Wahl zwischen 2 Geräten

+A -A
Autor
Beitrag
kickit666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2018, 19:05
Guten Abend,

wer meine letzten Beiträge zufällig verfolgt hat weiß bereits, dass ich mich unglaublich schwer tue bei der Suche nach einem neuen 43" mit 100Hz.
Das aller schwierigste ist meine momentan wirklich sehr eingeschränkte Zeit und damit zieht sich dieses Thema lästig...
Ich habe immer noch kein Gerät zu Hause stehen, hatte zwischendurch aber immer wieder Zeit Geräte im Laden anzugucken und im Showroom sogar zu vergleichen.
Auch wenn es ein hin und her war, bleiben nur zwei Kandidaten mit nativen 100Hz und den 43". Ein letzter Spruch ist noch nicht gefallen und mich würde mal eine andere fundierte Meinung interessieren. Wenn ich im Bekanntenkreis frage heisst es immer "die sind doch alle gleich".

Ich habe mal die Vor und Nachteile meiner beiden Favoriten (ja es gibt ja auch nur 2) aufgelistet und möchte mal nach Meinungen fragen.
Die Vor/Nachteile sind natürlich rein subjektiv!!! - Sie beziehen sich nicht nur nach den Theoretischen Auflistungen des Herstellers, denn letztlich kommt es auf den Eindruck an.

Panasonic TX-43FXW754 -Vorteile

- simple und durchdachte Bedienung
- schnelle Reaktion beim Ein/Umschalten
- für mein Empfinden sehr guter, kraftvoller Ton
- Design, Ständer sieht sehr hochwertig aus
-

Panasonic TX-43FXW754 -Nachteile

- Bei drei gesehenen Geräten allesamt DSE-vereucht, allerdings hauptsächlich bei Schwenks/Fussball. Bei Spielfilmen so gut wie nicht bemerkbar.
- Gehäuserahmen recht "billig", an den Seiten unterschiedlich große Spaltmaße



SONY KD-43XF8505 - Vorteile

- Im Vergleich zum Panasonic klar schärferes und natürlicheres Bild (meine Meinung)
- Im Vergleich zum Panasonic besserer Schwarzwert. Das Schwarz ist dunkler, das weiß ist heller (obwohl glaube ich beide IPS-Panel)
- Im Vergleich zum Panasonic weniger DSE geplagt (2 Geräte gesehen)
- Hochwertiger Rahmen
- Günstiger als der Panasonic :-)

SONY KD-43XF8505 - Nachteile

- Sound sehr dünn (wo man beim Panasonic Bass bei Musik und kräftige Stimmen hört, ist beim Sony nix)
- Bedienung umständlich (kaum "Schnellwahltasten" zb für BildModi)
- Regiert beim Einschalten/Umschalten träge, braucht lange (vor allem beim Einschalten)
- Gewöhnungsbedürftige Oberfläche
- TV Guide fehlt mir die Suchfunktion
- Billige Plastik - Standfüsse
- Externes, relativ großes Netzteil (braucht auch seinen Platz)
-


Einige Nachteile lassen sich sicherlich gut verkraften bzw anders zum Positiven lösen (zb externe Soundbar, TV an die Wand hängen etc)

Letztlich sehe ich die Wahl zwischen

Fernseher mit befriedigendem Bild, super Ton und klasse Bedienung
und
Fernseher mit super Bild, miesem Ton und mieser Bedienung.


Beide Geräte haben ihre Guten Seiten, dennoch fällt mir die Entscheidung sehr schwer.
Ist es besser ein "Top-Bild" zu haben und dafür auf guten Ton und gute Bedienung zu verzichten?
Oder lieber auf das "Top-Bild" verzichten und dafür guten Ton und gute Bedienung?

Alleine wegen der Bedienung macht der Panasonic auf mich einen robusteren Eindruck, das Bild wiederum ist ja eigentlich das alles Entscheidende - oder?

Nach welchen Kriterien würdet ihr an meiner Stelle entscheiden?
Danke und Guten Abend :-)
kafi112
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Aug 2018, 22:47
Wie du schon selber sagst, das Hauptaugenmerk bei einem TV sollte doch bei der Bilddarstellung liegen.
Sound und Bedienung lassen sich extern lösen, was beim Bild schwierig werden dürfte.
Diese Entscheidung wird dir aber wohl keiner abnehmen können.
ghadaffi
Neuling
#3 erstellt: 24. Aug 2018, 00:56
hallo
bin gerade vor der genau gleichen wahl... respektive gibts ja von sony den xf 8505 oder den 8596... weisst du, was der unterschied ist?.... und was heisst die füsse vom sony wirken billig?... weil möchte meinen tv stehend haben, nicht an die wand gehängt... die füsse tun was sie tun sollen, also das gerät stabil und gerade hinstellen?...
liebe grüsse
kickit666
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2018, 06:41
Was da der Unterschied ist keine Ahnung.
Sieht sehr gleich aus, oder ist das einfacher eine andere Bezeichnung für das selbe Gerät?

Die Füße sind aus Plastik. Beim Panasonic trumpft ein "hochwertiger" Metal-Standfuss, der optisch viel hermacht und auch recht schwer ist -die Sony-Füße sehen da im Vergleich "billig" aus..
Ist natürlich ein großes LuxusProblem :-)

Was die Bildschärfe angeht - bin sehr hin und her gerissen.
Der Sony macht subjektiv das schärfere Bild, allerdings weiß ich gar nicht, ob das unbedingt schöner sein muss. Panasonic hat das Bild eher "weich", das kann einem Film auch zugute kommen -sieht etwas mehr nach Film aus.
Bei Sport/Nachrichten etc ist Sonys Bildschärfe allerdings schon irgendwie besser.
Dminor
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2018, 09:16
Da stellt sich dann allerdings auch die Frage, wie ist der 754 konkret im Detail eingestellt und ist der Sony konkret vielleicht sogar überschärft?
Letzteres ist bei P. so gar nicht richtig möglich.
kickit666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Aug 2018, 17:25
Der Gedanke der Überschärfung ist gut.
Habe im Laden sogar mit diversen Parametern rumgespielt. Der Sony stand Standard -Mäßig (?) auf 60, der P. auf 50.

Beim Sony sieht man besonders in Gesichtern tw "schwarze Punkte", die vermutlich das Bild kantiger und somit schärfer machen. Der Panasonic hingegen hat im Gesicht eine gut gleichmäßige Farbfläche, die aber weicher und somit unschärfer ist (egal wie ich da rumgespielt habe. )

Beim Panasonic habe ich auch das Gefühl gehabt, als würde ein weißer oder grauer Film über dem Bild liegen, anfangs dachte ich sogar noch an eine Schutzfolie :-) Fakt ist, dass die Schärfe nicht wirklich durchkommt, besonders bei den HD-Sendern die ich angucken konnte, wurde das sehr deutlich -
Beispiel: Es lief zufällig eine Sendung über 100-Jährige Frauen in Indien oder so. Auf dem Sony hat man jede einzelne Hautfalte in vollem Detail gesehen. Unglaublich gutes Bild.
Der Panasonic hat untern Strich das gleiche Bild gezeigt, aber die Details sind total verloren gegangen. Es war alles sehr einhaltlich, ein Bild ohne Tiefen im Detail.
Das ganze ist glaube ich auch dem besseren Schwarzwert des Sonys zu verdanken. So kommen dunkle Details eben auch viel mehr zur Geltung.

Dennoch ist es so, dass ich den Panasonic damals als ersten entdeckte und das Bild ganz gut fand. Erst der direkte Vergleich stellt mich nun vor diese Wahl.
Im Ganzen hat der Panasonic also auch eigentlich ein super Bild. Nur eben anders. Dieses "weiche" Bild hat für mich einen recht ruhigen Charakter, aber eigentlich ist es so als würde man HD mit SD-Material vergleichen...

Die 4K Testvideos sahen übriges auf beiden gleich gut aus, da habe ich nur noch zu wenig Zuspiel Möglichkeiten...
Projekt-5
Stammgast
#7 erstellt: 24. Aug 2018, 18:38

ghadaffi (Beitrag #3) schrieb:
hallo
bin gerade vor der genau gleichen wahl... respektive gibts ja von sony den xf 8505 oder den 8596... weisst du, was der unterschied ist?

8505 hat Motionflow XR 800, 100 Hz Native, 8596 Motionflow XR 1000, 100 Hz Native.

Externes Netzteil sehe ich eher als Vorteil. Man bekommt die Wärme ausm Gerät raus und falls der Netzteil mal kaputt geht nur diesen tauschen und nicht ganze TV.
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 24. Aug 2018, 19:52
@TE

Im Prinzip ist so, dass die Panas seit Jahren etwas weichzeichnender abgestimmt sind. Trotzdem weiß man nicht, inwieweit du in die Tiefen der Einstellungen vorgedrungen bist und mit welchen du zu deinen Eindrücken gekommen bist.
ghadaffi
Neuling
#9 erstellt: 24. Aug 2018, 21:52
oke, also ist der unterschied die frequenz der dazu gerechneten bilder? wenn ich mitionflow richtig verstanden habe...
was mir noch betreffend bildunterschied in den sinn gekommen ist: sony hat gemäss aussage eines verkäufers einen relativ starken demo modus für auf der verkaufsfläche... allenfalls erklärt dies auch, weshalb beim dvd abspielen die unterschiede kleiner waren?
die füsse des sonys werde ich mir wohl mal im geschäft genauer ansehen.
das argument mit dem externen netzteil find ich ziemlich überzeugend!...
heute kam mir noch der Philips 43PUS7393 in den sinn; hat 60hz und preislich halt schon attraktiv...
hoffe jedenfalls, dass sich mal ein angebot findet, welches ich nicht ausschlagen kann ;-)...
kickit666
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Aug 2018, 22:22
Was meinst du mit Demo-Modus genau?
Das was ich mir ansehen konnte war normales TV-Programm. Hab ich mir so gewünscht :-)
Die 4K Demos kamen vom Stick. Der "showroom" war relativ klein, sodass auch der Ton gut zur Geltung kam- Ganz klares Plus beim Panasonic.
Auch wenn man das beim Sony anders fixen kann, das Gesamtpaket und die Tatsache das der Fernseher ohne "Hilfsmittel" super features hat, finde ich irgendwie gut. Anfangs dachte ich auch beim Sony, neben einer eventuellen externen Soundbox auch noch das externe Netzteil ist zu viell, aber das Argument ist schon ganz gut :-)
ghadaffi
Neuling
#11 erstellt: 24. Aug 2018, 23:37
also starken demomodus; stark im sinne von gut ;-)... ich hab das halt so rum verstanden, dass sony ihre tv‘s quasi tunet für die verkaufsfläche; sattere farben oder so als wie wenn das gleiche modell zuhause aus dem karton nehme (also schon die gleiche technik natürlich, aber spezielle einstellungen)... aber das müsste ja schon möglich sein, das zu hause auch wieder so hin zu biegen?!...
unterm strich werden ja beides gute tv sein...
ich hab mich bis anhin zwei, drei mal in geschäften rumgeguckt umd mich erst jetzt zuhause auf die beiden modelle „eingeschossen“ (resp. 3, da sony ja zwei quasi gleiche anbietet)... bist nir also einen schritt voraus, da du beide modelle in echt begutachtet hast und deine einschätzung für mich sehr spannend!...
falls bei mir der sony werden würde, taugt eine eher günstige soundbar, bsp Sony HT-SF150 oder Sony HT-SF200 ?... bin nicht so audiophil; aber wenn ich mir einen neuen tv gönn, dann warum auch nicht was mit gutem ton :-p...
Zeritas
Neuling
#12 erstellt: 25. Aug 2018, 10:06
Ist bei Sony das Problem mit dem StandbyModus und Stromverbrauch mitlerweile gefixt wurden?
kickit666
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Aug 2018, 10:40
Meinst du dieses Problem dass Strom gezogen wird und das Netzteil dadurch unnötig belastet wird ?
Keine Ahnung. - Denke aber, im Normalfall schalte ich den Kippschalter an der Steckdose immer aus, sodass ich selbst den Fernseher so gut wie nie im Standby habe...
kickit666
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Aug 2018, 18:05
Eine (Entscheidung-) Frage richtet sich übrigens noch allgemein welche Marke, Panasonic oder Sony, wertiger ist, also langlebiger .
Möchte schon einen robusten Fernseher, der nicht unbedingt nach 3 Jahren seinen Geist aufgibt- sicher kann man das bei keinem vorhersehen, allerdings gibt es viellicht Statistiken oder Tipps.
Am Rande: zB mein Samsung lebt seit fast 8 Jahren und ist in Top-Form... Leider fällt Samsung bei der Suche nach 43" / 100Hz raus :-(
kickit666
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Sep 2018, 14:56
SOOOO,

Habe mich nun endlich entschieden :-)
Es ist der SONY geworden!

Warum?
Im Showroom standen der Panasonic und der Sony direkt nebeneinander. Und mann muss einfach sagen, dass sowohl Farben und Schärfe (für meinen Geschmack) beim Sony so sind, wie ich es mir bei einem Hochauflösendem TV wünsche.

Design kann ich lösen, in dem ich den Sony an die Wand hänge.
Eine Soundbar kann den schlechten Ton fixen.

Auch wenn ich nach wie vor die Bedienung (software und auch Fernbedienung) beim Panasonic viel besser finde, irgendwie und irgendwann muss man sich ja entscheiden (bevor die neuen Modelle rauskommen :-) )
killertiger
Inventar
#16 erstellt: 01. Sep 2018, 17:16
Für mich die richtige Entscheidung. Beide Firmen machen gute Geräte, aber der Sony ist noch einen tick besser.
Allerdings hätte ich mir nie einen IPS geholt, sondern direkt einen XF90 genommen.
Habe mit Gutschein Trick für meinen 55XF9005 nur 1055,55 € bezahlt.
wenn der DHL Dödel ihn denn gestern zugestellt hätte und dann noch die Filiale wo er gerade schläft heute einfach mal mit einem windigen Zettel an der Tür nicht aufgemacht hat.
also XF90 erst am Montag Abend, hoffentlich. Danke DHL.
Dminor
Inventar
#17 erstellt: 01. Sep 2018, 17:57
Es könnte ja für manchen User durchaus Gründe geben, warum es nicht über 43“ hinaus gehen mag und situativ IPS sogar die bessere Alternative darstellt. Und na klar, unter Nichtberücksichtigung solcher Prämissen ist der XF90 mit Sicherheit der bessere allgemeine „Bildspender“.
killertiger
Inventar
#18 erstellt: 01. Sep 2018, 20:00
Sorry, 43 Zoll habe ich gerade überlesen. Da ist der XF85 Sony allerdings eine sehr gute Wahl, weil XF90 ja leider erst ab 49".
Tolle Farben, 100Hz, sehr gute Bildverarbeitung usw. Und das schrottige Android wird hoffentlich bald mit 8 besser.
War selber lange auf 43" eingeschossen. Da aber VA für mich Pflicht ist, bliebe da nur der Samsung 43NU7409.
Der Philips 43 7303 mit VA ist der komplette Reinfall.
kickit666
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Sep 2018, 09:25
Ein bisschen Pech war dann doch dabei. Erst "fehlte" irgendwie die FB im Karton, dann stellte ich leider fest, dass das Gehäuse am unteren Rahmen total verzogen war - also retour! :-(

Da die ein neues Gerät bei MM gerade nicht da hatten bin ich erstmal nach Hause und da ich nun neu bestellen kann
erneut eine Frage. Mir ist das etwas untergegangen, wurde hier schon angesprochen, dass ähnliche Modelle 1000Hz statt 800Hz haben.
Auf der Sony Seite steht zb der KD43XF8599 hat 1000Hz/100Hz unkomprimiert, der KD43XF8505 800Hz/100Hz nativ.
Wo ist denn da der unterschied? Zwischen nativ und unkomprimiert? Ich meine, klar wird der eine "besser" sein, aber auch für da menschliche Auge ?
Dminor
Inventar
#20 erstellt: 04. Sep 2018, 10:21
Wenn nicht noch ein sonstiger Mehrwert dabei ist , wie bei Panasonic Fachhandelsmodellen z.B. (Metall-FB, edlere Rahmen/Standfußmaterialien), kann sich das bisschen veränderte Back-Scanningmuster (wenn es denn überhaupt so ist) eigentlich klemmen. Es sei denn, die Kiste ist sowieso preisgleich.
kickit666
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Sep 2018, 10:30
na so 70€ mehr. War halt die Frage ob sich das lohnt bzw ob ich (man) das merkt....
ghadaffi
Neuling
#22 erstellt: 07. Sep 2018, 23:39
und konntest du das gerät mittlerweile in betrieb nehmen?... würd mich freuen, die eindrücke der ersten woche zu lesen...
ich warte noch ein bisschen zu... evtl wirds dann bei mir doch ein 49er; da ist doch noch nicht das letzte wort gefallen...
kickit666
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Sep 2018, 10:30
Habe mir letztlich das Fachhandelmodell bestellt den Sony KD-43XF8599.
Hat bessere Motionflow und eine sehr hochwertige Fernbedienung :-)

Leider gab / gibt es da aber Probleme, siehe hier +

http://www.hifi-foru...m_id=144&thread=9798
ghadaffi
Neuling
#24 erstellt: 08. Sep 2018, 11:08
ohhh das tut mir leid, dass du da so ne odysee hinlegst zu deinem tv...
aber eine frage noch zum 8599... wenn ich dich korret verstanden hab, hast du den jetzt auch hingestellt, nicht aufgehängt?... wie machen sich die standfüsse?... sind das die selben wie beim 8505?


[Beitrag von ghadaffi am 08. Sep 2018, 11:09 bearbeitet]
kickit666
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 08. Sep 2018, 11:15
ja sind die gleichen. Bei Zeiten werde ich den aufhängen. Hab noch nicht die Zeit gehabt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wahl zwischen 3 Geräten
lady-like16 am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  2 Beiträge
Wahl zwischen 2 Geräten Sony oder Samsung
mj92 am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 24.08.2018  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfegesuch für eine Wahl zwischen 2 Geräten, bitte!
DeejayReedoo am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  11 Beiträge
Wahl zwischen 2 Samsung LCD(Sitzabstand)
puttyfly2 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  2 Beiträge
Entscheidung zwischen 4 Geräten
PhilBold am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  37 Beiträge
Entscheidungshilfe zwischen 3 Full-HD Geräten bitte
Braincore am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  6 Beiträge
kaufberatung zwischen 3 plasma geräten
patrick27 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  13 Beiträge
Unterschied zwischen diesen 3 Geräten
Xetrael am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  7 Beiträge
Wahl zwischen 2x Samsung und 1x Phillips
$tr!k3r_0n3 am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  25 Beiträge
Hilfe bei Entscheidung zwischen 37"-Geräten
Matze001 am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDiabeetus_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.851

Hersteller in diesem Thread Widget schließen