Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Fujitsu Siemens Myrica SE 32 - Top oder Flop?

+A -A
Autor
Beitrag
Chosen_Crash
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jun 2006, 20:35
Hi Leute,

was sagt ihr zu dem Fernseher?

LCD Fernseher

Kostet 899,- € und man bekommt noch 100,- € zurück wenn man ein alten tv einschickt.

Also 799,- € für ein 32 Zöller!!!


Erfahrungen?
Dirk_R.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jun 2006, 10:11
Hallo,
besser die Finger davon lassen...

Ich hab das Gerät zwei Monate daheim gehabt, bei DVD prima Bild, aber bei TV, sei es direkt über den integrierten TV-Tuner oder aber über externen Receiver katastrophal, egal
ob mit RGB oder mit FBAS(AV) Signal, ausserordentlich mies.
Hab das Gerät zwecks Reparatur eingeschickt, kam zurück mit noch schlechterem Bild, d.h. Farbdrifts, Nachziehen, grünem Balken im oberen Teil des Bildes, und, und, und.
Andere Manko wie die mies gemachte FB oder das OSD Menü seien hier erst gar nicht erwähnt.

Also PC Monitor könnte es reichen, hab ich selbst aber nicht ausprobiert...

Gruss

Dirk R.
tombu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2006, 17:09
Hi,
ich habe zwar den Myrica V32-1 aber technisch denke ich werden die Geräte gleich sein, oder?
Also ich kann mich dem Vorredner nicht unbedingt anschließen!
Der interne Tuner ist mir rel. egal und somit auch nicht getestet, da ich einen Digitalrecieiver angeschlossen habe. Zuerst mit S-Video nun mit YUV (alles über A/V-Reveiver auch S-Video nun YUV) und ich finde das Bild sehr gut. Schlieren oder Probleme bei den Farben kann ich nicht feststellen.
Es kommt natürlich sehr auf die Qualität des Programmes an...
Die Erfahrungsberichte des 40" von Siemens decken sich fast mit meinen Erfahrungen des 32"!
http://www.hifi-foru...m_id=133&thread=1262
Einzige Negativ-Punkte:
- eingebaute Lautsprecher (nach hinten raus) mies
-> mir aber völlig egal, da er immer am A/V-Reciever hängt und somit keine störenden Lautsprecher hat (optisch und platztechnisch)
- die angespr. Fernbedienung ist vom Druckpunkt her nicht so dolle
-> mir auch egal da ich vom Receiver eine Programmierbare habe...
- er merkt sich wohl nur die "besseren" Quellen beim ausschalten (YUV / DVI / ?)
-> Anschluss über YUV (auch gleich min. bessere Farben)

Bei weiteren Fragen melde dich einfach...
Schau dir das Ding einfach mal irgendwo in echt an und bilde dir deine eigene Meinung!
Grüße
Tom
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 24. Jun 2006, 01:25
Der Myrica steht bei mir zurzeit auch in der engen Auswahl und würde mir den auch gerne zulegen. Derzeit im Angebot und für den Preis?
Harry.loves.DTS
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jun 2006, 04:05
Moin!
Habe auch einen V32-1 und der komplette Text von "tombu" könnte so auch von mir geschrieben sein. Ich habe eine exakt gleiche Verwendung

Das Bild gefällt mir sehr gut, vorallem im Bezug auf Preis/Leistung. Bessere Bilder sind dann wieder ab 2000Euro zu finden, wobei es dann "nur" noch um brillantere Farben geht.

Das Bild via analog TV (Kabel) war aber nicht wirklich das Beste, aber seit 2 Tagen (Umzug) habe ich ihn an einem dig. Sat-Receiver hängen. Der Unterschied ist enorm.
Vom Anschluß über S-Video/Video und Scart rate ich ab. Habe alle Verkabelungsarten durch und bin bei YUV (Component) gelandet (PC -> AVR/ DVD -> AVR/ SAT -> AVR/ AVR-->LCD). Bei den getesteten Kabeln war sogar ein absolutes Highend Videokabel dabei, hält aber nicht Stand gegen YUV (hier habe ich Kabel von 30-80Euro/Stk. im Einsatz).

Wenn dir 32" ausreichend Groß ist und dir das Design gefällt, dann hol dir das Panel. Probleme wie Dirk_R. es beschrieben hat, wird es bei jedem Hersteller mal geben. Keiner baut 100% einwandfreie Serien. Dann muß halt der Service in Anspruch genommen werden.
Also, Thumb up!

Lg, Harry
ThaRealG
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jun 2006, 21:50
Hi,
habe auch den Myrica V32-1. Seit 2 Wochen ist er mein Eigen, ich finde ihn aber echt super. DVD-Player habe ich per YPbPr und YUV angeschlossen, das Bild ist toll, werde mir aber bald mal einen Player mit HDMI- oder DVI-D-Ausgang ausleihen und den Myrica da mal mit testen. TV ist leider echt ned so toll, DVB-T auch nicht, doch das liegt an der Auflösung von DVB-T. Der Sound ist ja wohl das "Egalste", da jeder, der so einen TV hat auch eine g'scheide Soundanlage haben sollte. Meinen alten TV schicke ich jetzt zurück und bekomme die 100 EUR Cash-Back. Das ist echt super, für den hätte ich bei eBay höchstens nur 50 EUR bekommen.
Also ich kann den Myrica nur empfehlen!
Chosen_Crash
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jun 2006, 22:07
er wird mir immer schmackhafter gemacht

sogar der preis liegt nun bei 829€ und 100€ Cash Back d.h. 729€ für ein 32er...


hm, hat der tv denn alle Anschlüsse die ich brauch?

kann ich da meine Xbox 360 mit dem mitgeliefertem kabel anschließen?
weil ich steh nicht so auf adapter. da geht eigentlich immer die signalquali verloren...
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 25. Jun 2006, 22:39
Werde mir den Myrica nun auch bestellen. Hey, für 829,-€ -100€ Cashback... Das geht nur noch bis 16.Juli, wenn ich mich nicht verlesen habe. Besser gehts doch nicht. Will zukünftig auch eine Xbox360 daran anschließen. Ist kein Problem über YUV.

P.S: Mediaonline hat noch einen ähnlichen Fernseher für 699,- im Angebot. Gleiche Werte, lediglich 2x4 W anstatt 2x8. Aber im Netz findet man dazu nichts. Funai NLC ...Ich denke von der Verarbeitung ist das Siemens Teil besser und mit dem Cashback wohl vorzuziehen.

Gruß
Chosen_Crash
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jun 2006, 23:20
da würd ich dann doch lieber zum FuSi greifen...
Harry.loves.DTS
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jun 2006, 23:35
Anschlüsse?-> 2x Scart, 1x Video, 1x Svideo, 1x DVI, 1x YUV,1x TV...plus Audio diverse... ich denke, das reicht erstmal

Lg, Harry
ThaRealG
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jun 2006, 06:20
Hab ihn auch für 829,- gekauft. Musst aber schauen, nicht bei allen Anbietern gibt's die 100 EUR Cash-Back. Ich kann Notebooksbilliger.de empfehlen. Am Sonntag abend bestellt und den Myrica am Mittwoch erhalten - und Cash-Back-Partner sind die auch.
Ich denke auch, dass die Anschlüsse reichen, HDMI wäre noch schön gewesen, aber mit Adapter oder gleich einen Player mit DVI-D geht's ja auch!
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 27. Jun 2006, 16:19
So, der Myrica gehört mir jetzt auch

mfg
Nightmare16V
Neuling
#13 erstellt: 08. Jul 2006, 10:45
hat jemand von euch mal gescheite einstellungen? also farbe etc.
erdenmensch
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Jul 2006, 11:10

Nightmare16V schrieb:
hat jemand von euch mal gescheite einstellungen? also farbe etc.


Recht optimistische Anfrage. Die Einstellparameter sind auch nach Anschlussart verschieden und ja nach angeschlossenem Gerät können unterschiedliche Werte das beste Ergebnis bringen. Man kommt wohl nicht umhin es selbst zu probieren oder wenigstens genauere Angaben zu posten.
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 14. Jul 2006, 05:56
Also ich muss sagen: Das Gerät ist Klasse. Das Bild ist schön groß und über YUV super scharf. Macht richtig Spass Filme zu schauen, wenn ich da an die alte 4:3 Röhrenglotze denke...

Auch TV über Antenne sieht gut aus!
An den Farbeinstellungen lässt sich noch etwas schrauben, aber ich finde die vorgegebenen Profile (Film, Sport, Spiel, etc.) nicht schlecht.

mfg
Kolimbo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jul 2006, 12:08
Habe das Gerät jetzt seit 3 Tagen und ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.
Ich war anfangs auch skeptisch, vor allem was das Bild über normalen Kabelanschluss angeht, aber auch diese Zweifel sind beseitigt, das Bild ist absolut in Ordnung.
DVD´s sehen spitze aus und wer eine Xbox 360 hat und sie anschliesst, wird absolut begeistert sein!
Also ich kann das Gerät nur empfehlen.
Jikyo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Jul 2006, 15:14
geht die cashback aktion noch oder net ?
Kolimbo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Jul 2006, 19:51
Ja die gibt´s noch!!!
erdenmensch
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 16. Jul 2006, 20:09
Da gibt es auch eine Seite von FSC zu:

FSC Cashback
Chosen_Crash
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jul 2006, 22:42
Die Cashback Aktion gilt nur im Zusammenhang mit der Rückgabe eines funktionsfähigen Altgerätes.

Achtet darauf!


Gruß
Jikyo
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Jul 2006, 20:27
naja hab hier noch ne 32cm schwarzweiss kiste

fernseher ist fernseher


----
aber mir wird das zu knapp, die aktion läuft bald aus und ich will mich vorher noch anständig informieren und das ganze net husch husch machen. also werde ich mich wohl noch gedulden!


[Beitrag von Jikyo am 17. Jul 2006, 20:27 bearbeitet]
Lilly2010
Neuling
#22 erstellt: 28. Jul 2006, 00:51
Hilffeee!!
Ich kenn mich mit so etwas absolut garnicht aus, und deswegen brauch ich jetzt mal eure Hilfe!
Ich hab zuhause einen normalen Kabelanschluss, wie ist das Bild denn da, wenn ich normal TV schau?
Ich hab dem Fernseher bei der Metro für 685EUR entdeckt und würde am liebsten direkt morgen früh los, um ihn mir zukaufen!! Also antwortet schnell!!
Viel Dank im Vorraus!
Harry.loves.DTS
Stammgast
#23 erstellt: 28. Jul 2006, 01:57
Hi Lilly,

das PAL Bild ist ok bei dem Gerät, es wird halt durch einen digitalen Receiver der es speißt nochmal verbessert.
Erstklassig ist es beim zuspielen über den PC oder DVD Player.

Wenn du mit der Größe zurecht kommst, ist das LCD mehr als sein Geld wert. Ich bereue es immernoch nicht und hab knapp 1100Euro bezahlt.
Unter 700... geiler Preis.
Also, rein innen Schlübber und losgekauft

Lies dir die anderen Beiträge und anderen Threats durch, es gibt bisher keine Anhäufig von negativen Stimmen.

Also, good_buy

Lg, Harry
Lilly2010
Neuling
#24 erstellt: 29. Jul 2006, 09:39
Hey! Danke für die Antwort! Hm, die Entscheidung ist so schwer, ich schwanke immernoch zwischen dem JVC LT-32S60 und dem FuSi...der fusi hat beim test eher schlechter abgeschnitten, ist dafür aber auch 300EUR billiger als der JVC!
Harry.loves.DTS
Stammgast
#25 erstellt: 29. Jul 2006, 10:46
kannst du sie vor Ort nicht irgentwo vergleichen?
Div. Tests hab ich auch gelesen und die waren für MICH (subj.!) nicht treffend.
So wurde stark kritisiert das der FuSi die Boxen hinten hätte und die Qualität nicht der Bringer wäre.
Wie die Boxen klingen kann ich dir selbst nach 9 Monaten gar nicht sagen, nutze ich die doch gar nicht. Es war für mich klar das der FuSi nur über die Anlage läuft.
Das Bild ist top, genug Anschlüsse und das Design ist genau mein Geschmack.

Im Test wurden auch noch Schwächen bei der Verarbeitung bemängelt, so die Ecken, wo das Alugehäuse nach Hinten hin eine Art Knickfalz hat. Die ist bissl scharfkantig.
*gähn* Ich bin jedenfalls kein LCD-Fetischist, der ihn jeden Tag bissl streichelt. Daher also nullproblemo.

Am Besten für dich natürlich der direkte Vergleich.
Auch kannst du dir den Test mal anschauen, wovon du ja sprichst und mal gucken ob die Kriterien überhaupt interessant sind für dich.

Lg, Harry
kappmaster
Neuling
#26 erstellt: 29. Jul 2006, 17:37

Harry.loves.DTS schrieb:


Im Test wurden auch noch Schwächen bei der Verarbeitung bemängelt, so die Ecken, wo das Alugehäuse nach Hinten hin eine Art Knickfalz hat. Die ist bissl scharfkantig.


kann ich bestätigen - habe noch immer ne narbe, nachdem meine nase mit der rechten oberen ecke kollidierte...

die verarbeitung finde ich aber eigentlich recht gut. der myrica wirkt im ganzen stabil und das sollte das wichtigtste sein.

ansonsten bin ich mit dem fernseher zufrieden. es gibt sicherlich bessere, aber das preis-leistungs-verhältnis ist sehr gut, wie ich finde.

was den analogen kabelempfang angeht kann ich nur meine subjektive meinung äußern, da ich bisher keine vergleichsmöglichkeit hatte:

generell bin ich zufrieden mit dem kabelempfang. allerdings wirkt das bild, wenn man 1-2 meter davor steht, doch recht grieselig. ab 3 meter abstand merkt man davon allerdings kaum mehr etwas. allem in allem kann der myrica so durchaus mit meinem alten röhrenfernseher mithalten, was den kabelempfang angeht (der alte fernseher hatte allerdings bereits ein paar jährchen auf dem buckel...)
larry79
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 31. Jul 2006, 14:49
kann mir mal jemand den unterschied zwischen "MYRICA SE 32
LCD TV" und "MYRICA V32-1
LCD TV" erklären. finde da keinen.

In meiner wahl steht noch der "samsung LE-32 T51B". weiss nicht genau welcher besser ist. kosten tun sie das gleiche. Habe allerdings von samsung nur gutes gehört. Hat jemand nen tipp für mich?
idm
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 31. Jul 2006, 17:55
Der Myrica SE ist schwarz. Ansonsten ist mir kein Unterschied bekannt. Hab das Gerät auch und bin zufrieden. Allerdings habe ich dafür noch 1299,-hingelegt.


[Beitrag von idm am 31. Jul 2006, 18:01 bearbeitet]
larry79
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 31. Jul 2006, 23:15
hatte mal beim technischem support angerufen. Die geräte sind absolut baugleich. bei dem se steht oben links special edition in der ecke. ist nur ein special zur fussball wm gewesen. farbe gibt es bei dem v auch in alu, klavierlack schwarz und weiss.
larry79
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 03. Aug 2006, 16:37
habe mir den v32-1 jetzt auch gekauft und angeschlossen.

v32-1 und DVB-C Receiver von Humax PR-Fox C über scart angeschlossen und rgb eingestellt. Muss leider sagen, dass das bild echt nicht so gut ist. Woran kann dass liegen?

Pc über DVI angeschlossen. Bild super!!!!
erdenmensch
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 03. Aug 2006, 17:38

larry79 schrieb:


v32-1 und DVB-C Receiver von Humax PR-Fox C über scart angeschlossen und rgb eingestellt. Muss leider sagen, dass das bild echt nicht so gut ist. Woran kann dass liegen?


Was genau gefällt denn am Bild nicht?


[Beitrag von erdenmensch am 03. Aug 2006, 17:39 bearbeitet]
Harry.loves.DTS
Stammgast
#32 erstellt: 03. Aug 2006, 17:39
kannst du den Receiver via Component/YUV anschließen? Dann wirds Bild deutlich besser. *denk*
larry79
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 03. Aug 2006, 20:17
na ich hab da irgendwie immer fette pixel also kästchen im hintergrund. ausserdem ist es z.b. beim umschalten am anfang immer kurz rot. oder wenn das bild von dunkel auf hell wechselt auch ganz kurz rot.

dvb-c box hat leider keinen yuv ausgang. hat nur scart.
erdenmensch
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 04. Aug 2006, 07:37

larry79 schrieb:
na ich hab da irgendwie immer fette pixel also kästchen im hintergrund. ausserdem ist es z.b. beim umschalten am anfang immer kurz rot. oder wenn das bild von dunkel auf hell wechselt auch ganz kurz rot.



Ich glaube hier im Forum gab es schon mal jemanden der gleiche Probleme mit der Kombination hatte.
Schau mal nach einem Thread der "Einstellungen Myrica V32-1" oä heißt.

Zeigt der Fernseher rechts oben beim Info einblenden auch RGB an?
larry79
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 04. Aug 2006, 14:18
Also er zeigt SRGB an. ist dann doch richtig, oder?
Brauche ich vielleicht ein bestimmtes scart kabel? Habe mom eins das komplett belegt ist. Ist es auch möglich mit adapter zu arbeiten , also scart auf komp. eingang?
kappmaster
Neuling
#36 erstellt: 05. Aug 2006, 13:07

larry79 schrieb:
Also er zeigt SRGB an. ist dann doch richtig, oder?
Brauche ich vielleicht ein bestimmtes scart kabel? Habe mom eins das komplett belegt ist. Ist es auch möglich mit adapter zu arbeiten , also scart auf komp. eingang?


ich glaube das problem, welches ja schon mehrere hatten, liegt leider an der kompatibilität myrica - receiver. bei bestimmten modellen gibt das immer diese probleme. hatte in nem anderen forum gelesen, dass jemand 3 receiver unterschiedlicher anbieter ausprobierte und nur bei einem die kombination mit dem myrica klappte
MasterDKX
Neuling
#37 erstellt: 06. Aug 2006, 20:53
Habe auch denn FUJITSU SIEMENS MYRICA SE 32, bin soweit sehr zufrieden.
Leider ist das bild bei mir nicht optimal, am Rand fehl mir etwas vom Bild. Bei Spielen mit der Xbox360 fällt das bei einigen Spielen besonders auf, kennt einer denn Code um ins ServiceMenü zu kommen?
Habe zwar noch Garantie aber nicht die zeit das einer vorbei kommt um das einzustellen, man muß ja auch Arbeiten
Holzarsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 07. Aug 2006, 17:58
Moin moin,

hab mir den Fujitsu nun auch bestellt, nicht zuletzt wegen der 100€ Cashback Nach dem ich die diversen Bewertungen hier im Forum schon gelesen habe, habe ich nun ein paar Fragen.

Die Erste wäre:

Kann ich mein 5.1 Boxensystem Z-5500 von Logitech an diesen Fernseher anschließen ? Wenn ja, über welchen Anschluss ?


Die zweite Frage:

Was ist dieser YUV-Anschluss, über den hier des öfteren Berichtet wird ?


Die Dritte:

Ich habe noch eine alte D-Box (Nokia). Wird das Fernsehbild merklich besser, wenn man die D-Box zwischengeschaltet hat ?


Vierte Frage:

Ist der Sound wirklich soviel schlechter, weil die Boxen nach hinten ausstrahlen ?


Die letzte Frage:

Funktioniert die Bild in Bild-Funktion auch mit 2 Fernsehkanälen oder geht das nur mit 1 Fernsehkanal und einer externen Quelle ?


[Beitrag von Holzarsch am 07. Aug 2006, 21:31 bearbeitet]
MsMsM
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 08. Aug 2006, 09:09
Ich habe den SE32 jetzt auch seit letztem Donnerstag. In der Metro gibt es ihn für knapp unter 800 EUR inkl. MwSt.

Gibt es die Cashback-Aktion denn noch? Ich glaube eigentlich nicht!?

Ich bin sehr zufrieden. Das Fernsehbild über den eingebauten analogen Tuner ist super und auch das Bild vom DVD-Rekorder (Yamakawa DVR 645) per YUV-Kabel und vom PC (1398x768) über VGA ist sehr gut.

Das Umschalten der Quellen ist etwas mühsam und die FB ist etwas schwach. Oft kommt keine Reaktion vom Gerät. Über die FB meines Sony-Receivers (Sony STR-DB 798) kann ich auch Kanal und Lautstärke einstellen. Damit geht es viel besser. Unterstützt aber leider weder Source noch Format.

Der Sound der eingebauten Lautsprecher ist OK, aber bei manchen Frequenzen dröhnt es etwas. Man kann aber auch direkt Boxen an den TV anschließen. Bei mir geht der Sound meistens über die Anlage.

BiB ist schon witzig, da der TV aber nur einen Tuner hat, kann man auch nur einen TV-Kanal über den Fernseher anschauen. Ein zweites Fernsehbild ist nur über einen externen Tuner (z.B. DVD-Rekorder) möglich. Aber es gehen auch nicht alle Kombinationen von zwei Bildern.

In das Servicemenü (oder sowas) kommt man, wenn man nach dem Einschalten direkt am Gerät die Tasten Channel und Volume drückt. Einfach mal verschiedene Kombinationen ausprobieren. Bei mir ging es! Aber vorsichtig mit den Einstellungen. Wenn man kein Bild mehr hat, dürfte ein Zurückstellen schwer sein!

Ich bin, wie schon geschrieben, sehr zufrieden. Und der Preis und das Design sind wirklich klasse!
Holzarsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 08. Aug 2006, 11:18
Ist ja schön das mal einer antwortet, nur leider nicht auf meine Fragen Wäre schön wenn mal einer meine Fragen beantworten könnte, dann muss ich nicht so lange warten bis das Gerät da ist

Die Cashback-Aktion ist normalerweise vorbei aber da ich meinen LCD beim Otto-Versand bestellt habe und die immer noch mit dieser Aktion werben, ist sie auch noch gültig ;)Wie schauts eigentlich mit ner Wandhalterung aus, wo gibt es diese günstig ?

Im Siemens-Shop bezahle ich dafür über 200€, dass finde ich schon recht happig...
MsMsM
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 08. Aug 2006, 11:40
He, auf zwei deiner Fragen habe ich geantwortet! Für mein erstes Posting hier ist das doch nicht schlecht!

Aber es geht ja weiter:

YUV ist ein Componenten-Kabel. Dort wird die Helligkeit und die Farben getrennt übertragen. Eigentlich reichen dafür drei Chinchkabel, aber die haben den falschen Widerstand! Da sollte das Bild dann nicht perfekt sein.

Was meinst du denn mit Zwischenschalten der D-Box? Das digitale Bild der D-Box als Empfänger ist besser als das Analoge Signal des normalen Kabels.

Dein Boxenset kannst du nicht anschließen. Der SE 32 gibt dir den Sound nur in Stereo aus. Entweder per Chinch oder direkt für normale Lautsprecher. Mehr als Stereo geht bei einem analogen Tuner auch nicht. Ausserdem hat der Fujitsu als Spezialität aber auch einen Subwoofer-Ausgang.

Eine Wandhalterung mach ich mir selber. Eine stabile Metallschiene an die oberen Schrauben, die dann an zwei Haken in der Wand gehängt werden. Sollte gehen?!

Jetzt habe ich wirklich zu allen Fragen etwas geschrieben. Besser kann ich das nicht ;-)
tombu
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 08. Aug 2006, 11:44
Hi Holzarsch (?),
ich denke, dass du es dir das ein wenig einfach machst..
ich habe mir damals die Anleitung runtergeladen und die meisten Fragen selbst beantworten können.... oder danach gesucht.
1.)
am TV ist ja kein 5.1 Decoder eingebaut also kannst du sie wenn dann "Stereo" anschließen und dann vom Logitech wieder auf die 5 Lautsprecher aufblähen lassen... Wie du Sie am Besten anschließt ist wohl Probieren am besten (LineOut / direkter Speaker-Anschluss + Subwoofer-Ausgang / Scartadapter / ...) oder jemand mit ähnlichem Equipment kann dir helfen...
2.)
http://de.wikipedia.org/wiki/Component_Video
3.)
die DBOX1 oder 2? Digital ist die Qualität schon besser (kein Rauschen) - kommt allerdings auch wieder auf die Kompressionsrate drauf an. Ich habe die DBOX 2 per YUV (über Receiver) am FuSi hängen. Die Dbox1 kann glaube ich kein YUV (bin mir aber nicht sicher...)
4.)
Wenn es einen genügt was ein "normaler" Fernseher an Ton produziert, ist der FuSi auch OK! Aber Wenn man eine 5.1 Anlage mit sehr guten Boxen hat dann ist es ein sehr großer Unterschied...

Grüße
Tom
Holzarsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 08. Aug 2006, 15:28
Na das sind doch jetzt mal Antworten, danke an euch beiden Das ich es mir einfach mache ist richtig, wafür gibt es denn sonst Foren

Ich habe die D-Box 1 und werde diese dann via Scart anschließen, mal sehen was das Bild sagt. Dazu werde ich dann noch über Chinch meine Boxen dazuschalten. 5.1 muss ja nicht sein, Stereo ist über diese Boxen auch ein Genuss

Na jedenfalls freue ich mich auf den Fernseher. Bisher habe ich einen Philips BlackLine (82cm). Der ist so langsam dabei seinen Geist aufzugeben. Hoffentlich kommt der Fernseher bevor der kaputt ist

Die Wandhalterung will ich mir auf keinen Fall selber machen, da ich nicht nur eine Standart-Wandhalterung haben möchte sondern wenn möglich noch mit Kippfunktion und das traue ich mir nicht zu

Sollte jemand mal günstig eine zu Gesicht bekommen, wäre ich über einen Post hier dankbar. 200€ sind mir echt zu teuer, dass ist ja fast 1/4 des Fernseher Preises...
MsMsM
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 08. Aug 2006, 15:59
200 EUR sind bei mir ein Euro mehr als ein Viertel :-)

Die Boxen willst du dann aber wohl mit Verstärker an den Fernseher anschließen?! Sonst hat er ja aber auch die erwähnte Möglichkeit, die Boxen über Boxenklemmen anzuschließen.

Du wirst auf jeden Fall zufrieden sein!
Holzarsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 08. Aug 2006, 17:42

MsMsM schrieb:
200 EUR sind bei mir ein Euro mehr als ein Viertel :-)

Die Boxen willst du dann aber wohl mit Verstärker an den Fernseher anschließen?! Sonst hat er ja aber auch die erwähnte Möglichkeit, die Boxen über Boxenklemmen anzuschließen.

Du wirst auf jeden Fall zufrieden sein!



Also ich zahle für den Fernseher 899€, von daher ist es fastein Viertel Und ja, ich möchte meine Boxen mit Verstärker am Fernseher anschließen. Mein Boxensystem hat einen intigrierten Verstärker...
naggn
Stammgast
#46 erstellt: 09. Aug 2006, 11:19
Hat jemand das Gerät per dvi am pc und kann sagen ob das problemlos geht (kein overscan etc) geht?
mwidmann
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 09. Aug 2006, 15:30

MsMsM schrieb:
Das Fernsehbild über den eingebauten analogen Tuner ist super und auch das Bild vom DVD-Rekorder (Yamakawa DVR 645) per YUV-Kabel und vom PC (1398x768) über VGA ist sehr gut.


Könntest du mir vielleicht deine Einstellungen für diese 3 Signalarten geben? Ich bin nämlich alles andere als zufrieden mit dem Bild des Myrica, speziell das vom Tuner. YUV schaut zwar ziemlich gut aus, kann aber sicher noch verbessert werden und VGA schaut extrem dunkel und farbarm aus.

Wäre sehr nett von dir.
MsMsM
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 09. Aug 2006, 16:25
Ich nutze bisher die vorgegebenen Einstellungen. Je nach Quelle und Art des Films wechsel ich zwischen vers. Vorgaben. VGA sieht bei mir aber überhaupt nicht dunkel aus. Stell das mal lieber am PC ein!
MasterDKX
Neuling
#49 erstellt: 10. Aug 2006, 21:12

MsMsM schrieb:


In das Servicemenü (oder sowas) kommt man, wenn man nach dem Einschalten direkt am Gerät die Tasten Channel und Volume drückt. Einfach mal verschiedene Kombinationen ausprobieren. Bei mir ging es! Aber vorsichtig mit den Einstellungen. Wenn man kein Bild mehr hat, dürfte ein Zurückstellen schwer sein!



Tolles ServiceMenü, da kann man ja nichts viel verstellen oder gibt es verschiedene?!?!
Muß wohl doch einer vorbei kommen, dabei ist das schnell gemacht wenn die sollche Funktion wie bild Eintellne(Größe) nicht immer verstecken würden


naggn schrieb:
Hat jemand das Gerät per dvi am pc und kann sagen ob das problemlos geht (kein overscan etc) geht?


Ich habe mein PC an TV dran, aber nur als 2 Monitort um Videos darüber zu sehen.
Leider nutzt der TV scheinbar immer Overscan bei DVI, was manchal nervt Dann habe ich manchmal das problem das die Farben falsch dargestellt werden (Negativ mäßig mit Blau/Gelb), ob das Farb problem besteht wenn man ihn als Reinen Monitor nutzt kann ich nicht sagen.
Über VGA hatte ich bis jetzt keine probleme, da läuft mein DC und das ohne Fehler.. bis auf DC-X(um Importe zu Spielen) das in 320X240 startet was der TV nicht kann
indiandealer
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 23. Aug 2006, 01:08
Nabbend,habe heute meinen Myrica SE 32 Bekommen,nach 2 Wochen wartezeit ,als ich ihn aufstellte war war ich hoch erfreud,sehr gute verarbeitung als ich ihn dann geschlossen hate war ich erstmal etwas entäuscht,aber nach einer masse einstellungen bin ich sehr zufrieden,das Bild ist nun Dank High End -Scart kabeln,für 89 Euro das stück an einem Technisat Digicorder S1,denn siehe da ein Ausgezeichetes Bild,auch das DVD-Bild ist Ausgezeichnet,PC folgt Morgen,leider Lässt der Ton zu wünschen übrig,denn die Eingebauten Boxen sind nicht der bringer,aber mit dem Anschluß eines Aktiven-Subwoofers,und 2 Frontboxen,klingt alles wie im Kino......
Harry.loves.DTS
Stammgast
#51 erstellt: 23. Aug 2006, 01:39
Herzlich Willkommen im Forum @indiandealer

Supi, freud mich das du zufrieden bist.
Ich habe den Myrica bekommen, bevor ich eine Set-top Box anschließen mußte und habe auch festgestellt das er sehr empfindlich auf die unterschiedlichen Verkabelungen reagiert. Letztendlich hab ich dann alles über YUV (Component) angeschlossen, einfach das bessere Bild.
Da ich sowieso einen neuen DVD-Player und dann bald einen Sat-Receiver brauchte, habe ich mir halt entsprechend YUV-Geräte gesucht.
Jetzt habe ich alles am AV-Receiver über YUV und gehe von dort auf den Myrica. TOP Bild und bin zufrieden.
Das die Boxen nix reißen, kann ich mir gut vorstellen, aber wozu hat man ne Anlage

Wünsche noch viel Spaß beim TV/DVD/etc gucken....

Lg, Harry
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fujitsu-Siemens MYRICA SE 32
Nightmare16V am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  3 Beiträge
Fujitsu Myrica SE 32
boldi1 am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  7 Beiträge
Siemens Myrica SE 32
chief74 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  4 Beiträge
Fujitsu Siemens Myrica V32-1 SE Wandhalterung
Nightmare16V am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  2 Beiträge
Fujitsu Siemens Myrica V 32-1
BuRNHeLL am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  2 Beiträge
FUJITSU-SIEMENS MYRICA VQ40-2
Kimchi am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  273 Beiträge
Fragen zum Fujitsu Myrica 32 SE
Cluberer am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  5 Beiträge
Fujitsu-Siemens Myrica V40-1 Erfahrungsaustausch
tlm75 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  10 Beiträge
Fragen zu Fujitsu Siemens MYRICA VQ40-1
edogak2000 am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  3 Beiträge
MYRICA VQ40-1 von Fujitsu Siemens
ec120 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedbooki97
  • Gesamtzahl an Themen1.420.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.544

Hersteller in diesem Thread Widget schließen