LG 58uh635v optimale Bildeinstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
JanBart
Neuling
#1 erstellt: 28. Aug 2016, 08:09
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Tagen den LG 58uh635v zugelegt und bin trotz einfrigen Rumprobierens besonders beim normalen TV-Modus (HD-Empfang über Kabel Deutschland über CI-Modul) noch nicht ganz zufrieden.
Hat vielleicht schon jemand für sich gute Bildeinstellungen gefunden, an denen ich mich orientieren kann?

Vielen Dank im Voraus!

Jan
#Daniel91#
Neuling
#2 erstellt: 29. Aug 2016, 19:42
Hallo,

Ich habe den Fernseher jetzt seit einer Woche und bin mit
Werten ganz zufrieden.


Bildmodus: Lebhaft (Benutzer)
Hintergrundbeleuchtung: 93
Kontrast: 90
Helligkeit: 55
Schärfe: 30
Farbtiefe: 70
Farbton: 0
Farbtemperatur: K50
Rauschunterdrückung: Auto
Mpeg-Rauschunterdrückung: Hoch
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: ein
Auto. Helligkeitsregelung: aus
LED lokal dimming: niedrig
TruMotion: aus

Gruß

Daniel
catfisch
Stammgast
#3 erstellt: 02. Sep 2016, 21:19
Hallo
Ich habe ihn mir auch zugelegt.

Hier meine Einstellungen.

Bild: isf Expert (Heller Raum)
Hintergrundbeleuchtung: 70
Kontrast: 96
Helligkeit: 46
H Schärfe: 0
V Schärfe: 10
Farbtiefe: 46
Farbton: G2 ( weil der TV einen leichten Rotstich hat habe ich hier angepasst)

Experteneinstellung
Dynamischer Kontrast: Aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: Erweitert
Kantenschärfe: Aus
Farbfilter: Aus
Gamma: 2.4

Weißabgleich
Farbtemperatur: Warm1
Alles andere so wie voreingestellt


Bildoptionen
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG Rauschunterdrückung: Aus
Schwarzwert: Niedrig
EchtesKino : Ein
Autom. Helligkeitsregelung: Aus
LED Lok. Dimming: Mittel
TruMotion: Benutzer = Entruckeln : 5

Gruß
Catfisch
Saarlodri78
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Okt 2016, 18:27
Habt jemand evtl. eine gute Einstellung für Fussball. Die Voreinstellung ist ja leider für garnix zu gebrauchen ...

Und mir kommt es manchmal so vor als ob das Bild ruckelt, jetzt nicht bei Fussball direkt sondern bei Filmen z.b. wenn die eine neue Szene kommt wo sich jemand schnell dreht oder ähnliches ...

Jemand sowas auch mal aufgefallen oder bilde ich mir das ein ?

Danke
hoehne
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2016, 15:19
Nachdem ich nun seit einiger Zeit den hier besprochenen Fernseher mein Eigen nenne, wollte ich mal in die Runde fragen, ob die Dinge, die mich stören, und "normal" zu verbuchen sind?
1. bekomme ich diese subjektive Beschleunigung der Bewegungen durch interpolierte Zwischenbilder nie ganz abgestellt, obwohl ich meine, alles deaktiviert zu haben. Das macht das Bild von den Bewegungen her sehr künstlich (vielleicht hat wer hier empfohlene Einstellungen parat).
2. Sobald man das Bild leicht seitlich betrachtet, bekommen Hauttöne einen abartigen Grünstich und Rot wird braun. Sieht alles ziemlich unzufriedenstellend aus. Mein vorhergehender LG 43LF6309 hatte ein bedeutend besseres Bild, was mich enttäuscht zurücklässt...

Muss ich damit leben oder woran liegt's?
Rocky_2012
Neuling
#6 erstellt: 13. Feb 2017, 15:27
Ich bin mit diesen Einstellungen super zufrieden-
Bildmodus- Standard
Hintergrundbeleuchtung-75
Kontrast-97
Helligkeit 46
Schärfe-20
Farbtiefe-47
Farbton 0
Farbtemperatur- 0
Dynamischer Kontrast- Aus
Dynamische Farbe- Aus
Farbumfang- Erweitert
Super Resolution- Niedrig
Gamma- Mittel
Rauschunterdrückung- Aus
MPEG Rauschunterdrückung- Aus
Schwarzwert- Niedrig
Echtes Kino-Ein
Aut. Helligkeitsregelung- Aus
LED Lok Dimming- Niedrig
Trumotion- Aus
Wurschthaut
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Feb 2017, 02:06
Das mit dem Ruckeln meine ich auch zu sehen, gerade bei schnellen Bewegungen am Anfang eines Schnittes. Ist allerdings nur selten und fast nicht wahrnehmbar finde ich.

Was ich merkwürdiger finde ist das starke Arbeiten der Hintergrund - LEDs ab Helligkeit 50 und dunklen Szenen. Werden an den Rändern (also auch in den schwarzen Balken) sehr hell und dunkel. Wenn ich Helligkeit auf 49 zurückschalte sehe ich nichts mehr. Scheint nur im Modus "Film" so zu sein...
nicewedda
Neuling
#8 erstellt: 04. Mai 2017, 13:41
Hallo zusammen

Ich habe mir nach langem hin und her diesen TV geholt.

Grund:
Ich wollte einfach wissen wie 4K und HDR anzusehen ist. Lesen ist ja eine Sache, sich selber ein Bild (mit eigenem Content und in eigener Umgebung) davon zu machen def. eine andere. Und da ich dafür meinen 5 Jahre alten Spitzen-Plasma Panasonic p55vtw60 von der Wand nehmen musste, wollte ich einfach nicht zu viel Geld (z.B. für 4K OLED) ausgeben, um ev. im Nachhinein sagen zu müssen, dass der Unterschied ja nicht soooo gewaltig ist und es mein Plasma druchaus noch x Jahre getan hätte. Gut, das hätte er auf jeden Fall, aber die Technik und ihre Erneuerungen lassen mich einfach nicht kalt...:)

Bei CHF 666.- konnte ich dann bei diesem Gerät einfach nicht nein sagen. Die Bewertungen sowie Spezifikation waren ja durchs Band ziemlich gut. Zudem sagte ich mir, falls er nix sein sollte, habe ich nicht zuviel Geld ausgegeben und mein Plasma kommt wieder an seinen alten Platz, etc.

Also, nun hab ich das Ding, 3 Zoll mehr bei gleicher Grösse, nicht viel, aber man merkt es. Zudem 4 fache FullHD Auflösung und die Möglichkeit für HDR.

Bildeinstellungen "out of the box" sind zu gebrauchen, ich empfehle jedoch jedem diese nach seinen Bedürfnissen anzupassen. Ich bin mit denen hier im Beitrag ganz gut gefahren. Ist auch nicht so einfach, wenn mann mehrere Quellen über den AV Receiver auf einem HDMI am TV einspeist.

Hauptsächlich betreibe ich eine Nvidia Shield für TV (Zattoo) und Filme (Netflix, Plex, SPMC), eine PS4 und eine VU+ für SAT. Zugegeben, der Plasma zickte bei all diesen Quellen und Apps weniger rum, als der LG zu beginn (feine Ruckler je nach Quelle und Material). Nach ein paar Versuchen und Einstellungen bin ich jedoch zufrieden und das ganze läuft sehr gut und sieht zudem auch noch super aus.

Für einen LED TV ist der Schwarzwert grossartig. Ich vergleiche hier schliesslich einen Plasma mit top Schwarzwert. 4K Streams (Netflix, Youtube, Plex) sind einfach nur grossartig, wenn da noch HDR dazu kommt gehts dann so richtig ab.

FullHD Streams sehen ebenfalls hervorragend aus bzw. sind gestochen Scharf. Bei 720p und darunter nimmt es dann langsam ab, aber hey, es tun einem nicht die Augen weh oder so...es schaut sich immernoch sehr gut aus (4K Upscaler), aber man merkt einfach, dass das Quellmaterial nicht der Hit ist.

Im grossen Ganzen bin ich sehr zufrieden und positiv überrascht (vor allem auch von WebOS 3.0, obowohl ich es nicht direkt nutze). Der LG darf bleiben.

Obwohl er z.B. kein 10Bit Panel hat, ev. nur ein "HDR Ready" kann (bin mir da nicht sicher) oder das Local Dimming nicht total überragend ist (aber gut) finde ich es einfach nur Wahnsinn, was da an Technik in dieser Preisklasse geboten wird. Andere Geräte kosten das doppelte oder dreifache (auch mein Pana kostetete um CHF 2000.-) und ich bin mir nicht sicher, ob die Details, welche da den Unterschied ausmachen gross ins Gewicht fallen bzw. den Mehrpreis gerechtfertigen.

So, nun bin ich fertig, ging zwar nicht nur um die Einstellungen, aber ev. hilft es jemandem weiter, der sich ähnliche Gedanken macht.

Grüsse
nicewedda
tazy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Dez 2019, 14:58
Moin zusammen,

Ich weiß der thread ist etwas älter, aber vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Ich habe bei meinem Exemplar bisher kein anständiges HDR Bild zustande bekommen.
Hätte jemand optimale HDR Bildeinstellungen? Bei mir ist das Bild entweder zu verwaschen und blass, wenn ich die Helligkeit herunter Regel sind die Schattenbereiche tiefschwarz und das sieht absolut übertrieben aus. Das beste Ergebnis habe ich bisher erzielt in dem ich HDR im Apple TV deaktiviert habe und nun HDR Inhalte in SDR laufen.
Oder ist dieser tv einfach nicht gut in HDR? Zu wenig Nits?

Vielleicht hat ja jemand von euch da einen Plan


Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimale Bildeinstellungen LG 32LH2000
mambokurt am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  2 Beiträge
LG 42LD750 optimale Bildeinstellungen
ocean am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  2 Beiträge
LG 55LB650V - Optimale Bildeinstellungen
INGOA am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  2 Beiträge
LG 47LB650V optimale Bildeinstellungen?
pobel am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  9 Beiträge
LG 70LB650v Optimale Bildeinstellungen
pixi123 am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.07.2015  –  31 Beiträge
LG 65UH950v optimale bildeinstellungen !
Sonic297 am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  5 Beiträge
Optimale Bildeinstellungen LG 55UJ634V
fe0109 am 14.06.2018  –  Letzte Antwort am 15.06.2018  –  4 Beiträge
LG 65SK8500 - Optimale Bildeinstellungen?
stawa am 22.03.2019  –  Letzte Antwort am 27.03.2019  –  3 Beiträge
Optimale Bildeinstellungen LG SM9000
Angeal87 am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 09.12.2019  –  2 Beiträge
Optimale Bildeinstellungen für LG 42LV570S
gizzmo456 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedtobi5028
  • Gesamtzahl an Themen1.467.347
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.592

Hersteller in diesem Thread Widget schließen