Kaufberatung: Bis max. 1000€; ab mind. 49Zoll und und und.

+A -A
Autor
Beitrag
horst_josef
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2018, 11:45
Hallo Fachmänner und Fachfrauen,
ich will mir einen neuen TV zulegen und meinen alten Grundig Flatty endlich loswerden...
Hierfür wäre eure Hilfe echt toll!
Also:
Ich hab jetzt schon mal die ein und andere Kaufberatung mir angeschaut, aber finde nicht wirklich dass was ich will. Vielleicht sind hier ähnliche Nutzer wie ich hier die sich aber besser auskennen

Bei dem TV lege ich absolut keinen Wert auf:
Sound
Bedienung
Smart
Twin Tuner
Triple Tuner
CI+ Slot
3D

Ich schaue über meinen AppleTV alles was ich will. Dann nutze ich noch Netflix, Amazon etc. Somit brauche ich keine Top SmartTV Bedienung geschweige denn überhaupt. WLAN muss nicht sein, da der TV aufgrund des AppleTV´s ja keinen Internetzugriff braucht.
Der Sound is mir auch wumpe, da ich ich immer über ein Dolby Surround System die Serien/Filme höre.
Spielekonsole hab ich nicht.

Auf was ich Wert lege:
TOLLES Bild!!!
guter Stromverbraucher
Spitzen Preis
4k
HDR
4k BluRay (schauen)
LAN ausreichend

Entfernung zum TV sind (je nach Position auf der Couch) 2 - 2,5m
Die größe des TV sollte mind 49Zoll sein
Kosten soll er max. 1000€

Würde mich freuen paar Hilfestellungen von euch zu erhalten und von eurem Fachwissen profitieren kann!

Sonnige Grüße
Christian


[Beitrag von horst_josef am 09. Jul 2018, 12:02 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2018, 20:07
Je nach Sitzposition (Winkel?) muss man sich im 1000€ Bereich zwangsläufig mit LCD, entweder mit IPS oder VA Panel, beschäftigen. Das Entweder oder Oder kannst nur du abschätzen und entscheiden.
horst_josef
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jul 2018, 20:28
Äh was ist denn IPS oder ein VA Panel?
fluxgolden
Neuling
#4 erstellt: 09. Jul 2018, 23:46
alles was dir nicht wichtig ist ( aussr 3d ) - bekommst automatisch bei nem 4 K Bildschirm mit - willkommen im jahr 2018 - hier gibst auch pornos für umsonst ;-)
horst_josef
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jul 2018, 04:39
Ja das weiß ich auch. Vielleicht hätte ich es noch genauer formulieren sollen für den ein und anderen.

Ich lege keinen Wert drauf bedeutet, dass der TV von mir aus ein Smart TV sein kann, die Bedienung aber Schrott ist usw usw...
Mit anderen Worten, er muss in dem Bereich kein Oberklassenprodukt sein.
Sondern nur in dem Bereich, für welches so ein Gerät eigentlich konzipiert ist.
Nämlich ein gutes Bild auswerfen.

Deshalb habe ich gehofft, dass vielleicht jemand ein (oder mehrere) Produkte kennt in dem Preisrahmen, die ein super super Bild auswerfen und der Rest eben nicht Oberklasse ist. falls der Rest eben auch Oberklasse ist, dann ist es eben so. Es ist aber kein Muss, weil ich kein Wert drauf lege!!!
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2018, 05:30
die maximale Ausbeute an Bild unter 1000€ ist mMn. immer noch der Sony XE9005
horst_josef
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jul 2018, 05:54
Der scheint sich tatsächlich gut zu lesen in den Berichten...
horst_josef
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jul 2018, 06:49
mal noch ne Frage zu der Größe.
Bei nem Sitzabstand von max. 2,5m, ist doch ein 55Zöller ausreichend oder?
So wie ich das jetzt gelesen habe spielt der Sitzabstand, eigentlich, keine Rolle mehr.
Nur Frage ich mich, ob ein 65er bei nem Abstand von 2m nicht etwas überdimensioniert ist, weil durch die Bildschärfe
und die vielen Details, kann das Auge ja eh nicht alles erfassen was es, theoretisch, zu erfassen gäbe.
Oder seh ich das was falsch?
Stephan_#
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jul 2018, 08:18

horst_josef (Beitrag #8) schrieb:
mal noch ne Frage zu der Größe.
Bei nem Sitzabstand von max. 2,5m, ist doch ein 55Zöller ausreichend oder?
So wie ich das jetzt gelesen habe spielt der Sitzabstand, eigentlich, keine Rolle mehr.
Nur Frage ich mich, ob ein 65er bei nem Abstand von 2m nicht etwas überdimensioniert ist, weil durch die Bildschärfe
und die vielen Details, kann das Auge ja eh nicht alles erfassen was es, theoretisch, zu erfassen gäbe.
Oder seh ich das was falsch?


Hi,

also ein 55er reicht Dir vollkommen bei diesem Sitzabstand.
Besser einen nicht zu großen Fernseher, weil ja auch das Bild mit zunehmender Größe an Schärfe verliert, weil man da mehr Auflösung braucht und die aktuellen Inhalte sind ja nicht alle in richtigem 4K.

Zudem zahlst Du noch mehr bei einem 65er.

Bei idealo.de kannst Du da bis 1.000 Euro die TVs finden, also mit dem Preisfilter.
Einen OLED bekommst Du für 1.000 Euro nicht, derzeit noch nicht.


[Beitrag von Stephan_# am 10. Jul 2018, 08:30 bearbeitet]
horst_josef
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jul 2018, 09:52
Soweit ich das verstanden habe sind die OLED´s noch nicht perfekt.
Grundsätzlich wäre das was für mich, aber da warte ich lieber noch das ein und andere Jahr.
Deshalb will ich im Moment auch nicht sooo viel Geld ausgeben.

So wie ich das ganze jetzt auch verstanden habe denke ich, finde ich für 1000€ nen richtig guten TV.


Brodka (Beitrag #6) schrieb:
die maximale Ausbeute an Bild unter 1000€ ist mMn. immer noch der Sony XE9005


Der scheint tatsächlich wenn ich mir Test´s so durchlese, ein super Produkt zu sein.

Vielleicht hat jemand aber noch nen Vorschlag zu einem anderen Gerät?


@Stephan: auch Danke wg der Größe. Ist mir zwar net bewusst dass mit zunehmender Größe die Schärfe verloren geht, aber dann warte ich auch hier bis das nicht mehr passiert
Dminor
Inventar
#11 erstellt: 10. Jul 2018, 13:09
Blickwinkelstabilität >20 Grad aus der totalen Sichtachse = IPS besser, allerdings allgemein etwas schwächer Abendkontrast. Sony XF85 oder LG SK85 als Beispiel. Wenn zumeist gerade Draufsicht, dann ist der Sony XF90 in der oberen Mittelklasse bildtechnisch wohl kaum zu schlagen.
horst_josef
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Jul 2018, 13:44
liegt bissel außerhalb des Budgets
horst_josef
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Jul 2018, 10:49
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die sich die Zeit genommen haben mir hier zu helfen!

Vielen Dank!


Immer wenn ich dieses Forum nutze und Fragen habe, wurde/wird mir geholfen!


SCHÖN WENN EIN SOZIALES NETZWERK FUNKTIONIERT!!!!

LG
horst_josef
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Jul 2018, 18:51
Habe mir nun den Sony KD-55XF9005 zugelegt.
Nun gibt es aber ein paar Problemchen die ich hier http://www.hifi-foru...um_id=260&thread=517
Mal aufgeschrieben habe.
Vielleicht kann mir wieder jemand helfen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung <= 46" max. 1000?
Showd0wn am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  11 Beiträge
TV-Kaufberatung bis max 1000
seeeder am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung bis max. 1000 Euro
crusader80 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung - ab 42" bis 1000?
sNNNeaker am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  3 Beiträge
TV-Kaufberatung ab 40 Zoll, bis 1000?
joker47 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  10 Beiträge
TV ab 49zoll mit 100herz nativ bis 600?
Firemelder am 17.08.2017  –  Letzte Antwort am 18.08.2017  –  12 Beiträge
Kaufberatung mind.42" max.500?
fadable am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung bis ~ 1000 ?uro
cdmaster2k am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  10 Beiträge
Kaufberatung 37" max 1000 Euro
phatair am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung Flachbildfernseher bis max. 1000 EUR
Insane666 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.716 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedmilendez
  • Gesamtzahl an Themen1.513.626
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.793.465

Hersteller in diesem Thread Widget schließen