TCL 98C735; Ist das Monster empfehlenswert?

+A -A
Autor
Beitrag
ultraxx
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jul 2022, 09:54
Moin,

nun kann man scheinbar endlich den 98" TCL käuflich erwerben. Der Preis ist natürlich der Wahnsinn. Leider gibts es darüber kaum praktische Informationen und auch über TCL findet man weniger. Von der Ausstattung hat er ja wirklich alles, was es derzeit gibt.

Eigentlich wollte ich für mein seperates 12qm HIFI / Film Zimmer ja eine Beamer Lösung aus (erstmal) Epson 9400 und einer 100" VNX. Wenn ich allerdings bedenke, wie alleine die Decke neu abgehangen werden muss, um Beamer und Leinwand verschwinden zu lassen plus alle anderen Einschränkungen von fehlendem HDMI 2.1 über Verdunklung, Abstandsberechnung, komplizierter Leinwandsteuerung usw und und sofort, komme ich mit dem TCL echt noch einmal ins Grübeln.

Was meint ihr? Eine ernsthafte Alternative ist der TCL ja mMn mindestens...
allesgeht
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2022, 11:41
Moin,

ich persönlich ziehe immer einen Baemer samt Leinwand vor. Und man kann bei Bedarf austauschen.
Zumal die Leinwand elktr. hochfährt, und dann nahezu verschwunden ist.
Und warum soll man einen Baemer verdecken
Das vermessen, anpassen der Baemer/Leinwand ist Heute überhaupt kein Problem mehr.
Für mich was es immer hässlich, so einen großen Bildschirm an der Wand zu haben.
Und vom Preis her, ganz zu schweigen!


[Beitrag von allesgeht am 15. Jul 2022, 11:43 bearbeitet]
ultraxx
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jul 2022, 14:01
Das sind auch genau die Punkte, bei denen ich Bauchschmerzen habe, da ich eigentlich möchte, dass beim Musik hören weder Bildschirm noch Leinwand sichtbar sind.
Mit Beamer verdecken meinte ich, eine komplette Unterkonstruktion zu erstellen, wo der Beamer direkt integriert wird und ihn nicht einfach
an die Decke zu hängen.
Das der TV zu teuer ist, sehe ich allerdings nicht so. Der aktuelle Epson 12000 (einziger mit HDMI 2.1) plus VNX Motorleinwand = 7500 Euro...
allesgeht
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2022, 11:07
Moin,

dann musste Dir halt ein Bildschirm holen.
Für mich spielt HDMI 2.1 keine Rolle.
derdater79
Inventar
#5 erstellt: 18. Jul 2022, 12:54
Tomster
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jul 2022, 15:44
Ich wäre auch an Erfahrungen mit dem TV interessiert.
Es ist ja zumindest schon mal ein QLED TV.
ultraxx
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jul 2022, 16:30
In der aktuellen Heimkino wird zumindest der 55er getestet. Da gabs nichts zu bemängeln. Ich glaube, Bildtechnisch wird es bauart bedingt für alle
Laser TV / Beamer schwer mit einem TV mitzuhalten. Die Diskussion gibts ja schon lange, aber bislang war man auch noch nie mit 98Zoll TV im bezahlbaren Rahmen konfrontiert. Die hier vorgestellten Lösungen sind ja preislich gleich bis teuerer. Für mich spricht nur noch das Spiegeln und die Optik im ausgeschalteten Zustand dagegen. Spiegeln wird ja mit Verdunklung unterbunden, so wie es beim Beamer eh notwendig ist.
Tob8i
Inventar
#8 erstellt: 21. Jul 2022, 07:40
QLED ist ja nicht gleich QLED. Das ist erst mal nur der Sammelbegriff für die Fernseher mit Quantum Dot Beschichtung auf dem Panel. Bei Samsung bekommt man z.B. vom 50 Hz Edge LED Q60B bis zum 100 Hz FALD Mini LED QN95B eine große technische Bandbreite.

Habe selbst den 43'' C725 als Zweitfernseher im Einsatz und er macht seine Sache wirklich gut. Für mich war vor allem der erweiterte Farbraum bei QLED und der Preis ausschlaggebend. Aber mir war eben auch sehr bewusst, was die Vorteile gegenüber den ganz billigen Fernsehern sind und was die Unterschiede zu den Topmodellen sind.

Genauso ist der TCL C735 auch nur das QLED Einstiegsmodell aus dem Modelljahr 2022. Und dann muss man sich eben fragen, ob man bildtechnisch mit einem Einstiegsmodell glücklich wird. HDR Tauglichkeit auf dem Papier macht bei geringer Maximalhelligkeit nicht viel Sinn. HDMI 2.1 und VRR sind bei einem 50 Hz Panel nicht unbedingt notwendig.

Wenn man nicht die höchsten Ansprüche hat, wird man mit dem C735 sicher auch gut Filme schauen können und dann macht der Vergleich mit einem Beamer auch Sinn. Der Vergleich mit den Topmodellen bei den Fernsehern, egal ob OLED oder LCD macht dagegen nur bedingt Sinn. Für HDR wird die Maximalhelligkeit nicht wirklich ausreichend sein. Für Sportübertragungen und Gaming wäre ein 100 Hz Panel besser geeignet. Für hohe Kontraste in dunklen Räumen ist ein OLED oder LCD mit FALD besser.

Hier mal ein Vergleich zwischen den 55'' Versionen des C725 (2021, 50 Hz), C728 (2021, 100 Hz) und C735 (2022, 50 Hz): https://www.displayspecifications.com/en/comparison/a562215520
ultraxx
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jul 2022, 08:05
Alles korrekt Tobi und nachvollziehbar. Es geht hier aber um das 98" Modell im Speziellen und nicht um die Modellreihe im Allgemeinen. Wenn man mindestens ein 100" Bild haben möchte, ist dieses Modell ohne Alternativen auf dem TV Markt oder man bezahlt mindestens das Doppelte. Das kann ich mir nicht leisten. Die größe ist also das Alleinstellungsmerkmal und dadurch wird halt der WOW Effekt erziehlt und nicht durch das Bild der Bilder, wie es vielleicht ein 83er LG OLED macht. Das kann man bei diesem Preis auch nicht erwarten. Ich habe lange keine Beamer mehr in Echt gesehen, aber kann mir nur schwer vorstellen, dass alle Modelle unter 10000 Euro dem TV deutlich überlegen sind. Das der Beamer grundsätzlich eine andere Art von Bild erstellt, ist ja eine ganz andere Sache. Mich stören zum Beispiel extrem die Spiegelungen eines TV, da nützt mir das Mega Bild eines OLED LG auch wenig.Verdunkelt muss also so oder so werden für das optimale Erlebnis.
Drp1979
Neuling
#10 erstellt: 02. Sep 2022, 13:56
Ist sogar mehr als empfehlenswert, hängt bei mir im Wohnzimmer seit ein paar Wochen, und ich bin mehr als überrascht wie gut er performt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sind tcl tvs empfehlenswert
frops am 02.11.2021  –  Letzte Antwort am 06.11.2021  –  53 Beiträge
TCL C722 - C722X1 Unterschied
TiKo02 am 14.08.2021  –  Letzte Antwort am 15.08.2021  –  5 Beiträge
TCL 65EP680 LED-Fernseher
marcster am 03.05.2020  –  Letzte Antwort am 04.05.2020  –  5 Beiträge
TCL U49S7606DS 4k
hotte1414 am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 08.11.2014  –  2 Beiträge
Hisense vs TCL
david93 am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  23 Beiträge
Hilfe. Alternative zu TCL C815
/sven77/ am 22.07.2020  –  Letzte Antwort am 28.07.2020  –  8 Beiträge
Samsung QE55Q6F vs. TCL U55X9006
HiFi-Dussel am 24.03.2018  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  3 Beiträge
Sind TCL Geräte zu empfehlen ?
**Heinz** am 03.06.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  11 Beiträge
TCL - THOMSON LED-TV L24E4103FR
Denonenkult am 11.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  4 Beiträge
Sony KD65XF9005 oder TCL U65X9006
Joymachine am 18.10.2018  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.644 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglieddomofany
  • Gesamtzahl an Themen1.532.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.771

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen