SUCHE guten 65 ZOLL

+A -A
Autor
Beitrag
1josef
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2017, 19:55
Lieber Nutzer (bitte nach Beachtung löschen),

Suche einen guten Panasonic oder vergleichbaren TV in 65 Zoll oder 58 Zoll
Aber er soll kein schlechteres Bild gegenüber 55 Zoll haben

Habe momentan einen 55 Zoll von LG für den ich bei Conrad vor ein paar Jahren 2500 Euro zahlte, aber meiner Meinung voller Schrott ist.
LG ist was für das dumme Volk, wozu ich mich auch die letzten Jahre zählte, bis ich merkte dass ich LG Geräte sicher im leben NIE wieder kaufen werde.
LG geht zwar nicht kaputt obwohl er jetzt 5 Jahre 16 Stunden am Stück gelaufen ist, weil wir auch Musik mit dem gerät hören, und nebenher uns mit dem Kaminfeuer im Bild verzaubern beruhigen lassen
ABER LG hat sehr miserable Menüführung und auch alles was mit Programmsuche Faforiten etc zu tun hat ist schrott.

Also wer kann mir einen Panasonic oder Vergleichbar evtl Sony für ca 2300 Euro empfehlen ?
Es sollte ca 65 Zoll sein 3-4 Tuner um auch nebenher auf anderen Kanal aufzunehmen und die Favoriten sollen nicht verschwinden, wenn man Programmsuche macht.
Evtl wisst Ihr in welchen geschäft ich kaufen soll. Bei uns in der Nähe ist nur Euronics ca 30 Km entfernt oder München, evtl noch Erding aber München möchte ich wegen dem verkehr vermeiden
Evtl noch bestellen aber das ist die Letzte Option, aber ich schrecke nicht davor zurück, denn reparieren müsste ich sowieso selber, wenn nach 2 -3 jahren der Kondensator sich bläht
DanK für die Hilfe.
catman41
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2017, 22:02
1josef,

schau Dir mal die zuhauf vorhandenden 65" Kaufberatungsthreads an!

Dort werden i. d. R. die selben Verdächtigen genannt!


Harry
Lt.Dan
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2017, 23:47
Hallo 1josef,
deine Tellerrand, was den aktuellen TV Bereich betrifft, ist ziemlich winzig.
Ließ hier mal ne halbe Stunde Querbeet und du wirst sehen....
1josef
Neuling
#4 erstellt: 09. Okt 2017, 03:41

catman41 (Beitrag #2) schrieb:
1josef,

schau Dir mal die zuhauf vorhandenden 65" Kaufberatungsthreads an!

Dort werden i. d. R. die selben Verdächtigen genannt!


Harry

was meinst DU mit Verdächtigen ?
1josef
Neuling
#5 erstellt: 09. Okt 2017, 03:53

Lt.Dan (Beitrag #3) schrieb:
Hallo 1josef,

Ließ hier mal ne halbe Stunde Querbeet und du wirst sehen....


was meinst Du ???
darf man hier nicht mehr fragen und soll nur noch lesen was bereits geschrieben steht ?
Dann brauche ich kein Forum, sondern brauche nur noch Testberichte.

Aber ich wollte hier aktuell e Informationen von Fachleuten und keinen SPAM wie Du ihn lieferst, denn solche Antworten führen dazu dass Foren gemieden werden.
Besonderes Beispiel ist das Forum" gute frage". dieses wird laut Umfragen nur noch von ganz wenigen klugen Menschen besucht, denn dort bekommt man nur unnützige Infos. Meistens nur SPAM Antworten.

Bin mir sicher, dass Hier im Forum vernünftige Fachleute sich tummeln die auch ebenso vernünftige fachlich gute Infos zu 65 Zoll geben können.

Ich hoffe wenigstens darauf, die anderen sollen bitte hier meinen Thread nicht mit nutzlosen Spamantworten versauen.
Lieben DANK
1josef
Neuling
#6 erstellt: 09. Okt 2017, 04:11

catman41 (Beitrag #2) schrieb:
1josef,

schau Dir mal die zuhauf vorhandenden 65" Kaufberatungsthreads an!


Harry


DANKE für Deine Antwort, aber ich kann nicht alle Threads über 65 Zoll lesen, denn dies ist verwirrend.
Ausserdem sind das alles keine Kaufempfehlungen sondern überwiegend Neuheitenvorstellungen,
Oder Hinweise, dass jemand ein Gerät kaufen möchte und fragt, ob es gut ist.
Damit kann man nichts anfangen.
bräuchte einfach nur die Info, welcher Panasonic 65 Zoll im Preisbereich von bis zu ca 2500 Euro der beste ist und ob Sony vergleichbar ist mit dem panasonic
Ferner geht es mir un die Favoriten, die beim LG immer weg sind wenn ich Programmsuche mache.
Auch die TV Programmvorschau baut sich beim LG nur langsam auf und auch NUR, wenn man auf das Jeweilige Programm kurz zurück drückt und dann zur Vorschauseite zurück geht.
bräuchte eine Kaufempfehlung
In etwa " nimm den **** von Panasonic für ***.

LG kommt mir nie wieder ins Haus. LG ist was für Kaufland, aber bitte nicht bei Norma, und Aldi, denn die sind bekannt, dass sie gute Werkzeuge verkaufen Mit LG würden die sich ein schlechtes Immage ziehen.

Ich kaufe auch keinen Fernseher in einem kleinen TV Fachgeschäft, deren Besitzer sich maximal 5 Fernseher zur Auswahl an die Wand hängen kann.
Zugleich behauptet dieser sowieso, dass Seine Fernseher die Besten sind was es gibt.
Wenn dann würde ich bei Euronics oder bei Amazon kaufen. evtl bei Mediamarkt und Saturn, falls die einen panasonic oder Sony anbieten.
Conrad gehört leider zu den Kleinhändlern, die maximal 8 Fernseher an der Wand hängen haben und überwiegend nur den billigen Schrott von LG, weil wohl die Geschäftsleitung keine Wert auf Quallitöät legen sondern nur Kaufland Billigware anbieten wollen
Merzener
Inventar
#7 erstellt: 09. Okt 2017, 07:59
Alles was Du so aufzählst an negativen Aspekten zu LG sind Deine subjektive Meinung und die solltest Du nicht so verallgemeinern. Ich bin wahrlich kein LG Fan, aber das was Du alles so schreibst, deckt sich nicht wirklich mit allen anderen Meinungen...und das bedeutet nicht, dass Du der totale Qualitätsinspektor bist und die anderen Fußvolk...Das LG kein Premiumhersteller ist, sollte auch vorher klar gewesen sein - trotzdem verbauen sie sehr solide Technik. Willst Du mehr, zahle mehr...ob Du dann, außer ein besseres Gefühl, auch mehr oder bessere Technik bekommst, steht auf einem anderen Blatt...aber Du hast mit LOEWE z.B einen Premiumhersteller...

Des weiteren solltest Du schon angeben, was Du jetzt GENAU für einen TV von LG hast und was Dir daran im einzelnen nicht gefällt - was eben der Neue besser können muss...sollen wir einfach nur raten? Du erwartest eine Auskunft, wir genaue Infos! Dazu wäre es schon klug gewesen sich einzelene Threads anzuschauen, um zu sehen, wie man eine Anfrage bestmöglich stellt, um nicht x Posts zu erstellen, um erstmal grundlegendes zu klären

Natürlich könnte ich jetzt sagen - für Dein Budget bekommst Du momentan den Panasonic DXW904 in 58" und auch in 65" - der gehört zu den Top-Kanditaten im LCD Bereich - passt er zu Dir ? Keine Ahnung - keine Infos! Momentan wirst Du entweder einen OLED oder IPS haben...der Pana ist ein VA Modell...

Sony würde ich Dir wahrscheinlich nicht empfehlen - nicht weil die schlecht wären - im Gegenteil...aber wer schon bei LGs Software Probleme hat, wird damit nicht glücklich!


[Beitrag von Merzener am 09. Okt 2017, 08:09 bearbeitet]
ollieh
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2017, 08:28
Hier wird sehr oft der Sony XE9005 oder der Sony XE9305 genannt.
Liegen in etwa in dem Bereich den du bezahlen willst.
1josef
Neuling
#9 erstellt: 16. Okt 2017, 05:59

Merzener (Beitrag #7) schrieb:
Alles was Du so aufzählst an negativen Aspekten zu LG sind Deine subjektive Meinung und die solltest Du nicht so verallgemeinern. I
Des weiteren solltest Du schon angeben, was Du jetzt GENAU für einen TV von LG hast und was Dir daran im einzelnen nicht gefällt - was eben der Neue besser können muss...sollen wir einfach nur raten?
Natürlich könnte ich jetzt sagen - für Dein Budget bekommst Du momentan den Panasonic DXW904 in 58" und auch in 65" - der gehört zu den Top-Kanditaten im LCD Bereich - passt er zu Dir ? Keine Ahnung - keine Infos! Momentan wirst Du entweder einen OLED oder IPS haben...der Pana ist ein VA Modell...
Sony würde ich Dir wahrscheinlich nicht empfehlen -

OK
Bessere Aufzählung was ich für einen neuen haben möchte ???
Einfach einen Panasonic für bis zu 2500 Euro
für dieses Geld sollte ein 4k möglich sein und auch 3D
panasonic hat sicher eine bessere Menüführung, als LG und LG verliert alle Programmeinstellungen in den Favoriten, wenn man Programmsuche macht.
Wenn der Satellitenbetreiber hier in der Wohnanlage neue Sender einstellt, dann kann man mit dem LG keine Suche nach neuen Sender machen, sondern muss eine komplette suche machen
Man kann zwar bei einem einzelnen Sender die Frquenzen rauf und runter klicken, aber das ist eher für feineinstellung gedacht, also wenn man Pixelfehler hat. Oder wenn man weis welche horizontalen und Vertikalen 5stelligen Zahlen man eingeben muss um ein neues Programm zu finden, dann ist das die einzige Möglichkeit einen neuen Sender zu den bestehenden Favoriten hinzuzufügen OHNE dass man alle 1500 Sender neu ordnen muss.
Ferner habe ich bereits geschrieben was mir am LG nicht gefällt.
Was mir am LG nicht gefällt sollte der NEUE eben können. z.B. schneller Aufbau des Fernsehvorschau, ohne den jeweiligen Sender anklicken zu müssen damit die Programmvorschau sich aufbaut. z.B. ist die Programmvorschau komplett leer. Dann muss man eine nicht angezeigte aktuelle Sendung eines Programms aus der Vorschau heraus anklicken, ca 2 Sekunden die Sendung ansehen und dann wieder in die Programmvorschau zurück wechseln. erst dann bauen sich die Programmvorschauen langsam auf und man sieht was momentan läuft. das was etwas später läuft, baut sich noch langsamer auf.
Das muss man bei fast allen Sendern so machen. Zum Glück bauen sich ARD ZDF und ein paar andere Sender gleichzeitig auf. Das gleiche Gilt bei RTL. Alle RTL Sender bauen sich auf, wenn man einen RTL Sender kurz von der Programmvorschau heraus kurz aufruft.
Ferner stört mich, dass man jedes mal, wenn man smart benutzen möchte, oder einfach eine Wlan Verbindung zum Router haben möchte, immer erst den WLAN Code eingeben muss. das Kann täglich mehrmals der Fall sein, wenn man den Fernseher zwischendurch ausschaltet, also der LG behält den WLAN CODE NICHT. Wer kann sich den Wlan Code nicht merken.
Man muss mindestens 1x pro Tag den W-Lan-Code eingeben, was sehr sehr ärgerlich ist. Somit ist WLAN ebenfalls Schrott beim LG und man muss ein Ethernet Kabel nutzen, damit man nicht täglich manuell die Verbindung zum Router herstellen muss.
Wenn ich jetzt darüber schreibe, werde ich sogar etwas wütend, da man für 2500 Euro eigentlich bessere Technik erwarten müsste
LG Mag evtl von der Hardware gut sein, aber Programmieren können die SÜd-Koreaner NICHT.
Die Japaner sind da sicher viel besser, weil man von Panasonic hier nur gutes hört.
Warum LG in machen Testergebnissen an dritter Stelle steht, ist sicher in einer Lobby und Bestechung zu sehen.
LG ist auch bei Handy in aller Munde als Billig-Produkt zu hören. LG Handys haben zudem auch noch miserable Akkus. Zumindest in meinem Bekanntenkreis höre ich zu diesem Thema nichts gutes
1josef
Neuling
#10 erstellt: 16. Okt 2017, 06:27

ollieh (Beitrag #8) schrieb:
Hier wird sehr oft der Sony XE9005 oder der Sony XE9305 genannt.
Liegen in etwa in dem Bereich den du bezahlen willst.

Lieben DANK.
Meine vorhergehende Antwort ist viel zu lang, sodass sie wohl nicht zur Lösung des Problems führt.
Ich möchte einen 4K Fernseher, der bis ca 2500 Euro kosten darf.
Auflistung:
1. größer als 55 Zoll, den momentan habe ich 55 und das ist um ca 40 cm zu klein
2. 3D muss er haben ( egal welches 3 D Mit und OHNE Brille )
3. KEIN LG
4. WLAN, ( TV MUSS SICH Passwort merken können, auch wenn man den Fernseher ausschaltet )
5. Flach muss er sein, da er an die Wand geschraubt wird (je dünner desto gut)

gibt es hier etwas für bis zu 2500 Euronen ?
hat dieser TV 3D ??
Suche einen 65 Zoll 4K mit 3D und doppel oder tripple Tuner
panasonic Samsung oder ähnlich. NUR keinen LG
rufen Sie mich an, wenn Sie für mich ein Gerät haben. zahle bis ca 2500€


[Beitrag von 1josef am 16. Okt 2017, 06:54 bearbeitet]
Lt.Dan
Stammgast
#11 erstellt: 16. Okt 2017, 07:16
Nach dem, was du vorgibst bleibt nur ein einziger TV übrig.
Der Panasonic TX-65DXW784/ TX-65EXW784


[Beitrag von Lt.Dan am 16. Okt 2017, 07:19 bearbeitet]
janknet
Stammgast
#12 erstellt: 16. Okt 2017, 07:40
So ist es 30sec in geizhals.de oder idealo.de die Filter gesetzt und er wüsste ganz genau welchen TV er kaufen kann.
Da nur noch Pana überhaupt 3D TV verkauft. Oh man was für ein Thread - amüsant!
1josef
Neuling
#13 erstellt: 16. Okt 2017, 07:43

Lt.Dan (Beitrag #11) schrieb:
Nach dem, was du vorgibst bleibt nur ein einziger TV übrig.
Der Panasonic TX-65DXW784/ TX-65EXW784


Sehr sehr lieben DANK für Deine Antwort.

Habe mir jetzt einen GRUNDIG 65 FLX 9491 SL LED TV (Flat, 65 Zoll, UHD 4K, 3D)
gekauft, bzw bestellt vom Mediamarkt.
Ich hoffe ich habe keinen Fehler gemacht, denn ich habe gekauft /bestellt, als ich Deine Antwort noch nicht gelesen habe.
Denn ich weis nicht, ob Grundig besser als Panasonic ist, oder das Selbe ?
Ich weis durch meinen Beruf als Elektroniker, dass innen oft das Selbe ist als was aussen steht.
Da ich schon leichte bis größere Anzeichen von Alzheimer habe, weis ich nicht mehr welche Geräte innen gleich und aussen anders sind.
( wohl durch meine Arbeit durch Lötdampf )Schwermetalle, oder durch das Aluminium. dass durch gewisse Kreise in unsere Atmosphäre angeblich gegen den Klimawandel ausgebracht wird.
Naja, mache oft Fehler in letzter Zeit, die sich auf meinen Geldbeutel auswirken.
1josef
Neuling
#14 erstellt: 16. Okt 2017, 07:57

janknet (Beitrag #12) schrieb:
So ist es 30sec in geizhals.de oder idealo.de die Filter gesetzt und er wüsste ganz genau welchen TV er kaufen kann.
Da nur noch Pana überhaupt 3D TV verkauft. Oh man was für ein Thread - amüsant!


Wenn man hier nicht mehr Fragen kann oder darf, oder nur diese Geizhals und idealo Homepages nutzen darf, dann sollte man hier im Forum die Kaufberatung schließen.
Warum gibt es denn hier die Kaufberatung ? wenn janknet meint, ich solle hier die Forenmitglieder nicht, nach einer Kaufempfehlung fragen ??

Ferner ist mir unbekannt, dass nur noch Panasonic 3D TV´s verkauft, da man noch genug 3D findet.
Es gibt ja kein Verbot bei 3D TV´s so wie es die Merkel in ganz Europa durchgesetzt hat. Das mit der Volksbefragung war ja eh nur ein Fake, denn NUR EU Rat und EU Kommission, dürfen Gesetze vorschlagen und beschließen. EU Parlament hat keinerlei gesetzgeberische Fähigkeiten. Das Parlament kann kein Gesetz vorschlagen, kann auch keines verhindern das Merkel und Ihre Amtskollegen bei einem gemeinsamen Frühstück vorschlagen und danach am Schreibtisch beschließen.
Danke nochmals an alle die mir geholfen haben. Ich melde mich wieder, wenn ich das Gerät an die Wand geschraubt und ausprobiert habe.
Meinen 5 Jahre alten 55 Zoll 3D LG muss ich jetzt nur noch irgendwo unterbringen.
janknet
Stammgast
#15 erstellt: 16. Okt 2017, 08:20
Dir hat man gerade einen TV Baujahr 2014 angedreht.
Wenn du Online bestellt hast stornier oder nimm den nicht an lass den ungesehen Originalverpackt zurückgeben.

Unternimm alles damit du den TV zurückgeben kannst!

Du wurdest total abgezogen vom MediaMarkt - ist leider so! Sorry!

Kauf dir den Panasonic 65EXW784 damit bist du sicher zufrieden!
Merzener
Inventar
#16 erstellt: 16. Okt 2017, 09:03
Sorry, ich helfe ja gerne, aber irgendwie lässt es Deine Einstellung nicht zu, beraten zu werden.

Man fragt diverse Dinge - erhält darauf allerdings keine Antwort.
Du hast momentan einen LG der mit Sicherheit ein IPS oder eben ein OLED Panel besitzt...wenn Dir die Blickwinkelstabilität wichtig ist (konnte ich nirgends rauslesen, wenn doch sorry!), wirst Du mit einem EXW784 nicht gkücklich werden und das gemoser geht wieder von vorne los...der Grundig ist eher wieder Richtung LG (IPS) und einigermaßen blickwinkelstabil. Ob er Dir nun zusagt ? Teste es einfach aus, bevor Du ihn gleich wieder retounierst...egal ob 2014er Modell oder nicht, wenn er DIch zufrieden stellt, behalte ihn.Es sei denn UHD ist ein Thema, ich bin mir sehr sicher, dass er kein HDCP2.2 unterstützt...


[Beitrag von Merzener am 16. Okt 2017, 09:11 bearbeitet]
janknet
Stammgast
#17 erstellt: 16. Okt 2017, 09:28
Blos interessenhalber was hast für den Grundig noch hinlegen müssen?

Er will hald unbedingt 3D und da gibts nur den Panasonic.
Alte Modelle von 2016 kriegt man so gut wie nicht mehr ausser vielleicht gebraucht oder in einem kleinem TV Laden als Aussteller.
Und ich halte es für total witzlos einen 65" 3D TV Modelljahr 2014 zu kaufen.
Damals war die Technik total unausgereift in sachen 4K sowieso und auch 3D - dann auch noch ein Grundig TV - sozusagen ein NoName Gerät.
Da er er vor ein paar Jahren bei Conrad einen LG TV in 55" für 2500 gekauft hat - (Conrad ist nicht gerade bekannt dafür hochwertige Tvs günstig zu verkaufen). Man kann sicher davon ausgehen er hat einen mit IPS Display - OLED niemals.

Noch ein Gratis Tipp - es gibt ca. mitte November bei Panasonic TV Cashback Aktionen.
Des bedeutet das ein 65exw784 dann 200€ weniger kosten wird!
Merzener
Inventar
#18 erstellt: 16. Okt 2017, 09:41
Was hat sich denn bitte bei 3D in der Zeit geändert, außer das die Hersteller es nicht mehr unterstützen wollen ?
Es gibt auch gute 2014er und 2015er Modelle mit 3D - ohne Frage. Möchte er jedoch auch UHD gänzlich nutzen, also mit Zuspieler, sollte er auf ein Gerät mit HDCP2.2 und HDR zugreifen...richtig!

Da hier aber seitens des Erstellers eher nur gemeckert wird und nicht zugearbeitet, wird es nicht einfach...
Sicherlich ist ein EXW784 (allerdings schwaches 3D und VA Panel) eine Option, aber auf blauen Dunst den TV zu empfehlen und er sagt dann doch, er sitzt relativ breit gestreut auf dem Sofa und möchte noch vom Esstisch was sehen...dann kann man ihn nicht gebrauchen, leider. Deswegen müsste man dann eben weiter hinten ins Regal schauen, wo eben "alte" Modelle herhalten müssen...

Klar, vielleicht bin ich kleinlich bei sowas...aber wenn schon, denn schon...dazu sollte eine Beratung da sein, meiner Meinung nach.


[Beitrag von Merzener am 16. Okt 2017, 09:43 bearbeitet]
janknet
Stammgast
#19 erstellt: 16. Okt 2017, 09:54
Du hast ja recht - wo schreibt er denn vom Sofa und Esstisch (hab ich wohl überlesen in der eile)

Trotzdem schwierig solche Geräte jetzt noch neu irgendwo aufzutreiben.
Für so einen Grundig TV vom Modelljahr 2014 würd ich max. 1000 hinlegen wenn überhaupt.

Er würde einen nagelneuen Panasonic mit etwas Verhandlungsgeschick und bissl Angebote durchstöbern sicherlich bis Ende des Jahres für 1600-1700 Euro bekommen.
1josef
Neuling
#20 erstellt: 16. Okt 2017, 10:44
sehr lieben DANK an Euch.
Bitte nicht streiten.
Mir ist das mit Blickwinkel ebal, er soll gutes Bild haben und 3D sowi auch einen tripple empfänger, damit ich aufnehmen kann und gleichzeitig fernsehschauen kann
Aber auch die Menüführung und die Programmvorschau ist wichtig, damit sie schnell sich aufbaut. Oder im Hintergrund sich aufgebaut hat, wenn man sie anklickt.
Mann,
bin ich jetzt verunsichert.
Welcher Panasonic hat denn alles was ich möchte ?
Er sollte jedenfalls kein schlechteres Bild haben als der jetzige
55LM760S-ZB

Jetzt habt Ihr mich aber wegen dem Grundig verunsichert.
Er hat doch das was ich möchte. ODER soll ich stornieren ??
Mann, bin ich verunsichert, aber WIE!!! Mannomann....
jetzt kann ich mich gar nicht mehr auf die Arbeit konzentrieren.

jetzt brauch ich erst mal eine Zigarette.
Habe für 2200 den Grundig bekommen, um auch diese Frage zu beantworten, weil er B-Ware sein soll und angeblich über 3000 kosten würde

Mann bin ich jetzt verunsichert !!!...!!!
janknet
Stammgast
#21 erstellt: 16. Okt 2017, 11:01
2200 Euro??? WTF
Schreib mal von deiner Auftragsbestätigung die genaue Modellbezeichnung hier 1:1 ab.
Nicht das du dich vorhin vertippt hast.

Geh hald in einen Mediamarkt, Expert oder Saturn.
Da steht sicher irgendwo eines der folgenden Panasonic Modelle rum:
EXF787, EXX789, EXN788 oder EXW784. - sind alle fast Baugleich bis auf den Standfuss.
Das muss ja zum ausprobieren kein 65Zoll sein Haupstache das Modell ist gleich.
Dann kannst du dir Live anschauen wie der sich bedienen lässt.

Ich glaub es ist besser wenn du erst was kaufst wenn du das hier im Forum vorher bestätigen lässt - dass du nicht über den Tisch gezogen wirst!

Übrigens der Grundig FLX 9591 (Modell 2015) kostet bei Amazon nur 1700.-!
https://www.amazon.d...EJO4lMBW77uibHQ&th=1


[Beitrag von janknet am 16. Okt 2017, 11:05 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#22 erstellt: 16. Okt 2017, 11:21

Sicherlich ist ein EXW784 (allerdings schwaches 3D


Das 3D ist dort absolut in Ordnung. Halt 100Hz Shutter = eine vernünftige, seitenabschattende Brille vorausgesetzt.


einen tripple empfänger, damit ich aufnehmen kann und gleichzeitig fernsehschauen kann


Nö, da braucht man einen Twin-Tuner. Und jeder Pfad des Twin hat dann ein Triple Band (DVB-C/DVB-S/DVB-T).

Der Grundig hat das wohl auch, aber die Antwort lautet klipp und klar 65EXW784. Der ist bildtechnisch klar vorne.
Merzener
Inventar
#23 erstellt: 16. Okt 2017, 11:48

janknet (Beitrag #19) schrieb:
Du hast ja recht - wo schreibt er denn vom Sofa und Esstisch (hab ich wohl überlesen in der eile)
.


Neee, meinte dazu, falls er diese Anforderung dann auf einmal hinzufügen würde
Aber nun hat er ja geschrieben, dass ihm das recht egal ist - von daher einfach den EXW784 kaufen, dann hat er ein aktuelles Modell, welches auch ein nettes Bild zaubert und eine gute Bedienbarkeit hat...und anscheinend ein akzeptabeles 3D (hatte es nur mal kurz getestet beim Kollegen und kam damit nicht so zurecht!)
Ralf65
Inventar
#24 erstellt: 16. Okt 2017, 16:46

janknet (Beitrag #21) schrieb:

Übrigens der Grundig FLX 9591 (Modell 2015) kostet bei Amazon nur 1700.-!
https://www.amazon.d...EJO4lMBW77uibHQ&th=1


er schrieb doch aber was von Grundig FLX 9491, demnach eine Neuheit aus 2014

wenn dem so ist, ein Gerät welches nichtmal den aktuellen DVB-T2 Standard unterstützt und nur ein HDMI Eingang (HDMI In 2) unterstützt HDMI 2.0 (2160p/60Hz), die übrigen Eingänge können demnach nur max. 2160/30p.
Für den Preis der absolute Nepp

65FLX9491


[Beitrag von Ralf65 am 16. Okt 2017, 17:06 bearbeitet]
omeriko
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Okt 2017, 18:12
Wie kann man soviel Geld für ein Grundig ausgeben. Diese Marke sollte man verbieten. Wenn man bedenkt dass man bereits für 2500 oled von lg kaufen kann. Aber nein der herr möchte unbedingt 3d haben wtf


[Beitrag von omeriko am 16. Okt 2017, 18:14 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#26 erstellt: 16. Okt 2017, 18:30
>Aber nein der herr möchte unbedingt 3d haben wtf <

der Wunsch nach 3D ist nicht verwerflich, nur sollte man sich zur Umsetzung dann nach einem entsprechend aktuellen geeigneten TV umsehen.
Die hier gesetzten persönlichen Vorgaben sollte man dabei dann schon berücksichtigen, dann kommt ein aktueller OLED halt nicht in Frage


[Beitrag von Ralf65 am 16. Okt 2017, 18:56 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#27 erstellt: 16. Okt 2017, 18:37
Ich glaube schon, dass der "Kunde" sich das noch selbst aussuchen darf, was er möchte und was nicht - ein OLED ist auch nicht perfekt...
1josef
Neuling
#28 erstellt: 16. Okt 2017, 21:58

janknet (Beitrag #21) schrieb:
2200 Euro??? WTF
Schreib mal von deiner Auftragsbestätigung die genaue Modellbezeichnung hier 1:1 ab.
Nicht das du dich vorhin vertippt hast.

jetzt habe ich momentan noch das Conrad Modell von 2012
einen LG 55LM760S-ZB
Bestellt habe ich jetzt einen
GRUNDIG 65 FLX 9491 SL LED TV (Flat, 65 Zoll, UHD 4K, 3D)
1josef
Neuling
#29 erstellt: 16. Okt 2017, 22:52
also was das mit den Eingängen ist, ist mir egal.
Hauptsache er hat einen Ausgang an dem ich eine Videobrille anstecken kann oder einen Videosender, damit ich mit einer Videobrille kucken kann, wenn hier im Haus nebenan alle schlafen ohne dass das Licht die Leute stört.
Ist ein Wintergarten ohne Rollo.

3D schaue ich 2 x im Jahr, aber die Option es zu haben ist mir wichtig.

Mir ist auch wichtig, dass er kein schlechteres Bild hat wie der LG 55LM760S-ZB, der jetzt in eine Kammer kommt, bis er Oldtimer ist und viel Geld wert wird. (scherz )
Vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Euros dafür
Jetzt noch die Sache was mir Kopfzerbrechen macht.
was ist mit dem DVB-T2 Standard ???
hat mein jetziger LG hat diesen Standard auch nicht und ich kann trotzdem kucken , da wir an einer Gemeinschafts-Satellitenanlage angeschlossen sind. Der Besitzer dieser Anlage, hatte mich mal besucht und er hat mich nicht darauf aufmerksam gemacht, dass sowas nötig sei.

Sollte ich wohl doch die Kiste ungeöffnet zurück gehen lassen und mir lieber einen UE65HU8590 oder euren empfohlenen Panasonic kaufen ?
Geld ist nicht das Problem. Hauptsache der neue hat nicht weniger Standard als der alte der LG ist von 2012 und der Grundig von 14. sollte man meinen, dass dieser besser ist
jedenfalls hat er 4K, also ein viel besseres Bild als der LG
Das mit dem Menü müsste man im Netz trocken ausprobieren können. Wäre mal ein Anreiz für TV Hersteller, so könnten alle an einem Standard arbeiten, damit alle TV geräte gleich zu bedienen sind.
Kommt sicher noch,
Es muss sich nur noch jemand als Antreiber verewigen, der den Firmen den Vorschlag macht und auch gleich eine Homepage hierfür bereitstellt,
Evtl der FB-DIN Standard.


[Beitrag von 1josef am 16. Okt 2017, 23:37 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#30 erstellt: 17. Okt 2017, 04:45

1josef (Beitrag #29) schrieb:

Sollte ich wohl doch die Kiste ungeöffnet zurück gehen lassen und mir lieber einen UE65HU8590 oder euren empfohlenen Panasonic kaufen ?
Geld ist nicht das Problem. Hauptsache der neue hat nicht weniger Standard als der alte der LG ist von 2012 und der Grundig von 14. sollte man meinen, dass dieser besser ist
jedenfalls hat er 4K, also ein viel besseres Bild als der LG


JAAA, auf jeden Fall wegen Fehlinformation zu den vorhandenen Nutzungseigenschaften vom Kauf zurück treten

Von dem Grundig an Hand der Eigenschaft das er 4K hat, unmittelbar deshalb auch gleich ein viel besseres Bild im Vergleich zum alten LG zu erwarten ist eine klare Fehleinschätzung (Erwartung), oder bekommst Du alle Programme über den Hausanschluß in 4K angeboten ?
Mit Sicherheit "NEIN" und der TV muss daher das zur Verfügung gestellte TV Signal (576i / 720p / 1080i) erst einmal auf eben dieses 4K Format hochrechnen und hier trennt sich die Spreu vom Weizen, denn je nach Qualität dieser Skallierung im TV kann das Bild sogar schlechter aussehen als auf deinem alten TV.
Abgesehen davon wirst Du selbst wenn über die Sat-Gemeinschaftanlage einige 4K TV Programme zur Verfügung stehen, diese den Angaben nach allerdings auch nicht empfangen können, denn dazu ist der TV nicht geeignet, dazu fehlt dem TV die Unterstützung des HEVC (H.265) Codes.
Siehe dazu auch folgende Aussage HIER

>Es ist ein super Gerät, aber er unterstützt das HDCP 2.2, und HEVC/H.265-Codec um die neue Verschlüsselung für Ultra-HD-Inhalte nicht. Ich habe beim Grundig Kundendienst nach gefragt und sie haben mir das bestätigt.<

sollte diese Aussge generell zutreffen, dann stelle ich sogar die Eignung und Funktion der aktuellen UHD Blu-ray an dem TV in Frage....

Der DVB-T2 Standard ist übrigens der aktuelle TV Standard über Dach oder Zimmerantenne, mit dem auch HD TV Signale ausgestrahlt werden, allerdings ebenfalls im H.265 Codec, das betrifft dich in der aktuellen Situation bei der Sat-Gemeinschaftanlage jedoch nicht, würde aber eben auch nicht funktionieren.

ich weiß ja nicht unter welchen Vorraussetzungen und Aussagen dir dieser TV verkauft wurde, aber im Prizip ist er für nicht viel mehr zu gebrauchen als dein alter TV

der TV kam 2014 übrigens nur 2498€

Egal wie man es sieht, dreht oder wendet, der TV ist der absolute Fehlkauf, vor allem zu dem Preis,
Entweder hat man hier seitens des Händlers Deine Unwissenheit schamlos ausgenutzt, oder dir vorsetzlich einen veralteten Ladenhüter zu einem viel zu hohen Preis verkauft.

Schau dich nach einem Panasonic um, der bietet deutlich mehr, auch als ein Samsung


[Beitrag von Ralf65 am 17. Okt 2017, 05:10 bearbeitet]
janknet
Stammgast
#31 erstellt: 17. Okt 2017, 06:38
Man kann wohl ganz offen sagen, der Verkäufer hat alle Register gezogen um dir einen uralt TV zu einem Preis zu verkaufen bei dem es einem die Socken auszieht wenn man das nur hört.
Glaub mir als du den Laden verlassen hast, hat der sich erstmal eine Stunde über dich krum und schief gelacht.
Drum gib das Teil zurück oder stornier hald noch wenn nicht schon zu spät.
Und kauf von dem Verkäufer nie im Leben wieder was!
1josef
Neuling
#32 erstellt: 19. Okt 2017, 15:31
Der Grundig ist heute erst gekommen. obwohl montag di oder Mit Liefertag gewesen wäre.
habe ihn ausgepackt und angeschlossen und a´was soll ich sagen .... DieMenschen sehen aus als hätten sie alle Hautkrebs. egal welche Helligkeitseinstellung Sport Kino etc.

Ich geb das Gerät zurück
elwoodblues1985
Stammgast
#33 erstellt: 19. Okt 2017, 15:40
Also das Auspacken hättest Du dir sparen können...

Denn jetzt bist Du auf die Kulanz von dem Händler angewiesen. Die MÜSSEN das Gerät nicht mehr zurücknehmen. (im Falle von Filialkauf)

Hier haben genug Leute gesagt, dass Du das Ding am Besten unausgepackt und sofort zurückschicken sollst.


[Beitrag von elwoodblues1985 am 19. Okt 2017, 20:08 bearbeitet]
janknet
Stammgast
#34 erstellt: 19. Okt 2017, 15:47
War der jetzt nagelneu?
Schau mal obs im TV Menü irgendwo Betriebsstundenanzeige gibt.

Ich würd ja fast wetten, dass man dir nen Aussteller mit paar tausend Betriebsstunden verkauft hat.
Ralf65
Inventar
#35 erstellt: 19. Okt 2017, 15:51
hoffentlich wird Dummheit nicht bestraft, wenn man sich am Ende nun evtl. weigert das Gerät zurück zu nehmen, schließlich ist es jetzt ja keine Neuware mehr.....

warum hast Du erst noch ausgepackt und angeschlossen, haben dir die Aussagen zu technischen Eigenschaften und Berichte zu dem Gerät nicht gereicht um es ungesehen retoure gehen zu lassen


[Beitrag von Ralf65 am 19. Okt 2017, 15:52 bearbeitet]
janknet
Stammgast
#36 erstellt: 19. Okt 2017, 15:55
Wenn du dein Geld zurückbekommst - ich drück dir die daumen!

Dann kauf jetzt nix - dann wartest bis November da kommt die Panasonic Cashback Aktion!
Kann mitte November werden! Damit nicht nochmal 200.- zusätzlich in den Sand gesetzt werden.

Am besten hier vor dem kauf nochmals nachfragen!
Lt.Dan
Stammgast
#37 erstellt: 19. Okt 2017, 16:32
Wenn es ein Online-Kauf war kannst du das Gerät natürlich auspacken und testen und hast dennoch ein Rückgaberecht von mindestens zwei Wochen.
Schade um deine Zeit und den unnötigen Stress. Es haben dir doch hier alle gesagt, dass das Gerät Mist ist.
Dminor
Inventar
#38 erstellt: 19. Okt 2017, 16:35

DieMenschen sehen aus als hätten sie alle Hautkrebs. egal welche Helligkeitseinstellung Sport Kino etc.


Da wird es doch sicher auch noch Farbeinstellungen und Farbtemperatureinstellungen etc. geben.
dj.potato
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 19. Okt 2017, 16:53


Habe für 2200 den Grundig bekommen, um auch diese Frage zu beantworten, weil er B-Ware sein soll und angeblich über 3000 kosten würde



War der jetzt nagelneu?
Schau mal obs im TV Menü irgendwo Betriebsstundenanzeige gibt.

Ich würd ja fast wetten, dass man dir nen Aussteller mit paar tausend Betriebsstunden verkauft hat.


Der Grundig hat sicherlich schon ein paar Stunden aufm Zähler gehabt.

Viel Erfolg beim Umtausch
1josef
Neuling
#40 erstellt: 20. Okt 2017, 05:07
An alle die mir hier geholfen haben.

herzlichen und großen DANK an EUCH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich werde kaufe mir jetzt einen guten Panasonic

Bei einen TV Gerät spielen 1000 Euro hin oder her keine Rolle.
Auch sollte man dort ein Gerrät kaufen, wo man auch guten Service hat,.

Früher kaufte ich immer alle Elektronik bei Conrad im Tal, aber das ist dort auch nicht mehr so zu empfehlen, denn ich musste feststellen, dass die Verkäufer keine Lust haben einen Kunden zu beraten. Nicht einmal das Menü wollte man mir erklären.

Es sind eben heutzutage viele Verkäufer nur hinweisgeber in Welchen Regal man was findet.
Oft hört man nur " letztes Reglal hinten rechts " u.d.g.

Also, dann, ich werde mir einen Panasonic kaufen, mindestens einen 784 sein
aber da geht es schon wieder los
der Unterschied von TX-65DXW784 TX-65EXW784???

Ich möchte am TV Gerät NICHT sparen.

Es ist leider verwirrend was nun der bessere Panasonic ist
die einen heissen DXW, EXW die anderen TXW und dann ist da auch noch 784 Serie was das nun wieder heissen möchte??
Ich möchte den besseren von denen mit 3D
Also, wenn jemand mir hier nochmals weiter helfen würde, wäre dies sehr nett.
Ich werde die besseren Ratschläge ehren und auch in Kauf umsetzten


er darf kein Courve sein.


[Beitrag von 1josef am 20. Okt 2017, 05:09 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#41 erstellt: 20. Okt 2017, 06:08
TX heißen alle Pana TVs vorne weg. DXW = Modelljahr 2016, EXW = Modell 2017.
Nimm den neuen. Der EXW784 hat die beste finale Bewegungsschärfe aller bisherigen UHD LCDs, die P. bisher rausgebracht hat. Und nicht nur da schlägt er den eigentlich "ranghöheren" 9er aus dem Modelljahr 2016. Auch im 3D Betrieb ist er besser.

Es gibt auch Fachhandelsmodelle vom 50/58/65EXW784, welche dann je nach Kette (expert, medimax, euronics etc.) z.B. EXX789 oder EXT/EXN/EXF78* heißen. Da gefällt mir persönlich der Fuß besser. Schick ist da auch die edlere Metall FB. Das int. Soundmodul ist etwas klarer. Die höhere Scanning Backlight Rate ist etwas für Homöopathen.
Ralf65
Inventar
#42 erstellt: 20. Okt 2017, 06:15
Die EXW Serie kennzeichnet die neueren Geräte aus 2017, DXW kennzeichnet die Geräte aus dem Vorjahr.
Bei den Modellen der Vorjahresserie gab es stets Nachzieheffekte im Bild, das wurde bei der EXW Serie stark verbessert, geblieben sind allerdings die roten Farbblitzer der Beschichtung, zudem wurde auch der darstellbare Farbraum bei der EXW Serie vergrößert, von daher wäre also "wenn", die aktuelle Serie zu empfehlen.

Der EXW784 ist ein Edge LED mit 4 Spalten Dimming, die Dimming Eigenschaften sind jedoch nicht so gut wie die eines XE90 z.B.,
bei aktvierten Dimming verliert das Bild stark an Helligkeit und kleine Details verlieren an Leuchtkraft, ohne Dimming kommt es zu Clouding Effekten, siehe TEST (das auch nur als Beispiel, denn der XE90 unterstützt ja kein 3D).
Wenn 1000€ hin oder her keine Rolle spielen, weiß ja nicht was der EXW784 kosten soll, kannst Du dir u.U. auch den 65" ZD9 von Sony anschauen, der stellt aktuell unter den LCDs derzeit immer noch das machbare der Technik da, er unterstützt zudem 3D und bekommt noch ein DolbyVision Update, derzeit bekommt man das Gerät bereits für 2999€, die Geräte aus der aktuellen Produktion sollen auch nicht mehr die DSE Probleme aufweisen wie noch die von zu Beginn des Jahres...


[Beitrag von Ralf65 am 20. Okt 2017, 06:23 bearbeitet]
1josef
Neuling
#43 erstellt: 23. Okt 2017, 10:03
Lieben Dank an alle.
habe den Grundig wieder säuberlichst eingepackt und warte nun auf das Abholen.
Der mediamarkt hat mir bereits mitgeteilt, dass er das Gerät abholen lässt.
bin mal gespannt wann das ist, denn die Lieferung verschob sich auch um mehrere Tage.

solange die das Gerät nicht zurück haben bekomme ich mein Geld nicht zurück.

habe aber gleich mal den von Euch empfohlenen EXW bei Saturn bestellt und schon bezahlt.
soll morgen oder Mittwoch kommen.
habe mir das Gerät im Saturn auch schon angesehen, aber der Verkäufer was einer der wohl nicht mehr lange dort arbeitet.
Als ich ihn nach dem exw 789 fragte, zeigte er nur mit dem Finger wo er steht, anstatt gleich mir den Fernsehr persönlichzu zeigen und zu beraten.
Als ich ihn dann darum gebeten hatte mirzu zeigen wo die Anschlüsse alle sind wollte er immer noch nicht mitgehen.
Als ich ihn dann sagte, dass ich den Fernseher bereis bei ihnen bestellte, drehte er sich um unsd sprach mit mir kein Wort mehr.
Ich musste dann zu einem anderen Verkäufer gehen um ihn zu fragen, welche Festplatte der Fernseher braucht.

Ob der Fernseher meine beim LG Fernseher aufgenommenen Filme abspielen kann, meinte er, dass es Standard sei und die Fernseher alle gleiches Format aufnehmen.
Aber jetzt habe ich erfahren, dass sogar bei Panasonc Fernseher es so sei, dass die Festplatte die am Fernseher angeschlossen ist, praktisch mit den TV-Gerät verheiratet ist und an keinem anderen Gerät die Filme angesehen werden können.
jetzt muss ich irgendwie zusehen, wie ich die Filme von der Festplatte herunter bekomme und dann so digitalisieren und evtl in mp4 umzuwandeln, um sie dann am EXW784 ansehen zu können

Der Grundig spielte jedenfalls die Filme von der LG nicht ab
elwoodblues1985
Stammgast
#45 erstellt: 23. Okt 2017, 10:40
Also deine Art, Fernseher zu kaufen, ist schon sehr wild. Keine Ahnung, wie ich das anders ausdrücken soll.

Wenn der MM aus irgendeinem Grund den Grundig nicht zurücknimmt dann schaust Du echt blöd aus der Wäsche...
Dminor
Inventar
#49 erstellt: 25. Okt 2017, 06:03

Ich berichte Euch, wie mir der PANASONIC exx789 gefällt


Ja bestimmt nochmal besser (zumindest optisch) als der bei Saturn geholte EXW784.


[Beitrag von Dminor am 25. Okt 2017, 06:18 bearbeitet]
1josef
Neuling
#50 erstellt: 28. Okt 2017, 08:25

Dminor (Beitrag #49) schrieb:

Ich berichte Euch, wie mir der PANASONIC exx789 gefällt


Ja bestimmt nochmal besser (zumindest optisch) als der bei Saturn geholte EXW784.


Abgesehen von den von den Moderatoren hier akzeptierten Beleidigungen von Janknet, ist es hier sehr nett und die übrigen Mitglieder hier die sehr nett gut geholfen haben, können ja nichts dafür dass es Moderatoren gibt, die Beleidigungen von gewissen Leuten akzeptieren und auf der anderen Seite Leute verwarnen, die sich gegen Beleidigungen wehren.
Dies hier nur, damit Ihr auch mitbekommt, dass da einiges schief läuft hier im Forum und damit es auch schriftlich festgehalten ist, dass ich mich hier von Janknet beleidigt fühle.

Also der Panasonic ist nicht viel besser als der alte LG. das etwas bessere Bild ist fast nicht zu Unterscheiden von einem HD Bild des 55 Zoll LG von 2012

Die Fernbedienung ist ein Graus. da wenn man auf die falsche taste kommt, reicht nicht ein Tastendruck auf die Zurück Taste, sondern je nach Tastendruck ist eine andere Taste zu drücken.
Meine Mutter hat den Fernseher ausgeschaltet, weil sie versehentlich oben rechts auf die Auswahltaste drückte und so DVBT auswählte.
Somit musste ich erst heraus finden wie ich da zurück komme. Auch das Aus und Einschalten brachte nichts. Dann musste ich heraus finden dann man da zuerst wieder die Auswahltaste drücken muss und dann mit den Pfeiltasten runter scrollen, bis DVBC auswählen konnte.
Meine Mutter ist krank und kam mit der LG Fernbedienung wunderbar zurecht, weil diese auch in der Nacht zu finden ist also die Tasten schwach leuchten ( die Tasten speichern das Licht und leuchten schwach die ganze Nacht )
Zudem sind alle tasten klug angeordnet und ausgewählt.
So gibt es bei der Panasonic keine 3D Taste, ferner kann der Panasonic keine Time Machine Funktion die alle aktuell angesehenen Sendungen im Hintergrund aufnimmt und wenn man zwischendurch aufs Clo geht, kann man wie bei einem Recorder zurück gehen im Programm und sich alles nochmals ansehen. hat auch den Vorteil, dass man die nächste lästige Werbung überspringen kann.
Die Time Maschine funktioniert so gut, dass man sich das hintere ansehen kann ohne dass man die Gegenwärtige Sendung verpasst, denn die wird im Hintergrund aufgezeichnet.
Ferner ist die Aufnahmefunktion bei Panasonic derart umständlich gegenüber LG, was schon richtig nerven kann.
da müssen x tasten gedrückt werden.
bei LG musste ich nur auf Guide drücken und beim gewünschten Programm einfach nur auf OK denn wenn man es mit den Pfeiltasten ausgewählt hatte öffnete sich gleich EINE KURZE Sendungsbeschreibung ohne DASS MAN AUF info DRÜCKEN MUSSTE UND wenn man die Sendung zur Aufnahme programmieren wollte, musste man nur auf OK drücken, OHNE dass da in das Aufnahmeprogrammmenü gesprungen wird.
Falls sich 2 Sendungen überlappten, wurde man nur darauf hingewiesen und man konnte entweder mit einfachen Tastendruck überschreiben oder ablehnen.
Alles in Alllem störte mich nur das GUIDE Menü beim LG, weil die Favoriten nicht gespeichert blieben, wenn man nach neuen Programmen suchte, auch landete man immer erst bei allen 1000 Programmen und man musste immer zuerst auf FAV drücken um die favoriten zu sehen.
Ferner konnte man bei LG keine Programme löschen.
So wie es aussieht muss ich wohl trotzdem einen aktuellen LG kaufen der die Timemachine hat. Gibt sicher einen neuen aktuellen 3D LG mit HDR und 65 Zoll und evtl haben die Programmierer diese störenden Dinge beseitigt.
Der Chat mit dem LG Mitarbeiter, enttäuschte jedoch in dieser Richtung und machte mir leider keine Hoffnung, denn er meinte, das Favoriten immer gelöscht werden, wenn man nach neuen Programmen sucht.
Meinen Panasonic werde ich günstig verkaufen, wenn ich einen guten LG gefunden habe.

Also dann vielen DANK an Euch.
Ein etwas besseres Bild wie der LG hat er ja, auch wenn man es bei HD Filmen fast nicht erkennt und bei normalen alten Sendungen also die OHNE HD ein neuer Fernseher überhaupt nichts bringt
IN jedem Falle ist der Panasonic um meilen besser als der Grundig den ich letzte Woche hier hatte der zudem auch noch OHNE diesem HDR war und die Gesichter aussahen als hätten die Schauspieler alle Hautkrebs oder Sonnenbrand mit Hautverpflanzungen.
Finger weg von neuen HD 4K Fernseher, wenn die kein HDR haben. Mein LG von 2012 hatte kein HDR aber auch keine 4K und die Gesichter waren (sind) natürlich also fast so schön wie der neue Panasonic789

NOCHMALS DANKE an EUCH alle
Merzener
Inventar
#51 erstellt: 28. Okt 2017, 08:57
Mich würde echt echt interessieren, wie Du die Bildqualität der TVs beurteilst...

Du kaufst Dir einen TV und "OutoftheBox" wird er dann "angeschmissen" und beurteilt oder setzt Du Dich auch wirklich mit einer Optimierung und Anpassung des Bildes auseinander? Das kann ich einfach nicht glaube, zumindest von dem Punkt her, was ich so von Dir lese.
So wirklich überzeugend ist da kaum ein TV...

Welche Zuspieler werden genutzt, um die HD Bildqualiät konstruktiv zu beurteilen?

Über die Bedienung kann man immer streiten, die muss einem selbst zusagen. Da machen Samsung und LG für mich die beste Figur, danach dann aber Panasonic und viel später der Rest
Dminor
Inventar
#52 erstellt: 28. Okt 2017, 10:00

Gibt sicher einen neuen aktuellen 3D LG mit HDR und 65 Zoll


Es gibt keinen aktuellen LG in 65" mit 3D. Aktuell bedeutet das aktuelle, noch laufende Modelljahr 2017.
Insofern ist die Suche hier beendet.


[Beitrag von Dminor am 28. Okt 2017, 10:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche guten 65 Zoll
jonny.dc am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  40 Beiträge
Suche guten 65 Zoll TV
brianosx am 14.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  31 Beiträge
Suche neuen 65 Zoll
mobsi01 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  4 Beiträge
Suche 65 Zoll TV
dmk3000 am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  8 Beiträge
Suche 65 Zoll UHD
Rooccat am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
SUCHE 65 Zoll TV
*König* am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll Fernseher
Buratina am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  4 Beiträge
Suche 60-65 Zoll Fernseher
persei8 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  4 Beiträge
Suche 60-65 Zoll TV
Schamma am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  3 Beiträge
Suche 60-65 Zoll TV
Anaconda01 am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.328 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedwa_alex
  • Gesamtzahl an Themen1.414.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.937.850

Hersteller in diesem Thread Widget schließen