Welche lernbare Fernbedienung könnt Ihr empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
Michael2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2020, 17:03
P1040199

Hallo Leute,

so sieht mittlerweile mein Wohnzimmertisch aus, nachdem ich mir nun neuen neuen CD Player gekauft habe und jetzt noch eine dazu bekommen habe.

Fernbedienungen von links nach rechts:
1. Fernseher
2. Surround Receiver
3. Funksteckdosen
4. Stereoverstärker
5. CD Player
6. Beamer
7. BluRay HDD Recorder
8. Soundbar für TV.

Nun bin ich endgültig auf der Suche nach einer Fernbedienung, die das alles unter einen Hut bringen kann.

Könnt Ihr mir Empfehlungen geben?

Gruß
Michael


[Beitrag von Michael2 am 03. Mai 2020, 17:50 bearbeitet]
herrdadajew
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2020, 17:17
Halllo!

so etwas

Haben hier viele und gerne wird man diir weiterhelfen.

VG
grautvOHRnix
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mai 2020, 17:28
Zuerst eine kleine Deutschstunde des Klugscheißers:
IR-codes/Vokabeln sind lernbar, Fernbedienungen/Schüler sind lernfähig .

Zu den FB: Meines Wissens können nur Fernbedienungen des Herstellers "Universal
Remote Control" aus Amiland Infrarot und Funk.
Ob damit auch Funksignale lernbar sind weiß ich nicht, für IR gibt es eine sehr
umfangreiche Datenbank; unbekannte codes können angelernt werden.

Ich nutze eine MX-850 seit Jahrzehnten (allerdings ohne die Funkfunktion) und bin
immer noch sehr zufrieden. MX-850 bekommt man oft gebraucht bei ibäh, aber fast
nur in Amiland, es gibt wohl keinen anderen Vertrieb.
In diesem Internetz findet man auch die Programmiersoftware, der Hersteller rückt sie
nicht (mehr) heraus.
Michael2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Mai 2020, 17:39
Einigen wir uns auf smarte Fernbedienung

Ich muß dazu sagen, daß ich kein Smartphone besitze und schon gar nicht Smart Home.

Daher fällt diese ganze App-Sache schon flach, denke ich.

Die Funksteckdosen können wir ja ausklammern. Die zählen nicht.

Logitech hört sich da schon ganz gut an. Hauptsache, das Teil ist einfach und selbsterklärend zu bedienen. Wenn ich die Fernbedienung nachher 3 Wochen anlernen muß, dann kriege ich bestimmt die Krise.

Welche Logitech sollte es dann sein ?

Gruß
herrdadajew
Inventar
#5 erstellt: 03. Mai 2020, 17:45

Wenn ich die Fernbedienung nachher 3 Wochen anlernen muß, dann kriege ich bestimmt die Krise.


Also programmieren am PC muss man die schon.
Ich denke die companion wird für dich reichen.
grautvOHRnix
Stammgast
#6 erstellt: 03. Mai 2020, 17:45
Hast Du die Seite von URC besucht? Das ist Hardware - nix mit App.!
Zum Programmieren der FB mit Hilfe der Datenbank wird ein kleines
Windows-Progrämmchen benötigt.
Edit: Wie @herrdadjew schreibt wie bei den anderen auch.

smart ist prima, aber ändere doch noch den Threadtitel (it hurts).



Noch'n Edit: Du willst für die Steckdosen aufstehen ???


[Beitrag von grautvOHRnix am 03. Mai 2020, 17:53 bearbeitet]
Michael2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mai 2020, 17:57
Hi Leute,

den Titel kann ich offensichtlich nicht ändern. Wenn es so schmerzt, bitte ich die Modis, es zu tun

Dann werde ich es mit der Companion versuchen. Die ist auch nicht allzu teuer.

Gruß
Michael2
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Mai 2020, 10:15
Ich habe noch einmal 2 konkrete Anwendungsfragen bezüglich der Fernbedienung:

1. Wie funktioniert das mit doppelter Tastenbelegung? Ich habe auf der Fernbedienung meines Surround-Verstärkers einen Tastenblock, welcher mit Nummern und mit verschiedenen Soundprogrammen belegt ist. Wenn ich z.B. Night-Cinema einstellen möchte, muß ich erst die Taste AMP drücken und dann NIGHT. Wie würde das mit der Companion dann funktionieren?

2. An meinem Fernseher habe ich den Ton auf Null gestellt, da ich eine Soundbar von Bose angeschlossen habe. Wenn ich nun den Fernsehton lauter stellen möchte, dann soll die Fernbedienung natürlich nur die Soundbar ansteuern und nicht den Fernseher.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit den Fernbedienungen von Logitech und kann mir diese Fragen beantworten?

Vielen Dank!
Gruß
herrdadajew
Inventar
#9 erstellt: 10. Mai 2020, 12:45
Hallo

Es läßt sich alles am PC programmieren,auch die doppelte Tastenbelegung. zB. langer Tastendruck Internet,kurzer Tastendruck Guide.
Du musst dich halt damit befassen. PLug and Play ist das nicht.

VG


[Beitrag von herrdadajew am 10. Mai 2020, 13:23 bearbeitet]
-Houdini-
Stammgast
#10 erstellt: 10. Mai 2020, 15:23
Hallo!

Michael2 (Beitrag #8) schrieb:
Wenn ich z.B. Night-Cinema einstellen möchte, muß ich erst die Taste AMP drücken und dann NIGHT.

Ein Marantz - AVR? Die Amp-Taste brauchst Du mit der Compagnon nicht. Sollte der Befehl "Night" nicht in der Datenbank vorhanden sein, kannst Du ihn anlernen:
- an der original-FB die Taste AMP drücken
- die Taste "Night" anlernen

Wenn ich nun den Fernsehton lauter stellen möchte, dann soll die Fernbedienung natürlich nur die Soundbar ansteuern und nicht den Fernseher.

Wenn die Soundbar fernbedienbar ist, kein Problem.

Ich gehe davon aus, daß Du bereits ein Harmony-Konto angeegt hast:

MyHarmony
Michael2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Sep 2020, 16:51
Hallo zusammen,

jetzt wird's kompliziert (für mich).

Ich habe mir jetzt die Logitech Harmony Companion gekauft und bin gerade dabei, sie einzurichten.

Bei meiner Kenntnis denke ich, daß es 1-2 Jahre dauern wird, (vorausgesetzt, ich beschäftige mich mindestens 8 Stunden am Tag mit ihr) bis sie fehlerfrei funktioniert.

1. Problem: Die möchten bei der Anmeldung ein WLAN Passwort haben. Meine Fritz!Box wurde schon gefunden aber das Passwort für dieselbe ist es wohl nicht. Ich wüßte nicht, daß ich ein WLAN Passwort habe. Hab ich zumindest noch nie benötigt.

Was nun ?

edit: Mein WLAN Kennwort habe ich inzwischen gefunden. Ist wohl laut Internet das Gleiche wie der Netzwerkschlüssel (eine 20-stellinge Nummer). Dennoch heißt es nach der Eingabe, daß keine Verbindung hergestellt werden konnte: Vergewessern sie sich, daß Netzwerkname und Passwort richtig sind. Ich stehe auf dem Schlauch.

Gruß
Michael


[Beitrag von Michael2 am 13. Sep 2020, 17:47 bearbeitet]
Michael2
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Sep 2020, 19:12
Hallo zusammen,

nach 5 Versuchen hat die Fernbedienung endlich eine Verbindung mit dem Internet hergestellt. Weiß nicht, was da vorher los war. Es hat nun doch alles weitestgehend funktioniert mit der Einrichtung.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lernbare Fernbedienung
ki993 am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  4 Beiträge
Welche lernbare Fernbedienung für Audio?
schnawwl am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  9 Beiträge
Lernbare Fernbedienung für Flat Tvs
mario73 am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  2 Beiträge
Welche Fernbedienung
JHI am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  2 Beiträge
Welche Fernbedienung?
psign am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  15 Beiträge
Lernbare FB mit Funk??
Chrissi1 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  8 Beiträge
Welche einfache Univeral Fernbedienung?
powerschwabe am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  5 Beiträge
Welche Fernbedienung?
The_Gunner am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  9 Beiträge
Welche Fernbedienung
Hell0r am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  6 Beiträge
Welche Fernbedienung
*ManU am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.204 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedjitterfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.482.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.188.298

Hersteller in diesem Thread Widget schließen