn du gerne Abends FIlme schaust, bist du mit dem DX Pana oder dem Oled natürlich am besten Bedient. bei 2,2 Meter wäre ein 55"er eiegntlich ausreichen, 65" ist da oft zu groß aber bleibt Geschmackssache. Bei hoher Videoqualität kann das gerade passen, aber 55" ist wirklich nicht klein auf 2 Meter (lässt sich ja vielleicht ein bisscen reduzieren)
Italia83m
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mai 2016, 11:51
Pana ist halt 3500€ LG 2999 aber dafür nur 55 und nicht 58 wie mein Philips oder Pana. 500€ für einen kaum grôsseren Tv der bildtechnisch laut vielen Tests gleich gut ist ...
inecro-mani
Inventar
#6 erstellt: 24. Mai 2016, 14:29
gleich ist relativ ;D beide haben ihre Vorteile, wobei ein Oled deutlich weniger Schwächen hat. Der Pana bleibt aber natürlich einer der besten, wenn nicht sogar der beste LCD. Ber der Oled bleibt natürlich Oled und gerade bei hochwertigem Kontent die bessere Wahl
yujieas
Gesperrt
#7 erstellt: 24. Mai 2016, 15:15
Der LG 55EG9209 für 3.299,- sieht meines Erachtens nach nicht schlecht aus. OLED + Curved + 4K + 3D was will man mehr? =D
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 24. Mai 2016, 15:47
den 920 sollte man schon für 3000 oder noch weniger bekommen
Italia83m
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Mai 2016, 17:20
Hmm also der LG kommt schon in die engere Wahl Weil wie gesagt ich das neue LG Model 2016 der bei uns in Italien als 55EF950V bei 2999€ aktuell zu bekommen ist. Auch wenn ich dnan mit einem 55 auskommen muss will ich bei der Bildqualitaet keine Abstriche machen....
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 24. Mai 2016, 18:58
die Bildqualität wird sogar besser

die noch neueren OIeds heißen übrigens B6, C6, E6 und hätten zusätzlicxh noch Dolby Vision mit an Board und HDR über HDMI falls du di r einen UHD Blu Ray PLayer anschaffen willst
yujieas
Gesperrt
#11 erstellt: 24. Mai 2016, 19:42
falls du dich näher zum LG 55EG9209 informieren möchtest, hier sind ein paar Informationen.
http://www.4k-fernseher-testportal.de/lg-55eg9209/
Italia83m
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Mai 2016, 20:05
Danke für den Test

@inecro: Wusste ich gar nicht dass da noch was kommt... Meinst du ich soll bis zur IFA warten?
Und ja der BR Player 4K steht auf der Liste... Hoffe auch auf Netflix oder Sky Italia. Haben für Januar einen 4K Film/Sport/Doku Kanal angekündigt. Am Samstag überträgt Mediaset das CL Finale auf 4K. Mal schauen wie das auf einem Samsung 9090 bei meinem Schwager wirkt... Aber ich glaube oled macht das Rennen für meine Bedürfnisse.... Filme und ab und an auf der PS4 spielen.


[Beitrag von Italia83m am 24. Mai 2016, 20:10 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#13 erstellt: 24. Mai 2016, 20:42
jeder Hersteller bringt jedes Jahr eine neue Generation raus. Und jetzt im Mai/Juni trudeln sie so langsam ein. Vorteile der 2016er Oleds ist der eingebaute Dolby Vision Chip umd die hochwertigsten Videos von Netflix usw. auch im höchsten Modus abspielen zu können

Und auch erst die 2016er Oleds haben HDMI2.0a verbaut um HDR über HMDI empfangen zu könen (wobei das der EG920 als einziges letztes Jahr auch schon konnte)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 21:9?
thersa am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  19 Beiträge
Entscheidungshilfe neuer 55" / 65" TV
Nino360 am 18.02.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  15 Beiträge
Philips TV
Gustel-Gaas am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  2 Beiträge
Philips BDP9500 und 32PFL5606H/12?
oO_KIWI_Oo am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  2 Beiträge
Philips 65PUS7303 vs. Philips 65PUS8602
i_marcelinho am 04.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  5 Beiträge
2,8 - 3m Sitzabstand | FullHD/4K? & 55"/65"?
abc123xyz am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  2 Beiträge
Samsung oder Philips TV?
bartinator am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  2 Beiträge
TV nach Philips aus 2008 - 4K, 100hz-Panel, >= 55"
klemmi86 am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
4K mit 55 oder 65 Zoll
sevilla am 29.09.2017  –  Letzte Antwort am 30.09.2017  –  7 Beiträge
55-65 Zoll bis ca 1200?
spinatchi_ am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.744 ( Heute: 86 )
  • Neuestes MitgliedKarli_19660
  • Gesamtzahl an Themen1.426.565
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.667

Hersteller in diesem Thread Widget schließen