60"/55" TV bis 2000€ gesucht. Grundsatzfrage, geänderte Bedingungen.

+A -A
Autor
Beitrag
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mai 2017, 10:50
Hallo.
Ich bin auf der suche nach einem neuen Fernseher, mein Panasonic Plasma, der mittlerweile 7 Jahre auf dem Buckel hat, gefällt mir nicht mehr so gut.
Dabei stell ich mir jetzt die Frage ob LCD oder OLED, wobei ich da zu OLED tendiere, denn ich denke das es vom Bild her ähnlich einem Plasma ist?

- Größenvorstellung/Budget?
Es sollten 65" sein ( nun doch eher 60"/55") und dabei für 1500€ bzw. maximal 2000€

- Wie ist die Sitzentfernung?
Ziemlich genau 3m

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?
Nein

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??
HD TV (Pro7 etc.), Amazon Prime, Blue Ray

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?
Normales TV, Filme, wenig Sport

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?
Playstation 4

- Ist das Thema 3D noch relevant?
Nein

-Lichtverhältnisse
Meist Abends bzw. kann für dunkle Verhältnisse sorgen


Ich hoffe ihr habt ein paar Modelle für mich, die da in Frage kommen.
Es darf gern auch noch aus 2016 Modelle sein, da 2017 sicherlich wesentlich Preisintensiver ist und vielleicht garnicht mal so viel besser.

Vielen dank für eure Hilfe.


[Beitrag von Sacknaat am 03. Mai 2017, 22:43 bearbeitet]
Siebert78
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Mai 2017, 11:29
OLED in 65 Zoll bis maximal 2000 Euro geht nicht.

Du musst einen Tod sterben, wenn es OLED sein soll - entweder nur 55 Zoll oder nen 1000er austocken (LG B6 dann).

Oder eben günstiger und dann nen LCD...hier fällt mir als erstes der neue Sony XE90 ein, der in 65 Zoll mit bissl Glück schon für 2000 zu kriegen sein dürfte.
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mai 2017, 11:57
Also Preislich wäre OLED da nicht realisierbar für max. 2000?

Meinst du den Sony KD-65XE9005? Finde ich auch nur für 2300, was ich schon recht teuer finde.
Gibt es keine guten Modelle von 2016 mehr oder ist das schon alles vom Markt runter mittlerweile?
Siebert78
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mai 2017, 12:06
Bzgl. OLED:
Kämpf dich einfach bissl durch die Preissuchmaschinen bei den 65 Zoll OLED.
Bissl was musst schon selbst tun bzw. dich informieren - das empfehle ich unbedingt, weil du dich hier nicht blind auf Empfehlungen verlassen kannst (auch nicht auf meine).

Der billigste ist der 2016er LG B6 für 2800 Euro (Preis war vom Wochenende).
Der 2017er B7 könnte gegen Ende des Jahres vielleicht mit Glück bei 2500 landen.

55 Zoll OLED geht natürlich günstiger (teils 1500 Euro für die 4K-Modelle).
Die Full HD OLEDs in 55 Zoll aus 2015 kriegst du dagegen schon für 1100-1200 Euro.

Ja, ich meine den Sony KD-65XE9005...der ist brandneu und soll ganz vorne mitspielen bei den LCDs und das zu nem Preis, der nicht extrem ist.
Hier im Forum haben den manche schon für knapp über 2000 Euro bekommen.

2016er Modelle kriegst schon noch, aber mir fällt da keiner ein, der an den Sony ran kommt (zumindest was man so liest).
Die Samsung KS8090/7090 vielleicht noch - beide dürften vielleicht noch als Restbestand für ca. 1500-1800 Euro zu kriegen sein.

Bedenke aber bei LCD immer, dass du als Plasma-Umsteiger nen sehr schlechten Blickwinkel haben wirst dann. Ein Kumpel von mir, der letztens von nem 2010er Pana Plasma gewechselt ist auf nen Sony LCD, konnte es kaum glauben, wie extrem viel schlechter der Blickwinkel ist beim LCD und dass das doch so auffällt.

Vielleicht reichen dir bei 3 Meter auch die 55 Zoll - man muss es ja nicht übertreiben.
Ich sitze 4 Meter weg von meinem 55 Zoll. Ok - daher überlege ich ja, auf 65 zu vergrößern, aber dann ist definitiv Schluss, weil der nächste Schritt (75 Zoll) preislich in meinen Augen nicht mehr im Verhältnis steht zum Mehrwert - dann kann ich gleich nen Beamer kaufen.


[Beitrag von Siebert78 am 03. Mai 2017, 12:09 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Mai 2017, 12:13
Es gibt noch einige ganz ordentliche Geräte aus 2016. Die sind aber unwesentlich günstiger als der 65XE90, manchmal auch teurer. Oftmals aus fast versiegten Quellen, nicht selten darunter refittete Rückware und Aussteller.
65'' OLED für 2000€ wird sicher irgendwann mal möglich, aber jetzt gerade noch nicht.
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mai 2017, 14:45
Danke, dann werde ich da mal durchforsten.
Ich wollte nur erstmal grob wissen welche Richtung ich da einschlagen soll/kann.

Ich schaue mir die Samsung trotzdem mal an, danke dafür.

Wie ist das mit dem Blickwinkel gemeint? Ich sitze ziemlich gerade vor dem TV, daran sollte es nicht scheitern.

Ich wollte schon gerne was möglichst großes da ich auch nich in 1-2 Jahren wieder einen kaufen will und 55" hatte ich bisher.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Mai 2017, 14:50
Wenn auf horizontaler Achse gerade davor gesessen wird, ist die Betrachtung der Blickwinkeleigenschaft eines LCD Panels wurscht.
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Mai 2017, 16:04
Ach so war das gemeint, also ich sitze wirklich ziemlich genau in einer Linie zum TV.

Welchen großen Unterschied hat man zwischen den Samsung UE65KS7090/8090?
Den 7090 könnte man für 1800 bekommen wie es scheint, den 8090 für 200 mehr.


[Beitrag von Sacknaat am 03. Mai 2017, 16:09 bearbeitet]
inx9r
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Mai 2017, 16:36

Sacknaat (Beitrag #8) schrieb:
Ach so war das gemeint, also ich sitze wirklich ziemlich genau in einer Linie zum TV.

Welchen großen Unterschied hat man zwischen den Samsung UE65KS7090/8090?
Den 7090 könnte man für 1800 bekommen wie es scheint, den 8090 für 200 mehr.


Falls Interesse am 8090 (in AT heißt er 8080) besteht, das Saturn.at Angebot wurde bis zum 04.05. verlängert:

http://www.saturn.at...mart-tv-1487788.html

1750€ Abholpreis / 1820€ Versand.


[Beitrag von inx9r am 03. Mai 2017, 16:37 bearbeitet]
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Mai 2017, 18:04
Danke dafür. Bei mir steht auf der Seite aber ein Preis von 1948 und 69 Versand.

Ich weiß auch noch nicht so wirklich welche großen Unterschiede der 8090 und der 7090 haben das sich der Aufpreis lohnt, aber generell gesehen finde ich die Geräte erstmal ganz gut.
Muss dann nach der Arbeit nochmal genauer suchen.
inx9r
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Mai 2017, 18:08
Der Rabatt wird erst im Warenkorb abgezogen.
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Mai 2017, 22:42
Ich glaube, das ich jetzt ein etwas anderes Problem habe. Nach genauerem Hinsehen, wäre wohl 65" etwas zu groß.
Ich denke ich muss auf 60" oder 55" ausweichen.

Welche Möglichkeiten würden sich daraus ergeben? Sind da immer noch die selben Modelle sehr zu empfehlen, halt kleiner?
Die Samsung UE KS7090/8090 gibt es dann wieder in 55". 60" scheint ohnehin eher seltener zu sein?

Ich denke jetzt springt der LG B6V in meinen Interessenbereich. Wäre in 55" für 1665 zu haben, günstiger finde ich nichts.


[Beitrag von Sacknaat am 03. Mai 2017, 23:39 bearbeitet]
Siebert78
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Mai 2017, 05:42
Also wenn jetzt wirklich 55 Zoll reichen, dann ist der B6 schon sehr gut für den Preis von den gut 1600 Euro! Mir fällt da kein anderer 55 Zöller ein
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Mai 2017, 08:02
Okay, vielen dank. Der wirkt mir auch sehr gut und der Preis wäre in Ordnung.

Ich habe mir jetzt erstmal einen Samsung UE60j6289 bestellt, ein Freund von mir hat den und ist angeblich auch sehr zufrieden, ich wollte jetzt nur erstmal sehen wie gut 60" passen würden.
Wäre sonst noch was im LCD Bereich zu empfehlen, was es vielleicht auch in 60" gibt?
Hab auch den LG 55UH8509 gefunden, macht mir auch einen guten Eindruck laut ein paar Bewertungen/Tests.
Siebert78
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Mai 2017, 08:18
Der von dir genannte Samsung J62... ist soweit ich weiß einer der letzten guten Full-HD-LCDs von Samsung. Vielleicht reicht dir der sogar schon aus. Der müsste noch ein 100 Hz-Panel drin haben.


[Beitrag von Siebert78 am 04. Mai 2017, 08:18 bearbeitet]
Sacknaat
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 04. Mai 2017, 08:25
Dann werde ich mir den mal ansehen. Hatte den jetzt nur bestellt um die 60" mal hier vor Ort zu sehen, da ich mich glaube etwas mit den Dimensionen verschätzt habe, deshalb auch der Rückschritt auf 55"/60". Mein Kumpel hatte den letztes Jahr für nicht mal 600 bekommen und ist sehr zufrieden.
Ich melde mich einfach nochmal hier, wenn ich das alles probiert habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FHD 55"-60" bis 2000?
VitaminA am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2016  –  4 Beiträge
55-60 Zoll bis 2000?
norbo80 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  3 Beiträge
55-60" bis max. 2000?
soul4ever am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  8 Beiträge
Gesucht: 55" - 60" mit max Budget 2000?
Genesis87 am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  4 Beiträge
>60" bis max. 2000? gesucht
Onlycom am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  3 Beiträge
TV gesucht 55 - 60 Zoll
d.t.p am 25.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  3 Beiträge
55"+ Plasma bis 2000 ?
greenious am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  5 Beiträge
Suche 55" oder 60" bis 2000?
skyp83 am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  10 Beiträge
55"-TV bis 2000?
*Urol* am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  4 Beiträge
55 bis 60 Zoll, 2000 Eur
ayah am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedJan_80
  • Gesamtzahl an Themen1.492.258
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.370.762

Hersteller in diesem Thread Widget schließen