Philips 49PFS4131 (ca. 450 Euro)

+A -A
Autor
Beitrag
Moea
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Dez 2016, 21:59
Hallo,

ich suche für ein Rentnerpaar einen Fernseher mit DVB-S/DVB-S2 Tuner und habe bei Geizhals.de bemerkt, dass 49 Zoll TVs preislich gerade günstig zu sein scheinen (sogar unter 400 Euro). Taugen die was? Wenn die nämlich nichts taugen lass ich mich gern eines Besseren belehren. Die Anforderungen sind aber eher gering, weil:

1. hauptsächlich ARD/ZDF geschaut wird
2. die beiden ein gutes nicht von einem schlechten Bild unterscheiden können;)
3. keine Smart Funktionen wie Aufnahme/Timeshift/USB/Netzwerk... benötigt werden. Nur Senderwechsel und Lautstärkeregler werden benutzt. Also: Bedienung sollte einfach handzuhaben sein.

Könnt ihr mir welche empfehlen bzw. von welchen abraten?:

LG Electronics 49LH510V ab € 349,--
Philips 49PFS4131 ab € 377,--
LG Electronics 49LH541V ab € 379,--
Samsung UE49K5179 ab € 395,--

Edit: ich ergänze noch diese beiden, da sie im Gegensatz zu den LGs wenigstens eine Kopfhörerbuchse haben, umm eine alte Anlage analog anzuschließen. Ist ja ne Sauerei, dass man bei den LGs den integrierten Sound "genießen" muss.

Hisense H49M2600 ab € 399,--
Hisense H49MEC2650 ab € 399,--

Würd mich über Ratschläge freuen:)


[Beitrag von Moea am 29. Dez 2016, 22:22 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2016, 22:32

Moea (Beitrag #1) schrieb:
die beiden ein gutes nicht von einem schlechten Bild unterscheiden können


diese Behauptung ist ganz schon frech!

Woher willst das das wissen?

Naja, sollte der Unterschied doch nicht erkennbar sein, kannst Du bei den normalen Anforderungen und dem Budget, welches Du genannt hast, jeden aus Deiner Liste nehmen.

Unter diesen Umständen brauchst Du auch keine Kaufberatung!!

Andererseit, gibt es hier div. 49" Kaufempfehlungenm, in denen Geräte genannt werden.

Achso:
49" und "unter 400€" ist schon grenzwertig



[Beitrag von catman41 am 29. Dez 2016, 22:35 bearbeitet]
danielbuchfink
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2017, 12:26
Hi,
ich hatte den H32 M2600 über Weihnachten zum Testen
das Panel ist gut, war aber zu klein, daher wird wohl auch der 49er
Der Sound auch ausreichend.
Die Größe ist leider zu klein gewesen daher geht er zurück.

Die Bedienung ist gut, Umschaltzeiten schnell genug

der DVB T2 HD Empfang ist TOP.

Den H49M2100 S gäbs auch noch ist allerdings nur TV ohne SMART Funktion und wahrscheinlich mit schwächerem Panel.


Bei bei dem Blödelbarden mit 4 Buchstaben für 349,99
Moea
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2017, 14:58
Danke noch für die Antworten!

Es ist nun der Philips 49PFS4131 geworden.

Was mich überrascht hat ist, dass das Bild mit Standardeinstellungen farblich schon super ist ("warm"," kalt", "natürlich",... sieht alles unnatürlicher aus als "Standard"). Allerdings hab ich noch den dynamischen Kontrast und die "verbesserte Farbwiedergabe" deaktiviert - das verbaute Panel ist super, und hat solche Bildverbesserer nicht nötig.
Das ist auch der erste Kritikpunkt: falsche Bezeichnungen:
1. der sogenannante "Dynamische Kontrast" ist nicht dynamisch, sondern der Kontrast wird statisch (gleichbleibend) erhöht, was zur Folge hat, dass sehr helles Grau zu Weiß wird und sehr dunkles Grau zu Schwarz(die Gamma Rampe wird leicht entgegen des Uhrzeigersinns gedreht). Bei älteren Philips TVs war dies sinnvoll, aber wie gesagt, dieser TV braucht diese Einstellung nicht wirklich, höchstens tagsüber bei starkem Sonnenschein.
2. die Stärke der Hintergrundbeleuchtung wird im Menü einfach mit "Kontrast" bezeichnet - muss man halt wissen.

Zur Bildqualität:

-Über den USB Port eingespielte Testbilder lieferten ein gestochen scharfes Bild (allerdings entweder bei horizontalen oder vertikalen Linien schlechter bzw. besser - weiß jetzt nicht mehr genau wie herum).
-Kein Clouding, nur die letzten ca. 5 mm zum Bildschirmrand hin werden überall etwas dunkler.
-Grauverlauf super, kein Banding, und was mir wichtiger ist: keine Farbverfälschungen von Dunkelgrau zu Hellgrau und Weiß hin. D.h. Gammarampenverlauf aller drei Farben sehr ähnlich.
-Gamma Wert ziemlich genau bei 2,2, also optimal.
-Blickwinkel ist super.
-Bewegungsschärfe kann ich nicht wirklich beurteilen. Aber zumindest sind keine Schlieren erkennbar.
-Von einer Zwischenbildberechnung ist nichts zu sehen. Also: kein Soap-Effekt vorhanden, auch nicht im Menü zuschaltbar(Ich frage mich, wo die angepriesenen 400 Hz sein sollen).
- die Tasten der Fernbedienung sind viel zu klein und zu nahe beieinander. Nicht Seniorentauglich!

Kritikpunkte:
-Testbilder sind zwar scharf, das Fernsehbild über den integrierten DVB-S Tuner ist aber leider mehr oder weniger unscharf, bei SD, sowie bei HD Sendern. Das Bild sieht insgesamt unsauber aus - kann's nicht genau beschreiben(Artefakte, Rauschen?). DIe Bildverarbeitung vom eingehenden Videomaterial ist wohl nicht so dolle. Wie es über einen externen Receiver bzw. den PC aussieht kann ich leider nicht sagen.
-Bei der Laufschrift unten beim Sender N24 in SD schaltet immer wieder der Deinterlacer für einen Moment ab - das hat Philips wohl immer noch nicht im Griff. Weiß jemand mehr zu diesem Sachverhalt?
-Der Klang ist nach Hifi Maßstäben miserabel. Man hört hauptsächlich das Plastikgehäuse;). Kein Bass, ja nicht einmal richtiger Grundton vorhanden. Allerdings ist die Sprachverständlichkeit gut, und auch die Sibilanten (S-Laute) werden gut wiedergegeben, obwohl die Lautsprecher an der Rückwand des Gerätes sitzen. Also: keine Probleme dem Gesprächsverlauf zu folgen.

Das Menü lässt sich für Philips Maßstäbe relativ schnell durchforsten und konfigurieren (ob es immer sinnvoll gestaltet ist, lass ich mal dahingestellt). Es wurde diesmal auf sinnlose Einblendeffekte usw. verzichtet, was der Bedienungsgeschwindigkeit zu Gute kommt. Einzig beim Aufruf der "Hilfe" hakt es ein wenig.

Fazit: für hohe Ansprüche natürlich nicht geeignet, aber für den Normalverbraucher wohl meist ausreichend.

Danke für die Aufmerksamkeit


[Beitrag von Moea am 08. Jan 2017, 20:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
40 Zoll - 450 Euro
football99 am 24.02.2018  –  Letzte Antwort am 26.02.2018  –  4 Beiträge
Lcd Kauftippss ca 450?
OuttaControl am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  2 Beiträge
37" Preisleistungsempfehlung --> ca. 450?
Achm@ am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  2 Beiträge
32" TV bis max. 450 Euro
Falke86 am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  26 Beiträge
Suche LCD bis 450 Euro
Cembo am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung 32 - 37" bis max. 450 Euro
Lance_H. am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  5 Beiträge
ab 40" Einsteiger TV max. 450 Euro
tagtrauma am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  3 Beiträge
Tv bis ca 400-450?
markus_79 am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  9 Beiträge
32 Zoll LCD zum Fernsehgucken | ca. 450 Euro
gonknoggin am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  3 Beiträge
40-42 Zoll bis ca. 450/500 Euro
dschigiwagi am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedNaIkkeBins
  • Gesamtzahl an Themen1.486.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.273.137

Hersteller in diesem Thread Widget schließen