32 Zoll - Smarter Alleskönner gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
333_half_evil
Neuling
#1 erstellt: 04. Sep 2016, 22:53
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade angemeldet, weil ich einen fachkundigen Rat brauche: Fürs Schlafzimmer suche ich einen möglichst kleinen Fernseher (max. 32 Zoll), der folgende Kriterien erfüllt:

- Full HD
- SMART TV (Mediatheken und co)
- Volle Einbindung ins LAN
- DLNA fähig
- nicht wählerisch bei Musik-, Bild- und Videoformaten
- kann DTS Downmix abspielen ohne externes Audioequipment

- 3D wäre nett, aber kein Muss
- .h265 wäre auch nett, aber auch kein Muss

Ich habe im Wohnzimmer momentan einen LG 55LA6608, der alles oben außer .h265 erfüllt. Vor allem auch die DTS Geschichte. Ich war mal im Real bei uns unterwegs, mit ein paar Dateien auf dem Stick zum testen, und habe dort keinen 32er gefunden, der alles konnte.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Eure Erfahrungen mit mir teilen könnt...

Viele Grüße
333
MC_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Sep 2016, 12:22
Tja da Suche ich nach. Für die Küche.
Kannst du aber vergessen was smart tv angeht.
Nen Sony soll nen tolles Bild liefern aber schlecht in der Menueführung sein.
Beste wird sein nen 32er und dann nen raspberry pi, bee link oder firetv mit kodi etc
333_half_evil
Neuling
#3 erstellt: 05. Sep 2016, 18:55
Naja, ich wollte eigentlich alles in einem Gerät haben. Bei LG weiß ich, dass ein 32LA66xx passen würde, ist aber kaum noch zu kriegen. Bei Sony und Samsung weiß ich nicht, wie es mit DTS ausschaut - da brauche ich einfach einen Rat von Euch
MC_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Sep 2016, 19:57
Der sollte alles können was du möchtest aber ich mag Philips nicht. Meine Eltern haben einen und ich finde den seine Software und CEC Unterstützung sind eine Katastrophe.
Wie es bei den neuen Modellen jetzt aussieht weiß ich nicht.
Ist ja auch nicht mehr Philips. Kann also nur besser sein.
Philips 32 PFS 6401
respoh
Neuling
#5 erstellt: 06. Sep 2016, 14:36
Hallo,

dieses TV-Gerät kann alles was du gerne hättest:

Panasonic TX-32DSX609

ist auch mit h.264 kompatibel. Ist jedenfalls eine Überlegung wert

Grüße!
333_half_evil
Neuling
#6 erstellt: 07. Sep 2016, 18:35
Danke für Eure Antworten. Philips ist wegen Ambilight raus, das mag ich nicht.

Der Panasonic sieht nicht schlecht aus - aber der Preis... irgendwie deutlich über dem was ich ausgeben wollte. Für das Geld würde ich dann wohl einen LG 32LB650 nehmen, der kann auch alles und das sicher -.- Kennt sich jemand bei den Sony Modellen aus? Und Samsung? Was wäre da das Pendant dazu?
MC_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Sep 2016, 19:11
Bei Cyberport gibts den Samsung T32E310EW für 179€
Ist nen TV-Monitor .Ich werde den Mit nen Raspi zum Smart-TV machen und TV schaue ich eh über Sat-IP.
Für den Preis versuche ich das Gerät einfach mal.
Tho76mas
Stammgast
#8 erstellt: 09. Sep 2016, 22:13
Den habe ich heute auch bestellt. Bin mal gespannt, wie gut das Bild für den Preis ist.
333_half_evil
Neuling
#9 erstellt: 09. Sep 2016, 23:38
Leider ist der T32E310EW ohne DVB-S2 So nen Fehlkauf (weil vorher nicht richtig geschaut) hatte ich schon.

Hat jemand ein SHARP oder TOSHIBA Gerät, und kann sagen wie es dort mit DLNA und DTS aussieht?


[Beitrag von 333_half_evil am 10. Sep 2016, 09:32 bearbeitet]
MC_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Sep 2016, 07:05
Das ist richtig. Ich benötige aber keinen Tuner. Habe nen digibit r1 für Sat-ip und nen Server mit auf dem auch DVBViewer laüft.
Der TV bekommt nen Raspberry pi verpasst und alles ist schick (bei mir).
Ist man auf Tuner angewiesen, ist der TV natürlich nichts.
Brodka
Inventar
#11 erstellt: 10. Sep 2016, 08:47
Ich würde mir mal diesen Sharp anschauen
333_half_evil
Neuling
#12 erstellt: 10. Sep 2016, 10:27
Ja Brodka, daher auch die Frage Nur der Händler hat seltsame Rücksendebedingungen, und die Bewertungen sind dahingehend auch nicht gerade ermutigend. Habe die Befürchtung, dass es doch nicht geht, und dass ich dann richtig drauflege.

Bin echt am Grübeln... Auf dem Papier sieht es sehr gut aus. Aber ich war mal in einem größeren Markt mit einer Festplatte und Testdateien unterwegs, und obwohl oft was von DTS auf dem Karton stand,kam kein Ton.
MC_
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Sep 2016, 10:50
Tja .
Wenn du Ruhe haben willst , brauchst du halt nen Mediaplayer extern.
Verstehe da auch nicht das Problem. Die Dinger sind teilweise so groß wie nen USB-Stick und sind wesentlich schneller als die trägen TVś . Gesteuert wird das meiste über die Fernbedienung vom TV (CEC)
333_half_evil
Neuling
#14 erstellt: 10. Sep 2016, 11:05
Naja, wenn ich was neues kaufe, dann kaufe ich es lieber nicht so, dass gleich wieder was fehlt. Und meine Frau ist auch mäßig begeistert von allem, was die Anzahl der Fernbedienungen erhöht oder die Bedienung komplizierter macht.

Und wie schon erwähnt, im Wohnzimmer der LG 55LA6608 kann alles, auch ohne Mediaplayer. Nur h265 fehlt, das gab es damals noch nicht. Brauch ich aber auch nicht.


[Beitrag von 333_half_evil am 10. Sep 2016, 11:17 bearbeitet]
MC_
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Sep 2016, 11:29
Kann ich verstehen.
Ne zweite Fernbedienung wird aber nicht unbedingt gebraucht.
Sobald man auf die hdmi Quelle wechselt, lässt sich das externe Gerät mit der Fernsehfernbedienung steuern (CEC).
Ich wollte mir auch gerne nen 32er Android TV (um Kodi ohne externes Gerät zu nutzen) von Sony, Philips kaufen. Die Dinger kosten fast 500€ und haben nur nen Dualcore drinne. Die Menüs sollen also so schon träge sein ohne das da nen app läuft. Habe mich damit abgefunden, das es in dieser Größe nichts gescheites mehr gibt. Muß man mit Kompromissen Leben. Kacke ist es trotzdem.
333_half_evil
Neuling
#16 erstellt: 10. Sep 2016, 15:47
Hm, ich versuch es mal mit dem Sharp. Ich glaube das alles für 50 Zoll zu finden wäre kein Thema, aber so viel Platz habe ich wirklich nicht unter der Decke Ich werde berichten, was er kann...
333_half_evil
Neuling
#17 erstellt: 13. Sep 2016, 14:21
So, der Sharp LC 32CFE6452E steht hier - wie befürchtet steht zwar was von DTS auf dem Karton, aber ohne weiteres Gerät gibt er keinen DTS Ton im Downmix raus. Echt zum kotzen - geht zurück.

ps: total träge ist das Teil auch noch, bei der Bedienung.


[Beitrag von 333_half_evil am 13. Sep 2016, 14:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV mit USB Alleskönner gesucht
Virtu-Al am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  10 Beiträge
32 Zoll TV gesucht
Andy51 am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  5 Beiträge
32 Zoll Lcd gesucht
Dr.Jan_Itor am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  17 Beiträge
32-Zoll Flachmann gesucht
Gluggy am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  4 Beiträge
32 Zoll Fernseher gesucht .
hase1706 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  7 Beiträge
32 Zoll Fernseher gesucht
royalbogo am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  2 Beiträge
32-37 Zoll gesucht
rAz000r am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  3 Beiträge
Gesucht 32 Zoll Gerät
Knizzle am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  4 Beiträge
32 Zoll TV gesucht!
jens1904 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  2 Beiträge
32 Zoll sporttauglich gesucht
beeker1 am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.265 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWorld2021
  • Gesamtzahl an Themen1.504.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.616.922

Hersteller in diesem Thread Widget schließen