Lautsprecher aus Weinkiste

+A -A
Autor
Beitrag
raiiz
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2013, 13:43
Hallo erstmal,

Ich bin ein Neuling in Sachen Audio-Technik, deshalb muss ich erstmal ein paar Fragen bzgl. meinem Projekt einwerfen.

Ich hab ein paar Weinkisten (H: 31 B: 24 T: 16.2 (Dies ist der Hohlraum bzw. Volumen des Kastens)) das Holz ist 1cm stark.

Ich habe vor mir daraus ein paar Boxen zu bauen, die ich an mein Soundsystem anschließen kann. Welches weis ich noch nicht. eine 5.1 Anlage oder evtl. der gute alte CD-Spieler oder gar den PC.

Was muss ich denn dabei beachten bzw. was würde ich für einen Guten Klang benötigen?

Ihr würdet einem Neuling wirklich sehr helfen und ja ich weis, es wird mehrere Fragen geben :-D

MfG AlexWeinkiste
racer_j
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Jan 2013, 14:10
Hey. Erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum!

Das Problem ist, das die Leistung da variiert: 5.1 Anlage braucht andere Lautsprecher als ein Pc.

D.h. du wirst nicht die Boxen nehmen können, und einfach an die 5.1 Anlage anschließen und danach vielleicht an den PC.

Ich glaube da musst du dich entscheiden können, wenn nicht dann korigiert mich bitte

Könntest du uns vllt. die Daten der 5.1 Anlage mal geben?



Gruß


[Beitrag von racer_j am 26. Jan 2013, 14:12 bearbeitet]
raiiz
Neuling
#3 erstellt: 26. Jan 2013, 14:31
Also meistens Spiele ich Musik über eine 5.1 Anlage ab (Samsung Homekino-System, das ich mit meinem PC-Verbunden habe. AUX) Diese befindet sich allerdings in einem anderen Raum. Jetzt dachte ich mir ich könnte doch einfach ein zweites System aufbauen und einfach am PC Umstecken.

Ich habe noch die Möglichkeit eine andere Anlage (Stereo) zu betreiben. Also denke ich eher, das ich mir aus den zwei Kisten Stereo Lautsprecher bauen werde. Sie sollten allerdings auch einen guten Klang wiedergeben. Reichen hierfür diese Kisten aus, oder muss ich mich da nach was anderem umschauen. Raumgröße ca. 20m²
racer_j
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Jan 2013, 14:55
Ich denke die Kisten werden passen. Ist ja auch eine coole Idee eine Weinkiste als LS zu nutzen.

Was ist dein Max. Budget?
Wenn ich das richtig verstehe, möchtest du die Weinkisten-LS dann am PC nutzen.

/Edit: Ok, Sry. Verstanden. Du willst also die Weinkisten-LS an eine andere Anlage anschließen.

Sind Verstärker schon vorhanden?


[Beitrag von racer_j am 26. Jan 2013, 15:01 bearbeitet]
raiiz
Neuling
#5 erstellt: 26. Jan 2013, 14:59
Also wie gesagt, ich besitze eine Anlage, an die ich zwei Stereo-Lautsprecher anschließen kann. (Passive) Also müsste das ja der Verstärker sein.

Vom Budget her bin ich relativ offen. Highend brauche ich nicht, aber ein guter Klang sollte schon bei rumkommen. Dachte an Ausgaben von ca. 30-50€ pro Box.
J_Espel
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jan 2013, 16:36
Willst du die jetze am Pc benutzen oder als alternative zum 5.1 System?
raiiz
Neuling
#7 erstellt: 26. Jan 2013, 19:56
Nein wie gesagt ich habe eine Anlage, an der ich zwei Ausgänge für Lautsprecher habe.Dort wollte ich diese nun anschließen.

Anschluss

Dies sind die Anschlüsse ( 2 Mal Vater versteht sich, die ich an die Boxen dafür machen müsste)
J_Espel
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jan 2013, 20:21
Die Frage war eigentlich im welchem Abstand gehört wird Das mit dem seperaten AMP hatte ich verstanden. Also am Pc oder vom Sofa etc.
Solls laut werden oder zum gemütlichen/nebenbei Musik hören sein?
raiiz
Neuling
#9 erstellt: 26. Jan 2013, 20:40
Wenn man mal aufdrehen kann hab ich nichts dagegen, was die Boxen hergeben sollte schon ausgenutzt werden, jedoch alles verständlich in einem guten Klang Jo, würde an die seperate Anlage evtl. einen PC anschließen über die Klinkeverbindung.
J_Espel
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2013, 21:13
Wenns ganz günstig werden soll, dann Visaton FR 10 mit Sperrkreis(1mh, 6.8Ohm, 3,3µF) in BR abgestimmt auf ca 65 Hz. Geht aber nicht wirklich laut.
raiiz
Neuling
#11 erstellt: 26. Jan 2013, 21:51
Nein, ganz günstig nicht. Hab mal geschaut. Das was du vorgeschlagen hast kostet um die 10€. Pro Box gebe ich gerne bis zu 30€-50€ aus, habe ich ja schon gesagt
J_Espel
Stammgast
#12 erstellt: 27. Jan 2013, 19:58
Dazu kommen ja noch kabel, anschlussterminal, Sonofil, dann is man scho bei 15 bis 20 pro Box.
raiiz
Neuling
#13 erstellt: 28. Jan 2013, 08:17
Ich kann mich heute mal ein wenig umschauen. An elektronische Bauteile komme ich auch etwas günstiger ran. Mal schauen, was sich da so ergibt.
Reference_100_Mk_II
Inventar
#14 erstellt: 28. Jan 2013, 13:11
ne kleine 2 Wege Box wäre doch bestimmt was feines.

Ich denke da an diese beiden:

Visaton FRS 8 visaton frs8 8 (14€)
Visaton WS13E visaton ws13e 8 (20€)

Das ganze hätte ich dann um 500Hz rum getrennt, der WS13E in 10L geschlossen, stark gestopft. der FRS8 in eine 0,5L bis 1,0L Kammer ungestopft.

Dann kommt das hier raus:

WS13E und FRS8 1

Und das ist die Weiche dazu, nicht sehr aufwändig (12dB/Okt):

WS13E und FRS8 2

Sollte als Satellit masse ausreichen und wird nicht allzu teuer denke ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling mit ein paar Fragen :)
mcilliw am 05.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  10 Beiträge
[Projekt] iPod Dock / Mobiles Soundsystem - ein paar Fragen
xDle am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  36 Beiträge
Mobile Lautsprecher Bausatz? Was muss ich beachten?
palmy204 am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  29 Beiträge
Musikanlage selber bauen / Tipps für Neuling
Horstmeyer am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  4 Beiträge
Welche Lüfter für welches Volumen?
8312jbl am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
Welches Holz für tragbare Boxen ?
bierman am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  3 Beiträge
Volumen des Lautsprecher-Gehäuses
superiorchris am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  11 Beiträge
Mobile Box - Ein paar Fragen
kilisurfer am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  11 Beiträge
Box in Schreibtisch einbauen was muss ich beachten
_fury_ am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  8 Beiträge
Musikbox - Ein paar Fragen
Brombeere89 am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedDima74
  • Gesamtzahl an Themen1.509.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.916

Hersteller in diesem Thread Widget schließen