Ein Fehlkauf. DIe Entscheidung danach!

+A -A
Autor
Beitrag
Hotsauce
Inventar
#1 erstellt: 25. Nov 2006, 16:35
Hallo Leute,

ich habe im Moment noch einen Samsung LE-32T51B! Da ich schon zum zweiten Mal mit dem Gerät massive Probleme habe, rufte ich heute bei Media Markt an wo ich den Sammi gekauft hab und redet mit einem sehr freundlichen Mitarbeiter. Dieser meinte, das es möglich wäre das Gerät Media Markt intern gegen ein anderes Gerät zu tauschen, da der T51B anscheinend bei mehreren Probleme machte..

So, die Preise sind bei MM aber ziemlich hoch! EIn Toshiba WL66 kostet dort 999, ein Samsung LE-32S71B um die 800! Jetzt weiß ich natürlich nicht was ich machen soll. Habe den 32T51B für 650 Euro gekauft und wäre bereit eine Differnez von 200 Euro draufzuzaheln für ein besser Gerät! Das wären dann um die 850 Euro!

Hätte einer einen Vorschlag weches Gerät? Möchte nicht nochmal einen Fehlkauf machen.. Einmal reicht mir das



MfG Hotsauce
Hotsauce
Inventar
#2 erstellt: 27. Nov 2006, 18:49
Hat jemand den S71B?
farainsr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2006, 18:53
wann hast du den denn dort gekauft?

naja, die LE-32R reihe soll ja ganz gut sein! habe sie leider noch nie live gesehen..
Hotsauce
Inventar
#4 erstellt: 27. Nov 2006, 19:00
Vor einem Monat habe ich den dort gekauft!
Hotsauce
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2006, 13:55
Ich bin irgendwie so wütend..

Eben wurde mein T51 abgeholt. So, die kamen zu mir ins Zimmer, erfreuten sich erstmal an meinem Desktop Hintergrund als ich ihnen die VGA unschärfe zeigen wollte. Dann meinten sie das Bild wäre rund.. Naja ich fragte nun ob sie Techniker wären. Sie antworteten mit nein, sie würden nur den TV abholen. So, als sie dann den TV optisch nach Mängeln absuchten meinten sie, die Lautsprecher Abdeckungen wären eingedrückt. Das war der erste Aufreger, da ich denen nach 5 min zeigen und erklären musste es wären nur Fingerabdrücke (Waren es auch, die haben den TV vom Board genommen und genau dan angefasst!). Dann wollte sie den Fernseher in die Verpackung tuen, da sie aber irgendwie nicht verstanden hab das man den Standfuß abmontueren muss nahmen sie ihn einfach mit, und stürzten fast die Treppe damit runter

Ich kann dazu nur sagen qualifiziertes Personal mit Hervorragenden Deutsch Kenntnissen ( Immer Junge und Eh und kaum was verstanden) und wenn ich einen Kratzer bei der Ankunft entdecke mach ich da einen Aufstand, denn habe keine Verständis dafür wenn sie so mit dem Gerät umgehen, dann ist es ja kein Wunder! Die haben mir außerdem erzählt im Lieferwagen wartet ein schön warme und große auf den Fernseher.. So ein Scheiß!

Dazu kommt noch da sich bis zu zehn Tage auf mein Gerät warten darf. Habe keinen Ersatz TV, sprich kein Fernsehen oder geschweige denn 360


Soll ich vielleicht nochmal bei Media Markt anrufen und sagen was passiert ist?
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Dez 2006, 15:24
Schöne Geschichte, Geiz ist eben geil.
Matz71
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2006, 15:46
Deswegen habe ich mit meinem Fachhändler ein guten Preis ausgehandelt,und habe einen sehr guten Service dazu bekommen.
Hotsauce
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2006, 16:00
Kann ich denn rechtlich irgendwas machen? Soll ich zb. mal bei MM anrufen und sagen was vorgefallen ist und was das für ein "Leidensweg" ist?

Oder soll ich erst warten ob ich das Gerät wiederhab und gucken ob alles in Ordnung ist? Vielleicht haben die qualifizierten gute deutsch sprechenden Abholer ja irgendwie beim transportieren eine Dellen oder Kratzer reingehauen, ich meine sie wollten ja auf die Packung verzichten..

Weil es war ja auch so, das Media meinte ich muss bei Samsung anrufen und die habe mich dann die Firma Deubel+Höfermann weitergeleitet !
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Dez 2006, 17:29
Rechtlich wirst du erst was machen können wenn der 3. Rep Versuch fehlschlägt.

Wenn du den MM informieren willst, dann nur schriftlich, spz. wg. der Verpackung.

Wenn er verkratzt wiederkommt und beide Sped. behaupten das ein Kratzer vorher drauf war hast du ein Problem.....
Hotsauce
Inventar
#10 erstellt: 05. Dez 2006, 17:45
Also als sie da waren haben sie das gecheckt, dann ja doch keinen optischen Defekt gefunden und das habe ich unterzeichnet!

Das wäre doch noch schöner.. Wie soll man sich dann absichern?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED55C7D gekauft. Fehlkauf?
Oliver83 am 21.11.2017  –  Letzte Antwort am 25.11.2017  –  14 Beiträge
Kaufentscheidung nach Fehlkauf
Basti_007 am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  5 Beiträge
Sony 46x4500 Fehlkauf ? ? ? ?
Bengsch am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  20 Beiträge
HILFE! FEHLKAUF? Samsung UE40f6770?
TinoMagTechnik am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  2 Beiträge
Sony KD-55XE8599 Fehlkauf?
muscapee am 26.11.2017  –  Letzte Antwort am 26.11.2017  –  3 Beiträge
DRINGEND HILFE FÜR ENTSCHEIDUNG
indooo am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  5 Beiträge
Fehlkauf Led / Neukauf Plasma 46" mit Entertain
Abgenochtae am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  5 Beiträge
65" max. 2000 ?. Fehlkauf LG UH7709
tobi2108 am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 10.06.2017  –  8 Beiträge
Lohnt sich der Umstieg? Fehlkauf? Was nun?
lucas2424 am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  3 Beiträge
Schwere Entscheidung
Gysl am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.767 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRoBerti112
  • Gesamtzahl an Themen1.456.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.711.358

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen