UPDATE: SONY KDL-50W755C VS Samsung UE50J6250 (LG ist raus)

+A -A
Autor
Beitrag
Julosch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2016, 12:56
Hallo zusammen,

ich bin zurzeit auf der Suche nach einem vernünftigen 50 Zoll Bildschirm FULL HD ohne viel SchnickSchnack, wie bspw. 3D (zumindest will ich dafür keinen Aufpreis zahlen). Der Preis sollte die 600€ Grenze optimalerweise nicht überschreiten.

Am wichtigsten ist mir schlichtweg ein gutes Bild und eine einigermaßen passable Bedienung. In die engere Auswahl sind deswegen der o.g. LG und der Samsung gekommen. Gut beim Samsung finde ich bspw., dass ich PVR (und 3D) nachträglich freischalten kann, der LG hat es ja meines Wissens nach von vorn herein.

Ich gucke in der Regel Serien, möchte aber bspw. nicht, dass beim Fußball gucken der Ball mehrfach zu sehen ist, also nachzieht (ihr merkt, ich bin kein Experte in dem Bereich Fernseher :P).

Bei Amazon, ist der LG etwas schlechter bewertet, was aber glaube ich an den anfänglichen Schwierigkeiten bei der Sendersortierung lag, die aber mittlerweile wohl auch recht einfach über den Fernseher zu handhaben ist.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Auswahl und hat sich für ein bestimmtes Gerät entschieden? Was könnt ihr im Nachhinein dazu sagen?

Habe ich vielleicht ein wichtiges Kriterium übersehen? z.b. zu wenige HDMI, oder kein ARC-Anschluss. Schlechte Konnektivität / Sound?

PQI 600 vs PMI 400?

Generell Qualität Samsung vs LG und deren Smart-TV Oberflächen?!

Vielen Dank für eure Hilfe.
Liebe Grüße
Julia

P.S. kommt vielleicht noch ein ganz anderer Fernseher wie bspw. der Sony KDL-50W755C in Frage?


[Beitrag von Julosch am 28. Mai 2016, 13:32 bearbeitet]
r8qt7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Mai 2016, 13:05
Wenn Du nicht spielst (wegen dem Input Lag) sind beide Fernseher akzeptabel. Persönlich mag ich LGs mehr als Samsung Fernseher aber zweitere sind beim Gaming (Playstation 4, ...) besser.

Schau Dir zuerst die benötigten Eigenschaften (Anzahl Eingänge, ...) an. Die Begriffe wie PQI 600 vs PMI 400 sind größtenteils reine Marketingbegriffe und haben wenn überhaupt, nur peripher etwas mit objektiven Kriterien zu tun.

Mein Vorschlag ist dass Du Dir die Geräte beide mal beim Saturn oder Mediamarkt ansiehst und dann die Bildqualität mit Deinem persönlichen Geschmack abstimmst. Das hat mir persönlich sehr geholfen.


[Beitrag von r8qt7 am 28. Mai 2016, 13:06 bearbeitet]
Julosch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2016, 13:16
Hey, danke erstmal,

tatsächlich habe ich eine Playstation und spiele darauf gelegentlich. Meinen Computer schließe ich auch immer an den Fernseher an um Serien etc. so zu gucken. PC spielen tue ich auf dem Fernseher aber eher nicht.

Habe gerade noch den KDL-50W805C, der ja so ziemlich das beste Bild haben soll und nach den ganzen Updates auch besser laufen soll. Leider nur preislich deutlich teurer bzw 130€ als die anderen Varianten.

Bin im Zwiespalt, glaube mittlerweile das es Sony vs Samsung heißt

LG
Julia


[Beitrag von Julosch am 28. Mai 2016, 17:06 bearbeitet]
Julosch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Mai 2016, 08:15
Hi zusammen,

nachdem ich nun zunächst den Sony KDL-W805C in Erwägung gezogen habe, ist es nun der W755C, da das gleiche Panel verbaut ist und er lediglich kein 3D hat (für mich also perfekt).

Softwaremäßig stören mich die Macken des Sony nicht so sehr, gehe da auch noch von einigen Updates aus.

Was würdet ihr also final sagen?

Gucke fern SD/HD (30%), Playstation (20%), Serien (FULLHD) (30%), Fußball (20%)

Wichtig ist mir, dass das Bild nicht ruckelt, bzw dass es keine Schlieren zieht.

Gerade gibts 55 Zoll J6250 für den gleichen Preis wie den 50 Zoller. und bei Sony kostet er 55 Zoller damit 200€ mehr als der Samsung.

Danke


[Beitrag von Julosch am 30. Mai 2016, 08:26 bearbeitet]
zapman
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Mai 2016, 20:02
Hi Julosch,

ich war jetzt auch tagelang auf der Suche - im Bereich 43-50 Zoll, 100hz native panel ...

Es wurde heute der Samsung UE 48 J6250. Und ich muss sagen ich bin etwas enttäuscht.

Das mag einmal an den Pixelfehlern liegen die das Gerät hat. Ist schon dämlich, dass das gerade mir passiert ist - aber hat ja nun mit dem Gerät an sich nichts zu tun.

Aber auch ohne Pixelfehler finde ich dass das Gerät teils etwas träge reagiert wenn man bestimmte Sachen wie z. B. den "Smart Hub" Knopf auf der Fernbedienung drückt. Ich dachte erst da hat sich was aufgehängt - aber das hat einige Sekunden teils gedauert bis der Fernseher reagiert hat.
EPG ist allerdings recht flott, was mich freut - bei meinem alten Philips 40 PFL5605K, der Anfang der Woche den Geist aufgegeben hat und nur noch fröhlich rot vor sich hinblinkt war der Program Guide ein Graus, hat ewig gedauert und war absolut unintuitiv.

Positiv ist mir bei dem 48 Zoll Modell aufgefallen, dass beispielsweise HD Quellen (öffentlich rechtliche) vom Bild sehr gut aussehen - gerade auch in den Tiefen irgendwie, ich finde man sieht da auch etwas die Personen besser hervorgehoben.

Was neben dem Pixelfehler(n) bei dem UE 48 J6250 auch noch sehr auffällig bei meinem Modell ist, man sieht von oben nach unten einige helle und dunkle breite Bereiche herunterlaufen (nennt sich glaube ich Bonding?) oder vielleicht ist auch einfach die Ausleuchtung etwas komisch. Das ist beim Einrichten auf dem Weißen Hintergrund wirklich sehr offensichtlich und störend gewesen. Ich hatte mich erst gefragt ob da jemand so ein komisches Hintergrundbild im Zebrastreifenlook (Hellgrau, Weiß) hinterlegt hat (etwas überspitzt gesagt). Das fällt aber sonst im gebrauch als Fernseher beim Sender schauen nicht weiter auf.

Irgendwie habe ich mich jetzt nach ewigen Suchen auch aufgrund meiner heute Abend gemachten Erfahrung mit dem 48J6250 und diverser Infos in Threads hier im Hifi-Forum entschieden mich Richtung Sony zu orientieren und das Gerät zurückzugeben - ich denke ich schaue mir den KDL-50W755C mal genauer an.

Viel Erfolg noch bei deiner Suche nach dem für dich passenden Modell.

Nachtrag / PS:
Was mir nur zur Denken gibt für den KDL-??W755C sind die vielen negativen Bewertungen bzgl. der Software bei Amazon beispielsweise... Es wird einem aber auch nicht gerade einfach gemacht.


[Beitrag von zapman am 31. Mai 2016, 20:21 bearbeitet]
Julosch
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jun 2016, 07:19
Hey,

genau zwischen der Entscheidung stand ich auch, das Bild bei Sony soll besser sein. Allerdings hat mir in einem anderen Thread ein Verschwärungstheoretiker nun folgendes gesagt:

Siehe hier

Gegen den Sony spricht auch noch der Preis. An sich finde ich Android geil und ich habe gelesen das bald Android 6 für TVs kommen soll, allerdings weiß ich nicht ob es dann so ist wie bei Handys, dass Sony ewig braucht um es für seine Fernseher zur Verfügung zu stellen und ob Altgeräte auch damit ausgestattet werden. Denn wie ich gesehen habe, gibt es bereits ein neueres Modell in der Sony Reihe:

Nämlich dieses hier

Dafür soll bei Sony das Bild etwas besser sein.

Ich hab mir gestern den UE55J6250 (weil er genauso teuer wie der 50 Zöller war) bestellt und werde ihn am Wochenende mal genau anschauen und dann berichten, ob ich ähnliche Probleme habe wie du.

Lg
Julia

P.S.: Dieser Grundig Fernseher macht auch noch einen sehr guten Eindruck und ist nicht so teuer. Allerdings findet man so gut wie nichts zu Software und Bild...
Julosch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jun 2016, 16:22
bump,

Da der Sony KDL-55W755C gerade im Angebot ist, wollte ich euch nochmal bitten mir zu helfen, welchen der beiden (Samsung UE55J6250) ihr eher nehmen würdet!

Danke nochmal für eure hilfe!
Brodka
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2016, 17:05
Glück oder Pech kann man mit beiden TV haben...das weiß man leider vorher nie. Ich würde den Sony nehmen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Jun 2016, 17:36
Jo, den würde ich auch noch zum Samsung mit dazu bestellen. Dann noch den Grundig und vielleicht noch einen Panasonic = nee, also wirklich, dann warte doch mal erst den Samsung ab. So kotzschlecht kann das Ding gar nicht sein, dass man von einzelnen Meinungen sofort wieder ins Wanken gerät.
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 02. Jun 2016, 19:25
den Sony, eindeutig den Sony

alleine schon die Qualität der Geräte schreien nach dem Sony und auch Metallrahmen beim Sony gegen Plastik beim Samsung -> SOny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE48/50J6250SU VS Sony KDL-50W755C
Castielop am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  14 Beiträge
Samsung UE50J6250 oder Sony kdl-50w805b
Anthon_43 am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.07.2015  –  6 Beiträge
Sony KDL-50W755C LAN Anschluß
Rokko_II am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  4 Beiträge
Samsung vs. Sony vs. LG
Domsik am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
Sony KDL-48W605B vs Sony KDL-50W805B vs Samsung UE50J5550
2über3D am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  3 Beiträge
Panasonic vs Samsung vs Philips vs LG vs Sony
Jan_Glauche am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  8 Beiträge
LG 47LM620S vs Samsung UE46ES6300 vs Sony KDL-46HX755
Lord-D0 am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  4 Beiträge
Samsung UE55HU6900 vs LG 55UB820V vs Sony KDL-55W805A
tschoartschi am 18.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  13 Beiträge
Sony KDL-65W855 vs. Sony KDL-65W955
Dr.Schnaggels am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  8 Beiträge
Sony Bravia KDL-55HX755 vs. Samsung UE60ES6300
IIIIIChrisIIIII am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedteeohbee
  • Gesamtzahl an Themen1.486.200
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.270.508

Hersteller in diesem Thread Widget schließen