Ghettoblaster funktioniert noch mit Netzteil, aber nicht mehr mit Batterien

+A -A
Autor
Beitrag
Bartholomew182
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2011, 23:50
Hallo Leute,

ich hab einen (schon etwas betagten) JVC RS-WP1 "Back-BOOM-Pack" Ghettoblaster.

Der Sound ist nach wie vor klasse.

Nur läuft er leider nur noch mit dem Netzteil.
Wenn ich ihn über Batterien betreiben will tut sich gar nichts. Nich einmal das Standby LED geht an.

Deshalb wollte ich fragen woran das liegen könnte und ob man den Fehler selbst beheben kann.


Schon mal danke an alle, die sich meinem Problem annehmen.

Gruß
Ronni_House
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Mai 2011, 14:33
ist vielleicht ein Kabel oder eine Lötstelle am Batteriefach defeckt. Einfach mal aufmachen und alle Kapel die zum und vom Batteriefach gehen prüfen
Bartholomew182
Neuling
#3 erstellt: 22. Mai 2011, 15:55
vom batteriefach geht nur ein anschluss an eine leiterplatte.. un dieser scheint mir korrekt angeschlossen..

soll ich diesen anschluss mal mit einem multimeter überprüfen?
Ronni_House
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mai 2011, 17:17
messen schadet ja nicht, vielleicht ein kabelbruch ?
audiophilanthrop
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2011, 18:53
Strombuchse verklemmt oder mit gebrochenen Lötstellen, denke ich mal. In diesen Buchsen befindet sich oft noch ein weiterer Kontakt, über den eine Verbindung zu den Batterien läuft. Bei eingestecktem Netzteil wird diese unterbrochen.

Lötstellen inspizieren und ggf. erneuern, durchpiepen, weitersehen.
Bartholomew182
Neuling
#6 erstellt: 22. Mai 2011, 22:20
hi.. also wenn ich in die strombuchse hineinschaue sind dort in der tat 2 kontakte (dabei ist mir eingefallen, dass der anschluss ab un zu einen wackler hat) .. auf der rückseite der patte gehören zu der buchse 3 lötstellen... abba nur bei einer kombination verzeichnet das multimeter einen wiederstand... bedeutet das also, dass hier der fehler liegt??

die lötstellen sehen alle noch gut aus..

sollte ich einen neue buchse anlöten?
boep
Inventar
#7 erstellt: 22. Mai 2011, 22:58
Da sollen auch 2 Kontakte sein, irgendwie müssen die Elektronen ja aus der Dose in deinen Ghettoblaster kommen.

Was audiophilantrop meinte ist ein Metallplättchen, dass durch einstecken des Steckers etwas weggebogen wird, sodass der Batteriestromkreis getrennt wird.

Kurze Frage zwischendurch: Hast du überhaupt Ahnung von der Elektrotechnik? Grobe Fehler können in Personenschäden oder Sachschäden enden.

Wenn du keine Ahnung hast: Lass nen Fachmann ran.

Wenn du Ahnung hast: Aufmachen und Buchse inspizieren.
Bartholomew182
Neuling
#8 erstellt: 22. Mai 2011, 23:49
22052011116

22052011119

ich meinte mit strombuchse schon die buchse am gerät selbst (bilder)
habe mich da wohl unglücklich ausgedrückt..

dort befindet sich auch der wackler un dort habe ich auch die widerstandmessungen durchgeführt...

könnte dies dann bedeuten dass hier der fehler liegt?
boep
Inventar
#9 erstellt: 23. Mai 2011, 00:15
Ich meinte auch die Buchse am Gerät.

Schwer zu sagen anhand der Fotos... Kannst du die mal zB auf Abload.de in voller auflösung hochladen?

Zudem wäre es sinnvoll wenn du mal nen Schaltplan von der Buchsenplatine zeichnest am besten auch mal die Leiterbahnen bis zum Batteriefach verfolgen. Dann sollte klar werden in welcher Beziehung diese zu einander stehen.
audiophilanthrop
Inventar
#10 erstellt: 23. Mai 2011, 14:31

Bartholomew182 schrieb:
22052011116

22052011119

ich meinte mit strombuchse schon die buchse am gerät selbst (bilder)
habe mich da wohl unglücklich ausgedrückt..

dort befindet sich auch der wackler un dort habe ich auch die widerstandmessungen durchgeführt...

könnte dies dann bedeuten dass hier der fehler liegt?

Wenn da ein Wackler ist, dann ist das schon mal sehr suspekt. Kriegst du ein scharfes Bild der Platinenunterseite bei der Buchse hin?

Oder guck dir einfach mal die Lötstellen genau an, während du an der Buchse rumwackelst. Wenn sich da was rührt, ist der Fall klar.
Bartholomew182
Neuling
#11 erstellt: 25. Mai 2011, 00:50
danke schonmal für all eure hilfe...

bild kommt morgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ghettoblaster Welche Batterien?
megashooter am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  7 Beiträge
Suche guten Ghettoblaster
grandy am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  3 Beiträge
Batterien (Akku?) für Sony CFDRG880CPB (Ghettoblaster)
*ECS* am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  11 Beiträge
Ghettoblaster
burnson5 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  3 Beiträge
Ghettoblaster
Viking_Lord am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  8 Beiträge
JVC Ghettoblaster
MandelHL am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  6 Beiträge
Ghettoblaster
an.trieb am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  18 Beiträge
ghettoblaster , aber welcher ?
masterofnight am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  4 Beiträge
Mal was anderes - Ghettoblaster deluxe
Volteran am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  4 Beiträge
Ghettoblaster Akkus und andere Lademöglichkeiten
Bricks am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedmhuth
  • Gesamtzahl an Themen1.412.575
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.021

Hersteller in diesem Thread Widget schließen