Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony KDF-E50A11E (Temp Error)

+A -A
Autor
Beitrag
AJNrOne
Neuling
#1 erstellt: 31. Aug 2012, 15:16
Ich denke das Problem werden viele im Forum gelesen haben, die evtl. das Problem mit dme Fernsehgerät gehabt haben...

Leider bin ich im ganzen Forum, auf keine vernünftige Lösung gestoßen, die mein Problem lösen könnte:

Zum Vorgehen:

1. Lampe defekt, so wurde die Lampe aufgetauscht und wieder eingesetzt
2. Die Öffnung, wo die Lampe mit Gehäuse eingeführt wird, staubfrei gereinigt.
3. Die Lampe ca. 20 mal mit gefühl eingesetzt, kein Erfolg...

Woran liegt es den genau, ich meine wenn man die englischen Seiten ließt, wird bei dieser Fehlermeldung vom Netzteil gesprochen..... Aber wie kann es den sein, denn bei mir lief der Fernseher auch mit diesem Fehler ca 3 Monate lang und ging in unterschiedlichen Abständen aus und wurde wieder eingeschaltet...


Ich hoffe es gibt Personen, die Erfolgreich den Fernseher instandgesetzt haben

Ich bin auch bereit den Fernseher auseinander zubauen..

Danke im Voraus
ArtCore7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Sep 2012, 12:22
Hallo,

Wie ich im anderen Thread schon geschrieben hab, gibt es genau 3 Sensoren / Schalter die den Fehler überwachen, da wären zwei Schaltkontakte die geschlossen sein MÜSSEN, und ein Temperatursensor, dem es eben nicht zu warm werden darf.

Meine Vorschlag:

1. Hinter Abdeckung abbauen

Dann siehst du wenn du hinterm TV stehst auf der Linken Seite die Aufnahme der Lampe (verschlossen) wo du auch den Tempsensor sehen kannst (Rund mit 2 Anschlüssen) und einen Schalter wo betätigt wird wenn du die Lampenabdeckung (innere) reinsteckst und umdrehst.

Den dritten Sensor ist direkt an der Lampenverbindung zum TV, wenn du in die Lampenaufnahme schaust auf der unten Rechten Seite.

Das größte Problem macht eigentlich der dritte Sensor direkt an der Lampenaufnahme, da dieser mit nur einer Schraube an Plastik befestigt ist und leicht "aus leiert".

2. Dritten Sensor "festkleben/drücken"

Probiere mal mit entfernter hinter Abdeckung den dritten Sensor mit Klebeband zu drücken (man hört ein kleinen Klick wenn der Schalter betätigt ist). Dann setzt du die Lampe und die innere Lampentür ein und achtest da auch darauf ob der 2te Schalter betätigt wird. (Klebeband ist keine Endlösung und den TV nicht zu lange laufen lassen, da es dort sehr warm werden kann)

Sollte der Fernseher nun ohne Probleme hochfahren, liegt es höchstwahrscheinlich wirklich am dritten Sensor, mein Vorschlag da ist dann die 2 Kabel vom Schalter zu entfernen und zusammen zulöten (gleiche Wirkung wie wenn der Schalter gedrückt ist).
ArtCore7
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Sep 2012, 12:56
HiHo,

Hab gerade selber nochmals nachgeschaut nicht das ich irgendwas "dummes" erzähle:

1. Hinter Abdeckung abbauen
2. Mittlere Stütze (Blech breit, 4 Schrauben) abbauen

Dann solltest du überall hinkommen:

Hier noch schnell ein wenig Bebildert. Nicht wundern bei mir ist der 2te Schalter komplett abgebrochen, dürfte bei dir ein wenig weiter oben sitzen

20120901_122836

20120901_122950

20120901_123021
AJNrOne
Neuling
#4 erstellt: 08. Sep 2012, 19:37
Hallo ArtCore7,

vielen Dank für die ausführliche Rückantwort, da ich gerade wieder ein wenig Zeit habe, mache ich mich an das Zeug ran und werde berichten, ob ich erfolgreich war.

Danke erstmal
AJNrOne
Neuling
#5 erstellt: 08. Sep 2012, 21:10
So hab den Fernseher wie verlangt auseinander gebaut und folgende umbauten durchgeführt:

Vorher:

Vorher Vorher

Vorher: Tempsensor Vorher: Schalter 2



Nachher:

Schalter 1 + Schalter 2 zusammengelötet

Folgende Änderungen habe ich durchgeführt: "Schalter 1 mit Schalter 2 zusammengelötet!

Habe das mit dem dritten Sensor leider nicht ganz verstanden, wo sitzt er und was müsste ich genau machen? Könntest du evtl. ein Bild davon hochladen?


[Beitrag von AJNrOne am 09. Sep 2012, 00:06 bearbeitet]
ArtCore7
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Sep 2012, 10:01
HiHo,

So wie ich das verstehe hast du nun den zweiten Schalter (direkt an der Lampenaufnahme) an das Kabel vom ersten gelötet, so funktioniert der Fernseher nur mit geschlossener Tür (die mit Drehrad zum verriegeln). Was ja auch in Ordnung ist. Hättest du die Schalter direkt zusammengelötet (Schalter 1 weiß mit schwarzem Kabel und Schalter 2 weiß mit schwarzem Kabel) hättest du die Schalter komplett überbrückt und könntest den TV auch ohne die Tür betreiben...

Der dritte Sensor ist eine Temperaturfühler (hier zu sehen):

vorher-tempsensor_214691

Dieser misst durchgehend die Temperatur im inneren des Lampengehäuses. Hab aber noch nicht mitbekommen das dieser Probleme macht (außer bei Verpolung). Sollte dieser bei dir die Probleme machen kannst du ihn Probeweiße ausbauen und angeschlossen nach hinten runter hängen lassen, somit denkt der Fernseher er wird nicht all zu warm. ( Ist aber mit Vorsicht zu genießen, und nur kurzzeitig zu testen, da der Lüfter dann auch nicht die Temperatur regelt, da dieser ja denkt es ist kühl.
AJNrOne
Neuling
#7 erstellt: 10. Sep 2012, 00:36
Das Problem lag anscheinend am Schalter 1 oder 2. Nachdem ich Schalter 1 mit Schalter 2 überkreuz (weiß mit schwarz) gelötet hab, ging der Fernseher auf einmal an

Ich wollte mich somit bei dir bedanken, für deine Unterstützung, ohne deine Hilfe hätten wir den Fernseher weggeschmissen, nun ist es wieder im Betrieb


[Beitrag von AJNrOne am 10. Sep 2012, 00:38 bearbeitet]
ArtCore7
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Sep 2012, 13:04
Freut mich und ich helfe doch gerne

Trotzdem noch der Warnhinweiß:



1. Bitte darauf achten das die Lampe wirklich richtig fest im Gehäuse sitzt
2. Die ersten Tage den Fernseher nur unter Aufsicht benutzen
3. Auf Brandgeruch/Schmorrgerüche in nähe der Lampe achten
4. Bei jedem Lampentausch / TV Bewegung wieder auf den Sitz der Lampe achten
-----
Warum das ganze ?!
Bei mir ist es nach Überbrücken des Schalters 2 beim nächsten Lampentausch (Nachbau, schlechtere Anschlüsse) passiert das dieser nicht richtig fest war und es immer kleine "Funkenschläge" bei der Verbindung Lampe -> TV gab, diese haben dazu geführt das der Lampen und auch der TV Anschluss komplett verschmorrt ist und nun unnutzbar ist. Deswegen muss ich nun bei jedem Lampentausch die neue Lampe (inkl. Gehäuse) an ein Kabel löten....


keinbildkeinton
Neuling
#9 erstellt: 28. Sep 2012, 19:13
Hallo zusammen,

Ich stehe gerade vor den gleichen Problem, komme aber gerade nicht weiter und habe kein Bild. Beim Einschalten knackt der TV (wie üblich), nach ein paar Sekunden blinkt die LED an der Front kurz nacheinander zweimal rot als Dauerschleife.

Was habe ich gemacht?
Gestern den TV auseinandergenommen, um zu sehen, woran es liegt, dass ich bei schwarzen Bildern eine große blaue Wolke, und bei hellen Bildern das ganze in gelb habe. Farbfernsehen hab ich mir irgendwie anders vorgestellt
Das Problem war Dank einer Anleitung hier schnell gefunden: Der Polarisationsfilter vor dem blauen LCD hat sich komplett verabschieden, die Oberfläche ist total zerfressen und aufgesplittert.

Da ein Ersatzteil ja eine Weile braucht, bis es bei mir ist, wollte ich ihn erst nochmal so in Betrieb nehmen. An sich ist mir auch beim Zusammenbauen kein offensichtlicher Fehler unterlaufen.

Nun wollte ich mal fragen, ob das auch eine defekte Lampe sein kann? Immerhin hat meine nun knapp 7 Jahre auf dem Buckel, lief quasi täglich ab Feierabend. Ich könnte mir vorstellen, dass sie evtl. Schaden genommen hat, denn der Ausbau geht ja nicht ganz sanft, bis sich die Verriegelungen lösen.
Mit einem Multimeter wollte ich mal testen, ob die Lampe (ähnlich einer Glühbirne) einen Kurzschluss über die zwei Anschlüsse zeigt. Meine hat keinen - sollten sie einen haben, wenn sie funktionieren würde?

Herzlichen Dank!
keinbildkeinton
Neuling
#10 erstellt: 28. Sep 2012, 20:17
ok, hat sich erledigt, Bild und Ton gehen wieder...
Die Lampe ist nicht das Problem gewesen (gut, das mit dem Kurzschluss war ein Irrweg, bin selber draufgekommen, dass es eine Gasentladungslampe ist )

Mein Problem war tatsächlich einer der drei Sensoren. Und zwar der unter der Lampe. Die Lampe ging nicht mehr weit genug an ihn ran, als dass er den Kontakt schlossen hätte. Ich hab nun etwas dickeres Klebeband an die Lampe gepappt, damit der Kontakt wieder geschlossen wird.

So, nun noch auf den Filter warten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Efahrungen mit billigen Ersatzlampen für Sony KDF?
Toshiba bild bei start unscharf
Sony KDF E50A11E sehr dunkles Bild
Sony KDF E50A11E Fehlercode E08 Digital 81
Thomson DLY 644 auf LED umbauen.
LCD Panel defekt.Schwer zu beschaffen.Wer kennt Adressen?
Spiegel reinigen beim Sony kf-50sx100
Sony KDS55A2000
KDF-E50A11E UND PS3 Kein Bild über HDMI
Sony KDS-55 A 2000 - Gelbstich

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder743.464 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedEmma_61
  • Gesamtzahl an Themen1.220.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.492.856