Unterschiede Bildqualität zwischen Samsung UE49KU6409 und UE49KU6459

+A -A
Autor
Beitrag
Georg-Ferdinand
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Nov 2016, 15:31
Hallo allerseits,
bei Stiftung Warentest hat der Samsung UE49KU6409 sehr gute Bewertungen bekommen. Allerdings hat er kein PVR. Deshalb würd ich gern das Schwestermodell UE49KU6459 nehmen. Nur gibt es zu diesem Gerät leider keinen Test.
Technisch gehen unterscheiden sich die beiden Geräten nur in der Fernbedienung und eben PVR, wie man hier sieht
http://www.zambullo.de/fernseher/vergleich/UE49KU6459/UE49KU6409

Ich frage mach aber, ob man davon ausgehen kann, dass der UE49KU6459 auch bei einem Test genauso gut abschneiden würde wie der getestete UE49KU6409? Mir kommt es hier vor allem auf die Bildqualität und die Blickwinkelstabilität an, die beim UE49KU6409 ausdrücklich als gut bewertet wurden. Was meint Ihr?
Vorab vielen Dank für eine paar Meinungen!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Nov 2016, 15:51
Samsung verwendet in der gesamten 49KU6 Serie ein 48,5" großes 50Hz VA Panel.
Wenn Stiftung Warentest die Blickwinkelstabiliät gut findet, ist das deren Sache.

Seriöse Reviews, in deren Mittelpunkt tatsächlich die Bildqualität steht, welche mit Labormessungen unterfüttert werden, sowie User in diesem Forum berichten von den üblichen 20 Grad.
Dwork
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2016, 15:53
Ja. Außer den üblichen Displayschwankungsqualitäten und PVR gibts auf dem Papier keine Unterschiede. Beim 6409 könnte man durch Eingriffe im Servicemenü wohl auch noch PVR freischalten. (ist von abzuraten wenn man nicht genau weiss was man tut, gibt einige die haben sich dadurch den TV vermurkst) Samsung Unterforum ist voll davon.

Und ich weiss auch nicht woher diese 20 Grad kommen (oder aus welcher Zeit) Bei meinem alten Samsung (immerhin 2 Jahre alt) kann man locker 30-40 Grad von der Mittelachse sitzen bei leichtem Kontrastabfall. Geht man weiter wirds zwar stärker, aber dann guckt man so schräg drauf das es sowieso kein Vergnügen ist.

Mag aber auch wieder damit zusammen hängen wie irgenwer, irgndwas für sich definiert. Für einige geht ja auch die Welt halb unter wenn die Glotze 2 helle Ecken hat und das Teil wird 5 mal umgetauscht.


[Beitrag von Dwork am 26. Nov 2016, 16:05 bearbeitet]
Georg-Ferdinand
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Dez 2016, 18:13
Danke für Eure Beiträge und sorry für diese späte Rückmeldung. Aber hat jemand zufälligerweise einen Link zu solchen seriöse und vor allem kritischen Reviews? Ich habe auch schon einige Tests im Internet durchstöbert. Die waren alle überwiegend positiv, was die Bildqualität betrifft. Allerdings haben sie zur Blickwinkelstabilität direkt keine Aussage getätigt.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Dez 2016, 18:47
Es geht ja nicht darum, dass man nix mehr sieht, nur fangen die meisten VA Panel ab 15-20° aus der Totalen eben an, ihre Farb & Kontrastintensität zu verlieren.

Das schreibt rtings über die aktuellen Samsungs. Und die sind gewiss nicht bekannt dafür, dass sie Samsung nun nicht mögen:

When viewed at an angle, the contrast of the image is reduced and colors lose accuracy. This is a very similar result to other VA TVs, even the high end Samsung KS* Series. This is okay for fairly narrow seating, but may be distracting for those who regularly watch from an angle

http://www.rtings.com/tv/reviews/samsung/ku6500

Es ist am Ende auch eine Frage des persönlichen Empfindens. Manche fühlen sich bei Winkeln darüber = 30-40° eben nicht so beeinträchtigt wie andere, die jahrelang einen Spitzenplasma hatten und gar nicht damit klarkommen wollen.

Mein Nachbar hat einen aktuellen 55KS7090 = ich sehe es sofort
Ich habe sehr oft den Blick auf einen VA 55CXW704 von Panasonic = ich sehe das sofort
Ich hatte vor Kurzem noch einen VA 39BLW6 = sehr schmaler Blickkorridor
Ich hatte einen Plasma = nie darüber nachgedacht
Ich habe zwei IPS LCD DT50 von Panasonic = exzellente Blickwinkel = kein Unterschied von der Seite zum Plasma
Ich habe einen 55AXW904 mit IPS = nicht so super wie die darüber, aber nicht auffällig bis 40-45°

Was hältst du davon, dir bestimmte infrage kommende Modelle mal live und in Farbe anzusehen, um dir diesbezüglich einen Überblick zu verschaffen? Aber Vorsicht, in einem blendend hell erleuchteten Verkaufsraum mit Gegenlicht ist dies immer schwierig und nie final zu beurteilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die 50 Hz vom Samsung UE49KU6459
Georg-Ferdinand am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  2 Beiträge
Samsung UE46F6500 / UE46F8090 Unterschiede Bildqualität (?)
xamono am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  2 Beiträge
Sony KD-43XD8005 oder samsung ue49ku6409
Ssolidsnake am 13.05.2017  –  Letzte Antwort am 14.05.2017  –  5 Beiträge
Unterschiede zwischen Samsung PS58B680 & PS58C6500
StarSlider7 am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
Unterschiede zwischen Samsung UE40D6500 und UE40D6540?
sandman85 am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  2 Beiträge
Samsung Led Tv Unterschiede
$pee am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  36 Beiträge
Samsung Unterschiede
thomi63 am 23.11.2020  –  Letzte Antwort am 24.11.2020  –  2 Beiträge
Die Qual der Wahl: Samsung UE49KU6409 / Sony KD-49XD8005 / Panasonic TX-50DXW734
Major_Sky am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  4 Beiträge
Unterschied Bildqualität Samsung UE46ES6300 und UE46ES8090
sportler304 am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  3 Beiträge
Unterschiede bei Samsung LE40B750 Modellen
michaju am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedThanatos1988
  • Gesamtzahl an Themen1.486.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.268.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen