Amoi LC37AF1E Langzeiterfahrungen ?

+A -A
Autor
Beitrag
LEXXcc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2007, 15:20
Hallo,
ich habe nun seit längerem einen Amoi LC37AF1E. Um genau zu sein seit ca. 1 Jahr und durfte auch so einiges an Erfahrungen sammeln.

Ich habe natürlich den anderen Thread aufmerksam gelesen, das mal vorne weg.

Mich würden nun Erfahrungen von anderen Usern mit diesem Gerät über einen längeren Zeitraum als nur ein paar Tage brennend interessieren.

Gab es Fehler am Gerät? Konnten sie behoben werden? Wie war der Service? Habt ihr Tricks um den LCD zu optimieren was vielleicht ein normal Sterblicher nicht weiß?
Was hat euch besonders gut gefallen? Was besonders mißfallen? Wie sidn eure Erfahrungen mit den Service-Points?
Eben alles was man so zu dem Gerät interessant finden könnte.

Ich hoffe, daß man mal hier seine Erfahrungen austauschen kann und daß dies etwas hilfreich ist bei dem ein oder anderen Problem das man vielleicht mit dem Gerät haben könnte.

Vorweg meine Meinung zu dem Amoi LC37AF1E:
Ich bin eigendlich begeistert von dem Gerät. Zumindest solange, wie das Gerät astrein läuft. Nicht begeistert bin ich jedoch von der Art und Weiße wie das Abläuft, wenn doch mal ein Problem auftaucht. Und damit meine ich meinen Servicepoint vor Ort!!!
Sehr hilfreich waren bislang die Herren von Amoi bzw. von SPB. Vielen Dank noch mal !!!!
Bringt aber alles nichts, wenn der Service-Point krampfhaft damit beschäftigt ist, das Gerät zu zerstören und den Kunden auf die Palme zu bringen

Wobei wir auch schon bei meiner aktuellen Erfahrung sind.
Anfang August, hatte ich plötzlich ein Nachziehen des Bildes (siehe auch Bilder im anderen Thread). Ich habe das natürlich gemeldet und PROMPT, und zwar mitte September, wurde dann auch ein Bauteil vor Ort getauscht. Nur durch die Beaufsichtigung meinerseits, wurden diverse Schrauben im Innern nicht vergessen.
Ergebnis, gar keins. Bild zog weiterhin nach, was mich veranlasste KabelBW zu einer Prüfung der Leitung zu animieren. Was dann auch durchgeführt wurde und als OK befunden wurde. Da hier mehrfache Messungen zu unterschiedlichen Tageszeiten durchgeführt werden mußte, hat sich das auch etwas hin gezogen. Nachdem das Ergebnis (alle OK) feststand, informierte ich erneut den Service-Point, die ja von sich aus die Sache als erledigt betrachteten.
Diesmal sollte das Panel getauscht werden. Also Panel bestellen, wieder warten und warten und warten.
Nach geraumer Zeit hies es dann es soll aus China kommen, Zeitpunkt unbekannt, Reparaturtermin unbekannt.
Erst als sich SPB dazugeschaltet hat,(vielen Dank noch mal auch auf diesem Wege!!!) ging es dann wieder voran.
Gerät ollte abgeholt werden.
Mein erstaunen war riesig als hier ein einzelner Mann auftauchte und den Fernseher incl. Verpackung mitnehmen wollte. Ich war gezwungen, die Arbeit des Service-Point zu mchen und den Fernseher teilweise zu transportieren.
Zwei Tage später ein Anruf Morgens, daß der Fernseher gebracht wird. Wieder sollte ihn ein einzelner Mann bringen. Ich habe ddaraufhin auf die Größe hingewiesen und gebeten doch bitte zwei Leute damit zu beauftragen.
Kurz drauf hatte es geklingelt und anschließend war Krach im Treppenhaus zu hören. Als ich nachsah, versuchte wieder ein einzelner Mann den riesen Fernseher (incl. Verpackung) die Treppen hoch zu bekommen. Daß das natürlich nicht unproblematisch vorsich ging, auf Grund der Größe, kann sich jeder Vorstellen. Das Gerät wurde hin und her gezerrt, gezogen, geschoben, brachte aber alles nicht den erwünschten Effekt. Erst als ich wieder half, weil ich mir das nicht ansehen konne, was der mit meinem Fernseher machte, ging es dann auch. Oben angekommen udn ausgepackt traf mich glatt der Schlag.
Das Gerät war noch teilweise zerlegt, Gehäuse nicht zusammengeschraubt und wer weiß was im Innern los war. Der Fahrer nam mal eben kurz einen Schraubenzieher und schraubte vor Ort die das Gehäse wieder dran, wobei er erneut Schrauben vergass. Dann der Schock! Gerät verkratzt, Fernbedienung auch. Fehler war nict behoben.
Nach erneuter Reklamation und zick telefonaten, wurde das Gerät wieder abgeholt.
Das war vergangenen Montag!
Nachdem sich bis Mittwoch niemand mehr gemeldet hatte, dachte ich, ich ruf mal an.
Die Aussage: Chef nicht im Hause. Juniorchef nicht auffindbar. Techniker nicht auffindbar. Sie schauen sich das Gerät an und ich bekomm einen Rückruf.
Und wiedermal warten.

Mittwoch natürlich kein Rückruf.
Donnerstag genau so wenig.
Freitag hab ich dann erneut angerufen.

Die Aussage: Wir müssen uns das Gerät anschauen.
Es stand also seit Montag bei denen und kein Mensch hat sich auch nur im entferntesten mit der Sache Beschäftigt.

Paar Stunden später kamm dann ein Rückruf. Ich glaub das erste mal, seit ich mit denen zu tun habe.
Die Ausage: Wir haben zufällig ein zweites Gerät hier stehen und haben verglichen. Können nichts ungewöhnliches feststellen. Die "offensichtlich" beschädigten Teile werden ersetzt. Kommenden Montag soll ich einen Rückruf erhalten *grins* Wieder mal ein Rückruf.

Von dem unsachgemäßen Transport und einer ventuellen, nicht sichtbaren, Beschädigung natürlich kein Wort.

Jetzt bin ich wieder mal am Waten.
Warten auf den Rückruf.
Warten, daß der Schaden behoben wird.
Warten was mit dem unsachgemäßen Transport ist.
Warten, warten, warten......

So das war mal kurz meine Momentane Erfahrung, die ich im Moment mache.
Wie sind Eure? Lasst mal hören!
Eventuell Jemand das gleiche Problem mit dem Bild nachzihene bei schnellen Bewegungen?
HannesV
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2007, 15:36
Hy, ich hab zwar keine Erfahrung mit dem Gerät. Nur eines...

... Du bist sehr sehr sehr leidensfähig!

Gruß
Hannes
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amoi LC37AF1E
cLAYer am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.03.2007  –  3 Beiträge
Amoi LC37AF1E
m0k am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  3 Beiträge
AMOI LC37AF1E
zwelch82 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  5 Beiträge
Problem Amoi LC37AF1E - vertikale Streifen
Aragorn_germany am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  7 Beiträge
Hile mein AMOI LC37AF1E kann keine 50HZ mehr bei FullHD
aba101280 am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  2 Beiträge
defekter AMOI LCD
zeusibaer am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  2 Beiträge
Amoi LC32
schuschi am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  2 Beiträge
AMOI Downloads
walpino am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  2 Beiträge
Amoi 42"
Nicki_ am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  2 Beiträge
AMOI lieber doch nicht?
stone39 am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedPeterPan180
  • Gesamtzahl an Themen1.423.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.190