Kaufberatung 49"-Fernseher. Qual zwischen drei Geräten.

+A -A
Autor
Beitrag
will-lee1985
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jun 2017, 17:35
- Größenvorstellung/Budget?

49"-55". Budget bis 1000 €, lieber weniger.

- Wie ist die Sitzentfernung?

ca. 2,5 Meter. Ich weiß, hier würden viele zu mindestens 55" raten, aber aus diversen Gründen eher 49" (bessere Bildquali für gleiches Budget).

- Gibt es mögliche Blickwinkel (in Gradzahl), abweichend zur senkrechten Sichtachse, die für die Nutzung relevant sein könnten?

Manchmal ja, manchmal nein, zu 90% irrelevant.

- Welche Auflösung wird zugespielt? Verhältnis HD/SD/ist 4k nativ geplant??

HD 70%, SD 30%. 4 K nativ geplant wegen HDR.

- Was wird geguckt? Bewegungsintensive Szenen = Sport?/ Anspruch auf cineastische Qualitäten = guter Schwarzwert/durchdringende Kontraste = Filmfan?

Verhältnis von Filmen/Serien zu Sport etwa ebenfalls 70% zu 30%. Filme bunt gemischt, Sport: Fußball hauptsächlich

- Ist der Einsatz einer Spielekonsole geplant?

PS 4 hängt dran, aber wird kaum zum zocken genutzt. Eher Laptop mal zum zocken am großen Bildschirm dran oder ggfls. Steam-Link

- Ist das Thema 3D noch relevant?

Nein, aber wenn er es hat, auch nicht schlecht.

Ich hatte vorher einen LG 32LD750 und war sehr zufrieden. Aber der ist mir mittlerweile zu klein.

Wichtig ist mir folgendes:
- 100 Hz nativ
- HDR (bzw. abgespecktes HDR, 1000 Nits sind bei dem Preis eh nicht drin bzw. nicht mit 100 Hz glaube ich)
- HDG und 10 Bit Panel wären nett, habe aber keine Angaben dazu gefunden. Daher keine Ahnung ob das für den Preis realistisch ist.
- Standfuß MUSS mittig sein, da ich eine HT-XT 3 habe und der Fernseher da drauf soll, d.h. maximale Breite ca. 73 cm.
- Clouding, Banding usw. so wenig wie möglich. Mit leichtem Clouding könnte ich leben, mit Banding nicht.

Folgende Modelle habe ich ins nähere Auge gefasst (ich persönlich tendiere zum Sony, da der in vielen Tests gut agbeschnitten hat. Hätte aber auch nix gegen Ambilight, habe mir auch die Nachfolger von allen mal im Fachmarkt angesehen und den PUS7181 und die Entscheidung fällt mir wirklich schwer):

Sony KD-49XD8305
Philips PUS7181
LG UH7709

Als Alternative würde mir noch die TCL P6046-Serie vorschweben, aber dazu sind die Erfahrungen noch recht spärlich.

Und jetzt meine Frage, welchen könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank allen schon mal, die mir helfen


[Beitrag von will-lee1985 am 30. Jun 2017, 17:44 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2017, 05:42
Deine drei Kandidaten haben alle ein IPS Panel. Wäre zwar zu 90% nicht nötig, aber dann darf man über abendliche Schwächen beim Kontrast nicht beschweren. Die kommen dann garantiert noch zum nicht garantierten Clouding/Banding/DSE hinzu.
will-lee1985
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Jul 2017, 07:56
Hallo,

das mit den IPS-Panels ist mir klar. Vom Blickwinkel her dürfte mein alter LG das auch haben und da fand ich den Schwarzwert und den Kontrast immer gut. Also das wäre okay. Hast du vielleicht eine Alternative parat? In dem Preisbereich ist halt schwer was zu finden. Samsung scheidet aus, da ich nur schlechte Erfahrungen bezüglich der Haltbarkeit mit diversen Geräten von denen habe.

Beste Grüße
Dminor
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2017, 08:34
Bei einem 32'' Gerät dürfte großflächiges IPS Glowing auch nicht so zum Tragen kommen.
Für eine 100Hz Alternative aus dem Non IPS Bereich ist das Budget sehr sehr knapp bzw. zu knapp.

Die Chance, ein Gerät mit wenig Clouding und kaum DSE abzufassen, steigt ganz deutlich mit der Güte der Ausleuchtung. Aber auch das dürfte dir wohl bewusst sein.
will-lee1985
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jul 2017, 08:41
Hallo,

dass das bei der Größe einen Unterschied macht, war mir tatsächlich nicht klar. Auf was müsste ichmein Budget denn aufstocken und welche Fernseher kämen dann in Betracht?
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2017, 09:48
Ich würde mir mal folgende Kandidaten anschauen. LG 55UH8509 Samsung 55KS7590 oder Panasonic 58DXW784 und die immer genannten aber deutlich übern Budget Sony XE9005,XE9305,Samsung KS8090
will-lee1985
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Jul 2017, 10:46
Hallo,

vielen Dank für die Empfehlungen. Ich hatte mir diese Kandidaten auch schon mal angeschaut. Samsung kommt tatsächlich nicht infrage. Jedes Samsung-Gerät, ob Handy, Blu-Ray-Player oder sonst was, hat nach nicht mal zwei Jahren irgendwelche Macken bekommen. Vielleicht habe ich da einfach nur Pech gehabt und Montagsgeräte erwischt, aber daher nehme ich von diesem Hersteller Abstand.
Das 58" Gerät scheidet auch aus, da der vom Platz nicht passt. Habe Dachschrägen und ein 55" wäre das äußerste, da aber der Raum dann absolut dominiert werden würde, wäre ein 49"-Gerät mir persönlich die liebere Wahl. Gibt es da wirklich nichts annehmbares in dem Bereich? Leider scheinen die meisten höherwertigen Serien auch erst bei 55" oder höher zu starten. Außer der XE90, aber wie du richtig gesagt hast, liegt der absolut außerhalb meines Budgets.
Da ich demnächst noch andere größere Ausgaben habe, werde ich mich da auch nicht exorbitant weiter strecken können, dass ich da Abstriche machen muss, ist mir klar.
Beim Philips 7181 konnte ich gestern im Laden leichtes Banding ausmachen. Beim Sony XE80 war der Dirty Screen Effect schon auszumachen. Beim XD83 schon deutlich weniger bzw. war dort vor allem die Bewegtbilddarstellung beim Fußball subjektiv besser. Klar, wenn es mein Budget hergeben würde, würde es ein OLED oder zumindest ein UHD Premium Fernseher werden, aber das ist eben nicht drin.
Ist von einem TCL eigentlich grundsätzlich abzuraten? Ich behalte mal die 49" Variante des LG UH8509 im Auge, aber die liegt ja leider auch über 1000 €. Von meinen drei genannten, welcher wäre denn da die sinnvollste Wahl? Da der Sony von der Bildqualität in diversen Tests ja immer sehr gut abschneidet, dieser?
Prinzipiell konnte ich bei fast allen Fernsehern eine deutliche Verbesserung zu meinem jetzigen erkennen

Sound spielt übrigens gar keine Rolle, da der wie gesagt an eine HT-XT 3 von Sony soll.

Vielen Dankk euch schon mal, ich weiß ich bin da kein einfacher Kandidat. Seit heute läuft ja auch eine 20% Warehouse-Deal Aktion bei Amazon, was eventuell vormals zu teure Kandidaten ebenfalls in den Bereich des Möglichen rutschen lassen würde, aber da bin ich immer sehr vorsichtig, da ich nicht prüfen kann, wie lange die liefen und die Gewährleistung ist bei gebrauchten ja auch eingeschränkt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qual der Wahl
johnjey1973 am 25.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung/Beratung 49/55
Micha2179 am 11.06.2018  –  Letzte Antwort am 19.06.2018  –  9 Beiträge
Kaufberatung 49" oder 50" Fernseher
Powerman01 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2017  –  8 Beiträge
Kaufberatung 45-49"
Clerius am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  14 Beiträge
Die qual der Wahl
t3 am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Budget 49/50 Zoll UHD Fernseher
Log3n am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 29.10.2018  –  2 Beiträge
kaufberatung zwischen 3 plasma geräten
patrick27 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  13 Beiträge
[Kaufberatung] 49/50" - TV
reflexion15 am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 04.11.2018  –  13 Beiträge
Kaufberatung 49" bis 1600 ?
Popcorn1000 am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 04.12.2018  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV 49 Zoll
kingkolli am 21.02.2019  –  Letzte Antwort am 24.02.2019  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.486 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedHifiFan2021
  • Gesamtzahl an Themen1.513.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.784.610

Hersteller in diesem Thread Widget schließen