Suche Player, der MP3s vom USB Stick abspielt.

+A -A
Autor
Beitrag
ZyPH
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2010, 09:28
folgende problematik:

ich bin koch. ich und meine kollegen hören bei der arbeit gerne musik

bisher hatten wir immer einen CD player in der küche stehen. da die umweltbedingungen in einer profiküche alles andere als ideal für sowohl player als auch cds sind (fett, dampf, hitze usw ...) geben die geräte nach eher geringer zeit meist den geist auf. ausserdem ist es auch nicht gerade zuträglich für den zustand der CDs. und alles auf rohlinge zu kopieren führt dazu, dass überall rohlinge rumfliegen, wo keiner weiss was drauf ist und ob sie überhaupt noch funktionieren

wir hatten uns daher folgende lösung überlegt:

es muss ein player her, der MP3s direkt von nem USB stick abspielen kann. so kann jeder "seine" musik mitbringen. ausserdem sollte ein solches gerät wohl weniger leiden, da es ja nicht über die empfindliche mechanik eines CD player verfügt.

also wären das folgende anforderungen:
- ein mp3 player, der daten direkt von einem USB stick abspielen kann
- das gerät sollte auf jeden fall netzbetrieb haben (ständig batterien kaufen ist nicht das wahre)
- das gerät sollte wenn möglich nicht allzu groß sein
- es muss nicht über (gute) eingebaute boxen verfügen. man kann ja aktivboxen anstöpseln.

kann mir da jemand vielleicht die ein oder andere empfehlung geben?

vielen dank schon mal im voraus!


[Beitrag von ZyPH am 03. Okt 2010, 09:32 bearbeitet]
Andreas67
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2010, 10:56
Sofern dies ein mobiler MP3-Player sein soll, wird die Auswahl sicher einfacher, wenn ihr euch auf SD Karten anstatt USB Sticks einigen könnt.
Intraaural
Inventar
#3 erstellt: 03. Okt 2010, 10:58
In der gewünschten Form wird das schwierig. Es wäre zwar technisch machbar, aber die Hersteller implementieren es einfach nicht.

Du bräuchtest nämlich einen MP3-Player, der als "USB-Host" fungieren kann, um die Daten vom USB-Stick (ist immer ein sogenannter "USB-Endpunkt") lesen zu können. Da aber jeder MP3-Player seinerseits ein USB-Endpunkt sein muss, um an einen PC (der immer ein USB-Host ist) angeschlosen werden zu können, müßte der Hersteller zwei USB-Logiken in den Player einbauen oder USB-OTG verwenden. Dieses USB-OTG wird aber von keinem USB-Stick unterstützt, weshalb man schlußendlich in die Röhre guckt, weil die Hersteller marktwirtschaftlich keinen Bedarf für 2 USB-Logiken sehen.

Evtl. Abhilfe:
-Es gibt doch so Baustellenradios für Handwerker/Bauarbeiter, die dem ganzen Schmutz, Dreck und Feuchtigkeit auf einer Baustelle trotzen müssen. Vielleicht gibt es dort aúch Modelle mit MP3-Player-Funktion. Müßtest Du mal googlen.

-Statt USB-Sticks könntet Ihr doch auf SD-Karten ausweichen und jeder die private Musiksammlung darüber transportieren. Es gibt einige MP3-Player, die SD-Karten bis zu 32GB schlucken. Auf PC-Seite zuhause braucht man ein Kartenlese-/-schreibgerät. Fehlt nur noch ein MP3-Player mit SD-Kartenslot, der sich auch beim Musikbetrieb per Netzteil betreiben läßt. Ein solcher Kandidat wäre z.B. der Cowon D2/D2+. Der alte D2 hatte noch ein Netzteil beigelegt, für den D2+ muss man es separat kaufen. Nur mit dem Cowon-Netzteil (das einen anderen Anschluß am Gerät verwendet) ist Musikhören und Aufladen gleichzeitig möglich.

-Wie gewünscht alles über USB-Sticks laufen lassen und diese in ein preiswertes Autoradio mit USB-Anschluss stecken. Autoradios mit USB-Funktion sind i.d.R. USB-Hosts. Die Bedienung/Titelauswahl erfolgt dann über das Autoradio. Kommt noch eine stationäre Stromversorgung für das Autoradio hinzu. Hier würden dann passive Lautsprecher reichen, weil das Autoradio schon eine potente Endstufe eingebaut hat.


[Beitrag von Intraaural am 03. Okt 2010, 11:00 bearbeitet]
christoph83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Okt 2010, 13:06
Hallo
so wie beschrieben mit den USB Sticks wird wohl schwierig. Gibt natürlich Kompaktanlagen die MP3s von USB Sticks spielen, aber die sind wohl eher auch nicht so geeignet für Profiküchenbetrieb.
Eine Option wäre vielleicht einen Player mit relativ großem Speicherplatz zu nehmen, den man normal per Drag&Drop im Explorer befüllen kann (also kein iPod) und den kann ja jeder mal mitnehmen und befüllen, dann habt ihr alles zentral und seid auch nicht auf die Sticks angewiesen.
Habt ihr denn schon (Aktiv-)boxen da oder waren die bisher im CD-Player integriert (Ghettoblaster)?
Was Intraaural schreibt gefällt mir aber besser; einen günstigen Player nehmen der SD Karten liest (Sansa Clip zB, kostet nur 35€ mit 2GB internem Speicher, da ist es vielleicht auch nicht so schlimm wenn der den Geist aufgibt) und dann kann ja jeder eine SD Karte mitbringen, statt USB Stick.

Viele Grüße


[Beitrag von christoph83 am 03. Okt 2010, 13:07 bearbeitet]
ZyPH
Neuling
#5 erstellt: 03. Okt 2010, 15:37
danke für die bisherigen antworten.


bei meines suche bin ich bei amazon auf diese gerät gestoßen: König HAV-IR21 Internetradio/edit. probleme mit link. kommt dann noch ...



leider sind keinerlei bewertungen dabei und die beschreibung ist auch nicht sonderlich ausführlich. daher bin ich etwas skeptisch. vor allem was dann die menüführung und kompatibilität angeht (werden alle mp3s abgespielt oder nur bestimmte bandbreite ...). ich will einfach keine 100 euro ausgeben ohne irgendwelche infos.

ich weiss, dass es z.b. autoradios gibt, die mp3s von sticks abspielen können. das sollte doch auch bei anderen geräten machbar sein. ich glaube mich auch zu erinnern, dass es sogar bei aldi mal son teil gab (kassete, cd, mp3). da das ding aber relativ groß war habe ich es damals gelassen ...

an die alternative mit SD karten habe ich auch schon gedacht. allerdings habe ich leider keinen entsprechenden reader in meinem rechner.


[Beitrag von ZyPH am 03. Okt 2010, 15:57 bearbeitet]
Uriex
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2010, 05:59

ZyPH schrieb:

an die alternative mit SD karten habe ich auch schon gedacht. allerdings habe ich leider keinen entsprechenden reader in meinem rechner.


Naja die 5€ für nen USB-Kartenleser werden doch wohl drin sein

Evtl wäre ja auch das Teil ne Alternative da König überall nicht ganz so doll abgeschnitten hatte: amazon.de
christoph83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Okt 2010, 06:10

Uriex schrieb:
Evtl wäre ja auch das Teil ne Alternative da König überall nicht ganz so doll abgeschnitten hatte: amazon.de

Aber bitte darauf achten, dass es nicht nur "Mainstream und Soft Hits rund um die Uhr" spielt
ZyPH
Neuling
#8 erstellt: 04. Okt 2010, 10:40
so wie ich das sehe muss ich mich also im sektor der internet radios umsehen. jetzt wäre noch interessant, ob man ein gerät mit einer einigermassen vernünftigen menüführung findet ...

und nochmals ein danke für die antworten
christoph83
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Okt 2010, 11:06
Hallo!
Vielleicht hast du meine Frage übersehen, aber habt ihr denn schon Lautsprecher oder hattet ihr bisher so einen Ghettoblaster?
Und, wegen Internetradio, wollt ihr denn auch Radio hören oder gar Internetradio (wenn ja, ist WLAN verfügbar?)? Auch CDs? Und, wie wichtig ist euch die Klangqualität? Wahrscheinlich seid ihr aber sowieso beschäftigt und es ist eher selten, dass ihr euch zurücklehnt und konzentriert einer Symphonie lauscht
Wie gesagt, irgendwelche Kompaktanlagen und CD-Radio-Ghettoblaster-Dinger die MP3s vom USB Stick spielen gibt es eigentlich in großer Zahl.
Die Frage ist wohl nur wie gut ist das dann für eure Küche geeignet, so wie ich das verstehe ist das dann täglich viele Stunden Fettdämpfen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt, richtig?
Wie ist es denn mit so einem Ding oder ganz einfach so etwas? Kostet wenig, kann (MP3)CDs, Radio und v.a. von USB-Sticks.. klingt mutmaßlich eher weniger gut, aber bei dem Preis ist es dann ja auch nicht schlimm wenn es keine 5 Jahre hält?

Viele Grüße
ZyPH
Neuling
#10 erstellt: 04. Okt 2010, 14:35
@christoph83 ja. boxen sind vorhanden.

geräte gibt es ja offenbar doch einige. wenn es USB abspielen kann wäre eine CD funktion nicht mehr nötig. Wlan wäre auch vorhanden.

wünschenswert wäre wie gesagt noch eine vernünftige menüführung. um genau so etwas wie bei dem einen der beiden geräte, die du vorschlägst, in der bewertung zu lesen ist nicht zu haben:

"Leider gibt es hier keine Navigationsmöglicheit zur Auswahl bestimmter Titel oder Verzeichnisse auf dem Stick. Ich habe den Eindruck (die Anleitung ält sich hier sehr bedeckt), dass alle Verzeichnisse auf dem USB Stick nach .mp3s gescant werden und man dann (wie bei der Navigation auf einer eingelegten CD) von Titel zu Titel springen kann. Aber eben nur sequentiell."

das dürfte bei paar hundert titeln auf nem stick doch ziemlich scheisse sein


[Beitrag von ZyPH am 04. Okt 2010, 14:37 bearbeitet]
Uriex
Inventar
#11 erstellt: 05. Okt 2010, 06:04
Naja dir bliebe auch noch der Markt der Microanlagen über.

amazon.de

Das soll zum Beispiel ne ordentliche Navigation haben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB Stick MP3 Player?
go4java am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  3 Beiträge
MP3-Player im USB-Stick
Hutzebutz63 am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  3 Beiträge
USB Stick mit MP3-Player
djwsk am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  6 Beiträge
Suche CD-Player mit Mp3 und USB
Schlesior am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  2 Beiträge
MP3 Player mit USB-Host Schnittstelle gesucht
Froeschlein am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  8 Beiträge
MP3 Player mit Usb EINGANG ?
Mariachibonito am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  7 Beiträge
Suche einen Musik-Player der flac abspielt
samu0101 am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 08.05.2015  –  43 Beiträge
USB-Stick mit MP3- und Massenspeicher-Funktion
digithali am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  8 Beiträge
Audio-Player gesucht - USB-Stick oder nicht?
Tigerfox am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  10 Beiträge
Suche Mp3-Stick mit.
Karim_der_Hylianer am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedludger_s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.086

Hersteller in diesem Thread Widget schließen