Sony oder Samsung?

+A -A
Autor
Beitrag
Michael_Herrmann
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2018, 17:02
Hallo liebe Leute,

ich habe mich in letzter Zeit recht intensiv mit Tv's auseinander gesetzt, da hoffentlich bald ein Kauf ansteht. Nun fällt es mir schwer zu sagen welcher 55" TV um die 1000 Euro am besten geeignet wäre.

Zum einen habe ich viel positives über den Q6FN (2018) gelesen. Stark sind wohl die Farben, als auch die 120 Hz native Bildrate. Schwach soll dagegen das lokale dimming sein. Das liegt wohl vor allem an der Edge-lit-Technologie.

Eine Alternative scheinen da der Sony XF9005 und XE9005 zu sein. Die haben eine full-array-backlight was wohl den Schwarzwert insgesamt, eventuell aber auch die Farben begünstigen soll. Als Schwäche wäre hier wohl die Bildrate von 60 Hz anzuführen, oder ist das nicht spürbar? Im Gegensatz zum Q6FN habe ich diesen Monitor im Saturn aber nicht betrachten können..

Kennt jemand von euch sich denn soweit aus, als dass er sagen könnte welcher dieser TV's das besser Gesamtbild liefert? Oder gibt es gar einen ganz anderen Underdog den ich vielleicht übersehen habe?

Wichtig sind mir neben einem wirklich flüssigen Bild die Schwarzwerte und satte Farben. (liebe die Darstellungstiefe, fast wie 3D, einiger TV's)
Ich möchte zu 70% streamen 10% Blueray schauen und ca 20% über den PC spielen. (Wegen dem Spielen leider kein Oled..)

Bin sehr dankbar über jede Hilfe! Der TV sollt ja lange stehen.

Beste Grüße
Micha


[Beitrag von Michael_Herrmann am 22. Aug 2018, 17:40 bearbeitet]
Michael_Herrmann
Neuling
#2 erstellt: 23. Aug 2018, 13:57
Wirklich keiner eine Idee dazu?


[Beitrag von Michael_Herrmann am 23. Aug 2018, 13:57 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#3 erstellt: 23. Aug 2018, 14:10
Alle genannten Kandidaten ermöglichen eine 100Hz Zwischenbildberechnung, welche aber eingestellt bzw.aktiviert werden muss.
Für Filme und Gaming höchst unnötig bzw. unwillkommen. Sportfans mögen da noch was von haben.
thomas.l.
Stammgast
#4 erstellt: 23. Aug 2018, 23:52
mir kommt ein samsung nicht ins haus. irgendwie im tv markt eine abneigung. vermutlich durch das agressive marketing, Qled nur um möglichst nah am nahmen oled zu sein. aber rein garnichts damit zu tun zu haben.

von der bildtechnik sollte der q6 das nachsehen haben ausläuchtung schwarzwert.

von der bewegbildschärfe sollte der xf90 besser sein. von der smart tv benutzeroberfläche ist der samsung besser. da ist sony langs.

https://www.mydealz....a-55-xf-9005-1206995
würde auf so ein angebot warten.
Michael_Herrmann
Neuling
#5 erstellt: 24. Aug 2018, 19:14
Ja schade, wenn die Schwarzwerte und die Ausleuchtung beim Samsung merklich schlechter sind.. Da sind die 250 Euro mehr für den XF9005 wohl auch den Preis wert.
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2018, 19:22
zum Gaming ist der Input Lag beim Samsung besser,der Sony ist bei deinen anderen Aufgaben wie Streaming,Blue Ray zu bevorzugen...
suck0r
Neuling
#7 erstellt: 24. Aug 2018, 19:27
Ich steh grad vor der selben Entscheidung welchen 55" LCD TV mit 4K ich nehmen soll.

Der Sony XF9005 ist bei mir auch in der engeren Auswahl.

Hab hier noch welche gefunden:
LG 55SK8500
bzw. noch etwas günstiger:
LG 55UK7550
(günstiger wegen Edge lit?)

Kommen die irgendwie an den Sony ran?
Der Sony frisst halt auch deutlich mehr Strom als der erste LG TV. (SK8500)


[Beitrag von suck0r am 24. Aug 2018, 19:31 bearbeitet]
Michael_Herrmann
Neuling
#8 erstellt: 24. Aug 2018, 19:48
Ich würde mir die IPS-Panel erstmal genau anschauen. Die Schwarzwerte sind meiner Erfahrung nach echt nicht toll. Ist theoretisch schon ne andere Nummer als die VA-Panel im XF9005 oder Q6FN.


[Beitrag von Michael_Herrmann am 24. Aug 2018, 19:49 bearbeitet]
thomas.l.
Stammgast
#9 erstellt: 25. Aug 2018, 09:10
wenn Strom gespaart wird dann dadurch das er nicht so leuchtstark ist. und gerade das ist für den hdr effeckt wichtig. also die lgs können nichts gegenüber den sony besser. lgs zwischenbildberechnung ist auch schlechter.

der imput lag des sonys ist schlechter merkt man aber nicht bei normalen games. bei online shooter ist natürlich je geringer um so besser. X-Motion Clarity des xf90 erkennt man gegnerische spieler aber auch besser in bewegbilder. dadurch soll er ja der beste tv für bewegbilder sein im lcd Bereich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung Q6FN oder Sony Xf9005
Dannel am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  7 Beiträge
Sony XF9005 oder Samsung NU8009
Sascha987 am 30.07.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2019  –  46 Beiträge
Sony KD65XE9005 oder XF9005
andyk88 am 24.05.2018  –  Letzte Antwort am 23.08.2018  –  16 Beiträge
Kaufempfehlung Samsung NU8049 oder Q6FN (2018) 55"
markus2832 am 26.11.2018  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  3 Beiträge
LG-Alternative zum Sony XF9005
Teryen am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  12 Beiträge
LED-Backlight - Local Dimming VS Edge-lit
Technikfreak86 am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  2 Beiträge
Sony 65 XF9005 oder Samsung 65 Q9 ?
rudi9999 am 07.03.2019  –  Letzte Antwort am 07.03.2019  –  3 Beiträge
Sony 55XD8505 schlechte Bildrate?
nicelounge am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  3 Beiträge
LG 65SK8500 vs. Sony XF9005
Barischnieknopf7 am 27.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  4 Beiträge
Samsung 55" F8090 oder Sony 55" W905
Payne1980 am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjonesdocu303
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.753

Hersteller in diesem Thread Widget schließen