ARC Problem: LG 47LA6918-ZA mit Pioneer v5x-924

+A -A
Autor
Beitrag
All93rounder
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Mai 2015, 20:08
Moin Moin,

ich wollte nach dem erfolgreichen Aufbau der Anlage mich mich dem Thema ARC widmen. Leider bekomme ich keinen Ton via ARC vom TV an den Receiver. Das HDMI-Kabel ist einer der neusten Varianten von Delock und laut Aufschrift ARC-fähig! Ich habe testweise den Blu-ray-Player angeschlossen um zu überprüfen ob der HDMI-Controller des Receivers Sound verarbeiten kann und einmal eine Blu-ray abgespielt. Fazit: Ton ist wunderbar!
Am LG-TV habe ich unter Einstellungen / TON / Audioausgang den Punkt Externe Lautsprecher (Optisch/HDMI ARC) ausgewählt. Der Unterpunkt „Digitale Audioausgabe“ tauscht nun auf und hier habe ich die Auswahl zwischen automatisch und PCM. Habe beide Varianten ausprobiert und nun habe ich mich entschieden es auf „automatisch“ einzustellt. Ein weiterer Punkt unter TON ist AV-Synch. Anp. Ebenfalls einmal testweise ein und ausgeschaltet…
Am Receiver habe ich via Webinterface die Wiring Navi durchgeführt und ARC eingeschaltet. Leider kann ich nicht überprüfen ob dies funktioniert hat. Da ich kein Smartphone besitze mit dem ich die VerwaltungsAPP nutzen kann…
Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem weiter eingrenzen kann bzw. wie ich den Ton vom TV auf den Receiver via ARC bekommen soll…?!

Gruß Chris
derdater79
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2015, 15:56
Hi,ist den Simplink eingeschaltet? Bei Input zufinden grüne Taste-
Gruß D
kobold58
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Nov 2017, 20:13
Ich greife das Problem nochmal auf. Habe heute an den 6918 einen neuen RX-V581 angeschlossen, und wieder brauche ich ein optisches Kabel, um den Ton vom TV auf die Heimkinoanlage zu kriegen. ARC beim Receiver ist eingeschaltet, verkabelt ist richtig, Simplink ist an(hatte vor ca. 1 Jahr mit den Kundendienst von LG gechattet und der meinte zum Schluss, es läge am Simplink???, letzlich war dann die Meinung, dass der etwas ältere Sony-Receiver nicht kompatibel wäre). Die Kombatibilität kann es nun aber nicht sein. Aber woran liegt es. Hat jemand eine Antwort?

kobold58
kobold58
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Nov 2017, 15:59
Ich weiß zwar nicht wie, aber ich habe es selbst geschafft.

kobold58
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lg 47LA6408 -ZA Probleme mit ARC
Tipptob am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  11 Beiträge
LG 47LA6918 True Motion Problem
BruceLee1972 am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  15 Beiträge
Fernbedienung für LG 47LA6918
BruceLee1972 am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  12 Beiträge
3D Einstellungen LG 47LA6918
BruceLee1972 am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
LG 47la6608-Za
agenturrene am 25.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  2 Beiträge
LG 55UH600V-ZA HDR?
Escobar40 am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  7 Beiträge
LG 47LA6918 - Aufnahme programmieren, TimeShift geht
FooFan am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  2 Beiträge
LG 50PM470S-ZA findet kein HD+
kinghunter am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  3 Beiträge
LG 32LA6208-ZA - Plötzlich kein EPG mehr
Nixis am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  5 Beiträge
LG LX9500 Problem mit Audio-Rückkanal (ARC)
tony.schmidt am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedOliverk2
  • Gesamtzahl an Themen1.463.329
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.568

Hersteller in diesem Thread Widget schließen