Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lg lm 660s mit 3 TB Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
bierwurst
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2012, 23:35
Ich wäre für einen kurzen Rat sehr dankbar:
Ich hab einen lg lm 660s und überlege mir eine 3 TB Platte zu holen für Filme (mkvs).
Funktioniert das?
Die kommt dann in einen externen Wechselrahmen (normal USB 2.0 für 3,5 Zoll).
Oder muss das Wechselgehäuse etwa auch für 3 TB angepasst sein???
Vielen herzlichen Dank schomal für euren Rat!
bierwurst
Neuling
#2 erstellt: 06. Nov 2012, 23:59
ok, also das Thema mit dem Wechselgehäuse ist geklärt.
Ich würd mir eine externe 3tb mit Wechselgehäuse holen, was auch 3 TB kann.
Intenso Memory Center 3TB USB 3.0 Schwarz
Bleibt noch die Frage: Würde der 660er überhaupt eine 3 TB erkennen?


[Beitrag von bierwurst am 07. Nov 2012, 00:08 bearbeitet]
DatenD
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2012, 10:02
Ich meine mal gelesen zu haben, dass die maximale Größe der Festplatte mit 2 TB angegeben ist. Möglicherweise steht das im Handbuch des TV.

Grüße
DD
Feryl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Nov 2012, 17:51
Es gab glaub ich schon berichte, dass eine 3TB nicht funktioniert. Geht wohl nur bis max 2TB.
opa38
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2012, 10:54
Wie bekommt man denn die Daten später wieder runter, wenn der LG mal ausgetauscht wird??
Am PC ist wohl ein FP nicht mehr lesbar oder??
Feryl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Nov 2012, 11:16
Wenn du die Platte nur als Archiv für Filme nimmst (und nicht darauf aufnimmst) solltest du die ohne Probleme auch am PC auslesen können. Wenn du allerdings darauf aufnimmst nicht mehr. Es gibt aber wohl einen Trick wie man noch eine zusätzliche Partition erstellen kann, auf der man dann mit dem PC Filme ablegen kann. Dann könnte man nur auf die aufgenommenen Filme nicht mehr zugreifen.
opa38
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2012, 12:10
Naja, im Grunde ist die FP dann doch nur am LG nutzbar. Somit lohnt es sich nicht, eine große FP zu kaufen.
Filme, die ich z.B. auf Sky HD aufnehmen, werden eh vom Icord gespeichert.
Was nicht dauerhaft gespeichert werden soll, übernimmt dann die FP am LG.
Nemesis777
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Nov 2012, 19:59

opa38 schrieb:
Wie bekommt man denn die Daten später wieder runter, wenn der LG mal ausgetauscht wird??
Am PC ist wohl ein FP nicht mehr lesbar oder??

Doch, sie ist lesbar, wenn der PC das vom TV benutzte Filesystem (JFS, wenn ich mich richtig erinnere) unterstützt. Das tun die beliebten Windows-PCs aber von Hause aus nicht. Mit einem Linux-Pc oder z.B. Nucleus Kernel JFS unter Windows müsste es gehen.
JuppCappellmann
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Nov 2012, 20:48
Das nutzt aber nichts, weil die Aufnahmen verschlüsselt sind und nur auf dem Gerät wiedergegeben werden können, auf dem sie aufgezeichnet wurden.
PanaFuji
Inventar
#10 erstellt: 08. Nov 2012, 21:05
jep, genau das ist das Problem.
Sie ist zwar unter Linux lesbar (je nachdem, wie man dies definiert), du kannst aber mit den Daten nichts anfangen.
Außer sich vielleicht mit einem Hex-Editor die Bytes einzeln anzuschauen ...
opa38
Inventar
#11 erstellt: 08. Nov 2012, 21:10
Ohje....Schade.

Dann war es schon genau richtig, das ich eine FP mit "nur" 320GB gekauft habe, da sie im Grunde nur so lange nutzbar ist, wie der LG funktioniert.....


[Beitrag von opa38 am 08. Nov 2012, 21:11 bearbeitet]
bierwurst
Neuling
#12 erstellt: 11. Nov 2012, 04:56
Danke für die Antworten!
Sehr schade, dann wirds wohl einfach noch eine zweite Platte werden.
Es sollte übrigens nicht zum aufnehmen sein. Nur zum befüllen über PC (NTFS).
Nemesis777
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Nov 2012, 20:51
Hat jemand folgende Anleitung mal ausprobiert? Tutorial: How to extract movies from an LG DVR/PVR HDD
JuppCappellmann
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Nov 2012, 14:46
Das habe ich mal gemacht, die Dateien lassen sich aber aufgrund der Verschlüsselung nicht mit TS_Doctor öffnen.
Nemesis777
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Nov 2012, 19:16
Sind alle Dateien verschlüsselt? Ich könnte mir vorstellen, dass Aufnahmen der ÖR-Sender es nicht sind.
PanaFuji
Inventar
#16 erstellt: 13. Nov 2012, 19:42
und ich glaube nicht, dass LG da tatsächlich 2 Programm-Routinen für die Aufnahme programmiert. Das wäre betriebswirtschaftlich Unsinn
Das läuft mit Sicherheit alles durch denselben Filter, und damit wird auch alles verschlüsselt sein.


[Beitrag von hgdo am 13. Nov 2012, 23:32 bearbeitet]
TDO
Inventar
#17 erstellt: 13. Nov 2012, 20:53
Alle Aufnahmen sind verschlüsselt und an das aufnehmende Gerät gebunden.

Ist leider bei allen TV Herstellenr so.


[Beitrag von TDO am 13. Nov 2012, 20:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
47LM620 erkennt NAS nicht
Wandhalterung
Der Fuss des LA6608, schwarz in 55"
Welchen LG als Nachfolger nehmen?
42 LG7408
Firmware/Software LG 55LA7909
LG 47LA6608 - Firmwareupdate von 03.10.81 auf aktuell 04.04.05 durchführen?
42LM660S Media Server entfernen
Ci plus Modul Probleme nach 1,5jahren
Rückgabe aufgrund von typischen Mängeln - Sinn und Unsinn

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedgnörp
  • Gesamtzahl an Themen1.210.600
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.330.319