Samsung KS7090 oder KS8090

+A -A
Autor
Beitrag
tonigol89
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2016, 17:17
Hallo Leute,

ich hatte zwar schon einen Thread eröffnet, jedoch möchte ich die Kaufberatung hiermit stark eingrenzen.
Anfangs war ein TV fürs Zockerzimmer gedacht, da jedoch 4K und HDR auf kleinen TVs weniger zum Vorschein kommt, habe ich mich entschieden, meinen Wohnzimmer-TV langsam aber sicher auszutauschen.

Ich bin jetzt immerhin so weit, dass ich weiß, was ich genau möchte:

60-65 Zoll
4K
HDR
100Hz
Geringer Inputlag (deshalb auch die Samsungs)

Genutzt wird er für:

60% Netflix, Amazon, Sky (hauptsächlich Fußball)
20% PS4 Pro
20% HD-TV

Ich sitze ca. 3 Meter entfernt vom TV (ziemlich gerade davor).
Im Raum ist meist sehr dunkel, also wenig durchkommendes Tageslicht (falls das wichtig ist).

Daraus resultieren die oben erwähnten Samsungs. Nun, der 65KS8090 kostet ein Stückchen mehr als der 60KS7090.
Was meint ihr, lohnt sich der Aufpreis? So weit ich weiß hat der KS7090 keine echte 10bit HDR, sondern 8+2bit. Sieht der Normalverbraucher da überhaupt Unterschiede? Habe aber auch keine Lust nach 1-2 Jahren dem 8090er nachzutrauern, auf der anderen Seite sind 2-2500 € viel Geld.

Der Vorteil ist, ich kann mir noch etwas Zeit lassen und Angebote abwarten. Muss also nicht gleich morgen einen kaufen.

Über Meinungen würde ich mich freuen, damit ich mich auf DEN TV und dessen Angebote konzentrieren kann.


[Beitrag von tonigol89 am 05. Nov 2016, 17:19 bearbeitet]
Dwork
Stammgast
#2 erstellt: 05. Nov 2016, 17:27
Technisch gesehen gibts jedes Jahr ein Feature dem man im nächsten Jahr nachtrauern könnte. 10 Bit war bereits vor 2 Jahren ein Thema als ich meinen letzten TV gekauft habe, da war nicht mal die Rede von HDR. Den 8er gibts allerdings in diversen Angeboten recht preisnah am 7er, wenn man so eins erwischt dann ja. Unterm Strich sind 10 Bit aber keine 300€ oder 400 € wert.

Würde sowas rein über den Preis entscheiden, die rein theoretisch möglichen Technikfeatures entwickeln sich im Technikbereich rasanter als die Nutzergewohnheiten (nicht umsonst gibts den Spruch "the tech is good enough") und der Content. Hier wird ja noch stellenweise um UHD gezankt...oft nicht ganz grundlos, zugegebenermaßen.


[Beitrag von Dwork am 05. Nov 2016, 17:35 bearbeitet]
tonigol89
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2016, 17:45
Danke dir. Die 5 Zoll mehr muss man auch noch beachten – dafür zahl ich auch gerne ETWAS mehr.
Dwork
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2016, 17:53
Naja, verschiedene Diagonalen kann man preislich nicht ganz miteinader vergleichen. Den 7er und den 8er gibts in 65 Zoll. Das der 7er in 60 Zoll preislich deutlich besser abschneidet als nen 8er in 65 Zoll ist von der Diagonale her ja schon begründet.
tonigol89
Stammgast
#5 erstellt: 05. Nov 2016, 18:35
Ach den 7090er gibt's ja auch in 65.
Dwork
Stammgast
#6 erstellt: 05. Nov 2016, 18:40
Jopp. Die 60er Variante wird öfter mal empfohlen um eben ein paar Kröten zu sparen. Aber der Vergleich hinkt halt gegen den 65er 8er, der ist dann nicht nur wegen der echten 10 Bit teurer, sondern hauptsächlcih wegen der 5 Zoll.
tonigol89
Stammgast
#7 erstellt: 05. Nov 2016, 18:45
Ja klar, hab den 65er übersehen.
Dann wird der Preis entscheiden, wobei ich mich mit 10bit schon etwas sicherer fühle.
tonigol89
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2016, 22:37
KS7090 im vernünftigen Test: https://www.avforums...d-4k-tv-review.12659

Dürfte manchen weiterhelfen. Sehr starkes Preis-Leistungs-Verhältnis!
Die 8+2bit HDR Technologie scheint verglichen mit dem KS8090 überhaupt keinen Nachteil darzustellen.
Fred_Clüver
Stammgast
#9 erstellt: 07. Nov 2016, 14:43
Hat der 8090 nicht auch das bessere Dimming als der 7090 ??
tonigol89
Stammgast
#10 erstellt: 08. Nov 2016, 09:55
Anscheinend ja.

Kann jemand sagen, ob der KS7090 native 8 oder 10bit hat? Laut US-Tests 8bit, jedoch habe ich auch gelesen, dass die DE-Modelle native 10bit bieten. Kann da jemand weiterhelfen und genaue Angaben liefern?
Merzener
Inventar
#11 erstellt: 08. Nov 2016, 12:30

tonigol89 (Beitrag #10) schrieb:
Anscheinend ja.

Kann jemand sagen, ob der KS7090 native 8 oder 10bit hat? Laut US-Tests 8bit, jedoch habe ich auch gelesen, dass die DE-Modelle native 10bit bieten. Kann da jemand weiterhelfen und genaue Angaben liefern?


Dwer hat 8Bit + 2Bit FRC, zumindest wird er auch so beworben! Ich konnte bei HDR keinen Unterschied zu meinem KS8090 feststellen.
tonigol89
Stammgast
#12 erstellt: 08. Nov 2016, 12:47
Danke dir, dann werde ich eher auf Angebote des KS7090 warten, außer der KS8090 kommt preislich zu nahe an den 7090er ran.


[Beitrag von tonigol89 am 08. Nov 2016, 12:49 bearbeitet]
tonigol89
Stammgast
#13 erstellt: 08. Nov 2016, 15:32
Hier ist beim 7090er von einem 10bit Panel die Rede: http://www.areadvd.d...ach-leistungsfaehig/
rockopa
Stammgast
#14 erstellt: 08. Nov 2016, 16:31
Lese das mal durch:
Das Panel des Modell KS7090 ist laut displayspecifications.com ein 8 Bit Panel mit FRC. Das bedeutet, dass das Panel pro Farbkanal 8 Bit Abstufungen darstellen kann, zum Erweitern des Farbraums jedoch die Technik Frame Rate Control (FRC) eingesetzt wird. Mittels Frame Rate Control wird zwischen zwei Farben sehr schnell gewechselt, so dass für das menschliche Auge der Eindruck einer dritten Farbe entsteht. Daher nennt sich die Technik auch “temporal dithering”. Mit dieser Technik kann man also den Farbraum eines 10 Bit Panels simulieren, es können jedoch “blinkende Artefakte, z.B. in dunklen Bildbereichen” entstehen. Das Panel des KS7090 ist also ein 8 Bit Panel mit FRC und das Display des KS8090 ist ein natives 10 Bit Panel.

Der ganze Artikel unter.
http://www.zambullo....ks8090-aus-2016.html
tonigol89
Stammgast
#15 erstellt: 08. Nov 2016, 16:45
Auch schon gelesen, trotzdem danke. Naja, Fakt scheint zu sein, dass man kaum Unterschiede wahrnimmt.
fbx2
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Dez 2016, 21:17
Auch wenn es sicher inzwischen bekannt ist,
Dass es sich beim 7090 um 8bit FRC handelt, ist eine Fehlinformation. Die ist auf der oben erwähnten Seite inzwischen auch korrigiert worden. Der 7090 hat ebenfalls 10bit.
*Steba*
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Dez 2016, 22:08
Ist glaube ich mittlerweile jedem bekannt, bis auf Andinistrator1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung KS7090 oder KS8090
wiesenhuepfer82 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  5 Beiträge
Samsung KS7090 mit soundbar oder KS8090 ?
Stollen123 am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  29 Beiträge
Kaufberatung: Samsung KS7090/7080 oder KS8090/8080
AtMorton am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  2 Beiträge
Samsung KS7090, KS8090 oder was anderes ?
Robert76 am 11.08.2017  –  Letzte Antwort am 16.08.2017  –  18 Beiträge
Samsung Q7F / KS7090 / KS8090 in 49"/55" oder Alternativen
TimArmstrong am 24.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  11 Beiträge
Samsung KS8090 oder JS8090?
Denio1995 am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  7 Beiträge
Samsung UE65KS7090 vs. KS8090
ebi1962 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung Samsung KS8090 65"
z3ll4 am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  19 Beiträge
Samsung KS8090 oder doch KS7080?
Fruchtzwergi am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  4 Beiträge
Samsung KS8090 oder KU 6079
werder06 am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedMoppel87
  • Gesamtzahl an Themen1.389.612
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.420

Hersteller in diesem Thread Widget schließen