Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Hifi Rack selber bauen

+A -A
Autor
Beitrag
buellxb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2012, 20:20
Hallo ich habe vor, mir ein HiFi-Rack selbst zu bauen.

Material soll Granit werden: 75 x 50 x 4 (cm).
Getragen soll die Konstruktion werden von 3 (drei) Edelstahl-Gewindestangen (M36).
Die Höhe der Gewindestange wird 75cm betragen.
Die einzelnen Granitplatten sollen dann von Muttern incl. Unterlegscheiben gehalten werden.

Gesamtgewicht incl. Hifi-Geräten wird ca bei 150kg sein. Gibt es hierfür evtl noch Spikes die am unteren Ende der Gewindestange verschraubt werden können und somit eine Entkoppelung zwischen Boden und Rack erreicht wird oder ist dies unnötig?

Was könnte man noch verbessern / ändern / komplett sein lassen?

Bin für konstruktive Infos dankbar.

185250<embed type="...="0" height="0">

Viele Grüße
Steffi
buellxb
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Mai 2012, 20:22
hier noch einmal der link zu dem Schema:

http://www.hifi-forum.de/bild/hifi-rack_185250.html
derstef
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Mai 2012, 10:05
Hallo,

willst Du Granit beim Steinmetz beschaffen? Wie willst Du die Bohrungen machen? Warum verwendest Du so dicke Gewindestangen - ich denke allein aus optischen Gründen? Ich persönlich fände es schicker über die Gewindestangen noch Alu oder Edelstahlrohre zu stecken, dann hast Du nicht diesen "Industrieflair" im Wohnzimmer... Evtl. solltest Du auf der Hinterseite noch etwas vorsehen wo Du die Kabelage hinter verstecken kannst, sonst hast Du zwar ein schickes Rack aber den Kabelsalat dahinter...

Grüße!
buellxb
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Mai 2012, 19:43
Ja, die Platten bekomme ich komplett gebohrt vom Steinmetz. Die Gewindestangen sind aus optischen Gründen so gewählt. Industrieflair ist perfekt für mein Wohnzimmer ;-)

Mich interessiert hauptsächlich, ob jemand Erfahrungen mit einer solchen Konstruktion hat, 3-beinig, Stahl zu Granit, muss man es Entkoppeln, wenn ja wie.......


Steffi
derstef
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Mai 2012, 12:46
ich persönlich halte Schwingungsdämpfung für Elektronik für Voodoo - aber das musst Du für Dich entscheiden. Im Zweifelsfall zwischen die Muttern und die Granitplatten einfach dicke Gummischeiben oder Dichtringe packen, wenn Dir das fürs Gewissen weiterhilft

Darf man fragen was Du für die Granitplatten inkl. Bohrungen zahlst?
buellxb
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2012, 15:57
Beim Steinmetz komplett fertig gebohrt und alle Kanten gefräst und poliert für 120€ (3cm) und 90€ (2cm).
egberthoppe
Neuling
#7 erstellt: 27. Mai 2013, 17:29
Hallihallo,
hast Du letztendlich Dein Rack gebaut??? Ich will gerade selbst so ein Teil konstruieren. Vielleicht könntest Du ja mal ein Foto reinstellen...
Danke & Gruß
Egbert
buellxb
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mai 2013, 23:17
Rack Selfmade 1Rack Selfmade 2Rack Selfmade 3Rack Selfmade 4
Amperlite
Inventar
#9 erstellt: 28. Mai 2013, 00:33
Fetzt! Und wenn die Gewindestangen noch mehr rosten, kommts bestimmt noch besser!
buellxb
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mai 2013, 16:27
Viel mehr Rosten wird das Ganze nicht. Parallel dazu hatte ich noch Gewindestangen und Muttern aus VA. Was mir persönlich aber nicht so gut gefiel.
egberthoppe
Neuling
#11 erstellt: 28. Mai 2013, 18:39
Wow - das sieht echt großartig aus! Kompliment! Bekommt man diese M 36 Schrauben im Baumarkt? - Und: hast Du zusätzlich noch Gummiringe
zur weiteren Isolierung reingelegt??? Schließlich: wie nennt man denn die Füße, in denen die M36s stecken????
GRuß
Egbert
buellxb
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Mai 2013, 20:53
Nein, die Gewindestangen wirst Du nicht im Baumarkt finden. Musst Du mal im Internet nach M36 Gewindestangen suchen. Da findet man Einiges. Zwischen den Unterlegscheiben und den Schieferplatten habe ich einseitig klebendes Filz auf die Unterlegscheiben geklebt.
Wie man die Füße nennt? Ich nenne sie liebevoll Stefan, Bernd, Heinz und Klaus.
Im Ernst: Die Idee hatte der Steinmetz und bot mir an solche Füße in 10x10 cm als Unterlage zu fertigen.
egberthoppe
Neuling
#13 erstellt: 28. Mai 2013, 21:21
Prima - bsten Dank für die Infos!
mgz
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 31. Mai 2013, 14:54
Hallo Steffi,

nicht schlecht: Das TNT-FleXy in Hard & Heavy! Macht sich richtig gut und passt optisch zu den Gerätschaften.

Vielleicht hol ich doch wieder mein Buche-Multiplex-FleXy aus dem Keller, auch wenn die Kinder dann besser an die Kabel ran können...

Ciao
Martin
1Fach
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Jul 2014, 19:20
Auch wenn der Thread älter ist, muss ich dir mein Kompliment aussprechen.

Das Rack sieht fantastisch aus!!!!!



Liebe Grüße
buellxb
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Jul 2014, 21:28
Danke!
1Fach
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Jul 2014, 09:07
Du hast mich mit deiner Konstruktion inspiriert. Respekt für den exzellenten Geschmack!

Das ist schönste Hifi-Rack, was ist jemals gesehen habe. In der Anschaffung ist es günstig und stabil ist es auch!. Kurzum: Ein Hifi-Rack fürs Leben!

Habe viele andere Hifi-Racks in höheren Preislagen gesehen, welche mir optisch nicht zugesagt haben.

Ich hätte noch eine Frage, falls das in Ordnung ist.

Wo findet man die nostalgisch angehauchten, angerosteten Gewindestangen? Finde nur neue Gewindestangen in silber im Netz.


Viele Grüße

Daniel


[Beitrag von 1Fach am 28. Jul 2014, 09:11 bearbeitet]
buellxb
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Jul 2014, 15:39
Einfache Stahlgewindestangen sind das, kein Edelstahl. Die bekommen von ganz allein den Look.


[Beitrag von buellxb am 28. Jul 2014, 17:06 bearbeitet]
1Fach
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 28. Jul 2014, 16:31
Alles klar. Danke


[Beitrag von 1Fach am 28. Jul 2014, 16:36 bearbeitet]
Immatar
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Jul 2014, 16:29
Und wenn noch mehr rost haben willst einfach die Gewindestangen mit Salzwasser leicht anstreichen...

Das rack sieht toll aus aber mir sagen,die M36 nicht wirklich zu... Aber wolltest das nicht auf 3 Stangen stellen?
buellxb
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Jul 2014, 17:22
...stimmt, wollte anfangs 3 Stangen verwenden, aber es gefiel mir einfach nicht....
juergen1
Inventar
#22 erstellt: 29. Jul 2014, 20:59

1Fach (Beitrag #17) schrieb:
Wo findet man die nostalgisch angehauchten, angerosteten Gewindestangen? Finde nur neue Gewindestangen in silber im Netz.
Die könnten verzinkt sein. Sieht nicht so gut aus wie roher Stahl, mMn.
Gruß
Jürgen
Immatar
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 29. Jul 2014, 21:05
Verzinkte würden aber bei normalen Raumklima nicht oxidieren...

Das sind schon normale...
Mr._Kanister_:)
Stammgast
#24 erstellt: 29. Jul 2014, 21:08
mal so nebenbei...

solche o.ä gewindestangen bekommt ihr beim metallbauer schneller und oft günstiger...

mit nostalgischen voroxidierten rost noch billiger

gute arbeit...auch wenn das aufwendigste der steinmetz gemacht hat

sry


die füße sind auch kleine granit platten?
hasst du jetzt kleine gummischeiben zwischen platte und scheibe gesetzt?
juergen1
Inventar
#25 erstellt: 29. Jul 2014, 21:20
Meine waren dick eingeölt/gefettet. Die Reinigung war ein ziemlicher Act.
juergen1
Inventar
#26 erstellt: 29. Jul 2014, 21:24

Immatar (Beitrag #23) schrieb:
Verzinkte würden aber bei normalen Raumklima nicht oxidieren...

Das sind schon normale...
Ich meinte die, die Daniel im Netz gesehen hat.
buellxb
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Jul 2014, 22:06

solche o.ä gewindestangen bekommt ihr beim metallbauer schneller und oft günstiger...

Aha, weil alle Metallbauer immer alles günstiger haben...


mit nostalgischen voroxidierten rost noch billiger

Wusst ich auch nicht, hast Du da eine Preisliste?


gute arbeit...auch wenn das aufwendigste der steinmetz gemacht hat

4 Löcher in eine Platte bohren. Stimmt, das ist für einen Steinmetz schon eine Leistung, die er nicht tagtäglich vollbringen muss.


sry

Kein Thema



die füße sind auch kleine granit platten?
hasst du jetzt kleine gummischeiben zwischen platte und scheibe gesetzt?

Bei so einem sinnlosen kommentieren hätte ich wenigstens vermutet, dass Du den Thread gelesen hättest.
Wieder daneben!
juergen1
Inventar
#28 erstellt: 30. Jul 2014, 00:28

Mr._Kanister_:) (Beitrag #24) schrieb:
...auch wenn das aufwendigste der steinmetz gemacht hat
Das hättest Du nicht sagen dürfen.
Jetzt ist er eingeschnappt.
Igelfrau
Inventar
#29 erstellt: 30. Jul 2014, 01:43
Uiuiui, hier wird scharf geschossen...
juergen1
Inventar
#30 erstellt: 30. Jul 2014, 02:55

Igelfrau (Beitrag #29) schrieb:
Uiuiui, hier wird scharf geschossen...

So schnell geht das. Aus heiterem Himmel. Ohne jeden Anlass.
Mr._Kanister_:)
Stammgast
#31 erstellt: 30. Jul 2014, 20:09
AH!

UAAAARGH...treffer


schade das witz und ironie nicht immer verstanden werden...




tut mir leid das ich mehr sinnlose kritik und noch sinnlosere fragen gestellt habe , ich hätte dich mehr loben sollen also kommt das jetzt


Suuuuuper zusammengeschraubt...sieht richtig waage aus


ist des noch alleine zu tragen?

(verdammt schon wieder eine sinnlose frage )
buellxb
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Jul 2014, 23:29

AH!

Das trifft es recht gut...



UAAAARGH...treffer

Bezweifel, dass du jemals einen Treffer landen wirst, schon garnicht bei mir


schade das witz und ironie nicht immer verstanden werden...

Witz und Ironie sollte man nicht mit Dummheit und Besserwisserei verwechseln





tut mir leid das ich mehr sinnlose kritik und noch sinnlosere fragen gestellt habe , ich hätte dich mehr loben sollen also kommt das jetzt

Kommasetzung, Grammatik, daran solltest Du arbeiten, nicht am Loben. Ob Du lobst oder nicht, es interessiert keinen, ich kenn Dich ja nicht einmal.


Suuuuuper zusammengeschraubt...sieht richtig waage aus

Das wusste ich schon vorher.


ist des noch alleine zu tragen?

Da Du den Thread immer noch nicht komplett gelesen hast, scheinst Du insgesamt ein größeres Problem zu haben Dich auf eine Sache zu konzentrieren.

(verdammt schon wieder eine sinnlose frage )



Einfach dumme Quatschen ist in einem Forum sehr einfach, ist ja anonym. So zu tun als ob man alle Metallbauer der Welt kennt, zeigt hingegen von Intelligenz. Nerv doch einfach in einem anderen Thread, wie so oft!
juergen1
Inventar
#33 erstellt: 31. Jul 2014, 00:03
Meine Güte, dir tut doch niemand was.
Er hatte doch nur eine ganz harmlose Bemerkung gemacht und Frage gestellt.
Igelfrau
Inventar
#34 erstellt: 31. Jul 2014, 01:17
@buellxb
Steffi, warum so aggressiv? Meinst du wirklich dass deine Art hier aufzutreten besser ist?
buellxb
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 31. Jul 2014, 15:59

Wer sich nicht die Zeit nimmt, seine Fragen und Wünsche richtig zu formulieren, der darf nicht erwarten, dass andere sich die Zeit nehmen, vernünftig zu antworten.


Sinnloses Geschreibe ohne Mehrwert, zähle ich ebenso hinzu. Da einige dies allerdings unentwegt tun, ist es zumindest bei mir an der Zeit gewesen, dies einmal nicht immer nur hinzunehmen.

Es macht einen Thread unübersichtlich, von daher hoffe ich, dass das Thema hiermit beendet ist.

<ignore mode kanister-dingens>
Mr._Kanister_:)
Stammgast
#36 erstellt: 31. Jul 2014, 18:16
hab noch nicht eine träne über meine grausame schreibweise fallen sehen...kommt wohl weil wie meisten ihre webcam nicht anhaben...

ok da der threadersteller sich nicht um schlecht gestellte fragen schert sondern eher um die schreibweise seiner gespannten mitleser hör ich mal besser auf...

und bevor du wieder vorhasst jeden meiner sätze durchzukauen bis nurnoch hochnäsiger dünnschiss überbleibt rate ich dir davon ab...
aber mach was du willst... ist dein thread

wir sind alle nur menschen... der ein oder andere hat das wohl vergessen...
MAC666
Inventar
#37 erstellt: 31. Jul 2014, 18:23
Ich glaube ich weis was hier los ist... Naja... zurück zum Eigentlichen...

Saugeiles Rack! Bin auch gerade am Planen eines neuen, sehr gute Inspiration... Bei mir wird es wohl MDF Werden, oberste Platte dann Marmor, den habe ich noch... Muss nur jemanden finden, der mir das bearbeitet... Und es werden 2 nebeneinander, soll ja alles unter
juergen1
Inventar
#38 erstellt: 31. Jul 2014, 18:46

MAC666 (Beitrag #37) schrieb:
Ich glaube ich weis was hier los ist... Naja... zurück zum Eigentlichen...

Saugeiles Rack! Bin auch gerade am Planen eines neuen, sehr gute Inspiration... Bei mir wird es wohl MDF Werden, oberste Platte dann Marmor, den habe ich noch... Muss nur jemanden finden, der mir das bearbeitet... Und es werden 2 nebeneinander, soll ja alles unter :D
MDF ist nicht so ganz ideal bez. Biegesteifigkeit. Ich hab Multiplex mit Ahornfurnier genommen. Sieht hervorragend aus, war aber nicht ganz billig. Möglicherweise sogar teurer als Stein.
Rack
Hab leider die Platten unnötig tief gemacht. Dann wirds knapp für die Kabel.


MAC666 (Beitrag #37) schrieb:
es werden 2 nebeneinander, soll ja alles unter :D
Machs doch einfach breiter.
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 31. Jul 2014, 18:49 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#39 erstellt: 31. Jul 2014, 19:04
Ja oder Multiplex, gute Idee... Wobei bei mir die Gewindestangen nur in einer Ecke verwendet werden würden, weil ein Kamin zwischen den beiden Racks durchgeht und die Rückseite sowie eine, äh, seitliche Seite direkt an der Wand dann befestigt wäre... Daher geht auch einfach breiter nicht...
juergen1
Inventar
#40 erstellt: 31. Jul 2014, 19:35

MAC666 (Beitrag #39) schrieb:
Wobei bei mir die Gewindestangen nur in einer Ecke verwendet werden würden, weil ein Kamin zwischen den beiden Racks durchgeht und die Rückseite sowie eine, äh, seitliche Seite direkt an der Wand dann befestigt wäre...
Find ich nicht besonders sinnig. Der Witz an den Gewindestangen ist ja gerade die genial primitiveinfache Verstellbarkeit. Und die wird ja ad absurdum geführt, wenn die Böden auf einer Seite an der Wand befestigt sind.
Da würd ich eher das Rack doch als eigenständiges und überallhin verschiebbares Möbel bauen.
PS. Multiplex ohne edles Deckfurnier ist bestimmt um einiges billiger.
MAC666
Inventar
#41 erstellt: 31. Jul 2014, 19:39
Da haste recht... in auch noch am ausloten, was ich denn jetzt genau mache, und wie... Noch ist hier gar nix konkret
1Fach
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 31. Jul 2014, 22:08
Stein ist schon solide und ansehnlich. Als Alternative würde ich schönes Holz nehmen und dieses bearbeiten. Am Ende mit einer schwarzen Schellack Handpolitur auf Hochglanz polieren. Den Anblick kennt ihr bestimmt von älteren Instrumenten, die neueren Klaviere und Flügel glänzen auch schwarz, dies ist aber Polyesterlack.

Schellack ist leider kaum noch bekannt. Ergebnisse sind fabelhaft. Ich schenke meinem Instrument ein neues Aussehen mit der Schellackpolitur.

Ein Einarbeiten ist sehr wichtig und mehrere Monate Training. Dann hat man es raus und kann seine Instrumente oder anderes veredeln!


VG!
Daniel

PS: Bitte streitet euch nicht! Buellxb's Rack is cool und 'en echter Blickfang :]


Peace


[Beitrag von 1Fach am 31. Jul 2014, 22:35 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#43 erstellt: 31. Jul 2014, 22:22
Tja, meine Frau ist ja auch noch da: Vorgabe: Weiß.... Vollweiß, nicht mal helles Furnier oder so... Mir hätte ja dunkle Eiche gefallen, zumal alle meine Geräte silber sind... Aber naja...
1Fach
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 31. Jul 2014, 22:30
Weiss ist doch nur ein derzeitiger Trend.... Schwarz oder dunkles Cognac gefallen mir (:

VG
buellxb
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 31. Jul 2014, 23:01
Ein wirklicher Vorteil sind definitiv die Gewindestangen um auch mal ein neues Gerät einzupassen.
Habe auch lange mit Holz geliebäugelt. Ist aus meiner Sicht einfach Geschmacksache. Ob ich allerdings unterschiedliche Materialien für die Erste und die anderen Böden Nutzen würde....muss einfach zum Gesamtkonzept passen.
Wenn es um Lackieren der Böden geht, ist Holz sicher das richtige Material.


[Beitrag von buellxb am 31. Jul 2014, 23:04 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#46 erstellt: 31. Jul 2014, 23:11
Ja bei mir würde es passen, Habe noch weißen Marmor, da sollten die Plattenspieler drauf. Und der Rest eben auch aus kostengründen aus Holz, und weil ich halt press an die Wand will bietet sich auch Holz an weil man da besser selbst Öffnungen für Kabel und auch Kühlung anfertigen kann (auch mal nachträglich). Höhenverstellung wäre bei mir nicht so das Thema, ich habe eine Feste maximalhöhe...

Hätte diese Gewindestangen jetzt eher als Stylingelement eingefügt...

Aber jetzt hab ich den Thread gehijacked
MAC666
Inventar
#47 erstellt: 31. Jul 2014, 23:19
Hab mal ganz grob ne Skizze von oben gemacht.

Das rote Quadrat ist der Kamin, oben ist die Wand... Die roten Kringel wären dann die Gewindestangen...

rack
Immatar
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 01. Aug 2014, 06:00
Die Frage wäre da eher ob dein Schornsteinfeger so noch den Kamin abnehmen würde... Da solltest mal lieber erstmal in die Betriebsanleitung des kamins gucken wie weit brennbares baumaterial entfernt sein darf!

Beim abgasrohr sind es 50cm umlaufend... Beim kamin musst das mal aus den unterlagen raussuchen...
MAC666
Inventar
#49 erstellt: 01. Aug 2014, 12:19
Falsch formuliert... Das ist kein offener Kamin, da geht Quasi der Schornstein durch's Wohnzimmer, ist gemauert mit innenliegendem Rohr. Untendrunter ist die Ölheizung...
juergen1
Inventar
#50 erstellt: 01. Aug 2014, 13:11
Auch bei gemauerten Kaminen könnte es Abstandsvorschriften geben.
Immatar
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 01. Aug 2014, 13:45
Also ich musste bei meinem Schornstein die Vertefelung die der Vorbesitzter angebaut hat wieder entfernen.

Einfach mal den Schornsteinfeger kommen lassen und nachfragen vielleicht kann er das auch schon am Telefon sagen. Ist besser und einfacher als das dann wieder wegzureißen wenn er das nicht so abnimmt.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Rack selber bauen?
BMWDaniel am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  18 Beiträge
TV + HiFi Rack selber bauen
Reist am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  3 Beiträge
Erstes Rack selber bauen
leodegar83 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  6 Beiträge
Hifi Rack selber Bauen für Marantz Tuner
Superingo1968 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  6 Beiträge
Rack selber bauen für 50???!
the_descendant am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  23 Beiträge
PC/Switch Rack selber bauen.
Qbyte am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  3 Beiträge
Rack selber bauen / brauche Anregungen, Hilfe
OrtAeonFluxx am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  34 Beiträge
Rack bauen lassen!?
Andy2 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  30 Beiträge
Hifi-Rack - Kabel eins
Bjoernman am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  14 Beiträge
hifi rack fichte holz ?
Dlj38 am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied_Linus_
  • Gesamtzahl an Themen1.472.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.001.448

Hersteller in diesem Thread Widget schließen