Welcher 75" - Sony ZD9 oder Samsung Q9FN?

+A -A
Autor
Beitrag
__jackersoul__
Stammgast
#1 erstellt: 16. Apr 2018, 14:25
Hallo,

stehe vor der finalen Kaufentscheidung für einen neuen Fernseher. Nur welcher soll es sein?


Nach meiner eigenen Recherche habe ich für mich 2 Topfavoriten:

1. Sony ZD9: ist wohl immer noch Benchmark, zickt allerdings mit dem DolbyVision Update rum. Aus 2016, zu alt?

2. Samsung Q9FN: neu auf dem Markt. Viele positive Erstreviews (allerdings fehlen noch die echten Kundenreviews).

Zwischen Beiden steht natürlich auch die Philosophiefrage: DolbyVision oder HDR10+?


Also, was sagt ihr als Experten dazu?
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2018, 14:42
was erwartest du dir da für ne Antwort? Das Samsung Lager wird zu Samsung raten, das Sony Lager zu Sony.

Lies dich ein wo die Unterschiede zwischen den TVs liegen (zB Betriebssystem) und wie dein Verwendungszweck ist (Filme (SRD oder HDR?), TV, Spiele, Sport, etc.) wird er gestellt oder gehängt (also ist das Design, die Montage wichtig) und entscheide dann welches Gerät besser zu deinen Anforderungen passt.

Es ist nicht jeder TV für jedermann gleich gut geeignet.

HDR10+ ist aktuell noch Zukunftsmusik, es gibt noch keine Filme in diesem Format. Es soll aber ziemlich gleich auf zu Dolby Vision sehen. Selbst Dolby Vision zu statisch HDR ist jetzt nicht so ein gewaltiger Unterschied, da kommt es eher darauf an wie gut der TV intern das HDR Bild nochmals nachbearbeitet.


[Beitrag von Nemesis200SX am 16. Apr 2018, 14:42 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2018, 15:32
um hier eine Empfehlung zu treffen fehlen einfach noch aussagekräftige Tests des Q9 von den einschlägig bekannten Quellen...

aktuell kannst Du dir die User Meinungen im AVS anschauen, wo es den Q9 ja bereits seit einigen Wochen im Handel gibt.
Dort gibt es auch User die ihn mit einem vorhandenen ZD9 verglichen haben, die Meinungen dazu sind unterschiedlich, was vermutlich auch mit dem rein persönlichen Eindruck (Empfinden) zusammen hängt, der eine sieht den ZD9 hier und da im Vergleich vorne, der andere den Q9, am Ende muss man sich dazu nunmal selber einen Eindruck verschaffen, vergleichen und entscheiden.
Sicherlich sind beides Top Geräte, trotzdem haben auch beide die LCD typischen Probleme mit der Panel Lotterie, DSE und Banding scheint der Q9 den dortigen Angaben nach jedenfalls leider auch zu haben, einige haben ihn deswegen auch bereits wieder zurück gegeben.


[Beitrag von Ralf65 am 16. Apr 2018, 15:39 bearbeitet]
Jack_
Stammgast
#4 erstellt: 16. Apr 2018, 15:48
Ich gehe mal davon auch, das der Samsung - da er ja jetzt erst neu auf den Markt gekommen ist - auch noch vom Preis her sehr weit oben angesiedelt ist und ich vermute, das der Preis nach ein paar Wochen/Monaten am Markt angepasst werden wird - Neuerscheinungen sind ja immer erst zu Beginn preislich ziemlich hoch an der UVP, aber nach einigen Wochen/Monaten gibts meistens auch noch Preisaktionen der Hersteller z.B.Cashbach etc.pp.

Entscheiden muss du ganz allein ;-)
__jackersoul__
Stammgast
#5 erstellt: 16. Apr 2018, 17:35
So blöd es klingen mag: ich hatte ernsthaft mit einer klaren Antwort gehofft. Ganz nach dem Motto "Ach so, ZD9 oder Q9FN, na dann solltest du den XXX nehmen" ;-)

Ich habe für beide ein gutes Angebot von meinem örtlichen Expert Händler (4900 ZD9 und 5200 Q9FN). Entscheiden muss/will ich mich diese Woche .....
Dwork
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2018, 17:46
Aufgrund welcher Kriterien? Allen Ernstes ob das Ding nun Dolby Vision oder HDR 10+ unterstützt? Viel Spaß.
__jackersoul__
Stammgast
#7 erstellt: 16. Apr 2018, 18:17
Ob DV oder HDR10+ ist ein Kriterium von Vielen. In erster Linie muss das Bild überzeugen, selbst das Betriebssystem steht da für mich im Hintergrund. Wobei man dann schon wieder durchaus bei der Fragestellung DV/HDR ist ....
Nemesis200SX
Inventar
#8 erstellt: 16. Apr 2018, 18:24
keiner kann dir sagen wie gut HDR10+ im Vergleich zu DV ist, da es noch keinen Content mit HDR10+ gibt.
Dwork
Inventar
#9 erstellt: 16. Apr 2018, 18:45
Den Unterschied zwischen HDR10 und Dolby Vision kann man ja schon mit der Lupe suchen. Als ob da irgendwer den Aufwand betreibt die Kontraste Szene für Szene zu mastern. Wenn man dann liest das man schon wieder zusammen sitzt um nen neuen, gemeinsamen dynamischen HDR Standard zu verabschieden kann man eh noch 5-10 Gerätegenerationen abwarten.
Das was HDR derzeit kann, sollten demnach beide hinbekommen. Und ganz im Ernst ob in der einen HDR Szene auf der einen Glotze die Sonne noch als Kugel durch die Wolken scheint oder obs auf der anderen Glotze diffuser ist, kann irgendwie auch egal sein.

Panelloterie gibts überall, muss man ja nur mal den ZD9 Thread durchackern. Bei 5000 € würds mich allerdings zum neueren Samsung ziehen, hat primär aber auch dann eher mit dem Gefühl zu tun dass ich wenn ich die Kohle schon ausgeben würde auch kein 2 Jahre altes IPhone kaufen würde, sondern nen X wenn beide 1000 € kosten würden. (auch wenn sich bei beiden technisch nicht furchtbar viel tut, außer nen paar Features die oft kaum ne Rolle spielen)


[Beitrag von Dwork am 16. Apr 2018, 19:04 bearbeitet]
__jackersoul__
Stammgast
#10 erstellt: 16. Apr 2018, 19:02
Dann vielleicht nochmal anders gefragt:

Der ZD9 ist ja aus dem Jahr 2016. Kauft man hier nicht ein "veraltetes" Gerät (auch wenn es bildtechnisch weiterhin weit vorne mitspielt)? Und ist man da umgekehrt mit dem Q9FN nicht auf dem aktuell Stand der Technik?

Steinigt mich bitte nicht gleich für solche Fragen, aber genau diese Fragen treiben mich momentan um. Immerhin will ich ca. 5K investieren und dann will ich die nächsten jähre auch erstmal Ruhe haben.
Dwork
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2018, 19:11
Ja, Herrje. Die nächsten Jahre könnte man auch für bedeutend weniger Kohle Ruhe haben. Wer nen ZD9 hat wird wohl auch noch nicht das dringende Verlangen verspüren auf Samsung umzusteigen.


[Beitrag von Dwork am 16. Apr 2018, 19:12 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#12 erstellt: 16. Apr 2018, 19:19
5000 euro für ein lcd tv.
1 jahr warten und dann gibt 77 zoll oleds für den preis. wenn gerne mal seitlich auf das bild geschuat wird zwingend oled.
im sommer herbst wird sony den nachfolger vom zd9 raus bringen oder vorstellen. so zumindest die gerüchte.
wenn du den tv nur zum filmschaun verwendest ist ein xe 94 für 3500 euro eine option.
probleme hat sony beim betriebsystem. kann mal hacken, fühlt sich manchmal wie ein 150 euro handy an.
seiten aufbau im internet schon lahm... ob da samsung arg viel besser ist weiß ich nicht.
für 5000 euro bekommst du auch nichts perfektes das solltest du wissen.
abwarten wie sich der q9 schlagen wird.


[Beitrag von thomas.l. am 16. Apr 2018, 19:24 bearbeitet]
Jack_
Stammgast
#13 erstellt: 16. Apr 2018, 19:21
Vielleicht ist die ZD9 Technik etwas veraltet, aber doch ganz okay - das muss der Q9 erst noch beweisen.
Und ob die Technik - vor allem die Samsung-Software - das alles ohne Probleme hinbekommt, weiß noch niemand ganz genau.
Dwork
Inventar
#14 erstellt: 16. Apr 2018, 20:00
Der Q9FN wird auf rtings irgendwas von 8,4 bis 8,6 bekommen, wegen:

"Image Qualtiy degrades at an angle" und "Black not quiet as black as OLED"
HicksandHudson
Inventar
#15 erstellt: 17. Apr 2018, 07:27
Exakt das vermute ich auch
Mein Tipp sind 8,4 Punkte insgesamt


[Beitrag von HicksandHudson am 17. Apr 2018, 07:27 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#16 erstellt: 17. Apr 2018, 16:13

__jackersoul__ (Beitrag #10) schrieb:
Dann vielleicht nochmal anders gefragt:

Der ZD9 ist ja aus dem Jahr 2016. Kauft man hier nicht ein "veraltetes" Gerät (auch wenn es bildtechnisch weiterhin weit vorne mitspielt)? Und ist man da umgekehrt mit dem Q9FN nicht auf dem aktuell Stand der Technik?


in wie fern veraltetes Gerät... ?

der ZD9 stellt bis dato immer noch die Spitze des machbaren bei der LCD Technik dar und das zeigt doch, das die Technik nicht veraltet ist, im Gegenteil, diverse aktuelle Features wurde über FW Updates nachgeliefert (DolbyVision z.B.)...
Was die Hardware (HDMI 2.0 Technik) betriff, so ist diese in den 2018er Modellen verbaute quasi dieselbe (18Gb/s), neue HDMI 2.1 Hardware wird es voraussichtlich erst in 2019 geben, die Backlight Technik des ZD9 ist immer noch ein Novum.
Wer auf spezielle Features wie VRR Wert legt, der ist wohl beim Samsung besser aufgehoben.
Was sich im HDR Formatstreit am Ende durchsetzen wird, dazu kann derzeit auch niemand etwas sagen, vielleicht setzt sich auch nichts von dem durch und man forciert die kürzlich ins Leben gerufene "Multi HDR Format" Unterstützung

für eine aussagekräftige Beurteilung des Q9 fehlen einfach noch die Erfahrungswerte, auch auf die unterschiedlichen Diagonalen (65", 75") bezogen, zu letzteren gibt es noch gar keine Berwertungen.

Somit kann aktuell auch niemand eine klare Empfehlung aussprechen


[Beitrag von Ralf65 am 17. Apr 2018, 16:25 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#17 erstellt: 17. Apr 2018, 16:21
Man muss echt aufpassen mit diesem "veraltetes Gerät".
Diese "Begriff" schwirrt auch beim DXW904 Pana immer wieder rum.

Die Leute müssen endlich mal verstehen, dass ein Gerät nicht schlechter ist, nur weil es "älter" ist. Der Pana z.B. ist bei reinem SDR einer der besten TVs überhaupt und für den aktuellen Preis ist er ne absolute Wucht.

Der ZD9 stellt in meinen Augen auch immer noch das absolut bestmögliche dar in Sachen LCD-Technik - da kann ein XE93 noch so ein aktuelleres Panel haben.
Der Q9FN muss erstmal beweisen, dass er in fast jedem Punkt dem ZD9 überlegen ist.

Wir werden sehen...
Ralf65
Inventar
#18 erstellt: 17. Apr 2018, 16:31
und dann darf man auch nicht alle Ergebnisse gleich pauschalisieren, sondern muss die unterschiedlichen Diagonalen der Modelle getrennt voneinander betrachten und beurteilen, denn hier spielen die abweichenden Eigenschaften der jeweiligen Panels in Verbindung mit den abweichenden Backlight Eigenschaften (Anzahl der Dimming Zonen) u.U. auch noch eine entscheidende Rolle.
Für sich gesehen, wird es daher vielleicht auch nie einen besseren LCD TV geben als den 100" ZD9..


[Beitrag von Ralf65 am 17. Apr 2018, 16:33 bearbeitet]
__jackersoul__
Stammgast
#19 erstellt: 06. Mai 2018, 07:37
Um das Thema ordnungsgemäß abzuschließen:

Habe mich letztendlich für den Sony ZD9 entschieden.
Die bisherigen Vergleichstest zum Q9FN zeigen weiterhin den Sony mit einer Nasenspitze vorn. Zudem ist für mich das Dolby Vision mit meinem ATV die finale Zugabe gewesen.
B4byf4ce
Stammgast
#20 erstellt: 18. Mai 2018, 07:18
Hast du Probleme mit dem Panel ? DSE Banding ???
__jackersoul__
Stammgast
#21 erstellt: 18. Mai 2018, 08:47

B4byf4ce (Beitrag #20) schrieb:
Hast du Probleme mit dem Panel ? DSE Banding ???

Kann ich nicht sagen, da ich den Fernseher noch nicht habe. Werde ihn erst Mitte Juni bekommen.
Matten1964
Neuling
#22 erstellt: 02. Jun 2018, 11:09
Moin zusammen,

Ich wundere mich über eure Preise. Ich habe den 75er q9fn incl. Invisible wallmount für 4.150,-- bestellt. Jetzt kommt noch Cashback ./. 500,--. Warum redet ihr da noch von der richtigen Entscheidung für den Sony ?
thomas.l.
Stammgast
#23 erstellt: 02. Jun 2018, 21:11
also hast du ihn für 3650 euro bekommen richtig ?
wenn ja dann ist das ja echt ein fairer preis. hätte ich nicht von samsung gedacht.
__jackersoul__
Stammgast
#24 erstellt: 03. Jun 2018, 08:05
... wird also kurz nach Markteinführung schon verramscht ;-)
BenniE1358
Stammgast
#25 erstellt: 11. Okt 2018, 13:51
ZD9!!!!!!!!!!!!
Olsen84
Stammgast
#26 erstellt: 06. Dez 2018, 20:12
Hat sich hier eigentlich mittlerweile ein klareres Bild ergeben? Ich hätte jetzt den zd9 zu Hause und zwei ziemlich schlechte Panels erwischt. Nun würde ich ganz gern mal dem Samsung eine Chance geben. Ist er die erhoffte Konkurrenz zum zd9 geworden oder steht er ihm nach? Ich daddel ganz gern an der one x und schaue Serien / Filme über Netflix. Der Inputlag scheint ja prima zu sein. Wie funktioniert das Dimming des Samsung und wie empfindet ihr das Bewegtbild?

Lg
thomas.l.
Stammgast
#27 erstellt: 07. Dez 2018, 01:09
schau dir den test von digitalferneseh zu dem tv an. ist wohl der beste tv den samsung zurzeit auf dem markt hat.
Olsen84
Stammgast
#28 erstellt: 07. Dez 2018, 14:27
Den Test kenne ich bereits. Aber hat sich seitdem nicht softwareseitig einiges getan?
thomas.l.
Stammgast
#29 erstellt: Gestern, 02:00
also bei sony tut sich da nichts.habe bis jetzt noch keine einzigste verbesserung am tv bemerkt. ob samsung da viel macht weiß ich nicht. denke aber auch nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
75 Zoll - welcher - Samsung 75" Flat QLED TV Q9FN oder Sony KD-75XF9005
taubär am 24.05.2018  –  Letzte Antwort am 04.12.2018  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Sony 75 Zoll - ZD9 oder XE94
carl320 am 19.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  5 Beiträge
Sony A1 oder ZD9
Julius-Quooss am 10.12.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  7 Beiträge
SONY ZD9, XE94 / Samsung Q8C oder Panasonic EXW784
AntroX am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 20.06.2017  –  13 Beiträge
Kaufberatung AF8/Q9FN/ZF9
-Sash- am 05.11.2018  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  11 Beiträge
Vom Samsung KS zum Q9FN?
haadschi am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 24.09.2018  –  3 Beiträge
75" Samsung, aber welcher?
Ch!llaH am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  8 Beiträge
Q9FN Q8FN Q7FN
matchiste am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 07.11.2018  –  16 Beiträge
Sony KD-75ZF9 oder Samsung 75Q9FN
Seeker622 am 22.11.2018  –  Letzte Antwort am 24.11.2018  –  9 Beiträge
Sony ZD9 oder Pana DXW 904
Payne1980 am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedYvi_
  • Gesamtzahl an Themen1.425.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.534

Hersteller in diesem Thread Widget schließen