Kaufberatung: Loewe 3.55 oder 5.55 oder Metz Topas 55 OLED?

+A -A
Autor
Beitrag
wieselwalli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2019, 18:26
Moin!

Unser erster 55-Zoll-TV soll ins Haus. Und unsere Nachforschungen im Internet oder bei Händlern haben auch keine Klarheit gebracht, was denn nun hier einziehen soll. Näher ins Auge gefasst haben wir:
Loewe Bild 3.55,
Loewe Bild 5.55 oder
Metz Topas 55 TX 99 OLED.

Unsere Präferenzen liegen
a) bei einem sehr guten Bild ohne Banding, Clouding, Nachzieheffekte, etc.;
b) einem guten Ton ohne zusätzliche Lautsprecher anschließen zu müssen;
c) guter Bedienbarkeit;
d) Video-Streaming über App (insb. Amazon, aber auch Netflix);
e) gutem Händlerservice (Media Markt oder Saturn oder Internethändler wie Amazon scheiden da aus).

Und insbesondere der Punkt d) scheint schwierig zu sein. Loewe hat zwar Amazon Prime Video, bekommt aber wohl keine Lizenzen zur Einbindung einer Netzflix-App in den TV, sondern hat nur eine Verlinkung zur Web-Seite mit grottenschlechter Bildqualität. Und Metz hat weder Netflix noch Amazon Prime Video als App. Natürlich kann man sich z. B. mit AppleTV oder Amazon FireTV-Stick 4K behelfen, aber bei dem Preis eines TV noch mit zusätzlichen Geräten hantieren?

Der Vorteil des Loewe Bild 3.55 zum Bild 5.55 lag in meinen Augen vor allem in der internen Festplatte. Wobei der Vorteil ja auch imho zu vernachlässigen ist, denn HD+ lässt sich gar nicht aufzeichnen.Ob es da zeitnah andere Regelungen geben wird, wage ich zu bezweifeln. Dann kann ich zur Aufzeichnung auch meinen Sky-Receiver nehmen.
Wie sieht es denn mit Time-Shift aus, wenn ich beim 3.55 einen USB-Stick nutze?
Welche Vorteile bringt der 5.55 für ja etwa 1.000 Euro Mehrpreis denn zum 3.55 noch mit auf die Waage?

Der Metz ist preislich sehr interessant und hat ebenfalls in Testergebnissen gut abgeschnitten. Allerdings sind die o. g. Apps dort auch ein Fremdwort. Könnte sich aber relativieren, wenn man zur Nutzung von Netzflix ohnehin z. B. einen Amazon Fire TV-Stick 4K bei allen Geräten einbinden muss.

So, genug von meinem Senf. Bin auf eure Empfehlungen und Meinungen gespannt. Loewe 3.55 oder Loewe 5.55 oder Metz Topas 55 (oder letztlich doch den Sony KD-55 AF9, wobei der kein Timeshift hat)?


[Beitrag von wieselwalli am 22. Mrz 2019, 20:30 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2019, 22:00
Servus!

bei Sony geht "Timeshift" wohl nur über Umwege, ich nutze selbst kein solches Signal daher kann ich hier nicht mitreden (https://community.sony.de/t5/android-tv/timeshift/td-p/2126489).

Panasonic ist immer sehr zu empfehlen wenn man die internen Tuner nutzen möchte, hier hast auch Netflix und Amazon in 4k HDR. Beim Ton ist der FZW954 ok, es geht aber besser... der neue GZW2004 wäre sicherlich besser aber kommt erst im Juli und ist dann erstmal relativ teuer.

Bei Loewe und Metz würde ich ganz klar dann einen Apple TV für die Streaminganbieter noch dazu kaufen.

Bildtechnisch sind die zwei Japaner das Maß, Soundtechnisch sind die zwei deutschen Modelle mMn besser aber der AF9 ist hier schon auch gut. Ein Bild ohne Colorbanding bekommst du nur bei Sony in Verbindung mit Smooth Gradation hin, die 3 anderen Hersteller haben da aktuell nichts in der Richtung. Ansonsten ist das Bild sowieso immer von der Quelle abhängig, freeTV und DVDs sollte man einen 4k TV gar nicht zumuten.


[Beitrag von prouuun am 22. Mrz 2019, 22:23 bearbeitet]
wieselwalli
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mrz 2019, 15:09
Wie sieht es bei den neuen Panasonic mit dem 24p-Judder Effekten aus?

Natürlich haben wir eine ganze Sammlung an DVDs, die wir auch weiterhin sehen wollen. Mit einem 55-Zoll in allen Fällen "unschaubar"? Oder gibt da rühmliche TV-Ausnahmen, die das trotzdem gut darstellen können?

Und (auch wenn das Kaffeesatz-Leserei ist) wie teuer dürfte der GZW2004 dann geschätzt sein?


[Beitrag von wieselwalli am 24. Mrz 2019, 19:40 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2019, 22:38
Kommt drauf an ob die die Zwischenbildberechnung bei 24p nutzen möchtest oder nicht. Willst du diese nicht nutzen hat hier Sony die beste Darstellung.

Der GZW2004 kostet in 65" 4500€ UVP. Der 55" dürfe bei 3500€ liegen UVP... 20% dürftest zum Release schon bei guten Händlern bekommen aber gut ist der Preis dann trotzdem noch nicht. Der GZW2004 wird sich auch erst zur Cashbackaktion im November/Dezember wirklich lohnen. Der GZW2004 hat sicherlich das Zeug zum besten 2019er TV aber wie das schlussendlich aussieht muss man einfach abwarten, das ist aktuell nur Rätselraten.

Für DVDs brauchst n gutes Upscaling und/oder solltest nicht zu nah am TV sitzen. Ich hab selbst einen 65" AF9 und sitze auf gut 3m Sitzabstand, die Kinder schauen da auch mal ne DVD oder einen schlechteren Stream... kann man schon anschauen aber man merkt eben die schlechte Qualität.
wieselwalli
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mrz 2019, 20:07
Gibt es Geräte, die ein Upscaling besonders gut beherrschen? Wie schneiden hier Loewe, Metz oder Panasonic ab?
prouuun
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2019, 20:12
In der Beziehung kann ich nichts sagen. Allgemein hin kann man es bei den großen Herstellern so sehen: Sony>Pana>LG/Philips. Bei FHD sieht man nicht wirklich Unterschiede, bei HD je nach Sitzabstand schon eher und darunter zieht Sony etwas davon aber das muss man sich selbst anschauen und natürlich vor allem auch vom Sitzabstand abhängig wie gut man es überhaupt wahrnimmt.
Brueti
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jul 2019, 06:34
Beim Metz gefällt mir die Verkabelung hinten gar nicht. Panasonic ist da etwas besser und Loewe vorbildlich.

Angeblich hat Panasonic mit der GZW-Serie die neuesten Displays von LG.
Haben das Metz und Loewe auch?


[Beitrag von Brueti am 20. Jul 2019, 06:38 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2019, 07:02
Metz und Loewe haben die "alten" Displays, das macht aber nicht wirklich einen Unterschied.
Rossi_46
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2019, 07:07
Dazu ist Loewe Pleite wie sieht es mit der Garantie aus?
Brueti
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jul 2019, 07:24
Insolvenzverfahren läuft noch.
Abwarten, noch ist nichts definitiv entschieden.
Dminor
Inventar
#11 erstellt: 20. Jul 2019, 08:24
Oha, nach den großen Schwierigkeiten vor einigen Jahren scheint dies aber der endgültige Knock Out zu sein. Nicht dass der Name dann irgendwann wieder in der Grundig,Telefunken, Blaupunkt Schrottecke auftaucht.


[Beitrag von Dminor am 20. Jul 2019, 08:24 bearbeitet]
Rossi_46
Inventar
#12 erstellt: 20. Jul 2019, 08:31
meester1967
Neuling
#13 erstellt: 27. Jul 2019, 06:04
Das es mit LOEWE (96 Jahre) soweit kam, sind "Nieten in Nadelstreifen" (Manager)-Fehler. Den Flachbildschirm Boom falsch eingeschätzt und in Flachbildröhre zum falschen Zeitpunkt riesige Summen investiert, die haben sich nie davon erholt.
Ich lebe in Kronach und es ist ein Tragödie, Loewe ist ein großer Arbeitgeber in der Gegend (gewesen). Die Hoffnung stirbt am Schluß und Totgesagte leben länger,....es findet sich ein Investor (HOFF).
Jetzt zum eigentlichen Thema: Bild 3.55, OLED mit sehr guter Tonwiedergabe für teilweise < 1600 €; die eingesparte Soundabr rechnet sich auch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55 Zoll OLED Metz oder Loewe?
Surfingwilli am 19.12.2018  –  Letzte Antwort am 20.12.2018  –  9 Beiträge
Metz oder Loewe
rollix am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  4 Beiträge
Metz oder LOEWE?
Chic am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  16 Beiträge
Kaufberatung Loewe Xelos, Metz, Panasonic, oder?
guck-in-die-luft am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  3 Beiträge
OLED 55 Zoll ?
Mr.Chicken24 am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  5 Beiträge
55" Kaufberatung - OLED oder LED?
Megaman156 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung OLED 55 Zoll
Xkwadrat am 30.12.2021  –  Letzte Antwort am 31.12.2021  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55'' OLED
alpha7954 am 23.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  42 Beiträge
Loewe Xelos oder Metz Milos oder ?
kpk45 am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  27 Beiträge
Kaufberatung: Metz oder TechniSat
franz_klammer am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.644 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedchreguw
  • Gesamtzahl an Themen1.532.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.786

Hersteller in diesem Thread Widget schließen