Panasonic CXW704 behalten oder Samsung KS7090 nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
mina0185
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jan 2017, 18:00
Liebes Forum, ich stehe vor der Entscheidung zwischen zwei Fernsehern.

Ich habe aktuell seit 4 Wochen den 2015er "Panasonic CXW704" mit echtem 100hz-Panel, mit 4K aber ohne HDR, in 55 Zoll.

Ein schönes Gerät, der SAMSUNG KS7090, hat mich im Laden sehr neugierig gemacht. Nun habe ich diesen seit 2 Tagen in 60 Zoll (hat auch HDR).

Mit einem HDMI-Switch verteile ich aktuell das Fernsehbild (SKY-Receiver und Xbox One S) auf beide Fernseher gleichzeitig, um das Bild näher bewerten zu können. Mittlerweile schaffe ich auf beiden TV's nahezu das identische Bild, wie ich es mir vorstelle. Dabei ist der neue SAMSUNG-TV aber noch ein wenig leuchtstärker - kostet mich aber auch 600 Euro mehr als der etwas kleinere PANASONIC.

Sind für Euch die 600 Euro den Mehrwert "wert" ???


Vergleich:

PANASONIC CXW704 (1000 Euro)

- 55 Zoll
- 4K
- kein HDR (braucht man das?)


SAMSUNG KS7090 (1600 Euro)

- 60 Zoll
- 4K
- HDR (braucht man das?)
- Bluetooth-Fernbedienung mit Mikrofon. Eine super Sache, klappt sehr gut
- aufgeräumteres und logischeres Betriebssystem



FRAGE:

In der Kerndisziplin, dem TV schauen, nehmen die sich beide überraschend nichts.
Der 600 Euro teure Samsung ist (circa 10%) leuchtstärker. Ansonsten hat er noch das
bessere Betriebssystem und die schicke Fernbedienung mit Sprachsteuerung. Achja, 5 Zoll größer
ist der Samsung auch noch.

Kennt Jemand beide Geräte und kann mir bei meiner Entscheidung etwas helfen?


[Beitrag von mina0185 am 29. Jan 2017, 18:05 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2017, 18:13
Beides tolle Tv - jedoch würde ich nur wechseln, wenn die 5" mehr für Dich einen echten Mehrgewinn ausmachen und Du auch HDR Material schauen möchtest.

Ich finde es mit HDR manchmal besser, manchmal aber auch ohne HDR - man kann nicht sagen, generell besser. Es ist für viele auch eine reine Geschmackssache.

Im Grunde macht man mit beiden Geräten wenig falsch. Den Mehrwert musst du für Dich rausfiltern.


[Beitrag von Merzener am 29. Jan 2017, 18:14 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Jan 2017, 18:26
Und, bei Kerngeschäft TV Gucken, braucht man über HDR doch momentan und in der nächsten Zeit nicht nachdenken, eigentlich auch kaum über 4k. Keiner kann jetzt im direkten Vergleich besser entscheiden als du. So, dann mach dir doch eine kleine Checkliste, was dir wirklich wichtig ist.

Ist das wirklich mehr Leuchtkraft? Was ist mit der allgemeinen Homogenität der Ausleuchtung, situativ Schwarzwert, DSE? Kantenruhe, natürliche Farbeindrücke, Schärfeeindrück bei sich schnell bewegenden Objekten.

Alternativ kann man tatsächlich auch mal die Leistungen der internen Tuner checken. Nur so als Tipp.
mina0185
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Jan 2017, 18:26
Danke für Deine schnelle Antwort

Die 5 Zoll mehr sind aktuell mir keine 600 Euro wert.

Vielleicht gibt es aber noch weitere technische Kriterien, die ich aktuell noch nicht kenne, die klar für den SAMSUNG KS7090 sprächen.
Merzener
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2017, 18:29
Bildtechnisch nicht - wie geschrieben, beides keine schlechten Tv, aber bis auf HDR und 5" hebt sich der Samsung jetzt nicht außerordentlich ab.
mina0185
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Jan 2017, 22:38

Und, bei Kerngeschäft TV Gucken, braucht man über HDR doch momentan und in der nächsten Zeit nicht nachdenken, eigentlich auch kaum über 4k. Keiner kann jetzt im direkten Vergleich besser entscheiden als du. So, dann mach dir doch eine kleine Checkliste, was dir wirklich wichtig ist.

Ist das wirklich mehr Leuchtkraft? Was ist mit der allgemeinen Homogenität der Ausleuchtung, situativ Schwarzwert, DSE? Kantenruhe, natürliche Farbeindrücke, Schärfeeindrück bei sich schnell bewegenden Objekten.

Alternativ kann man tatsächlich auch mal die Leistungen der internen Tuner checken. Nur so als Tipp.


Was mir wichtig ist:

- mind. 100Hz
- 4K
- kein oder geringes thermisches Gehäuseknacken (wie beim SONY 805c)
- keine oder so gut wie keine (Mikro-)Ruckler

Die beiden genannten TV's sind vom Bild hier wirklich fast identisch. Der SAMSUNG 7090 hat den besseren Schwarzwert - der Panasonic dafür die natürlicheren Farben (Grasgrün beim Fußball oder Hautfarben). Mehr Kontrast und Leuchtkraft hat wiederum der SAMSUNG (ich schätze so circa 10 Prozent mehr).

Die Homogenität der Ausleuchtung ist bei beiden tadellos. Da es beide EDGEs sind, gibt es geringe Einleuchteffekte von unten. Für mich bei normalem Bild nicht sichtbar. Nur im Dunkeln, wenn man es auch sehen will.

Banding hat der Panasonic ganz schwach (vertikal) aber für mich nun gar nicht mehr zu sehen. Nur die ersten Tage, wo man drauf geachtet hat. Ist auch nicht stark. Der Samsung hat gar kein Banding.

DSE hat der Panasonic gar nicht, der Samsung hat es ganz schwach - im Betrieb und hellen Umgebung nicht zu sehen.

Zum Kantenzittern kann ich nur bei Kameraschwenks was sagen, dass es bei höherem SCHÄRFE-Wert zu sehen ist. Sonst nicht (bei 4K nicht, bei Full HD wenig).

Der Schärfeeindruck bei sich bewegenden Objekten ist gut. Da ich aber dieses "Motion Frame"-Gedöns wegen der Ruckler dann und wann immer AUS habe, stören eher die fehlenden Frames, bevor man generell Unschärfe bei Bewegungen wahr nähme.


FAZIT: Ich bin noch unentschlossen. Auf der einen Seite passen die 60 Zoll vom SAMSUNG genau in meine Schrankwand, die Bedienung im OS ist ein Traum, die Fernbedienung mit Sprachsteuerung ein super Gimmick,

auf der anderen Seite liefert der PANASONIC zu wenige Gründe sich gegen ihn zu entscheiden und damit SECHSHUNDERT Euro mehr auszugeben, da sein Schwarzwert zwar etwas schlechter ist aber sich die 5 Zoll mehr des SAMSUNGs optisch kaum auswirken, das Bild also fast identisch ist und die Farbtöne beim PANASONIC sogar noch etwas natürlicher.

Ich muss mich bis Anfang der Woche entscheiden, denn dann ist spätester Termin den PANASONIC zurücksenden zu können
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jan 2017, 06:12
55CXW704 hat D-LED. Ich würde zumindest beim Fußball mit IFC werkeln, erhöht schon die allg. Bikdschärfe beim schnellen Schwenks. Und im allg. Betrieb auf Niedrig lassen = kein Soap!

Der sichtbare und messbare Schwarzwert hängt definitiv von der Einstellung adapt. Backlight ab.
Tarles
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Apr 2017, 07:09
Hast du den Pana auch mal gegen Hdr content vom 7090 antreten lassen? würde mich sehr überraschen wenn das Bild dann immernoch nahezu identisch aussieht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic cxw704 oder cx700e?
Vegetationboyy am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  5 Beiträge
samsung UE65JU6550 oder Panasonic 65 cxw704
wowawowa1986 am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  15 Beiträge
Samsung KS7090 oder KS8090
tonigol89 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  17 Beiträge
Samsung KS7090 oder KS8090
wiesenhuepfer82 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  5 Beiträge
Panasonic CRW854 vs. Samsung KS7090/8090 vs. ?
dooro23 am 01.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  8 Beiträge
Unterschied Panasonic TX50CXM715 zu CXW704
Sherlock581 am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  4 Beiträge
CXW704 oder KDX8505C, 55"
Garry_Kitchen am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  7 Beiträge
Unterschied Samsung KS7000 - KS7090?
fbx2 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  2 Beiträge
Panasonic cxw704 oder samsung hu7200 oder was ganz anderes?
Dennis198205 am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.05.2015  –  4 Beiträge
Panasonic CXW704 oder doch lieber was anderes?
DanielLeon am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedFeuerlocke
  • Gesamtzahl an Themen1.486.410
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.088

Hersteller in diesem Thread Widget schließen