Beratung - TV (gebraucht) 43-50", DVB-C, Timeshift, WLAN, .

+A -A
Autor
Beitrag
epicure
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2017, 19:47
Hallo,

mein TV ist 10 Jahre alt, er hat weder LAN noch WLAN noch USB... jetzt muss mal was Neues her. Ich bin leider technisch nicht mehr so up to date... Das Teil kann ruhig schon vom Markt sein, aber gebraucht gut erhältlich.


- Größenvorstellung/Budget?
ich will möglichst gebraucht kaufen, kann auch gerne etwas älter sein. Budget: max. 400 Euro

- Wie ist die Sitzentfernung?
ca. 3,5 Meter

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?
frontal

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??
ehrlich gesagt ist mir die Auflösung egal. Ich gucke TV über DVB-C Digital, ansonsten Filme per OTR aufgenommen.

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?
eher normales TV, ich habe keine DVDs und auch kein BlueRay...

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?
nein

- Ist das Thema 3D noch relevant?
nein

- Netzwerk:
WLAN ist Pflicht


Was ich jedoch benötige: ich habe ein SSD-HD, die soll an den TV ran, für Timeshift und zum aufnehmen von Filmen. Es wäre gut, wenn ich diese HD freigeben könnte, so dass ich aufgenommene Filme auch auf meinen PC kopieren/verschieben könnte und anders herum z.B. Downloads von OTR über das Netzwerk auf diese Platte verschieben könnte.

Ich habe eine FritzBox, daran hängt eine HD, dort sind meine Filme drauf. DLNA ist bei mir KEIN Thema, ich benutze die FritzBox nicht als Mediaserver. Die HD ist im Netzwerk freigegeben. So kann ich vom PC auf die Platte zugreifen.

In Zukunft würde ich gerne auch über vom TV übers Netzwerk auf die Platte an der FritzBox zugreifen. D. h. der TV bräuchte die Möglichkeit, die Filme abspielen zu können. Dateiformat sind meist AVI und MPEG. Also bräuchte der TV einen ordentlichen Mediaplayer, der die gängigen Formate abspielt.

Ist das ein gangbarer Weg? Wenn ich mir die Datenblätter der aktuellen TVs ansehe, können die das anscheinend alle...

Youtube gucken und Social Media-Kram sind mir nicht so wichtig. Trotzdem, wer weiß, was die Zukunft bringt. Daher wäre die Anschlussmöglichkeit einer Funktastatur über USB gut.

Wie gesagt, 4K mehrer 100Hz usw. sind mir nicht so wichtig. Ein "ordentliches" Bild reicht mir.


Danke im Voraus für Tips!


[Beitrag von epicure am 20. Mrz 2017, 19:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
32", WLAN, HbbTV, TimeShift
2holdon am 29.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  4 Beiträge
Bitte um Beratung, 43" 650? TimeShift
fab_2000 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  5 Beiträge
Beratung UHD TV zw.43" und 47"
steinberg am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  5 Beiträge
4k Smart TV 43"?
Christianwi5 am 03.02.2021  –  Letzte Antwort am 06.02.2021  –  10 Beiträge
TV Beratung ~ 43 Zoll ~ 400?
B-A62 am 18.12.2020  –  Letzte Antwort am 19.12.2020  –  3 Beiträge
43" TV mit DVB-C Twin Tuner?
dimme1995 am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 08.10.2019  –  7 Beiträge
Suche 43" - 50" TV
sAsALE am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  3 Beiträge
Suche blickwinkelstabilen ~43" 4K TV mit zwei DVB-C Tunern
pforzheimer am 13.06.2018  –  Letzte Antwort am 13.06.2018  –  4 Beiträge
Beratung 43 Zoll / Max. 700 ?
Bimbambinoo am 25.04.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  3 Beiträge
32", DVB-C, 500?, guter Klang
xTaifunx am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.288 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedb-dura
  • Gesamtzahl an Themen1.504.441
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.617.920

Hersteller in diesem Thread Widget schließen