Sony KD65xd9035 oder LG 65UH8509

+A -A
Autor
Beitrag
Batou*
Neuling
#1 erstellt: 22. Jun 2016, 17:09
Hallo Zusammen

Ich habe mir einen Panasonic Tx65 DXW 784 gekauft.
Leider hatte dieser einen Bildfehler in Form eines roten Streifens in der Mitte.
Nun folgt Umtausch. Da ich mit der Schärfe bei Hd und Full HD Bildern nicht ganz zufrieden bin selbst wenn ich auf 100% Schärfe einstelle, (stehe auf ultrascharfe Texturen) möchte ich eines der beiden Modelle als Alternative: Sony KD65xd9035 oder LG 65UH8509.
Beim Sony müsste ich 600€ und beim LG noch 330€ draufzahlen, wobei es beim Sony einen 200€ Gutschein gibt.
Was spricht für die beiden Modelle wenn man Wert auf gutes HDR, scharfes 3D (in Full HD) und generell ein sehr scharfes Bild wert legt?

Danke für Eure Hilfe
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Jun 2016, 17:40
Der Schärferegler im Menü des Panas ist sowieso fast wirkungslos. Aber die erreichte Bildschärfe des DXW784 lässt sich bis in eine leichte Überschärfung treiben. Das was du dann willst, ist absolut unnatürlich. Aber jeder so wie er möchte.

Grundsätzlich hast du beim Sony und beim LG unterschiedliche Panel, VA versus IPS. Thema Schwarzwert versus Blickwinkel. Aber das müssen wir nun nicht zum Erbrechen wiederholen.
Batou*
Neuling
#3 erstellt: 22. Jun 2016, 19:43
Also fand den Panasonic etwas verwaschene Konturen beim Upscaling.
Da war mein alter Philips schärfer.

Zu welchem würdet ihr mir raten?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jun 2016, 19:59
Immer wieder die gleiche Situation. Mein alter .....war schärfer.....
Frage dich, wie groß war die alte Kiste und hat sich irgendwas am Abstand geändert?

Und falls man meint, dass ein 4k TV automatisch etwas besser an manchmal immer auch grenzwertigen 720/1080p Bildern macht, sitzt man auf dem falschen Pferd.
Batou*
Neuling
#5 erstellt: 23. Jun 2016, 21:44
Hat jemand Erfahrung mit dem Sony, wie das Hd Bild hochskaliert wird und wie stark man die Details mit der Schärfeeinstellung herausholen kann?
Lohnt sich die spezielle Hintergrundbeleuchtung bez. Schwarzwert?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Jun 2016, 22:46
Über diese "spezielle HGB" redet heute keine Sau mehr. Man mache aus einer dicken Edgeleiste zwei smartere pro Seite und erfinde einen coolen Namen...Slim Backlight Drive plus HDR. Der Schwarzwert ist gut, das Pseudo LD funktioniert gut. Nützt bloß wenig, wenn Cloudingecken die Wirkung eines gleichmäßig starken SW zunichte machen.

Der Sony ist schärfer einzustellen als der 784, Fakt.
riko42
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jun 2016, 22:30
Also ich bin bei meinem 65xd903 mit dem Upscaling von HD Sendern zufrieden (Sky etc. die sSenden in 1080i). Bei 720p Sendenr ist es auch noch okay, aber bei der EM ist mir schon aufgefallen, dass das Upscaling dort schlechter aussieht (was logisch ist). Bei BluRays ist das Upscaling super! SD Sender schaue ich eigentlich nicht, macht bei der größe vom TV auch keinen Sinn mehr.
Ich schaue des öfteren bei ganz abgedunkeltem Raum und man sieht Clouding fast gar nicht. Beim Abspann kann man es deutlich sehen, aber bei normalen Bilder (Interstellar z.b.) fällt das eigentlich nicht auf. Die Filmbalken sind auch schön schwarz. Irdentliche Beleuchtung kann natürlich nicht schaden, ist aber aus meiner sicht nicht unbedingt notwendig. Das muss aber jeder für scih selber entscheiden.
Ich sitze knapp 3 Meter entfernt.
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 25. Jun 2016, 00:06

Batou* (Beitrag #1) schrieb:
Was spricht für die beiden Modelle wenn man Wert auf gutes HDR, scharfes 3D (in Full HD) und generell ein sehr scharfes Bild wert legt?


Das mit "der Schärfe" ist so'ne Sache, persönlich mag ich keine Klötzenbildung aber jeden das seine.
Musste halt für dich festlegen, aber blos am Schärferegeler rumdrehen macht aus normalo TV/Full HD kein natives UHD.


Der LG hat alle Trümpfe in der Hand,
helleres HD dank Dolby Vision (UHD BD HDR standart 10 hat da derzeit so seine Problemchen) und das 3D ist in 1080p bei Sony wohl eher nur in HD Ready bzw. bei LG lägen schon 4 Brillen bei, ergo Herz was willst du mehr.
Da ICH aber verfechter des guten Schwarzwertes bin,
käme ein LG OLED vor einen LG UH 8509.
Aber teste ruhig so'ne Kiste mal aus bzw. bestell sie dir, vielleicht reicht dir der Schwarzwert Abends ja hin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KD65XD85 oder LG 65UH8509 Eilt
!nvi am 11.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  20 Beiträge
LG 65UH8509 vs LG 65UH950
cart22 am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  5 Beiträge
Vergleich Samsung 65KS7590 und LG 65UH8509
fgq am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  3 Beiträge
65pus8601 vs. 65uh8509
lobobo am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  25 Beiträge
Kaufberatung: Sony oder LG?
Sh0wt1m3 am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  7 Beiträge
LG, Sony oder Samsung
Sporty2 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  9 Beiträge
Sony 46EX720 oder LG?
LeBron23 am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  4 Beiträge
Samsung, Sony oder LG ?
Spitsonic am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  6 Beiträge
Sony oder LG Entscheidungshilfe
mikese36 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  3 Beiträge
42" - Sony oder LG?
danielm. am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.011 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSchschmitdSt2
  • Gesamtzahl an Themen1.503.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.607.413

Hersteller in diesem Thread Widget schließen