32" LCD - Philips, Panasonic oder Samsung oder?? ca. 1200€

+A -A
Autor
Beitrag
wwjokerk
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2007, 17:31
Hallo,

bin am überlegen mir einen neuen LCD zuzulegen!

Sitzabstand sind ca. 2m, Größe schwebt mir 23 bzw. 26/27 Zoll vor! Favorisieren würde ich die 26/27 Zoll LCDs!!
Preislich möchte ich ca. 500-600€ ausgeben!

Mir schweben folgende Hersteller vor:

- Philips
- Samsung
- Toshiba
- LG

Angeschlossen wird der LCD an einen analogen Sat-Anschluss und einen DVD-Player!
Werde das ganze über einen Yamaha RX-V659 AV-Receiver an den LCD anschließen (so wurde mir das zumindest beim Expert erklärt )

Was für LCD-Geräte könnt ihr mir empfehlen??

Vielen Dank

Gruß
wwjokerk
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jan 2007, 09:24
Hallo zusammen,

hat keiner ne Meinung dazu??

Danke
chain111
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jan 2007, 13:33
Bei dem Sitzabstand allermindestens ein 26er vielleicht besser einen 32 (kaum teurer).
Ansonsten kommt es sehr auf den Preis darauf an und was du in der Regel anguckst und anschliesst. Stöber doch ein bisschen im Forum und geh bei Händlern gucken. Durch gucken bin ich bei Sharp gelandet ... Analog Sat wird vermutlich nicht so prickelnd und über den Yamaha kannst du den Sound gut ausgeben ... (die eingebauten Lautsprecher kannst du in der Regel vergessen).


[Beitrag von chain111 am 20. Jan 2007, 13:38 bearbeitet]
wwjokerk
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jan 2007, 22:06
Danke für deine Antwort!

Also anschaun möchte ich primär DVDs, normales Fernsehschaun ist eher die Ausnahme!
Wir werden voraussichtlich auch demnächst auf eine digitale Satelliten Anlage umstellen! Somit wäre das analog Problem auch vom Tisch!

Zum Sitzabstand: es sind so 1,8m, wenn ich das durch 3 Teile komm ich ca. auf 60cm, also wär 26/27" doch ausreichend!
Preislich möchte ich 500-600€ nicht überschreiten!

Gibt es eine Empfehlung eurerseits, oder ist wirklich Mediamarkt, Saturn etc. abklappern empfehlenswert??

Gruß und Danke
wwjokerk
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2007, 21:38
Servus,

hab mich für ein Gerät von Philips entschieden! Mein Vater hat den 23PF5321 und ist sehr damit zufrieden!!
Habe auch von anderen Bekannten nur gutes über die Philips-Geräte gehört!!

Könnt ihr mir bitte eure Empfehlung bzgl. Philips (26" oder 32") bis ca. 1000€ nennen!

Bei den 26" Geräten stehen zur Auswahl:

26PF5411/10
26PF7321/12
26PF5321F/10 oder 26PF5321/12 (ist der Unterschied nur die Farbe bei diesen 2 Geräten???)

Bei den 32" Geräten blicke ich noch nicht ganz durch auf der Philips Homepage!!

Wäre auch sehr dankbar

Gruß Kurt
wwjokerk
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2007, 20:53
Sodala,

nunmal eine endgültige Größenangabe!

Gerät sollte 32" sein und brutto so um die 1200€ kosten!!

Wichtig wäre mir außerdem das die Boxen unter dem Display angeordnet sind, gefällt mir einfach besser!
Auf die Qualität der Boxen lege ich keinen Wert, da sowieso ein 5.1 System verwendet werden soll!!

Jetzt brauch ich nur noch ein paar Empfehlungen eurerseits!

Gerne auch von anderen Herstellern als Philips!!


Danke und Gruß
Zazak
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2007, 21:16
ganz klar den Philips 32PF9541
http://geizhals.at/deutschland/a214106.html
liefert ein sehr gutes bild, pal sowie hd. ist für mich einer der besten 32" lcds, der unterschied ist mir schon bei anderen geräten (toshiba, samsung etc.) gut aufgefallen.. und er hat auch das tolle philips ambilight 2
wwjokerk
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2007, 19:49
Hat noch jemand eine andere Empfehlung??

Aber der Philips ist recht nett...

Gruß
Der_Papa
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jan 2007, 20:01
Hi,

ich habe mir soeben auch den 32PF9541 bestellt.

Als Alternative ist noch der Sony 32 V2500 zu nennen.

Aber Ambilight sprach dann bei mir für den Philips.

Die sieht wirklich Klasse aus und soll ein 1A Bild liefern.

Es gibt zwar mittlerweile den 9731, aber ich denke 300 Euro Aufpreis für Pixel Plus 3 lohnt sich nicht wirklich.

Kann Dir gerne ende der Woche meine ersten Eindrücke mitteilen.

Habe übrigens nur analoges Satund sitze sogar 4m entfernt. Denke aber es ist ok.

Bin jetzt schon ganz aufgeregt
wwjokerk
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jan 2007, 20:14
Das hört sich interessant an!
Gerade wie er sich an analogem Sat macht, würde mich sehr interessieren!

Gruß
wwjokerk
Stammgast
#11 erstellt: 08. Feb 2007, 18:30
Also mein LCD Kauf ist leider noch nicht über die Bühne gegangen!

Bin jetzt noch auf den Samsung LE-32N71B gestoßen.
Außerdem evtl. noch der Panasonic TX-32LX600F (oder 6F oder 60F)!!
Habt ihr noch 1-2 Modelle als Empfehlung, die ich mir im Vergleich mit dem Philips 32PF9541 anschauen sollte?
Weiterhin Preisrahmen bis ca. 1200€!!

Was haltet ihr von dem Samsung/Panasonic??

Gruß


[Beitrag von wwjokerk am 08. Feb 2007, 18:37 bearbeitet]
Der_Papa
Stammgast
#12 erstellt: 08. Feb 2007, 19:15

wwjokerk schrieb:
Das hört sich interessant an!
Gerade wie er sich an analogem Sat macht, würde mich sehr interessieren!

Gruß


Hi,

also ich habe jetzt seit gestern meinen Philips LCD.
Ich habe ja bei dem Bild über analogem SAT mit dem schlimmsten gerechnet.

Aber das hat sich zum Glück nicht bestätigt. Mit dem Bild bin ich wirklich SUPER zufrieden.

Natürlich, wenn man nur 30cm vor dem TV steht, sieht es nicht doll aus, aber auf die Entfernung wirklich ein schönes Bild. Besser als bei meiner alten Röhre.

Den Sound finde ich auch vollkommen OK. Auch hier wurde ich positiv überrascht.

Werde morgen nochmal DVB-T anschließen und dann mal schauen ob das Bild sogar noch besser ist.
wwjokerk
Stammgast
#13 erstellt: 08. Feb 2007, 23:02
Also hat der Philips einen weiteren zufriedenen Käufer gefunden!

Hat denn noch wer Erfahrung mit dem Samsung oder dem Panasonic?

Gruß
pseudoreal
Stammgast
#14 erstellt: 12. Feb 2007, 11:34

gonzales25 schrieb:


[...]

Werde morgen nochmal DVB-T anschließen und dann mal schauen ob das Bild sogar noch besser ist.


wie ist das bild über DVB-T
Der_Papa
Stammgast
#15 erstellt: 12. Feb 2007, 14:55

pseudoreal schrieb:

gonzales25 schrieb:


[...]

Werde morgen nochmal DVB-T anschließen und dann mal schauen ob das Bild sogar noch besser ist.


wie ist das bild über DVB-T


Hallo,

also ich habe am WE das Bild über DVB-T mir angeschaut und nach einigen Minuten gleich wieder ausgemacht.
Das analoge Bild wird bei mir besser dargestellt als das über DVB-T.

Man kann aber sicher das DVB-T Bild auch noch tunen.

Aber ist für mich somit keine alternative.
pseudoreal
Stammgast
#16 erstellt: 12. Feb 2007, 16:15
danke!
wwjokerk
Stammgast
#17 erstellt: 12. Feb 2007, 18:20
Wie stehen denn die oben genannten Geräte im Vergleich mit dem Philips da?? Habt ihr eine wirkliche Empfehlung??

Gruß
DesRedPsycho
Stammgast
#18 erstellt: 12. Feb 2007, 19:00
Denk mal über einen Sharp nach

GA9E oder RA1E oder sowas... sollte es für diesen preis geben und der GA9e hat die Lautsprecher unten,
hab ihn selber und bin super zufrieden!!!


Gruß
wwjokerk
Stammgast
#19 erstellt: 12. Feb 2007, 19:16
Weiß nicht, wollte Sharp eigentlich außen vor lassen, hab keinerlei Erfahrung damit!

Welcher ist denn der "Top 32-Zoll LCD" von Sharp??
Der LC-32 GD9E??

Sollte man Sony auch noch mit an Bord nehmen??

Gruß
DesRedPsycho
Stammgast
#20 erstellt: 12. Feb 2007, 22:45
Ne normal der RA1E zumindest der modernste...

GD9e hatts gleich epnale wie der 8E nur bissle neuer,

weiß net, vllt hat der RA1E auch das geliche panel?!

Hab nur gute erfahrung mit Sharp...sowohl bei ner kleinen alten Röhre, als auch mit meine 37er LCD GA8E
pseudoreal
Stammgast
#21 erstellt: 13. Feb 2007, 16:40
der RA1E ist gleich teuer wie die anderen(32PF9531, 32N71, LX600F), hat aber zB keinen YUV anschluss und auch der videotextspeicher beläuft sich auf nur 500 Seiten


[Beitrag von pseudoreal am 13. Feb 2007, 19:56 bearbeitet]
wwjokerk
Stammgast
#22 erstellt: 13. Feb 2007, 18:18
Welches Sharp Modell sollte ich dann mit zum Vergleich mit dem Samsung LE-32N71B, Panasonic TX-32LX600F, Philips 32-PF9541 und evtl. mit einem Sony (welcher??) heranziehen??

Gruß
pseudoreal
Stammgast
#23 erstellt: 23. Feb 2007, 11:53
Beim Sony kannst du den V2500 dir anschauen...
marcel1703
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 23. Feb 2007, 12:15
In der Preisklasse bis 1200 € würde auch ich Dir auf jeden fall zum Sony KDL32V2500 raten! Den bekommst du im Netz schon ab 1100 Euro und ist wirklich TOP! Super Farben,klasse Schwarzwert, tolles PAL Bild, HDTV ist sowieso Klasse, der Ton der verbauten Lautsprecher ist auch für einen Flachmann sehr gut.

Zum Philips würde ich Dir nur raten, wenn du unbedingt Ambylight haben willst, ansonsten gefiel mir das Bild bei diesem Philips niht so gut wie beim Sony.

Der Samsung kann leider vom Bild her nicht wirklich mit den anderen von Dir genannten Geräten mithalten, auch der Ton ist wirklich nicht gut beim Samsung. Daher sollte der N71 nur erste Wahl sein, wenn du unter 1000 Euro ausgeben willst.

Der Panasonic 600F ist auch ein sehr gutes Gerät, gefällt mir persönlich aber vom Design her gar nicht und auch die Einstellmöglichkeiten für Bild und Ton sind nicht so üppig wie beim Sony.Die anderen Panas (60F, 6F) kannst du aber getrost vergessen...

Gruss Marcel
pseudoreal
Stammgast
#25 erstellt: 23. Feb 2007, 12:32
von der Ausstattung her ist der Samsung aber top und er bietet native Ansteuerung über VGA. Das bietet soweit ich weiss auch keiner der Konkurrenten.
Auch der Schwarzwert beim Samsung ist gut. Ich fand das Bild jetzt keineswegs schlechter als beim Sony.
marcel1703
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 23. Feb 2007, 13:13
Der Sony kann auch nativ über VGA angesteuert werden.
Ausserdem hat der Sony 2x RGB, für jeden Eingang lassen sich eigene Bild und Ton Einstelungen ablegen, das Backlight wird automatisch der Zimmerhelligkeit angepasst... Alles so kleine nette Funktionen die der Sammy nicht biete und den Sony einfach besser machen.


Gruss Marcel
wwjokerk
Stammgast
#27 erstellt: 23. Feb 2007, 21:44
Okay dann stehen jetzt zur Auswahl der Sony KDL32V2500 (1098,-), der Philips 32PF9541 (1097,-) und der Panasonic TX-32LX600F (1085,-)

Seh ich das richtig, das sich diese Geräte wirklich nicht mehr viel tun untereinander??

Werd dann doch mal bei Gelegenheit schaun ob ich die 3 mal im direkten Vergleich anschauen kann!

Gruß
marcel1703
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 23. Feb 2007, 23:28
Ja, das siehst du schon richtig. Jeder hat halt noch seine Produktspezifischen Vor- und Nachteile, aber kaufen kann man die alle.

Gruss Marcel
pseudoreal
Stammgast
#29 erstellt: 24. Feb 2007, 00:29
Ich würde, wenn man Ambilight nicht braucht, statt des 9541 den 9531 noch in die liste nehmen.
wwjokerk
Stammgast
#30 erstellt: 03. Apr 2007, 07:32
So da nun endlich das geplante Geld verfügbar ist, nochmal eine kleine Auffrischung welche Geräte in Frage kommen könnten:

Sony KDL32V2500 (1037,-), der Philips 32PF9541 (1072,-) und der Panasonic TX-32LX600F (958,-)

Sind durch die Cebit irgendwelche neuen 32" Geräte der drei obigen Hersteller dazugekommen, die man mit in Betracht ziehen müsste??

Werde Ende der Woche dann mal eine Entscheidung treffen, bräuchte also nochmal eure Hilfe!!

Danke und Gruß
wwjokerk
Stammgast
#31 erstellt: 09. Apr 2007, 13:26
Hat jemand neue Infos??
wwjokerk
Stammgast
#32 erstellt: 14. Mai 2007, 15:10
So habe mir jetzt endlich den Sony bestellt!
War bei nem Bekannten von mir mit Abstand günstiger als der Philips oder der Panasonic!

Hoffe es war eine gute Wahl!
Nächste Woche kommt auch die digitale Satanlage, dann steht gutem Fernsehgenuss hoffentlich nichts mehr im Wege!

Gruß
murphy1
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 22. Mai 2007, 12:32
Hi,

finde diesen Thread sehr spannend, weil ich mir in naechster Zeit auch einen LCD 32" fuers Esszimmer zulegen moechte. Der Raum ist sehr hell (mit Fenster im Ruecken).

Was mir bei den beschriebenen Geraeten aufgefalen ist:
Sony: 450cd/m2 vs. Philips 550cd/m2
Panasonic: k.A. (ist mir aber eh zu teuer)

Ich habe da ein wenig Angst, dass das Bild vom Sony dunkel und flau gegenueber dem Philips sein koennte. Habt Ihr beim Vergleichs-schauen in diversen Maerkten einen nennenswerten Unterschied festgestellt?

Bei mir ist die Quelle uebrigens digital Sat.

Was absolut wichtig ist fuer mich: Ich moechte den Fernseher ueber einen Schwenk-Falt-Arm an die Wand montieren. Die meiste Zeit haengt er dann unauffaellig an der Wand, und wenn ich mal Fernsehen moechte klappe ich ihn um 90 Grad raus.

Wisst Ihr zufaellig, ob beide Geraete fuer Montage geeignet sind?

Murphy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung / Philips oder Panasonic
mjaeschke am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  2 Beiträge
weisser 32 lcd: philips oder samsung?
munichrocks am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  5 Beiträge
LCD 32" - Samsung oder Philips ?
blechdose am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  6 Beiträge
37er LCD - Samsung, Philips oder Panasonic ?
Snipee am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  4 Beiträge
46" LCD ca. 1200? - Sony oder Samsung
Butterkeks am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  29 Beiträge
Kaufberatung: LCD 32" Philips oder Panasonic
PokerfaceJB am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  6 Beiträge
LCD 32: Philips oder Panasonic ? Hilfe !
Spitfire52249 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  2 Beiträge
LCD um ca 1000 -1200 ?
r.s1981 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  6 Beiträge
LCD 32" Samsung, Philips oder Sony?
Püppi am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  4 Beiträge
32" samsung LG oder philips?
suntag am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.248 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedNii_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.105
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen