rosa Wolken 5090H

+A -A
Autor
Beitrag
comunicator
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2018, 09:04
Guten Morgen zusammen,

hab ein Problem mit meinem Pioneer LX-5090H den ich als PC-Monitor nutze.
Bei überwiegend weissem Bildinhalt erscheinen im oberen Bildschirmbereich "rosa/pinke Wolken".
Sonst funktioniert alles einwandfrei.
Der Fehler tritt mit PC und Fernsehen auf.
Eingangsquelle mit Kabeln schon mal an meinen 6090H angeschlossen und dort funktioniert alles einwandfrei.
Jemand eine Idee?
Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, dass man bei diesem Problem eine bestimmte Spannung mit einem Poti verändern kann, leider find ich diesen Bericht nicht mehr, weiss da jemand Bescheid, dann würde ich das mal versuchen - keine Angst, bin Elektronikingenieur und kann Spannungen messen und einstellen

5090-1

5090-2

5090-3


[Beitrag von comunicator am 16. Dez 2018, 09:09 bearbeitet]
driebolb
Stammgast
#2 erstellt: 17. Dez 2018, 00:13
Hallo comunicator,

versuche mal auf dem PSU Board, die Spannung Vsus mit dem Poti VS ADJ - RV601 so weit zu erhöhen(ca. 2 - 4 Volt), bis die „lila Wolken“ verschwunden sind.
Diese beträgt je nach Betriebsstunden des KURO zwischen 205 Volt(0h) und 215 Volt(30000h).
Zu beachten ist, dass sich die Spannung mit zunehmender Erwärmung des Panels um bis zu 2 Volt automatisch erhöht.

Hinweis: Wenn Du die Spannung vorsichtig verringerst, werden die „lila Wolken“ deutlich größer. Kaputt gehen tut aber nichts!

Viel Erfolg.

Gruß Dirk
comunicator
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Dez 2018, 01:22
Hallo
vielen Dank für den Tip - genau danach habe ich gesucht.
Weisst du auch was diese Spannung genau bewirkt? (nur so aus Interesse)
Ich werde das über die Weihnachtsfeiertage mal versuchen und melde mich dann wieder.
driebolb
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2018, 14:41
Hallo comunicator,

ich würde sagen, Vsus ist die Ausgangspannung(„Grundspannung“) für die gesamte Panelansteuerung.
Daraus werden alle benötigten positiven/negativen Spannungsebenen abgeleitet/erzeugt. Somit beeinflusst man damit direkt die Arbeitspunkte der Plasmazellen.

Gruß Dirk
matthist
Neuling
#5 erstellt: 17. Jan 2019, 19:17
Hallo, habe einen KRP500A mit dem gleichen Problem (rosa Wolken).

Hat die beschriebene Änderung Abhilfe gebracht?

Welches PSU Board ist hier gemeint, das in der Mediabox oder das im Display?
Habe mir die Servicemanuals geladen, finde aber das angesprochene Poti VS ADJ - RV601 nicht...

Oder ist das im KRP ein anderes Poti?

Gruß aus Berlin
driebolb
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2019, 00:01
Hallo matthist,

der KPR500 hat eine andere PSU als der LX5090/H. Im 5090 ist ein AXY1200... von SONY verbaut.
Man müsste im SM schauen, mit welchem Poti(VS ADJ) die Vsus Spannung eingestellt wird.

Gruß
Dirk
matthist
Neuling
#7 erstellt: 18. Jan 2019, 00:52
Hallo Dirk,

vielen Dank für die Antwort.
Dann ist das wahrscheinlich der AXY1203.
Wenn ich Das Manual richtig interpretiere, dann ist der Wert nicht über ein Poti, sondern über ein entsprechendes RS232-Kommando zu ändern.

Werde mich mal um Kuro-Edit bemühen.

Gruß,
Matthias
driebolb
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jan 2019, 02:07
Hallo Matthias,

ich habe auf einem Bild vom AXY1203 mindestens 4 Potis entdeckt. Leider kann ich nicht die zugehörigen Bezeichnungen erkennen, bin mir aber ziemlich sicher, dass es für die Grundeinstellung ein Poti für Vsus gibt. Verändern kann man sie aber auch Digital über einen veränderbaren Wert.

Gruß
Dirk
CHICKENMILK
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2019, 13:49
Jetzt mal nur mein Gedanke dazu.

Der Poti wird sich wohl sicherlich nicht von heute auf morgen von selbst verstellt haben.


Hast du schon versucht, das Gerät auf Werkseinstellung zurück zu setzen und ggf. das letzt erhältliche Update aufzuspielen, sofern es eines gibt)?
Auch würde ich versuchen, die einzelnen Bild-Modis mal durchzuschalten. Spiel mal in den Bildeinstellungen herum, ob sich das vielleicht was ändert (Bildwiederholungsrate, etc... )

LG,
Flo
matthist
Neuling
#10 erstellt: 18. Jan 2019, 14:04
Danke an Dirk!

Flo: Ich gehe nicht davon aus, dass das Poti sich verstellt hat, sondern dass das Panel einfach gealtert ist und sich dadurch Farbverschiebungen ergeben haben (der Fernseher ist jetzt ca. 9,5 Jahre alt).
Eigentlich soll die Steuerung diese Änderungen ausgleichen, aber augenscheinlich funktioniert das nicht perfekt.
Durch die Änderung der Spannung sollte sich das in Grenzen anpassen lassen.

Ein Reset wird voraussichtlich wenig bringen, bzw. habe ich auch nicht vor im Servicemenü die Laufzeit des Panels zurück zu setzen (wie es in einigen Foren vorgeschlagen wird), da sich dieser Wert wohl nur auf 0 setzen lässt und man ihn bei Problemen nicht mehr auf den letzten aktuellen Wert zurück setzen kann.

Viele Grüße,
Matthias
driebolb
Stammgast
#11 erstellt: 18. Jan 2019, 14:45

matthist (Beitrag #10) schrieb:
Flo: Ich gehe nicht davon aus, dass das Poti sich verstellt hat, sondern dass das Panel einfach gealtert ist und sich dadurch Farbverschiebungen ergeben haben (der Fernseher ist jetzt ca. 9,5 Jahre alt).
Eigentlich soll die Steuerung diese Änderungen ausgleichen, aber augenscheinlich funktioniert das nicht perfekt.
Durch die Änderung der Spannung sollte sich das in Grenzen anpassen lassen.

Das sehe ich genau so.

Gruß
Dirk
CHICKENMILK
Inventar
#12 erstellt: 18. Jan 2019, 14:53
Ich denke zwar nicht, dass du anhand einer Spannungserhöhung das wieder hinbekommen wirst, aber vielleicht hast du Glück.
Hoffe es wird gelingen.

LG
Sonic69
Stammgast
#13 erstellt: 09. Aug 2019, 15:50
Habe das bei meinem KRP 500 auch.
Hat das nun schon jemand evtl mit Kuro Edit in den Griff bekommen?
Ansonsten macht er immernoch, zum Beispiel bei Blu-ray's, ein absolut geniales Bild!
driebolb
Stammgast
#14 erstellt: 09. Aug 2019, 20:00
Hallo Sonic69,
mit KURO Edit kann man durch Verändern von VOL SUS direkt beobachten, ob der Effekt weniger oder mehr wird.
Beim 5090H ist es nur so, dass beim Verlassen des Service Menü ein veränderter VOL SUS Wert wieder auf den Ausgangswert von 128 zurückgesetzt wird.
Deshalb musste ich am Poti drehen.
Gruß
driebolb
Sonic69
Stammgast
#15 erstellt: 10. Aug 2019, 20:11
Dann wird das beim KRP bestimmt auch so sein.
Wo sitzt das Poti denn? Will auch nix kaputt machen...
Der KRP hat ja auch eine extra Media Box.
driebolb
Stammgast
#16 erstellt: 11. Aug 2019, 14:27
Probier doch erst mal mit KuroEdit, ob bei Veränderung von VOL SUS der Darstellungsfehler verschwindet.
Bei meinem 5090H bin ich auch so vorgegangen.
Auf dem POWER SUPPLY UNIT AXY1203 habe ich 4 Potis gefunden. Eins davon wird wohl für die Einstellung der VSUS Spannung zuständig sein.

POWER SUPPLY UNIT

Leider habe ich bis jetzt kein Service Manual gefunden, wo es eine Antwort aus diese Frage gibt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rosa Punkte/Wolken bei Pioneer PDP 502MXE
Yasulin am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  4 Beiträge
Eingebrannter 5090h
flyy am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  29 Beiträge
5090H funktioniert nicht mehr
Cr3yodin am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  7 Beiträge
LX 5090H richtig einstellen
kahuna73 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  7 Beiträge
LX-5090H Stundenanzeige und Zocken?
duke990 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  30 Beiträge
Neues Update 5090H/ 6090H
koki am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  37 Beiträge
pio lx 5090h-probleme mit pc anschluß und xbox360
Tequila98 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  5 Beiträge
LX 5090H Frimware
shigi76 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Pioneer 5090H - Sender weg
nuernberger am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2019  –  5 Beiträge
PDP-LX 5090H - Premiere direkt
dirkseiner am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder867.961 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedCharlesMib
  • Gesamtzahl an Themen1.447.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.539.905

Hersteller in diesem Thread Widget schließen