Mehrwert eines neuen Fernsehers

+A -A
Autor
Beitrag
KicksForFiesta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2018, 17:01
Hallo,

derzeit gucke ich auf einem Einstiegs LED TV, den Toshiba 46TL868 aus dem Jahr 2011. Die Eigenschaften sind 200 Hz, Leds, 3d, Edge-Led.. In die Richtung. Ich gucke zu 95% normales Fernsehen, habe immoment nicht mal HD+ abonniert. Gelegentlich auch mal einen Film.

Die Tage habe ich ein bisschen zu aktuellen Fernsehers O-leds, Q-leds oder normalen LED Fernseher gegoogelt und frage mich wie sich die TVs und das TV Erlebnis mit moderner Hardware so verändert haben.

Bei den neuen Fernseher wird vorrangig mit neuen Standards, wie HDR, Premium UHD, geworben, die das Farbspektrum und den Kontrast, also die Bildqualität erheblich steigern sollen. Das Farbspektrum soll bei UHD-Blurays von BT709 bei HD, der wohl 35% aller für den Menschen wahrnehmbaren Farben auf 75% (BT.2020) gesteigert werden.

Ich frage mich welchen Mehrwert es hat wenn ich einen solchen besitzen würde. Ich gucke ja zu 90% normales Fernsehen, die freien HD Sender usw. Aber bei den ganzen normalen HD Sender, gelten ja noch die alten Standarde, oder? Dann würde ein aktueller TV auch nicht mehr "rausholen" können, weil im nur die Standardfarben zugespielt werden können. Ergo würde sich dann die Bildqualität auch nicht verbessern können, weil mein TV von 2012 schon das Farbspektrum für HD Sender komplett abdeckt!? Die ganzen Kontrast, Farbspektrum Verbesserungen können dann wohl nur durch die neuen Standards, die HD nicht abdeckt, erreicht werden? Das einzige was an Mehrwert wahrnehmbar wäre, ist vielleicht die Helligkeit!?


[Beitrag von KicksForFiesta am 04. Apr 2018, 17:04 bearbeitet]
burkm
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2018, 17:05
3D gibts nicht mehr, die Fernseher sind zwischenzeitlich deutlich leuchtstärker geworden und haben zusätzlich Features erhalten, je nach Gerät.
Sie unterstützen jetzt meist diverse HDR Modi, je nach Modell und Hersteller.
Einen sichtbaren Unterschied kann man schon feststellen...
KicksForFiesta
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Apr 2018, 23:13
Sind die Fragen zu banal? Mit HDR kann man doch im FreeTv garnichts anfangen, oder? Und ein bisschen mehr als einen sichtbaren Unterschied kann man schon feststellen habe ich mir hier schon erhofft. Ich suche gerade nach Vergleichsbildern zwischen UHD und HD, wegen den Farben usw. um mir selbst einen Eindruck machen zu können. Die Frage ob mein alter Fernseher alle Farben von Full HD Material darstellen kann und was ein neuer verändern würde ist noch immer offen.


[Beitrag von KicksForFiesta am 05. Apr 2018, 23:16 bearbeitet]
burkm
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2018, 06:17
Du solltest dann schon etwas präziser sein...
...oder soll man Dir die "neue Fernsehwelt" Schritt für Schritt erklären ?
Nur Du weißt doch letztendlich was Du erwartest und was Du willst...

Das sind aber alles Antworten zu Fragen, die man am besten selber googled, oder soll man Dir das jetzt alles "zufüttern"


[Beitrag von burkm am 06. Apr 2018, 06:26 bearbeitet]
darkphan
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2018, 15:09
Die Kunst eines TV-Geräts besteht darin, passabel bis sehr gut zu skalieren - also eben Inhalte, die nicht native Panelauflösung haben, ordentlich wiederzugeben. Und da gab es durchaus große Fortschritte in den vergangenen sieben Jahren - allerdings ist bei dir die Frage, ob du dafür richtig Geld auf den Tisch legen willst. Wenn dir dein Toshiba ausreicht für das, was du schaust, dann solltest du ihn behalten. Willst du hingegen ein großes hochauflösenderes und natürlicheres Bild ohne oder mit deutlich weniger Bildfehlern als du jetzt hast, dann solltest du anfangen zu sparen ...
querx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Apr 2018, 16:29
Zu möglichen technischen Verbesserungen gesellt sich aber auch das subjektive Empfinden.
Wenn ich davon ausgehe, das im Großmarkt für Elektronik ( Marke egal) die ausgestellten Geräte das Bild der gleichen Quelle anzeigen, so sehe ich schon gewaltige Unterschiede.

Aber, subjektiv finde ich nicht immer den hellsten, grellsten, schärfsten auch angenehm.
Entscheidend ist auch das Quellmaterial und die Sehgewohnheit.

Beispiel: ich kenne Leute, die mir Recht geben, VHS-Kassetten auf einem neueren TV (ältere Fernsehaufzeichnungen) sind gräßlich, das HD-Bild auf ARD ist aber zu scharf, das gleiche Sportereignis auf Eurosport (nonHD) angenehmer.
Dminor
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2018, 16:45
Eine weitere Kunscht besteht darin, den TV vernünftig einzustellen bzw. auch darin, was die Hersteller an Erfahrungschatz und Know-how zur Bildung der Bildgüte in der Basis und zum „Bearbeiten“ für den Anwender überhaupt zur Verfügung stellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung eines neuen Samsung Fernsehers
erkanowitsch am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  4 Beiträge
Kaufberatung bezüglich eines neuen Fernsehers
BVB-Ger am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  2 Beiträge
Kauf eines 40" Fernsehers
joker-shg am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  2 Beiträge
Benötige Beratung beim Kauf eines neuen Fernsehers
bergmann1998 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung eines LED Fernsehers
*rakete* am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  22 Beiträge
Beratung für kauf eines Fernsehers
blasphem am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  3 Beiträge
Kauf eines 4K Fernsehers (Kaufberatung)
Willi_Burgen am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  27 Beiträge
LG 75" Nano Cell Mehrwert
testusereinszwo am 28.10.2021  –  Letzte Antwort am 03.11.2021  –  3 Beiträge
Einige grundsätzliche Fragen zur Neuanschaffung eines Fernsehers.
phippel am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe bei der Auswahl eines neuen Fernsehers
Calahan357 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.849 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStytbp
  • Gesamtzahl an Themen1.517.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.863.162

Hersteller in diesem Thread Widget schließen