Kaufempfehlung 65" OLED

+A -A
Autor
Beitrag
Skylin3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Sep 2018, 20:02
Hallo Leute!

Ich möchte mir in Kürze einen OLED in 65" zulegen und kann mich noch nicht ganz entscheiden, was es denn werden soll

Möchte Hauptsächlich Filme und Serien damit schauen. Wird wohl größtenteils Amazon Prime und Netflix Inhalt sein, aber wohl auch mal etwas in 4k oder auch mal SD Inhalt.

Folgenden Modellen stehen zur Auswahl:
- Sony KD-65A1
- Sony KD-65AF8
- Panasonic TX-65FZW804
- Phillips 65OLED873
- LG OLED65C8

Anschließend werde ich mir noch eine 5.1 Anlage zulegen für das Heimkino feeling

Ich werde wohl mit dem Kauf noch kurz warten, bis die neuen Modelle von der IFA demnächst erscheinen und die Preis von den älteren Modellen fallen.

Was ist eure Kaufempfehlung?

Danke im voraus!
samori
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2018, 06:17
Und hast dich schon entschieden ?
EniCash
Stammgast
#3 erstellt: 19. Sep 2018, 06:38
Bitte beachte bei deiner Auswahl:

- Panasonic und Philips KEIN Dolby Vision
- Panasonic kein DTS

Das wären für mich schon Ausschlussgründe.

Den AF8 kann man, wenn man auf der neueren Spur sein möchte den A1 vorziehen.
So blieben in der engeren Wahl der LG C8 und der Sony AF8.

- AF8 mit der besseren Bewegtbilddarstellung
- C8 mit der besseren Bedienbarkeit (WebOS) und der besseren Konstanz in der Spitzenhelligkeit

Vielleicht eine Idee an der Stelle den Geldbeutel zwischen den beiden entscheiden zu lassen. Wer hat zum richtigen Zeitpunkt das bessere Angebot?
samori
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2018, 09:27
Ist der denn Unterschied von Dolby Vision zu HDR so gravierend?
LG hat halt ne miserable ZBB.
Und wenn man halbwegs ordentlich zocken will in 60FPS dann macht das
der Philips gegenüber dem C7 wesentlich besser laut Video von digitalfernsehen.
Hab schon gesehen das es der C8 auch nicht besser macht.

Das Preisleistungsverhältniss des Philips in 55 Zoll darf man aber auch nicht ausser Acht lassen.
Den gibts immer mal wieder für 1100€
EniCash
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2018, 10:05

Skylin3r (Beitrag #1) schrieb:
Möchte Hauptsächlich Filme und Serien damit schauen. Wird wohl größtenteils Amazon Prime und Netflix Inhalt sein,


Deinem Eingangsposting zufolge, werden Inhalte aus Amazon Prime und Netflix abgespielt.


samori (Beitrag #4) schrieb:
Ist der denn Unterschied von Dolby Vision zu HDR so gravierend?


Netflix bietet mittlerweile sehr viel Content mit DolbyVision an. Daher dachte ich, dass es von Bedeutung sein könnte. Bei Netflix gibt es nicht DolbyVision oder HDR, sondern nur DolbyVision. Wenn du ganz und gar darauf verzichten kannst und dir die guten Optionen nehmen lassen möchtest, dann ist das Auswahlverfahren irrelavant
Das war auch nur ein Vorschlag, wie man an die Selektierung der von dir hervorragend ausgearbeiteten TV-Vorschläge herangehen könnte. Wenn du auf DolbyVision bei Netflix verzichten magst, müsste man eine ganz neue Strategie ansetzen.

- Panasonic würde ich nach wie vor wegen DTS-Mangel ausschließen.
- Sony A1 wegen dem Nachfolger AF8 ebenfalls ausschließen.

Somit hast du, wenn DV kein Kriterium für dich ist, die Wahl zwischen:

- Sony KD-65AF8
- Phillips 65OLED873
- LG OLED65C8

Mit keinem der TV wirst du unzufrieden sein; ganz im Gegenteil. Freude werden sie dir alle bereiten. Auch hier könnte der Geldbeutel mitsprechen und ggf. das richtungsweisende Argument liefern
Skylin3r
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Sep 2018, 16:15
Vielen Dank schonmal für die ausführliche Antwort!

Stimmt, DV zu haben wäre schon ganz schön. Ich schwanke daher gerade noch zwischen dem AF8 und dem C8. Ich denke der Preis und das OS werden wohl den Ausschlag geben. Werde mal meine Augen nach guten Angeboten offen halten.

Zum Thema ZBB...eine Konsole zum zocken habe ich eh nicht, aber vlt ändert sich das dann ja demnächst mit einem so geilem TV im Zimmer
Dminor
Inventar
#7 erstellt: 19. Sep 2018, 16:28
Native Zwischenbildberechnung benötigt man man zum Zocken per Konsole ungefähr soviel wie ein Zahnarzt eine Rohrzange benutzt.
rossoneri
Stammgast
#8 erstellt: 19. Sep 2018, 16:32

Bei Netflix gibt es nicht DolbyVision oder HDR, sondern nur DolbyVision.


Falsch.
Der Core von Dolby Vision ist HDR10.
Daher bekommen Geräte ohne DV-Unterstützung HDR10 serviert.
EniCash
Stammgast
#9 erstellt: 19. Sep 2018, 16:46

rossoneri (Beitrag #8) schrieb:

Bei Netflix gibt es nicht DolbyVision oder HDR, sondern nur DolbyVision.


Falsch.
Der Core von Dolby Vision ist HDR10.
Daher bekommen Geräte ohne DV-Unterstützung HDR10 serviert.

Im Tenor richtig Im Kontext und im Ergebnis aber nichts anderes
samori
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2018, 17:11
Hi dminor,
Dann schau dir Mal das Video von Digitalfernsehen de auf YouTube an.
Ich finde, das es auf dem Philips deutlich besser aussieht als z.b auf dem LG.
ZBB ist zwar reine Geschmacksache, aber beim zocken macht es definitiv sinn
rossoneri
Stammgast
#11 erstellt: 19. Sep 2018, 17:13
@EniCash

Verstehe die Aussage nicht.
Sollte er sich z.B. für einen Panasonic-Oled entscheiden, bekommt dieser HDR in Form von HDR10 zugespielt.


[Beitrag von rossoneri am 19. Sep 2018, 17:15 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2018, 18:23

samori (Beitrag #10) schrieb:
Hi dminor,
Dann schau dir Mal das Video von Digitalfernsehen de auf YouTube an.
Ich finde, das es auf dem Philips deutlich besser aussieht als z.b auf dem LG.
ZBB ist zwar reine Geschmacksache, aber beim zocken macht es definitiv sinn


In der Tat ist der Wert tatsächlich nicht so schlecht. Aber ob man die mit Natural Motion angereicherten Bilder dann noch mag bzw. im weiteren Sinne als „natürlich“ empfindet, steht auf einem anderen Blatt. Okay Rohrzange war vielleicht etwas übertrieben.
phobiestar
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Sep 2018, 18:37

rossoneri (Beitrag #11) schrieb:
@EniCash

Verstehe die Aussage nicht.
Sollte er sich z.B. für einen Panasonic-Oled entscheiden, bekommt dieser HDR in Form von HDR10 zugespielt.


Das ist ein Punkt der mir auch sehr wichtig ist, aber nicht so ganz klar ist.
Netflix setzt auf Dolby Vision. Wenn ich jetzt mit einem Panasonic OLED (ohne DV Unterstützung) Netflix gucke, dann bekomme ich auch HDR aber eben "Basis" HDR10 und eben kein DV?
Oder bekomme ich gar kein HDR??
rossoneri
Stammgast
#14 erstellt: 19. Sep 2018, 19:01
Doch, du bekommst HDR!

HDR10 vs. Dolby Vision erklärt
EniCash
Stammgast
#15 erstellt: 19. Sep 2018, 20:09

rossoneri (Beitrag #14) schrieb:
Doch, du bekommst HDR!

HDR10 vs. Dolby Vision erklärt


HDR10 = statisch
Dolby Vision = dynamisch

Ergo, bekommst du nicht das gleiche, wenn Dolby Vision nicht unterstützt wird. ABER, um ehrlich zu sein, hat mich Dolby Vision auf Netflix bisher nicht wirklich vom Hocker gehauen. Wie auch? 15 Mbit/s werden ca. übertragen = bei einer durchschnittlichen 90-min-Filmlänge = rund 10 GB für einen 4K Film inkl. Dolby Vision. Schaut man sich Blu-ray's in 4K an, dort reden wir aktuell von ca. dem 5-fachen. Das Bild ist derart komprimiert, dass es final nicht dafür geeignet ist, um jemanden vom Hocker zu hauen. Das aber nur meine persönliche Meinung.
Nimmt man es genau, muss DV kein Kaufkriterium für ein Gerät sein


[Beitrag von EniCash am 19. Sep 2018, 20:14 bearbeitet]
mokko
Stammgast
#16 erstellt: 20. Sep 2018, 06:12
Ist das bei allen Filmen von Netflix so, oder gibt es auch welche ohne Komprimierung. Da kauft man sich einen TV der alles darstellen kann, aber es gibt kaum Filme dazu?
Wie geht ihr damit um? Wo bekommt man gutes Material ?

Gruß
Mokko
EniCash
Stammgast
#17 erstellt: 20. Sep 2018, 07:27
Wirklich gutes Material gibt es auf den UHD-Blu-ray's mit HDR+. Schaut man dort mal nach der Größe, stellt man schnell fest, dass wir inkl. Tonspuren von 50 bis 80 GB reden - Ergo 75 Mbit/s bis 120 Mbit/s gestreamt werden müssten. Das ist einfach nicht darstellbar, weil auch nicht jeder Kunde eine geeignete Internetverbindung hat und die Server zusammenbrechen würden.
Grundsätzlich ist auf Netflix 4K inkl. DV schon geeignetes Material für einen solchen TV angeboten, aber besonderen Hype hat es in meinen bescheidenen Augen noch nicht verdient. Demnach sich nur für einen TV mit DV-Unterstützung zu entscheiden, ist nicht notwendig...mehr wollte ich damit nicht sagen.
Zumal noch nicht sicher ist, welches Format sich am Ende durchsetzt (DV oder HDR10+).

Bleibt man somit bei der Fragestellung des TO, dann sind die 3 ausgewählten Kandidaten alle hervorragende Geräte, mit denen er auf jeden Fall glücklich werden kann. Ggf entscheidet hier einfach das Bedienkonzept, wo jeder andere Präferenzen hat und vielleicht zum Zeitpunkt des Kaufs der Geldbeutel.

- Sony KD-65AF8
- Phillips 65OLED873
- LG OLED65C8
TheJoker1987
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Sep 2018, 14:59
Hallo an alle, möchte auch mal meinen Senf dazugeben und mich der Diskussion anschließen. Suche auch einen OLED oder einen LED TV wobei ich mittlerweile sogar zu OLED tendiere.

Suche allerdings einen 55 Zoll OLED und würde mir gerne den C8 holen. Als LED TV hatte mich mir den X90F von Sony ausgesucht wobei ich jetzt schon weiß das ich wie ein Blöder wieder dann mich über Clouding un Co ärgere...

Zum Nutzungsverhalten:
Ich würde damit gerne Zocken (5 Stunden aufwärts kann schon passieren) sowie Filme in HDR sowie Netflix gucken. Fernsehen würde ich damit nicht also dürften die Logos kein Problem sein. Meinen PC mit einer 1080 Ti würde ich so einstellen das als Hintergrundbild eine Diahsow läuft und die Taskleiste sowie alle Icons ausblenden...

Sollte ich mir dabei um einbrennen sogar machen oder ist das mittlerweile kein Problem mehr? ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Sony KD-65AF8 vs. Panasonic TX-65FZW804
Mighty-Grave am 05.08.2019  –  Letzte Antwort am 07.08.2019  –  3 Beiträge
LG Oled 65 BX oder Sony KD 65 A8
KRAPPE am 07.12.2020  –  Letzte Antwort am 30.12.2020  –  9 Beiträge
Neuer 65" Aktuell Sony KD 65 XE9005
Michele83 am 27.10.2022  –  Letzte Antwort am 28.10.2022  –  6 Beiträge
Sony OLED KD-65A87 oder LG OLED 65CX9LA
mschmid75 am 10.11.2020  –  Letzte Antwort am 10.11.2020  –  2 Beiträge
65" TX-65AXW804 oder KD-65S9005B?
moddi am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  14 Beiträge
65" / 4K oder 55" OLED
tomwa am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  6 Beiträge
Welcher 65" Panasonic OLED
bigfraggle am 23.06.2020  –  Letzte Antwort am 23.06.2020  –  5 Beiträge
Sony KD-65 AG9 oder Sony KD-65 A8?
_dice_ am 22.01.2021  –  Letzte Antwort am 03.02.2021  –  4 Beiträge
Panasonic OLED TX-65FZW804
obtFusi am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  2 Beiträge
benötige Entscheidungshilfe OLED 65"
Niemans90 am 31.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDustinnus
  • Gesamtzahl an Themen1.535.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.190

Hersteller in diesem Thread Widget schließen