55W805B Amazon Instant Video App ruckelt und Gerät "knackt"

+A -A
Autor
Beitrag
Layno
Neuling
#1 erstellt: 15. Mrz 2015, 20:18
Hallo liebes HiFi-Forum,
ich habe seit etwa einer Woche meinen neuen Sony KDL-55W805B im Betrieb und dabei leider zwei Probleme, bei denen ich einfach nicht weiterkomme. Es tut mir leid, dass der Text so lang geworden ist, ich habe aber versucht, alles ausführlich und damit hoffentlich nachvollziehbar zu beschreiben.


I. Amazon Instant Video App ruckelt
Ich habe es mit verschiedenen Filmen reproduzierbar getestet und dabei ist mir deutlich aufgefallen, dass die Bildwiedergabe ruckelt, der Ton ist normal. Ich kenne mich mit sowas leider gar nicht aus und weiß nicht, was für verschiedene Arten von Ruckeln es gibt. Aber es wirkt auf mich ähnlich, wie bspw. ein PC-Spiel, das mit niedrigen FPS läuft oder wenn das Bild für einige Millisekunden stehen bleibt, bevor es weitergeht.
Es tritt immer und nicht nur bei schnellen, actionreichen Szenen auf. Besonders deutlich habe ich es z.B. im Film "The Thing" bemerkt, wo man in einigen Szenen vor einem Schneehintergrund einen Hubschrauber fliegen oder ein Schneemobil fahren sieht, aber auch in ruhigen, bewegungsarmen Gesprächen fällt es auf.

Was ich bisher getestet habe:
1. Normales HD-Fernsehen (Kabel, öffentliche Sender, habe keine privaten HD-Sender) läuft flüssig
2. Die selben Filme in gleicher Auflösung laufen flüssig, wenn ich sie über den PC im Browser mit Amazon Instant Video ansehe und den Fernseher testweise per HDMI als Bildschirm benutze
3. Blurays abgespielt über mein Philips HTB 3520G Heimkinosystem (angeschlossen per HDMI/ARC) sind auch ruckelfrei
4. Youtube App HD Videos sind auch in Ordnung
5. Tausch des Netzwerkkabels am Fernseher hat nichts geändert

Darum vermute ich:
Es liegt nicht an der Internetverbindung, dem Netzwerkkabel oder der Auslastung/Verfügbarkeit von Amazon Instant Video. Auch scheint die reine Bildwiedergabe ohne Probleme zu laufen.
Ich vermute also, dass das Problem entweder bei der Amazon Instant Video App liegt, ich habe aber in der App keine Optionen oder Updatefunktion gefunden. Möglicherweise liegt es auch an der TV-Hardware/Software, wenn er das Signal selbst verarbeiten muss und nicht nur das fertige zugespielte Bild ausgibt.


Ich habe hier im Forum oder auf Google nichts zu diesem Problem gefunden, deshalb denke ich nicht, dass es generell bei allen 55W805B auftritt, sonst gäbe es sicher viel mehr dazu. Hat jemand schon einmal vergleichbares erlebt, oder eine Idee, woran das Ruckeln liegen könnte?

Vielleicht gibt es eine Einstellung im Fernseher, die helfen könnte, ich habe mich aber bisher in den Menüs noch nicht gut zurechtgefunden und auch nichts an den Bildeinstellungen verändert. Die Funktion für manuelle Softwareupdates habe ich nicht gefunden, aber bei der Einrichtung habe ich automatische Updates aktiviert, er sollte also auf dem neuesten Stand sein. Manuelle App-Updates oder Einstellungen habe ich leider auch nicht gefunden.

Vermutlich liegt es an meinem Gerät speziell oder einer Einstellung, da man wohl erwarten kann, dass dieses moderne Fernsehermodell Streams ruckelfrei wiedergeben kann. Per PC geht es zwar, aber ich kann den Computer nicht immer anschließen und wünsche mir natürlich, dass der Fernseher selbst richtig funktioniert. Ich möchte aber sichergehen, bevor ich ihn zurückschicke und der nächste dann wieder das selbe Problem hat. Noch lieber wäre mir natürlich, es so zum Laufen zu bringen. Ich würde den Fernseher gerne behalten, da ich ansonsten sehr zufrieden bin und Auf- und Abbauen den Geräten ja nicht unbedingt gut tut und man nie weiß, ob der neue nicht vielleicht viel mehr Clouding/Banding/Pixelfehler usw hat.


II. TV macht "knackende Geräusche"
Damit meine ich nicht, dass der Sound aus den Lautsprechern rauscht o.ä., sondern der Fernseher selbst knackt bzw. knarzt. Ob es vom Gehäuse oder aus dem Inneren kommt kann ich leider nicht nicht sagen. Ein Bekannter dem das auch auffiel, meinte, das wäre auf Temperaturschwankungen zurückzuführen und vergleichbar mit Möbeln oder Balken die "arbeiten".
Das Knarzen ist teilweise leise, aber manchmal ziemlich laut und während leisen Filmszenen auch über den Sound zu hören. Ich könnte das mit den Temperaturänderungen ja nachvollziehen, wenn es nur nach dem Anschalten und Ausschalten wäre und der Fernseher sich aufheizt/abkühlt, aber es tritt auch Stunden später noch auf bei gleicher Raumtemperatur. Das ist auch etwas nervig, da ich den Fernseher im Schlafzimmer habe und es beim Schlafen durchaus stören kann.

Ist so etwas normal oder ein Anzeichen dafür, dass etwas mit dem Gerät nicht stimmt? Vielleicht tritt dieses Geräusch auch bei den meisten Geräten auf und vielen Leuten fällt es möglicherweise gar nicht besonders auf, ich hatte aber seit Jahren keinen Fernseher mehr und habe keine Erfahrungen damit.



Vielen Dank an alle, die bis hierher durchgehalten haben :), ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend.


Gruß
brutalien
Neuling
#2 erstellt: 16. Mrz 2015, 13:47
Hi Layno,

ich habe auch das Problem mit VOD via Amazon Prime App auf meine Sony KDL 50W815B.

Folgendes konnte ich aber feststellen:
1. Als die App gerade aktiv geschaltet wurde für den TV lief alles wunderbar.
2. Nach ein paar automatischen Updates des TVs, kamen die Probleme. Bild fing an zu ruckeln. Bemerkt man am besten, wenn es Landschaftsaufnahmen sind, wo die Kamera eigentlich gleichmäßig "fließt" aber das Bild einfach nicht flüssig ist.

Folgende Tests habe ich durchgeführt:
1. Prime auf Playstation - selber Film. Läuft sauber und flüssig.
2. Prime auf Laptop - selber Film. Läuft sauber und flüssig.
3. Andere Apps wie Youtube etc. ausprobiert. Läuft alles flüssig.
4. Andere Display Modi eingestellt zwecks wiederholraten etc. Brachte aber leider keine Besserung

Meine Vermutung liegt auf einer schlecht programmierten App von Amazon für die Sony TVs. Es liegt nicht am Internet, da ich über andere Geräte wunderbar gucken kann.

Das einzige was ich nicht testen konnte, waren andere Apps wie Netflix etc. Momentan bin ich also quasi gezwungen Prime via Playstation zu gucken oder den Anbieter zu wechseln.

Gruß
Knibbel
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mrz 2015, 14:06
Wir haben zwei Sony Fernseher und und hatten einen BD S1200 (den haben ich mittllerweile verkauft.

Seit einem erzwungenen App Update ist die Bildqualität nicht mehr so wie früher.

Ich habe mich wochenlang mit dem Amazon Support und dem Technik Support von Sony rumgeschlagen.

Habe alles dokumentiert und bei Amazon und Sony einen solchen Fragebogen ausgefüllt um die Problem zu schildern.

Rausgekommen ist rein gar nichts. Jeder schiebt es auf den anderen und besonders auf die Internetverbindung.

Warum aber die Bildqualität TOP war vor den Zwangsupdates konnte mir keiner sagen.

Alles nur bla bla bla und keine Änderung in Sicht. Mir hat ein Mitarbeiter von Amazon "im Vertrauen" gesagt das wenn eine App für einen TV geschrieben wurde dann nichts mehr gemacht wird wenn es Probleme gibt.

Dies habe ich ihm direkt abgenommen. Nicht so wie der Laberer von Amazon der mir weismachen wollte das mein Provider die Telekom extra die Datenströme senkt damit die Kunden auf "Entertain" wechseln.

Als ich mir diesen Schwachsinn anhören musste habe ich den Mitarbeiter gefragt ob er mich verarschen will und habe aufgelegt.

Da ich aber AIVP gebucht habe und das Angebot nutzen will legte ich mir eine Fire Box zu und seitdem klappt alles tadellos (also nicht die Internetverbindung ist dran schuld).

meine Sony Geräte = Mist
meine Amazon Fire Box= Super

Also kann sich jeder selbst überlegen warum dies so ist :O)
michi1340
Neuling
#4 erstellt: 16. Mrz 2015, 16:01
Hi,

kleiner Workaround für das Ruckeln:

Nach dem der Film über die App angelaufen ist, kurze Pause und etwas zurückspulen, dann fortsetzen.....

Siehe da, kein Ruckeln mehr......bis zum nächsten Aufruf der App:-(



getestet auf 55W805b und 55W955b



Gruß
Michael
Layno
Neuling
#5 erstellt: 16. Mrz 2015, 22:43
Hi Leute,
danke für euer Feedback. Dann scheint das Ganze wohl leider doch ein verbreitetes Problem mit der App zu sein. Das ist natürlich wirklich schwach von Amazon, so einen Fehler erst per Update "reinzupatchen" und dann noch nicht einmal zu beheben. Und dass bei solchen Problemen keiner Schuld sein will und Amazon und Sony sich gegenseitig die Verantwortung zuschieben wollen, aber nichts behoben wird, war wohl auch zu befürchten.

Aber so weiß man zumindest, dass Zurückgeben und neues Gerät anfordern nichts bringen wird. Sehr schade, ich hatte mich wirklich über die App-Unterstützung gefreut, aber da bleibt dann wohl nur, auf eine (wohl unwahrscheinliche) Behebung zu warten, oder sich den Fire TV (soll ja bei uns auch bald der günstigere Stick rauskommen) zu holen. Mein Heimkinoplayer hat zwar SmartTV-Funktionen, aber leider keine AIV-App, das ist dann auch keine Option.

Wie lange ist es denn ca. her, dass diese Fehler per Software-Update gekommen sind, schon lange oder war das erst kürzlich?

@michi1340
Danke für den super Tipp, das werde ich auf jeden Fall probieren, wenn das bei mir auch so funktioniert, könnte man damit ja vielleicht leben
Taylor23
Stammgast
#6 erstellt: 18. Mrz 2015, 17:27
Ich kann den Tipp von michi bestätigen...

Beim ersten Abspielen eines Films oder Episode in der Amazon Instant Video App ruckelt die Wiedergabe sichtbar und der Inhalt wird (zumindest bei mir) nur in SD wiedergegeben (obwohl HD verfügbar ist). Dann breche ich immer sofort die Wiedergabe ab, gehe zurück in die Film-Inhalts-Ansicht und starte dann den Film erneut und, siehe da, der Film läuft flüssig und in HD.

Alle Filme/Serien, die anschließend abgespielt werden, laufen weiterhin flüssig bis man die App schließt. Beim nächsten Neustart der App geht das Spiel leider wieder von vorn los, was etwas nervig ist.

Aber ich kann mit diesem Workaround zumindest leben...
brutalien
Neuling
#7 erstellt: 23. Mrz 2015, 11:06
Hi,

also ich habe das auch noch mal getestet. Wenn man einen Film oder eine Serie anmacht kurz laufen lässt und dann stoppt und den Film wieder anmacht, klappt die Wiedergabe wunderbar. Alles flüssig und in HD.

Sobald man dann aber die App schließt und wieder startet, muss man das ganze erneut machen.

Das ist ein Workaround und reicht mir erst mal so.

Leider bekommen die Smart TV Apps nur sehr selten Updates.
Wenn man auf der Playstation eine Serie guckt, kann man am Ende die nächste Folge direkt anmachen. Auf der TV App ist dies leider noch nicht verfügbar. Ich hoffe das wird irgendwann noch mal nachgereicht und dann auch mit dem flüssigen abspielen behoben.

Gruß
marco2o
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mrz 2015, 18:30
Hallo,

habe das Problem mit der HD Wiedergabe auch auf meinem 50W805B. Sobald der Film zum "neu laden" gezwungen wird, wird er in HD wiedergegeben.

Habt ihr das schon mal an Amazon gemeldet?

Lg
grosssbuchstabe
Neuling
#9 erstellt: 30. Mrz 2015, 10:38
Ich habe einen 50w805 und kann die Probleme genauso bestätigen.
Bis zum ersten Update funktionierte alles einwandfrei. Seit dem ersten Update ist es unmöglich sich ein Video anzuschauen. Da wird man nur aggressiv.
Selbst bei der FireTV Box gibt es seit kurzem auch Microruckler die nerven.
Eine flüssige Wiedergabe funktioniert bei mir nur noch am Kindle, und das über Wlan. Komisch.

Fernseher und FireTV sind per LAN an VDSL angeschlossen.
brutalien
Neuling
#10 erstellt: 10. Apr 2015, 12:51
Hi,

also nach längeren Tests kann ich nicht wirklich sagen, dass das Problem mit neu Laden oder kurz ein paar Sekunden zurückspulen weg ist.

Jetzt bin ich happy und freue mich mal wieder Filme und Serien gucken zu können. Ich habe jetzt seit kurzem auch endlich eine 100 mbit Leitung und Filme starten direkt mit HD 1080p

Ich hoffe das hilft bei euch auch und glaube da auch eigentlich fest dran.

mfg
Chris
-Saul-
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Nov 2015, 17:34
Hallo zusammen,

ich habe das ruckel Problem ebenfalls, aber mit einem Sony 65S9005B.

Bei mir kommt es immer nach ca. 30 Minuten Streamen von den internen Amazon und Netflix Apps des TVs.
Auch bei mir liegt es nicht an der DSL Verbindung, da ist genügend Luft nach oben.
Das kuriose ist, immer nach rund 30 Minuten kommt das Phänomen.

Wie bei euch, spule ich 2 Sekunden zurück, dann starte wieder läuft der Stream normal weiter. Auch wenn ich ca. 5 Minuten das geruckele anschaue läuft er anschließend wieder normal weiter.

Wenn ich z.B. von der FireTV Box, AppleTv oder PS4 streame tauchen die Probleme nicht auf.

Sony hat jetzt das Mainboard getaucht, brachte aber nix.

Gibt es bei euch mittlerweile eine Lösung für das Problem?
brutalien
Neuling
#12 erstellt: 16. Nov 2015, 14:25
Hallo,

ich gehe hier einfach mal davon aus, das der Fernseher zu langsam ist und auch keinen Puffer anbietet.
Lustigerweise bietet der Sony TV die möglichkeit einen USB Speicher oder ähnliches zum Puffern anzustöpseln, AAAAAABER wenn man das konfigurieren will, lässt er es nicht zu.

Naja auf jeden Fall bin ich auf die Möglichkeit umgestiegen wieder alles über die PS3 bzw. über den FireTV Stick zu gucken. Da wird wenigstens auch in HD 1080p gestreamt. Das konnte der TV auch nur seeeeeeehr selten.
j-bo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Nov 2015, 21:41
Habe das "Knacken" auch bei zwei verschiedenen 55X8505C. Tritt in der Aufwärmphase massiv auf (alle 20-30 Sekunden), später wirds allerdings weniger. Nervt trotzdem tierisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[KDL-60W605] Amazon Prime Instant Video "ruckelt"
Mugendon am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  10 Beiträge
HX705 und Amazon Prime Instant Video
ce2901 am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.03.2014  –  2 Beiträge
Sony Android TV-Modelle mit Amazon Instant Video?
kosmonaut_75 am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2015  –  5 Beiträge
Amazon Prime Video App für KD-55XD7004
ginpery am 09.03.2017  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  3 Beiträge
Amazon Instant Prime, in HD ?
ssj3rd am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  36 Beiträge
Amazon app auf 2015er Sonys mit Android
Pommbaer84 am 05.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  6 Beiträge
Amazon Prime App
akblacky am 05.07.2017  –  Letzte Antwort am 06.07.2017  –  2 Beiträge
SONY KD-55X8505B und 4k streaming Amazon Instant Video
TK2008 am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  3 Beiträge
KDL55W805 Amazon Video?
GAMEOR am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  2 Beiträge
Tonaussetzer Amazon Prime video KD55XE7005
YB96 am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 17.09.2018  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmithun_Chowdhury
  • Gesamtzahl an Themen1.463.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen