65 Zoll - Gutes Panel - zu große Auswahl

+A -A
Autor
Beitrag
Gorch88
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jul 2016, 22:17
Hallo,

Ein TV Kauf steht an. Im Moment habe ich einen LG 42LD750 von 2011.

Ich suche:
- 65 Zoll
- Flat
- Smart egal, maximal Amazon Video
- Gutes Panel mit gutem Schwarzwert / Kontrast
- 4k / 3D kein Must-Have. Wenn dabei umso besser

Ich habe ein paar TV Geräte online näher angesehen:
- Samsung UE65H6470
- LG 65UF8609
- Hisense H65MEC5550
- TCL U65S8806DS

Bin mir jedoch nicht sicher, für welche Geräte sich Aufpreise löhnen.
Reicht bei 3m Abstand der Samsung?
Ist das Panel vom LG viel besser?
Ist 4k upscaling den Aufprejs wert?
Gibt's zum TCL auch eine flat Version? Soll ja ein sehr gutes Bild haben.

Preislich sollte es sich um die 1500€ einpendeln. Weniger bezahle ich gern. Einem Aufpreis bin ich bei gutem Grund auch nicht abgeneigt. Bin auch für Alternativen offen.

Danke für eure Hilfe .
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2016, 23:03
Juhu

1).
Für Full HD reichen alle,
bei UHD könnte schon die Grenze des wahrnehmbaren erreicht sein.

Kommt aber auch aufs Sehvermögen,
dem Upscaling und der Zwischenbildberechnung* an.

*Gutes Natives UHD (60/120Hz Bilder) gibt es ja bisher nicht.

2).
Hm.. was heisst besser,
der Blickwinkel ist größer (IPS Panel)
aber der Schwarzwert ist halt mittelmäßig
da muss halt mit Beleuchtung hinterm HDTV oder gedimmten Licht getrickst werden.

Samsung / Hisense können dies besser
(VA Panel)
aber ich weiss leider nicht was TCL an Panels verbaut,
hatte mich bisher nicht viel mit denen beschäfftigt.

3).
Samsung / LG dürften sich in Sachen Upscaling nicht viel nehmen ,
Hisense dürfte knapp danach kommen.
TCL ?

Aber eine TV Revolution sollteste nicht erwarten, richtig gute Blu-rays wie Interstellar oder Batman Dark Knight dürften wohl jeden 1080i Amazon Film alt aussehen lassen.

Der H6470 ist übrigends total veraltet,
wenn du auf 4K Werte wie HDMI 2.0 (od. HDMI 2.0a = HDR) setzt.
Wobei nur der LG eine HDR Light Version anbietet, die anderen wohl nicht,
es sind halt zu wenige LED Cluster verbaut
um überhaupt die neue Helligkeitsinnovation zu erleben.

Full Array Panels ala Samsung KS9590/od. OLED TVs bieten das richtige Optimum,
sind aber wohl ausserhalb deines Budget's.

Wobei..selbst Mittelklasse KS7090 Modelle mit HDR+ bieten mehr als andere Modelle von anderen Herstellern.
Das HDR HLG (Astra Kanal)
könnte och noch ausgebaut werden,
ergo ist in Sache Netzhautausbrennung / neuer HDMI Port Name
noch nicht das letzte Wort gesprochen.


Wenn du 65" Low Budget haben willst
dann niehm den Hisense,
für eine bessere Bewegtbildschãrfe sollteste aber bei Sony (X9305) vorbei schauen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jul 2016, 03:37
65" und native 4k Zuspielung passen einwandfrei zu 3m.
Aber leider ist dies mit einem 65H6470 gar nicht erst möglich, da FHD Gerät.

Und wenn man dann die Kriterien weiter ernst nimmt (Gutes Panel mit gutem Schwarzwert), bewegst du dich mit deiner Auswahl in einem Bereich, wo es leider nicht ganz passt.
Gorch88
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2016, 08:06
Danke für die schnellen Antworten.

Mir ist klar, dass ich im Bereich von 1500€ - 2000€ keine eierlegende Wollmilchsau finde. Kompromisse muss ich wohl eingehen.
Abgesehen von den 65 Zoll ist mir das Bild am wichtigsten. Im Prinzip brauche ich nur einen großen Screen, da alles andere über AVR zugespielt wird (im Moment kann er nur FHD). Auch der Sound wird logischerweise extern zugearbeitet. Mich ärgert es immer, wenn ich so viel Geld für etwas ausgeben muss, was ich gar nicht brauche.
Ich bezweifle, dass ich den Unterschied FHD / 4K bei meinem Sitzabstand überhaupt mitbekomme. Deswegen der 6470 in der Liste. Er soll wohl ein gutes Panel haben, laut dem Thread hier im Forum.
HDR lasse ich außen vor. Bei den meisten TV Geräten ist es eh nicht schön anzusehen, da es wohl oft Probleme mit den dunklen Bereichen gibt und Details absaufen.

Ich kann doch FHD vom AVR liefern lassen und dann am TV hochrechnen lassen, oder? Natives UHD gibt es bei mir eh noch nicht.

Mein Favorit ist ja der LG 8609. Aber ich bin mir nicht sicher, ob der den Aufpreis von 700 / 800€ wert ist und mir nicht auch der Hisense reichen würde.

Für Vorschläge anderer Geräte bin ich offen!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jul 2016, 08:19
LG 65UF8609 mit gutem Schwarzwert / Kontrast??? = für den ein oder anderen mag der vollkommen genügen und speziell mit ordentlicher abendlicher Lichtunterstützung auch ausreichen. Aber im Vergleich zu anderen LCDs mit dafür besserer Panelvoraussetzung (VA mit D-LED und Local Dimming) bleibt der mäßig bis genügend. Von gut kann dann nicht die Rede sein.
Gorch88
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2016, 08:21

Beipackstrippe (Beitrag #5) schrieb:
LG 65UF8609 mit gutem Schwarzwert / Kontrast??? = für den ein oder anderen mag der vollkommen genügen und speziell mit ordentlicher abendlicher Lichtunterstützung auch ausreichen. Aber im Vergleich zu anderen LCDs mit dafür besserer Panelvoraussetzung (VA mit D-LED und Local Dimming) bleibt der mäßig bis genügend. Von gut kann dann nicht die Rede sein.


Das ich kein OLED Schwarz bzw. Kontrast bekomme, ist mir bewusst =)
Was würdest du empfehlen? Marken sind mir recht egal.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Jul 2016, 08:47
Wenn du zumeist einen recht frontalen Blick auf den TV hast, auf alle Fälle einen LCD mit tieferem SW. Da muss man sich nicht mit IPS befassen.
Sollte aber ein TV gefordert sein, welcher auch einem lässigen Seitenblick gewappnet ist und du für ausreichend indirekte Abendbeleuchtung sorgst, dann ist man mit IPS ebenfalls ordentlich bedient. Als Familien TV mit mehreren Personen und verstreuten Sitzgelegenheiten sogar besser.


Was würdest du empfehlen? Marken sind mir recht egal


Meine Empfehlungen kosten liegen über Budget.
Hisense habe ich hier noch nie gesehen. Es handelt sich dabei aber konkret um ein 50Hz Panel mit Frame Dimming und einer Edgeleiste = P/L technisch mit Sicherheit überzeugend, schließlich bezahlt man für alteingesessene Marken deutlich mehr. Aber mit dieser Ausstattung kann der Chinese definitiv auch nicht zaubern.
Gorch88
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jul 2016, 09:07
Bisher hat das VA Panel vom LD750 nicht gestört. Wenn ich Film schaue, sitze ICH immer zentral (haben ein U-Couch) davor. Meine bessere Hälfte ist da nicht so ansprochsvoll.

Ich kenne mich, wenn ich dann wieder ein Haar in der Suppe finde, ärgere ich mich, dass ich nicht noch die 5€ mehr drauf gezahlt habe. Dementsprechend kannst du mir ruhig mal deine zwei, drei Empfehlungen nennen.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2016, 13:57

Beipackstrippe (Beitrag #3) schrieb:
65" und native 4k Zuspielung passen einwandfrei zu 3m.


Komisch ich hatte das durch die AVF Tabelle
in Erinnerung, das man mit 3m trotz 65" noch kaum noch Unterschiede zwischen FHD/UHD BDs wahrniehmt.


Aber leider ist dies mit einem 65H6470 gar nicht erst möglich, da FHD Gerät.


Ach du je ganz vergessen
wahr ja ein Full HD Modell.

Gab es da nicht auch schon 4K Modelle
oder wahr der HDMI 1.4 Port nur 4K Uscaling kompatibel?


[Beitrag von Hardrock82 am 09. Jul 2016, 13:57 bearbeitet]
Gorch88
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jul 2016, 14:01
[quote="Hardrock82 (Beitrag #9)"][quote="Beipackstrippe (Beitrag #3)"]Gab es da nicht auch schon 4K Modelle
oder wahr der HDMI 1.4 Port nur 4K Uscaling kompatibel?[/quote]

Es gibt mittlerweile den UE6450 mit 4k und HDMI 2.0. Soll auch ein ganz passables Panel haben. Hatte nur kurz bei Amazon geguckt und da fand ich nur den 60 Zoll. Muss noch nach dem 65er schauen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Jul 2016, 14:18
Es gibt seit 3 Jahren UE64 Modelle mit 4k, HU, JU, KU.....ohne U (wie UHD) dann eben H, J und jetzt K als FHD. Wobei 2016 bei K5 Schluss ist.
Gorch88
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jul 2016, 14:26
Sorry. JU meine ich =)
Hardrock82
Inventar
#13 erstellt: 09. Jul 2016, 14:29
Der gehört wohl zur JU Serie und hat halt keine Zwischenbildberechnung.

Der Samsung H6470 wahr schon beliebt, Clouding/DSE könnten aber auch da auftreten,
bedenke je größer die Kisten um so mehr müssen sie ausleuchten,
lasst euch im Laden ergo ein Rückgaberecht einräumen
bzw. lasst euch nicht mit Gewährleistungsgarantien übern Tisch ziehen.

Für 1950€ gibts online (u.a bei Geizhals.de) ein Panasonic CXW704 noch.
Aber du wolltest ja bei 1500€ bleiben dann wären halt Samsung/Hisense im Focus.
Gorch88
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jul 2016, 14:46
Ich bin auch bereit mehr Geld in die Hand zu nehmen, wenn sich in meinem Budget nichts passendes finden lässt.

Der UE65JU6450 wird auch mit ganz gutem Schwarzwert angepriesen.

4k sollte es dann wohl doch sein. Aber so im Bereich von 2000€ sollte sich doch etwas finden lassen
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 09. Jul 2016, 15:01

Ich kenne mich, wenn ich dann wieder ein Haar in der Suppe finde, ärgere ich mich, dass ich nicht noch die 5€ mehr drauf gezahlt habe.


Wie Hardrock bereits andeutet = keine Zwischenbildberechnung = 50Hz Panel. Man braucht 100Hz zwar nicht zwingend, aber wenn man schnelle Sportszenen besser machen möchte, ist das auf so einer großen LCD Platte ärgerlich, diese nicht einsetzen zu können.


Was würdest du empfehlen?


Absteigend in der Qualität und auch vom Preis:

Sony 65XD9305
Panasonic 65CR850E (Euromodell = hat alles)
Panasonic 65CXW704
Sony 65X8505C
Gorch88
Stammgast
#16 erstellt: 10. Jul 2016, 20:06

Sony 65XD9305
Panasonic 65CR850E (Euromodell = hat alles)
Panasonic 65CXW704
Sony 65X8505C


Ja, okay. Bis auf den Letzten sind alle etwas out of range was das Budget betrifft. Aber das hattest du ja angekündigt.

Da ich hauptsächlich Film & Serie schaue, bin ich mir nicht sicher, ob ich überhaupt ein 100hz Panel brauche. Für Die paar Fußballspiele alle zwei Jahre (EM / WM) muss ich nicht mehr Geld ausgeben. Und bei dem Rest habe ich eigentlich immer die Zwischenbildberechnung

Ich habe mich jetzt wenigstens auf die Spezifikationen 65 Zoll, 4k festgelegt, max. 2000€. Also HDR ist nicht unbedingt nötig. 3D ebenso wenig. Schwarz sollte möglichst dunkel sein. Bei meinem jetzigen ist es mehr grau =/

Bin die ganze Zeit durch verschiedene TV Geräte gescrollt und durch Foren gelesen. Habe im Moment noch Folgende auf dem Schirm:

LG 65UF7709
Wegen IPS Panel wohl eher nicht so guter Schwarzwert.

LG 65UH625V
Auch IPS aber wegen HDR & ColorPrime iwas. vielleicht doch ganz gut

Hisense HE65KEC730
Hat noch zusätzlich 3D und 100hz. Gemischte Meinungen. Scheinbar immer vom einzelnen Gerät abhängig.

Hisense 65MEC5550
Oben schon besprochen

Könnte man von denen einen in die engere Auswahl nehmen? Was meint ihr?
inecro-mani
Inventar
#17 erstellt: 11. Jul 2016, 11:24

Gorch88 (Beitrag #14) schrieb:


Der UE65JU6450 wird auch mit ganz gutem Schwarzwert angepriesen.


der JU6450 ist ne absolute Bildkatastrophe
Driver
Stammgast
#18 erstellt: 11. Jul 2016, 12:08
sorry wenn ich mich hier einschalte.
bin aufgrund donner schaden auch auf der suche nach einem neuen tv in 65".

bisher hatten wir einen philips 55" 7008k, der zwar tolles licht generiert rund um den tv herum, aber die software grottenlangsam ist. sehr unschön. zudem ist der tv vor garantieablauf 2x defekt gegangen. daher kein philips mehr!

ich habe fast die gleichen ansprüche an den tv, wie der te ersteller. es wird geschaut: reines tv über dvb-s, sonst nichts.

ich brauche kein internet, kein 4k (die dvb-s auflösung ist zu schlecht, als dass ich ggü fhd zu 4k profitiere), kein tolles os oder sonstige spielereien. nur tv. punkt.

wir haben unten im haus einen 75" sony 855c stehen. überlege, ob ich den defekten 55" philips nicht einfach durch den 65" von sony ersetze. aber viell. gibt es mittlerweile bessere tvs, die ihr empfehlen könnt?

ich habe noch einen 48" H6470 samsung, mit dem bin ich bis auf etwas clouding recht zufrieden. der hat sogar noch 3d, was die nachfolgegeneration seltsamerweise nicht hat.


[Beitrag von Driver am 11. Jul 2016, 12:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 65/70 Zoll LCD
tobsen78 am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  7 Beiträge
LCD TV zu große Auswahl
CantBeTouched am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  15 Beiträge
65 Zoll Auswahl
Born1985 am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  14 Beiträge
65 Zoll, IPS Panel. Hilfe!
shreki110 am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  3 Beiträge
65 Zoll TV gesuch
Adriana1 am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  9 Beiträge
65 Zoll 4k TV gesucht
Ratlos25 am 06.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  40 Beiträge
>50 Zoll und einfach ein gutes Panel bis 1300?
Jamhead am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  17 Beiträge
TV 65 Zoll 4k gesucht
thegame69dx am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 25.06.2017  –  10 Beiträge
neuer TV in 65 Zoll
oliver1815 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  52 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll bis 2500?
xxII-Dennis-IIxx am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 110 )
  • Neuestes MitgliedWataruDo
  • Gesamtzahl an Themen1.389.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.093

Hersteller in diesem Thread Widget schließen