Sony KD-85XF8596 oder Samsung 82NU8009 - Jetzt kaufen oder warten?

+A -A
Autor
Beitrag
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2018, 06:42
Hi zusammen,

ich bin schon länger stiller Beobachter des Hifi-Forums, habe mich aber für meinen anstehenden TV-Kauf entschieden, mich zu registrieren und eure Meinungen einzuholen.

Und zwar stehe ich momentan für meinen Hobbyraum vor der Entscheidung, einen Sony KD-85XF8596 oder einen Samsung 82NU8009 zu kaufen. Beide haben Edge-lit und ein VA-Panel.
Ich hatte dort bis vor Kurzem noch einen Philips 65OLED873, mit dem ich qualitativ absolut zufrieden war. Jedoch war er mir für die Distanz von 3,5m für den vollen Gaming- und Filme-Genuss einfach zu klein.
Im Wohnzimmer habe ich für die Kids und die bessere Hälfte vor einigen Monaten den vergleichsweise günstigen Samsung 75MU6179 geholt und bin von der Größe begeistert - es darf jedoch mehr sein.
Ein 77" OLED wäre sehr nice, aber bei den aktuellen Preisen von 6 - 10k Euro doch etwas zu teuer.

Ich tendiere sehr stark zum Sony KD-85XF8596, da ich bereits einen Sony-TV zuvor hatte und das Gefühl habe, dass Sony im gleichwertigen Segment (Low, Medium, Premium) egal ob OLED oder LCD stets eine Schippe bei der Bildqualität drauflegt.
Auch meine Recherchen zum 85XF8596 und 82NU8009 - u.a. im AVS Forum - bestätigen, dass das Bild des Sony einen Tacken besser ist als das des Samsung. Tests von Fachmagazinen zu den beiden TVs findet man jedoch so gut wie gar nicht online.
Gäbe es den 85XF9005 mit FALD in Deutschland würde dieser sicherlich meine bevorzugte Wahl darstellen, den gibt's aber meines Wissens leider nur in den USA, Mexiko und Kanada.
Daher bleibt nur Edge-lit im Großformat. Der 75XF9005 ist auch attraktiv, dennoch würde ich nach meiner Erfahrung mit dem 65OLED873 stets Größe mit einem einhergehenden (geringen) Verlust der Bildqualität vorziehen. Die Immersion durch reine Bilddiagonale ist einfach schwer zu ersetzen. Ein Beamer kommt aber dennoch für mich nicht in Frage.

Nun gibt es den 82NU8009 bei einem lokalen Anbieter (Raum Stuttgart) aktuell für 2999 Euro neu. Den Preis könnte ich sicherlich noch um 200 - 300 Euro drücken.
Den 85XF8596 konnte ich bei Saturn bereits von 3999 Euro auf 3600 mit Handschlag drücken - wären aber gegenüber dem Samsung nochmal ca. 900 Euro Aufpreis.
Den Sony gab's übrigens vor Kurzem bei Saturn in Münster für 3333 Euro als lokales Tagesangebot.

Sollte sich der Preis aber in den nächsten Wochen und Monaten (Stichwort Weihnachten und Black Friday) stark nach unten bewegen, wäre ich geneigt noch zu warten.
Allerdings nutze ich momentan im Hobbyraum aufgrund des verkauften OLED nur meinen alten Panasonic 32"-LCD, für den ich doch relativ leidensfähig sein muss

Wie ist eure Meinung dazu? Für 2700 - 3000 Euro jetzt den Samsung 82NU8009 kaufen, für 3600 den Sony KD-85XF8596 oder doch noch 3-4 Monate durchhalten und auf einen Deal zum Black Friday/Weihnachten hoffen?

Danke für eure Hilfe!


[Beitrag von Dysinapsen am 05. Sep 2018, 06:52 bearbeitet]
Martino123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Sep 2018, 11:29
Ich habe den Sony gerade gekauft, ist ein super Gerät mit direkter Hintergrundbeleuchtung, nicht Edge.
Dieser hat jedoch kein Zonendimming, kann nur vollflächig dimmen.
Ich bin sehr zufrieden, kein Banding, Clouding oder Dirryscreen effect.
Im dunklem Raum ist das Schwarz jedoch leicht grau.
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Sep 2018, 15:14

Martino123 (Beitrag #2) schrieb:
Ich habe den Sony gerade gekauft, ist ein super Gerät mit direkter Hintergrundbeleuchtung, nicht Edge.
Dieser hat jedoch kein Zonendimming, kann nur vollflächig dimmen.
Ich bin sehr zufrieden, kein Banding, Clouding oder Dirryscreen effect.
Im dunklem Raum ist das Schwarz jedoch leicht grau.


Danke für die Info!
Das Dimming ist ein guter Punkt, der mir bisher beim 85XF8596 noch nicht ganz klar war.
Auf Displayspecifications.com steht beim Sony "Frame Dimming" beim Samsung "UHD Dimming", was meines Wissens jedoch nur eigene Marketingbegriffe für das Dimming sind.
Der Samsung kann wohl zonenweise dimmen. Aufgrund der Edge-Beleuchtung am unteren Rand ist dieses Dimming jedoch relativ ineffektiv und kann zu sichtbarem Blooming führen.
Ich war bisher beim 85XF8596 trotz anderer Bezeichnung von der gleichen Technik ausgegangen. Ist das korrekt?

Hattest du den Samsung 82NU8009 bzw. dessen 2017er Vorgänger 82MU7009 als mögliche Alternative in Erwägung gezogen und ggf. Bildvergleiche im Laden gemacht?
Was war für dich ausschlaggebend, doch den Sony zu nehmen, auch wenn dieser sicherlich einiges teurer war?
Martino123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Sep 2018, 15:18
Der Sony hat keine Edge LED Beleuchtung sondern Direct , wie FALD , nur ohne "Local" Dimming.
Ausserdem hat der 85Zoll ein hochwertiges VA-Panel, die kleineren Diagonalen Sony 8596 haben nur IPS Panel.

von dem 82NU8009 war ich total enttäuscht, schwacher Kontrast, wegen schwacher Maximalhelligheit .

Kannst ja den SAMSUNG GQ82Q6FNGT mal ansehen, der müßte guten Kontrast haben mit "HDR1000" , hat aber Edge LED (Panel Lotterie).


[Beitrag von Martino123 am 07. Sep 2018, 15:40 bearbeitet]
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Sep 2018, 16:12

Martino123 (Beitrag #4) schrieb:
Der Sony hat keine Edge LED Beleuchtung sondern Direct , wie FALD , nur ohne "Local" Dimming.
Ausserdem hat der 85Zoll ein hochwertiges VA-Panel, die kleineren Diagonalen Sony 8596 haben nur IPS Panel.

von dem 82NU8009 war ich total enttäuscht, schwacher Kontrast, wegen schwacher Maximalhelligheit .

Kannst ja den SAMSUNG GQ82Q6FNGT mal ansehen, der müßte guten Kontrast haben mit "HDR1000" , hat aber Edge LED (Panel Lotterie).


Super, gut dass du dir den Samsung ebenfalls angeschaut hast. Genau solche Infos brauche ich.

Und stimmt - der 85XF8596 hat natürlich Direct-lit, kein Edge.
VA-Panel ist für mich absolute Pflicht, ein IPS kommt für mich bei meinem relativ dunklen Hobbyraum nicht in Frage. Daher war der 65er OLED, den ich davor hatte, bildtechnisch perfekt. Wenn die nur in 77" nicht so teuer wären...

Über die max. Helligkeit habe ich beim Sony leider nur etwas von 400 Nits bei Displayspecifications gelesen, sonst nirgendwo Angaben zum 85er gefunden, da die kleineren Modelle alle ein IPS haben.
Keine Ahnung von wo die Seite den Wert hat.
Der Samsung wird ja mit 1000 Nits beworben, auch wenn die Test anders zeigen (max. war da glaub ich 500 - 600 Nits).

Siehst du große wahrnehmbare Unterschiede am Sony bei HDR-Inhalten, auch wenn die max. Helligkeit und Dunkelheit mangels FALD nicht so hoch ist wie z.B. beim XF9005?
Black crushs wie beim Samsung Q9FN gibt es sicherlich keine, oder? Das würde mich beim eingeschränkten Dimming wundern.
Martino123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Sep 2018, 17:51
der Sony 8596 ist kaum sichtbar dunkler als der 9005, aber das Dimming fehlt und sieht man natürlich als leicht graues schwarz, ist nicht pechschwarz. das kann der 9005 besser. Dolby Vision hat auch nur der 9005.

Black Crush soll doch vom Dimming kommen bei Samsung....


[Beitrag von Martino123 am 07. Sep 2018, 20:48 bearbeitet]
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Sep 2018, 20:48
So, hab den Sony jetzt als 2 Wochen alten Aussteller bei Saturn inkl. Lieferung für 3500 gekauft.
Kommt am Dienstag, muss aber erstmal den Hobbyraum noch herrichten, alte TV-Wand abbauen, neues Lowboard und Wandhalterung, und am wichtigsten - 2 Kumpels für's nächste Wochenende organisieren, um das Ding an die Wand zu hieven

Danach lass ich mal meine Ersteindrücke hier ab.
Martino123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Sep 2018, 19:25
Glückwunsch, gute Entscheidung...

Bei den Bildeinstellungen sollte man "Erw.Kontrastverstärker" auf niedrig stellen ( die Cinema Einstellungen haben das schon eingestellt) , ohne wird kein Frame-Dimming durchgeführt und schwarz ist eher grau.


[Beitrag von Martino123 am 09. Sep 2018, 21:47 bearbeitet]
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Sep 2018, 14:37
Danke für den Tipp!
Der TV wird morgen geliefert und vermutlich Samstag montiert. Dann werde ich mich mal ausgiebig mit den Einstellungen beschäftigen und deinen Rat gerne beherzigen.
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 17. Sep 2018, 12:01
So, der Sony 85XF8596 ist letzten Dienstag angekommen und wurde am Samstag an die Wand gehängt.
Alleine bzw. mit meiner Frau absolut unmöglich. Daher musste mein Bruder und mein Schwager herhalten. Zu 2 aber auch machbar.
Als Halterung habe ich übrigens die Ricoo R06 verwendet. Laut Beschreibung zwar nur bis 75" geeignet, der Hersteller hat aber auf Anfrage bestätigt, dass auch der 85er problemlos damit aufgehängt werden kann. Kann ich nur bestätigen.

Von der Bildqualität bin ich wirklich positiv überrascht. Ich hatte befürchtet, das mich der Philips 65OLED873, den ich zuvor hatte, in dieser Hinsicht "versaut" hat und ich nie wieder ein schlechteres Bild akzeptieren könnte. Selbst die Schwarzwerte gehen vollkommen i.O.
Das VA- statt IPS-Panel könnte hier ausschlaggebend sein.
Hab mich hier an die Vorgaben von rtings.com gehalten und auch den Tipp von Martino123 mit Abschaltung des Kontrastverstärkers umgesetzt.

Der Sony hält wirklich gut mit. Selbst bei HDR-Content sieht man deutliche Unterschiede, wenn man zwischen SDR und HDR wechselt. U.a. getestet auf der PS4 Pro mit Horizon Zero Dawn, Uncharted 4 und Ratched & Clank.
FullHD-Material auf Bluray sieht auch aus 3,5m Entfernung noch knackig scharf aus.
Artefakte bzw. Ruckler bei aktiviertem Motionflow sind mir nicht stärker aufgefallen als beim Philips OLED, obwohl gerade das die Paradedisziplin des P5 Prozessors sein soll.
Normales SD-TV sieht natürlich aus der Entfernung recht grob aus, ebenso die öffentlich-rechtlichen HD-Kanäle mit 720p - aber erträglich. Für die Zwecke ist der TV aber eh nicht gedacht, sondern primär für Gaming und Video-Material in FHD + UHD.

Android TV lässt sich überraschenderweise trotz nur X1 Prozessor deutlich flüssiger bedienen als auf dem Philips und lädt auch schneller.

Einziger derzeitiger Negativ-Punkt ist deutlich sichtbares Clouding bei komplett abgedunkeltem Raum und schwarzem Bild. Besonders gut sichtbar ist das beim Ladebildschirm von Uncharted 4.
Im Anhang habe ich 2 Fotos angehängt - im Dunkeln leider mit dem Smartphone nicht wirklich scharf geworden, aber man erkennt es doch. Vor allem rechts unten in der Ecke.
Ich werde wie es öfters empfohlen wird an den betroffenen Stellen die Schrauben am TV um eine halbe Drehung lockern und beobachten wie sich das auswirkt.
Clouding1Uncharted 4 Loading screen

Ein Rücksendegrund bzw. Anlass zur Reklamation ist das aber für mich nicht.
Die allgemeine Bildqualität überzeugt mich einfach zu sehr, als dass ich den Aufwand betreibe, wieder Kumpels zu organisieren, um den TV abzumontieren, zu verpacken, mich wegen der Rekla ggf. mit Saturn oder Sony rumzuschlagen etc.


[Beitrag von Dysinapsen am 17. Sep 2018, 12:48 bearbeitet]
Martino123
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Sep 2018, 20:35
Das ist ein Missverständnis.
Hast du den erweiterte Kontrastverstärker auf Niedrig ? Sollte man einschalten.

Vom Ausschalten des erw.Kontrastverstärker kann ich nur abraten.

Das Clouding ist im Bild nicht zu sehen, bei mir jedenfalls.
Müsste bei dir genauso sein....


[Beitrag von Martino123 am 18. Sep 2018, 18:35 bearbeitet]
dontom
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Sep 2018, 11:34
Verfügt der Sony KD-85XF8596 nur über ein VA-RGBW statt VA-RGB Panel?

Vorgeschichte:
Wollte mir erst den LG 86UK6500 zulegen bis ich über ein Vergleichsportal darauf gestoßen bin das dieser nur 8Bit+FRC kann und nur über ein RGBW-IPS Panel verfügt. Hatte dann den LG 86SJ957V mit 10Bit Panel in meiner Auswahl und mußte diesen ebenfalls wieder streichen, da auch hier ein RGBW Panel verbaut wurde.

Da alle guten Dinge Drei sind, konzentriere ich jetzt meine Suche auf den Sony KD-85XF8596 mit VA-Panel. Ein Anfrage beim Sony Support bestätigte mir das der TV mit einem 100Hz/10Bit Panel ausgerüstet ist. Leider schweigt sich der Support über meine Anfrage nach RGBW aus:

... vielen Dank, dass Sie den Sony-Support kontaktiert haben.
Dieses Modell hat ein 100Hz-Panel (nativ) und unterstützt mit HDR 10Bit.
Leider dürfen wir die Information, ob das Panel mit RGB oder RGBw arbeitet, nicht herausgeben, da sie als firmenintern eingestuft wird.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis.


Was soll man dazu sagen, ist doch eine grundlegende techn. Info welcher Paneltyp zum tragen kommt, genauso wie die grundsätzliche Frage ob ein Hersteller zu einem IPS oder VA Panel greift. Da Sony in diesem Fall mit der Information so rumzickt, muss ich vermuten das ein VA-RGBW-Panel verbaut wurde. Wißt Ihr da vielleicht mehr?
J4N_SOLO
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Dez 2018, 08:37

dontom (Beitrag #12) schrieb:
Verfügt der Sony KD-85XF8596 nur über ein VA-RGBW statt VA-RGB Panel?

...

Da alle guten Dinge Drei sind, konzentriere ich jetzt meine Suche auf den Sony KD-85XF8596 mit VA-Panel. Ein Anfrage beim Sony Support bestätigte mir das der TV mit einem 100Hz/10Bit Panel ausgerüstet ist. Leider schweigt sich der Support über meine Anfrage nach RGBW aus:

...

Was soll man dazu sagen, ist doch eine grundlegende techn. Info welcher Paneltyp zum tragen kommt, genauso wie die grundsätzliche Frage ob ein Hersteller zu einem IPS oder VA Panel greift. Da Sony in diesem Fall mit der Information so rumzickt, muss ich vermuten das ein VA-RGBW-Panel verbaut wurde. Wißt Ihr da vielleicht mehr?



Das würde mich auch brennend interessieren, da ich vor einem evtl. Kauf stehe und das mitentscheidend ist.
stollimaus
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2019, 18:16
Hallo allerseits!

Wie sind Eure Erfahrungen mittlerweile? Nach wie vor zufrieden?
Wie schlägt er sich bei HD Fussball?

Habe aktuell einen 75" Sony mit vertikalem Banding und einem horizontalen Streifen in Bildmitte.
(Sieht man nur selten, aber wenn man sich drauf konzentriert, nervt es)

Der 85er hat keinerlei Streifen???

Im Saturn in Dresden kostet der 85er aktuell 2.927,-€, da kommt man schon ins grübeln...
Benni81
Stammgast
#15 erstellt: 05. Feb 2019, 20:47
Ich habe mir den gq82q6fn geholt . Bin aber nicht ganz so zufrieden. Bin echt am überlegen gegen den Sony 85 8596 auszutauschen. Tv ist 5 Tage alt. Hat einer Bilder vom normalen Hd RTL oder ZDF oder was normales ? Oder ein paar Videos? Was gibt es denn noch vergleichbares in 80 zoll bezahlbar ? Bin echt am überlegen mir den sony auch zu kaufen beide angucken Zuhause und hoffen das Saturn den wieder zurück nimmt . Grins oder hat einer Interesse an den q6fn? Hatte vorher ein LG mit 75uh780v war soweit gut bewegunsschärfe ob aber sonst gut . Balken halt grau hier der 6f schwarz . Ja bin echt am verzweifeln mehr wie 3700 will man ja nicht ausgeben .
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 14. Feb 2019, 03:09
Habe immer noch den 85xf8596 und bin weitestgehend zufrieden.
Bildqualität, Motion Handling, Input Lag - alles in Ordnung bzw. wirklich überzeugend.
Leichtes vertical Banding, das kaum auffällt. Kann natürlich von einem TV zum anderen anders ausfallen.

Lediglich das Clouding stört mich im komplett abgedunkelten Raum extrem.
Sehr zu empfehlen ist als günstige Lösung die Anbringung eines LED Stripes an der Rückseite des Gerätes.
Ich verwende einen Stripe und 2 Philips Hue Play in Kombination. Das macht nicht nur die Beleuchtung deutlich angenehmer, sondern kaschiert effektiv das Clouding.

Ich schiele aber trotzdem noch regelmäßig zu anderen hochklassigeren Geräten wie dem 75XF9005 bzw. dem angekündigten Nachfolger und Samsungs Q8DN und Q9FN. Clouding dürfte bei denen aufgrund FALD kein Thema sein.
LGs 77 Zoll OLEDs kommen so langsam auch in interessante Preisregionen
Aber auf unter 80 Zoll runtergehen werd ich nicht. Mir kommen selbst die 85 Zoll bei 3,5m Abstand inzwischen vollkommen normal vor, bzw könnten sogar gerne 100 Zoll sein.

.
Ben1904
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Feb 2019, 15:33

Dysinapsen (Beitrag #16) schrieb:
Habe immer noch den 85xf8596 und bin weitestgehend zufrieden
.


Schön zu hören...ich stand vor der gleichen Frage (XF oder NU) und habe mich jetzt auch für den Sony entschieden...auch weil ich, wenn alles klappt...den für unter 3.000 bekomme.


Dysinapsen (Beitrag #16) schrieb:
Sehr zu empfehlen ist als günstige Lösung die Anbringung eines LED Stripes an der Rückseite des Gerätes.
Ich verwende einen Stripe und 2 Philips Hue Play in Kombination. Das macht nicht nur die Beleuchtung deutlich angenehmer, sondern kaschiert effektiv das Clouding
.


Hast du evtl. nen Foto, wo man das in Aktion sieht bzw. wie du das genau angebracht hast? Gerne auch per PN.
brovokant
Stammgast
#18 erstellt: 14. Feb 2019, 15:49

Dysinapsen (Beitrag #10) schrieb:


Einziger derzeitiger Negativ-Punkt ist deutlich sichtbares Clouding bei komplett abgedunkeltem Raum und schwarzem Bild. Besonders gut sichtbar ist das beim Ladebildschirm von Uncharted 4.
Im Anhang habe ich 2 Fotos angehängt - im Dunkeln leider mit dem Smartphone nicht wirklich scharf geworden, aber man erkennt es doch. Vor allem rechts unten in der Ecke.
Ich werde wie es öfters empfohlen wird an den betroffenen Stellen die Schrauben am TV um eine halbe Drehung lockern und beobachten wie sich das auswirkt.
Clouding1Uncharted 4 Loading screen

Ein Rücksendegrund bzw. Anlass zur Reklamation ist das aber für mich nicht.


Hab den XF9005 , und sehe das wie du. Lass mich mal kurz raten - das "Clouding" was du hier siehst, siehst du nur in Ladebildschirmen/Quellenwechsel? Ich hab das gleiche "Problem" .

a) Kamerafotos sind automatisch überbelichtet und dadurch wirkt der Effekt stärker als mit bloßen Auge
b) dieser Effekt ist selbst bei Weltraum & absolut dunklen Szenen nicht ersichtlich


Im Betrieb ist das absolut nicht spürbar und daher muss man sich da glaube ich auch keine Sorgen machen. Hier mal ein Beispiel von mir.

IMG_20190205_032959

Bei Betrieb - egal wie dunkel die Szenen absolut nicht zu sehen.

Viel Spaß mit deinem TV, 85" ... GEIL


[Beitrag von brovokant am 14. Feb 2019, 15:50 bearbeitet]
Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 15. Feb 2019, 02:17

Ben1904 (Beitrag #17) schrieb:

Hast du evtl. nen Foto, wo man das in Aktion sieht bzw. wie du das genau angebracht hast? Gerne auch per PN.


Hier mal 4 Fotos, die die unterschiedlichen Lichtquellen und ihre Wirkung recht gut zeigen.
Die beiden Philips Hue Play Lightbars stehen vertikal ausgerichtet auf den Ecken des Lowboards und streuen im 45° Winkel das Licht zu beiden Seiten. Die beiden erhöhen insbesondere die Gesamthelligkeit und Breite der Rückbeleuchtung auf die gesamte Wand hinter dem TV.

Der verklebte LED-Stripe ist 5m lang und hat leider nicht komplett für die Rückseite des 85XF8596 gereicht. Es fehlen ca. 50cm an der unteren linken Seite des TVs. Stört aber überhaupt nicht.
Der Stripe sorgt weniger wie die Lightbars für eine starke sondern vielmehr für eine homogene, gleichmäßige Ausleuchtung der Rückwand.

Bild 1: Stripe + Lightbars
Bild 1 - Stripe und PlayBars

Bild 2: Nur Lightbars
Bild 2 - Nur die PlayBars ohne Stripe

Bild 3: Nur Stripe
Bild 3 - Stripe ohne PlayBars

Bild 4: Nur TV - ohne Stripe + Lightbars
Bild 4 - nur TV ohne Stripe und PlayBars

@brovokant:
Dass der XF9005 auch in den Ladebildschirmen Clouding zeigt, finde ich tatsächlich etwas erschreckend. Aber da dies im normalen Betrieb nicht der Fall ist, ist das ein klarer Vorteil gegenüber dem XF8595.
Bei dem sieht man auch in sehr dunklen Spiel-/Filmszenen das Clouding durch. Sobald aber irgendwelche Lichtquellen im Raum sind, fällt es nicht mehr auf.


[Beitrag von Dysinapsen am 15. Feb 2019, 02:27 bearbeitet]
Knizzle
Stammgast
#20 erstellt: 15. Feb 2019, 08:56
Probier mal die erweiterte Kontrastseuerung auf niedrig.
Vielleicht hilft das.
Ben1904
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Feb 2019, 12:01

Dysinapsen (Beitrag #19) schrieb:

Hier mal 4 Fotos, die die unterschiedlichen Lichtquellen und ihre Wirkung recht gut zeigen.
Die beiden Philips Hue Play Lightbars stehen vertikal ausgerichtet auf den Ecken des Lowboards und streuen im 45° Winkel das Licht zu beiden Seiten. Die beiden erhöhen insbesondere die Gesamthelligkeit und Breite der Rückbeleuchtung auf die gesamte Wand hinter dem TV.

Der verklebte LED-Stripe ist 5m lang und hat leider nicht komplett für die Rückseite des 85XF8596 gereicht. Es fehlen ca. 50cm an der unteren linken Seite des TVs. Stört aber überhaupt nicht.
Der Stripe sorgt weniger wie die Lightbars für eine starke sondern vielmehr für eine homogene, gleichmäßige Ausleuchtung der Rückwand.



Super...danke.

Da mein TV an die Wand kommt, wird das schon mal nix mit den Hue Play Lightbars...aber das mit den LED-Stripes werde ich mir mal merken.

P.S.: Heute kommt meiner...sehr günstig für unter 3K geschossen.

Dysinapsen
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Feb 2019, 16:55

Ben1904 (Beitrag #21) schrieb:

Da mein TV an die Wand kommt, wird das schon mal nix mit den Hue Play Lightbars...aber das mit den LED-Stripes werde ich mir mal merken.

P.S.: Heute kommt meiner...sehr günstig für unter 3K geschossen.

:)


Die Philips Lightbars lassen sich auch an die Rückseite des TVs kleben. Klebepads liegen bei.
Da ich aber bereits den LED-Stripe an der Rückseite hab und demnächst mein neues, deutlich niedrigeres Maja Lowboard kommt, werden die Lightbars bei mir noch stärker die Raumbeleuchtung übernehmen, statt nur hinter dem TV zu stehen.

Mit einem Stripe liegst du aber überhaupt nicht falsch. Zumal die Stripes um ein Vielfaches günstiger sind als ein 2er Set der Lightbars + Hue Bridge.
Meiner hat gerade mal 13 Euro gekostet. Reicht

Viel Spaß mit dem TV!
Wenn's soweit ist, Poste von deinem TV Bilder im abgedunkelten Raum. Mich würde vor allem interessieren, wie bei dir das Clouding ausfällt. Nicht vergessen, den Erweiterten Kontrastverstärker einzuschalten und ausgiebig zu testen. Der hat massiv Einfluss auf das dargestellte Bild.
Ich hab ihn beim Zocken auf Mittel, in Filmen sogar auf Hoch. Ist aber sicherlich Geschmackssache.
Ben1904
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Feb 2019, 17:26

Dysinapsen (Beitrag #22) schrieb:

Mit einem Stripe liegst du aber überhaupt nicht falsch. Zumal die Stripes um ein Vielfaches günstiger sind als ein 2er Set der Lightbars + Hue Bridge.
Meiner hat gerade mal 13 Euro gekostet. Reicht


Ich werde es glaube ich erst mal nur mit den Stripes versuchen.


Dysinapsen (Beitrag #22) schrieb:

Viel Spaß mit dem TV!
Wenn's soweit ist, Poste von deinem TV Bilder im abgedunkelten Raum. Mich würde vor allem interessieren, wie bei dir das Clouding ausfällt. Nicht vergessen, den Erweiterten Kontrastverstärker einzuschalten und ausgiebig zu testen. Der hat massiv Einfluss auf das dargestellte Bild.
Ich hab ihn beim Zocken auf Mittel, in Filmen sogar auf Hoch. Ist aber sicherlich Geschmackssache.


Mit den perfekten Einstellungen werde ich wohl Wochen beschäftigt sein...geht aber erst Mitte März los. Gibt es eigentlich wie im Samsung-Forum auch für Sony einen Thread bzgl. Bildeinstellungen?
tschabippe
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Feb 2019, 13:09
darf ich fragen wo du den unter 3k bekommen hast?
Danke!
Ben1904
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Feb 2019, 15:54

tschabippe (Beitrag #24) schrieb:
darf ich fragen wo du den unter 3k bekommen hast?
Danke!


Der Freund eines Freundes arbeitet in der TV-Abteilung von nem Saturn...den hatte ich fragen lassen, zu welchen Preisen er die beiden TVs besorgen kann. Der Samsung war teurer als im Netz...der Sony 600 Euro günstiger als aktuell.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SONY KD-85XF8596 oder SAMSUNG QE82Q6
tvswitzerland89 am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 14.02.2019  –  10 Beiträge
Sony KD-85XF8596 oder Samsung GQ82Q6FNGTXZG?
-Tiger- am 01.12.2018  –  Letzte Antwort am 17.03.2019  –  43 Beiträge
Samsung 82NU8009 oder Samsung GQ82Q6FN
Arkangel am 07.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  2 Beiträge
LG 65C8 oder Samsung 82NU8009
Xfiler am 29.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  15 Beiträge
Sony KD-55XD8505 oder warten auf Sony KD-55XE8505
intermarty am 11.02.2017  –  Letzte Antwort am 05.03.2017  –  19 Beiträge
Jetzt kaufen oder warten
prami am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  4 Beiträge
Samsung 82NU8009 Erfahrungen und Preisverlauf
tupac999 am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 31.12.2018  –  7 Beiträge
warten oder kaufen?
Montagsdemo am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  2 Beiträge
Jetzt LED-TV (Sony) kaufen, oder warten?
picotto am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  5 Beiträge
Jetzt kaufen oder warten?
gottschi78 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.230 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedSlix4
  • Gesamtzahl an Themen1.447.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.547.794

Hersteller in diesem Thread Widget schließen