Thomson 50 DLY 644 Farbflackern, Lampe oder Farbrad?

+A -A
Autor
Beitrag
-SpooN-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Nov 2007, 22:22
Hallo, habe schon in anderen Threads gesucht, aber nicht exakt daselbe Problem gefunden.

Besitze einen Thomson 50 DLY 644 der ca. 800 Betriebsstunden runter hat, der Lampentyp A ist momentan verbaut.

Das Problem: Es tritt in unregelmäßigen Abständen im unteren linken viertel des Rückpro´s ein Flackern in den Farben gelb und grün auf, das nach ein paar Sek. wieder verschwindet oder auch beim umschalten auf nen anderen Sender. Bislang habe ich es beim Sat Receiver (über Scart angeschl.) und bei meiner PS 3 (über DVI angeschl.) bemerkt. Denke also das es 100%ig am Rückpro selbst und nicht an den Eingangssignalquellen liegt.

Was denkt Ihr, liegt es womöglich an der Lampe oder am Farbrad? Woher bekomme ich eigentlich diese Ersatzteile, vor allem die Lampe würde mich interessieren. Ich finde nämlich bei den ganzen Online Versandhäusern nur Lampen des Typ´s B. Die kann ich ja nicht einfach nur gegen meine A Lampe 1:1 austauschen, oder? Gibt es irgendwo A Lampen oder was muss noch ausgetauscht werden wenn man von A auf B wechselt.

Auch wenn es nicht an der Lampe liegt, werde ich mir trotzdem eine auf Ersatz zulegen, ich glaub ich würds nicht mal 2 Tage ohne TV aushalten.

Naja, ich wär Euch für Hilfe sehr dankbar, weil ich muss sagen, der Thomson Online Service ist nicht besonders hilfreich gewesen. Die Lampenfrage wurde mit einer Standardantwort abgetan. Sie müssen wieder exakt dieselbe Lampe verbauen die jetzt drin ist. Einfach ins nächste Fachgeschäft gehen, den Rückpro Typ angeben und der Fachmann wird die passende Lampe bestellen. Fragt sich nur für welchen Preis?!?!

Meine zweite Frage wurde einfach komplett ignoriert und nicht beantwortet.

Hier noch die ganzen Daten, die direkt auf der Lampe stehen:

TOP F4

UHP 120W 1.0

232-0243-00

101133618

H9

Lamp Part # 260962

Das es eine Typ A Lampe ist, habe ich aus dem Systeminfomenü des Rückpro´s, auf der Lampe selbst steht das nicht drauf.


[Beitrag von -SpooN- am 11. Nov 2007, 22:24 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 12. Nov 2007, 00:30
Hi,
dieser Fehler ist evtl.ein Defekt der Signalplatte.Beim Tausch der Lampe in B,sollte die Ballastplatte auch auf die Version B getauscht werden.Ersatzteile werden sehr schwer, wenn überhaupt, zu bekommen sein.
-SpooN-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Nov 2007, 21:36
Ok, vielen Dank!

Wenn es schlimmer wird, werd ich wohl mal den Techniker kommen lassen müssen.

Diese Signalplatte auf Verdacht selbst zu tauschen, wenn ich sie überhaupt auftreiben kann, ist sicher nicht die beste Lösung.
-SpooN-
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 19. Nov 2007, 20:01
Habe dem Thomson Service eine E-mail geschrieben, hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr .....,

TTE Europa, das Unternehmen, das die Fernsehgeräte der Marke Thomson herstellt und vertreibt, hat ihre Aktivitäten eingestellt und befindet sich in Liquidation. Der Kundedienst der Helpline fuer die Abteilung der TV-Geraete ist leider nicht mehr verfuegbar. Für jegliche Reklamation oder Beschwerde, wenden Sie sich biite an ihren Verkäufer oder direkt an den gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter unter folgender Adresse:

SCP-BTSG
3,5,7 Avenue Paul Doumer
92500 Rueil-Malmaison
France

Toll nicht wahr!?
T-Rex
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2007, 12:46
Ja, ganz toll.
Kann nur hoffen, daß bei meinem Gerät nur der Lampenersatz erforderlich wird und sonst kein Gerätedefekt auftritt.
Dann kann man wohl den ganzen Fernseher verschrotten.
cryptochrome
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2007, 14:20
Klasse. Das wars. Werde die Kiste endgültig in die Tonne treten und mir endlich nen Plasma holen. Mir ging der elende Grünstich des Thomsons sowieso schon auf die Senkel.

Falls ihn jemand kaufen will....
RvB
Stammgast
#7 erstellt: 21. Nov 2007, 18:48
Hallo,

wenn Thomson finanziell platt ist, dann wende Dich an den Händler, wo Du das Gerät erstanden hast.

§ 437
Rechte des Käufers bei Mängeln

Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften vorliegen und soweit nicht ein anderes bestimmt ist, 1. nach § 439 Nacherfüllung verlangen,
2. nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 von dem Vertrag zurücktreten oder nach § 441 den Kaufpreis mindern und
3. nach den §§ 440, 280, 281, 283 und 311a Schadensersatz oder nach § 284 Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

Verjährungsfrist Gewährleistung (nicht Garantie) bei beweglichen Sachen: 2 Jahre.

Gruß Ralf
-SpooN-
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Nov 2007, 18:07
@RvB: Danke für die Info, aber die 2 Jahre sind seit 3 Monaten vorbei.

Die Bildstörungen kamen die letzten 2 Wochen nicht vor. Wie gesagt, sie sind absolut sporadisch.
RvB
Stammgast
#9 erstellt: 29. Nov 2007, 13:41
Hallo Spoon,
vielleicht hast Du gar kein bleibendes Problem. Wir haben den 50DLY644 jetzt knapp 3 Jahre und ein ähnliches Phänomen tritt bei uns hin und wieder auf: Wenn wir über DVI entweder ein DVD-Signal oder ein Receiver-Signal in den Thomson geben, dann kommt es ganz selten zu totalen Farbverfälschungen, so als ob jemand die Farbskala komplett verschoben hätte. Das geht auch von selber nicht weg. Wenn wir dann vom Thomson über den Analogtuner ein TV-Signal abrufen und dann wieder zurück auf DVI schalten, dann ist das Bild wieder ok. Ich verstehe das Problem so, dass die Farbprotokolle beider Geräte in ganz bestimmten Einzelfällen ausnahmsweise nicht übereinstimmen und dann solche temporären Probleme auftauchen.

Ansonsten möchte ich den 50DLY644 nicht missen. Wir haben auch Premiere-HD und wenn ich das Bild des Thomson mit einem der neuen Full-HD-Geräte vergleiche, dann muss sich der Thomson nicht verstecken, sondern liefert immer noch eine vergleichbar gute Leistung ab. Und das, obwohl er schon 3 Jahre alt ist.

Gruß Ralf


[Beitrag von RvB am 29. Nov 2007, 13:43 bearbeitet]
T-Rex
Stammgast
#10 erstellt: 29. Nov 2007, 14:50
Hallo RvB und alle DLY644-Fans,

ich denke, wir sollten einen neuen Thread eröffnen.
Mich würde z.B. interessieren, wo die einzelnen Reparaturfirmen sitzen, die auch für Thomson-Rückpros Reparaturen durchgeführt haben.
Bin momentan auch noch sehr glücklich mit meinem Thomson und werde diesen in naher Zukunft an meinen Sohn weitergeben sobald ich mir für mein Fernsehzimmer einen 52 Zoll Flachbildfernseher in Full HD gönnen werde.
Meine einzige Sorge ist deshalb, wer repariert den Thomson, wenn außer der Lampe mal etwas anderes kaputt geht.
Auch wenn Thomson pleite ist, werden doch noch irgendwo Lagerbestände von Ersatzteilen vorhanden sein.
Jede Info hierzu sollten wir in einem eigenen Thread sammeln.
Was meint ihr ?

Gruß
T-Rex
RvB
Stammgast
#11 erstellt: 29. Nov 2007, 22:03
Hi T-Rex,
bei so einem Vater wie Dir möchte ich auch nochmal Sohn sein .
Gruß Ralf

P.S. Die Idee mit dem neuen Thread finde ich gut. Ich fürchte nur fast, dass viele sich eher einen 50er-Full-HD Panasonic für EUR 2200,00 im Internet kaufen als Reparaturversuche zu starten.
-SpooN-
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Dez 2007, 17:56
@RvB: Also gestern trat dieses Flackern wieder auf, nachdem ich ca. 10 min. über den Sat Receiver (Skymaster DXL 9400 über Scart an AV_1 angeschlossen) ferngesehen hab.

Das umschalten auf andere Quellen (DVD-Player über Komponente, PS_3 über DVI, VCR über AV_2) ließ das Flackern nicht verschwinden, ebenso das ausschalten jeglicher Videosignale. Damit meine ich, der Rückpro war an, das Bild schwarz und es flackerte trotzdem.

Erst als ich den Rückpro in den Standby Modus versetzte, und ihn wieder einschaltete, war das Flackern weg. Sat wollte ich dann gar nicht mehr schauen, stattdessen ließ ich eine DVD rotieren, keinerlei Probleme.

Wie schon gesagt, es kommt nicht bei jedem benutzen des Sat-Receivers zu dem Flackern, nur sporadisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thomson 44 DLY 644 & 50 DLY 644
M3-Power am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  2 Beiträge
Thomson 50 DLY 644
JSaudio am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  13 Beiträge
Lampe für Thomson 50 DLY 644
dvdmagic am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  7 Beiträge
Thomson 50 DLY 644 SUPERGEIL !!!
rückprochief am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  2 Beiträge
Thomson 50/44 DLY 644
MarcP am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Bildeinstellungen Thomson 50 DLY 644
nogi am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  2 Beiträge
Thomson DLY 644 Rack
Jensabel am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  12 Beiträge
Thomson 50 DLY 644 geht nich an
funnyhonny2 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
thomson 61 dly 644
alfa-alfa am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  3 Beiträge
Thomson 50 DLY 644 meine unendliche Geschichte
Kiddo am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedStevyl
  • Gesamtzahl an Themen1.420.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.602

Hersteller in diesem Thread Widget schließen