Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

LG 26/32/37/42 LC2R/LC2RB/LC2D/LC2DB

+A -A
Autor
Beitrag
dreamdimension
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mrz 2006, 10:14
Hallo ihr LCD Interessierten,

Da nun schon ein sehr schöner Thread bezüglich des 32LB1R existiert, dachte ich es wäre aufgrund der doch existierenden Unterschiede ganz interessant einen separaten Thread für die neuen LC2 Displays von LG zu öffnen.





Wichtigste Informationen

Erhältlich in den Größen: 26"/32"/37"/42"

Modelle:
  • LC2R = Schwarzer Rahmen mit schwarzer Speakerleiste
  • LC2RB = Schwarzer Rahmen mit silberner Speakerleiste
  • LC2D/DB = Modell mit DVB-T (B für silberne Speakerleiste)


Display Technology: S-IPS
Brightness: 500 cd/m²
Contrast Ratio: 1,600:1 (außer 26LC2R, welcher 1000:1 hat)
Response Time: 8ms (GTG)
Viewing Angle: 178°
Resolution: 1366x768p
Anschlüsse (LC2R-Reihe): 1x HDMI; VGA; 2x Scart; Component In + Audio; S-Video; AV In; RF In; HP Jack; Variable Audio Out

Die 37" und 42" LC2R/RB verfügen im Gegensatz zu den anderen über 2 HDMI Inputs.

Für weitere Spezifikationen schaut euch bitte das Cebit-Datenblatt an, welches ich eingescannt habe.

Alternativ gibt es hier noch einige Informationen.

Lieferbarkeit: Die 26 & 32 Modelle sollen angeblich schon lieferbar sein, die 37 & 42 Modelle lassen jedoch noch etwas auf sich warten, genaueres weiß ich leider nicht. Wird wohl Mitte-Ende-April werden.

Ca. Internet-Preis (nicht sehr genau, kann sich einiges ändern):

26LC2R: €0.800
32LC2R: €1.100
37LC2R: €1.600
42LC2R: €2.000

Was den LC2 so interessant macht ist neben dem ansprechenden Design seine 2 HDMI Inputs (Bei 37" & 42"), seine voraussichtlich native Zuspielbarkeit (habe noch keinen Erfahrungsbericht gelesen sollte aber der Fall sein) und der günstige Preis.

Wie es leider aussieht müssen wir uns aber noch ein bisschen gedulden.

Falls ihr weitere Infos bezüglich Preis/Lieferbarkeit und anderem habt könnt ihr ja gerne hier posten, damit das LB1R-Thread ein bisschen entlastet wird.

/dreamdimension


[Beitrag von dreamdimension am 01. Apr 2006, 09:38 bearbeitet]
crashtron
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Mrz 2006, 10:41
Ich hab ein wenig auf der koreanischen LG Seite geforscht und dort die entsprechenden LCDs gefunden.

Dort werden auch die beiden HDMI-Eingänge gezeigt. Komisch finde ich das eine mit DVI beschriftet ist?! Heißt das vielleicht, dass nur der eine Eingang native Zuspielung erlaubt?

http://ecatalog.lge....il/37lc2d%5B0%5D.jpg

Den Fernsehr finde ich sonst als 37" Gerät von Preis/Leistung, Design und den Anschlussmöglichkeiten sowie - noch nicht bestätigter - nativer Zuspielung eigentlich das Top-Modell auf dem Markt. Zudem empfinde ich das Bild auf LG LCDs sehr schön, was vielleicht am IPS-Panel liegt.
dreamdimension
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Mrz 2006, 10:55

crashtron schrieb:
Ich hab ein wenig auf der koreanischen LG Seite geforscht und dort die entsprechenden LCDs gefunden.

Dort werden auch die beiden HDMI-Eingänge gezeigt. Komisch finde ich das eine mit DVI beschriftet ist?! Heißt das vielleicht, dass nur der eine Eingang native Zuspielung erlaubt?

http://ecatalog.lge....il/37lc2d%5B0%5D.jpg

Den Fernsehr finde ich sonst als 37" Gerät von Preis/Leistung, Design und den Anschlussmöglichkeiten sowie - noch nicht bestätigter - nativer Zuspielung eigentlich das Top-Modell auf dem Markt. Zudem empfinde ich das Bild auf LG LCDs sehr schön, was vielleicht am IPS-Panel liegt.


Das finde ich ja mal sehr interessant. Zu schade, dass der koreanische Text dazu in einem Bild ist, sonst hätte man versuchen können den zu übersetzen. Scheint aber so als ob sich das koreanische Modell ein wenig vom europäischen unterscheidet, da ja auch ein Kontrast von 3000:1 angegeben wird.

[edit]

Soweit ich dass aus den koreanischen Texten rausübersetzen konnte verfügt der über keinen VGA Input, d.h. der 2x HDMI dient als PC Verbindung. Der Europ. LC2D verfügt jedoch über 1x HDMI und 1x VGA, also denke ich mal, beim LC2R wird sich das nochmal anders verhalten da dieser ja 2x HDMI und 1x VGA hat (nur Vermutung jedoch).

[/edit]


[Beitrag von dreamdimension am 31. Mrz 2006, 11:02 bearbeitet]
Walhalla1
Stammgast
#4 erstellt: 31. Mrz 2006, 13:39
Also ich hab eben mit ein paar Shops telefoniert um Infos über die Lieferbarkeit des 37er Models zu bekommen. Wenn alles klappt sollte er Anfang bis Mitte nächster Woche auch lieferbar sein.
chaoos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Mrz 2006, 15:44
Hallo,

weiß eigentlich jemand wieso bei dem 26" der Kontrast nur 1000:1 ist? (oder nur ein Druckfehler im Cebit Prospekt?)
Der 26LX2R hat schliesslich auch schon 1200:1

Bzw. kann man die LC2 eigentlich als die Nachfolger der LX2 Reihe bezeichnen oder ist das eine "Stufe tiefer".
So ganz klar ist mir das irgendwie nicht.

Ansonsten würde ich mir nämlich gleich einen 26 LX2 kaufen, wenn der 26 LC2 keine großen Neuerungen bringt...

Grüße,
Christoph
spooky4u
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mrz 2006, 16:00
Hallo,

danke für das neue Thema! Für mich kommt wg. der unten angebrachten Lautsprecher auch nur der 42LC2R in Frage. Ich möchte ihn aber gerne an einen Scaler betreiben und habe daher den LG-Support nach der nativen Ansteuerung gefragt. Hier die Antwort:


Über PC-VGA Eingang kann 1:1 Pixelmapping unterstützt werden.
über HDMI leider nein, da HDMI nur für TV-Video Anwendungen spezifiziert
ist
und nur auf Auflösungen 720p oder 1080i
ausgelegt ist.
Da das Panel in der Auflösung 1366x786 ist,die anders ist,so wird die HDMI
Eingangsauflösung aufskaliert.


Leider. Ich hoffe aber, dass der Mitarbeiter nicht so fit war - der LB1R soll es schließlich können! Anderenfalls würde für mich nur das LG Display M4200C in Frage kommen, allerdings ist das ca. Euro 1.000 teurer.

Bin gespannt ...
dreamdimension
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Apr 2006, 09:33

spooky4u schrieb:
Hallo,

danke für das neue Thema! Für mich kommt wg. der unten angebrachten Lautsprecher auch nur der 42LC2R in Frage. Ich möchte ihn aber gerne an einen Scaler betreiben und habe daher den LG-Support nach der nativen Ansteuerung gefragt. Hier die Antwort:


Über PC-VGA Eingang kann 1:1 Pixelmapping unterstützt werden.
über HDMI leider nein, da HDMI nur für TV-Video Anwendungen spezifiziert
ist
und nur auf Auflösungen 720p oder 1080i
ausgelegt ist.
Da das Panel in der Auflösung 1366x786 ist,die anders ist,so wird die HDMI
Eingangsauflösung aufskaliert.


Leider. Ich hoffe aber, dass der Mitarbeiter nicht so fit war - der LB1R soll es schließlich können! Anderenfalls würde für mich nur das LG Display M4200C in Frage kommen, allerdings ist das ca. Euro 1.000 teurer.

Bin gespannt ...


Das hoffe ich aber auch. Würde mich tierisch ärgern wenn ausgerechnet LG in seiner neusten Produktreihe einen Schritt zurückgeht, denn dann kann man ja ebenso zu anderen Herstellern wie Samsung abrücken die auch nur analog nativ könnten.

PS: Habe noch ein paar Bilder zum LC2RB gefunden:









[Beitrag von dreamdimension am 01. Apr 2006, 09:37 bearbeitet]
ariomanus
Stammgast
#8 erstellt: 03. Apr 2006, 08:52
Hallo,

auf der LG Seite sind schon die Handbücher für den 32LC2 verfügbar. Nach dem Durchlesen fürchte ich das Schlimmste, was den Anschluss eines PC in 1360x768 über HDMI betrifft.

1360x768 über VGA ist explizit erwähnt, während über HDMI nur Videoauflösungen wie 720p/1080i angegeben sind.

Können wir nur noch hoffen, dass die Praxis anders aussieht...

Grüsse
Ariomanus

PS: Im Vergleich dazu sieht das Handbuch vom 32LX2R ganz anders aus. Dort wird explizit PC an DVI oder HDMI mit der Auflösung 1360x768 und 1366x768 erwähnt.
Walhalla1
Stammgast
#9 erstellt: 03. Apr 2006, 10:40
Ich werds mal testen. Sollte wenns klappt morgen bei mir sein das Teil.

Btw: die Preise sind HEISS 997 Euro für den 32er im Moment.
dreamdimension
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Apr 2006, 11:49

Walhalla1 schrieb:
Ich werds mal testen. Sollte wenns klappt morgen bei mir sein das Teil.

Btw: die Preise sind HEISS 997 Euro für den 32er im Moment.


Klasse da bin ich gespannt drauf! Den 37 Gibts schon für unglaubliche 1124 bei computeruniverse, den 42 für 1851, sind echt klasse Preise (woanders gibts den 42 auch unter 1800)!

Wenn jetzt das 1:1 Pixelmapping über HDMI/DVI klappt bin ich überglücklich

@ariomanus: Ich hab auch mal nachgeschaut und es stimmt, da steht wirklich nichts vom HDMI PC-Anschließen, im Gegensatz zum 32LB1R Manual wo explizit von RBG/HDMI PC Anschlussmöglichkeiten gesprochen wird.

Vielleicht verhält sich das beim 37LC2R und 42LC2R aufgrund der 2 HDMI Schnittstellen anders (immerhin gilt das Manual nur für den 26LC2R und 32LC2R, während das LB1R-Manual für alle Modelle gilt (32-42LB1R)? Wir können nur hoffen..


[Beitrag von dreamdimension am 03. Apr 2006, 11:54 bearbeitet]
crashtron
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Apr 2006, 12:13
das ist echt mal günstig..... hmm... 37".... ich glaub ich muss bestellen!

Weiß jemand ob die deutsche Version jetzt definitiv 2x HDMI und 1X VGA hat?
Walhalla1
Stammgast
#12 erstellt: 03. Apr 2006, 12:47
Jo, hoffen wir und beten

Aber irgendwie kann ich fast nicht glauben, dass Computeruniverse den 37er fuer 1124 verkauft, wo andere mehr für den 32er nehmen. Hat sich bestimmt ein Fehler bei Ihnen eingeschlichen.

Ich hoffe mal, dass mein 32er morgen kommt. Sollte es der Fall sein kann ich ja mal testen. Ihr könnt ja mal hier in den Thread schreiben was ihr gerne wissen wollt.

Sofern das DVI Kabel auch morgen kommt werde ich die native Ansteuerrung über HDMI mal testen.
dreamdimension
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Apr 2006, 14:23
Spontan fällt mir dies ein:

- Zuallerst native Ansteurbarkeit über HDMI/DVI (VGA sollte ja auf jeden fall gehen schätze ich)
- Eventuell Vergleich zwischen VGA und HDMI/DVI PC-Anpielung
- Verarbeitung
- Farbe: Ist das LC2R Modell wirklich ganz schwarz bzw. anthrazit?


Walhalla1
Stammgast
#14 erstellt: 03. Apr 2006, 16:20
Ich glaube soeben ist der TV für mich gestorben, wenn die Angaben auf der Homepage stimmen. Irgendwie hab ich mir schon immer gedacht, dass da was faul sein muss.

Warum sollte das billigere Gerät 2 HDMI und das teurere nicht.

Laut den Daten auf der Homepage die ich soeben überflogen habe, hat jedes Gerät der LC2R Serie nur 1x HDMI und ein Kontrastverhältnis von 800:1. Der LB1R hat wohlgemerkt 1600:1 na toll.

EDIT
Was stimmt jetzt? auf der globalen Seite unter Cebit 2006 Neuheiten steht auch :

[Specification]
- LG’s Exclusive New XD Engine TM
- 2 HDMI (High Definition Multimedia Interface)
- Resolution: 1366 x 768
- Brightness: 500 cd/m2
- Contrast Ratio: 1,600:1
- Sound: 15Wx2

http://www.lge.com/e...ition_CeBIT_2006.jsp


[Beitrag von Walhalla1 am 03. Apr 2006, 16:26 bearbeitet]
Onkel_Molle
Stammgast
#15 erstellt: 03. Apr 2006, 16:59
Mach dir mal keine Sorgen. Ich glaube nicht, das die verschiedene Panels benutzen. Da muss ein Fehler vorliegen.
LG streut sowieso überall andere Daten, soviele verschiedene Beschreibungen zu einem Gerät habe ich selten gelesen. Nur Vollidioten am Werk weil der eine nicht weiß, was der andere tut...
dreamdimension
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Apr 2006, 16:59
Mensch, das ist ja echt die allgemeine Verwirrung bei LG. Also ich denke (hoffe), dass es sich dabei um einen Fehler handelt, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass LG auf der Cebit den 37LC2R und 42LC2R mit 2 HDMI-Ins vorstellt und im Prospekt auch deutlich bewirbt (Extra Logo mit schriftzug "2x HDMI") und jetzt nun doch den 2. wieder praktisch "rausreißen" lässt...

Würde ja gerne dem LG Support ne Mail schreiben aber meine letzte blieb schon unbeantwortet

[edit]

Bei de.lge.com, schau dir mal das Datenblatt an zum 42LC2R (http://de.lge.com/filedown.do?filepath=/download/product/0102/42LC2R/&filename=42LC2R.pdf), hier wird auch von einem Kontrast 1600:1 geredet und 2 HDMI-Ins, also das muss ein Fehler sein!

Gleiches findet sich auch im Datenblatt zum 37LC2R, also ich denke wir können uns alle wieder beruhigen

[/edit]


[Beitrag von dreamdimension am 03. Apr 2006, 17:04 bearbeitet]
ariomanus
Stammgast
#17 erstellt: 03. Apr 2006, 17:05
Hallo,

bis 32" haben die LC2R Geräte einen HDMI-Eingang, ab 37" zwei. Siehe ganz oben. So sehe ich das zumindest nach den Infos, die ich gelesen habe.

Mit dem Kontrast bin ich mir nicht so sicher: Cebit Datenblatt 1:1200 (siehe Link oben) oder 1:1600 oder evtl. auch 1:800. Aber da würde ich mich auch nicht verrückt machen. Das misst sowieso jeder Hersteller anders.

Ich hoffe, Du verrätst uns trotzdem noch, ob der PC über HDMI mit 1:1 mapping funktioniert.
Das ist nämlich für mich viel entscheidender...

Grüsse
Ariomanus
spooky4u
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Apr 2006, 17:17

Walhalla1 schrieb:
Ich glaube soeben ist der TV für mich gestorben, wenn die Angaben auf der Homepage stimmen. Irgendwie hab ich mir schon immer gedacht, dass da was faul sein muss.

Warum sollte das billigere Gerät 2 HDMI und das teurere nicht.

Laut den Daten auf der Homepage die ich soeben überflogen habe, hat jedes Gerät der LC2R Serie nur 1x HDMI und ein Kontrastverhältnis von 800:1. Der LB1R hat wohlgemerkt 1600:1 na toll.

EDIT
Was stimmt jetzt? auf der globalen Seite unter Cebit 2006 Neuheiten steht auch :

[Specification]
- LG’s Exclusive New XD Engine TM
- 2 HDMI (High Definition Multimedia Interface)
- Resolution: 1366 x 768
- Brightness: 500 cd/m2
- Contrast Ratio: 1,600:1
- Sound: 15Wx2

http://www.lge.com/e...ition_CeBIT_2006.jsp


IMHO sollten von Anfang an "nur" der 37 und 42LC2R über zwei HDMI-In verfügen, oder? Mit dem Kontrast dürfte falsch sein: die LB1R, LC2R und auch Mxx00C haben - auch gem. div. Moderatoren hier - das gleiche Panel verbaut.

Die native Ansteuerung interessiert mich auch brennend. Falls auch über HDMI werde ich ja endlich zuschlagen können!
Walhalla1
Stammgast
#19 erstellt: 03. Apr 2006, 17:21
weiss schon einer von euch wann die 37er Modelle lieferbar sein sollen?
spooky4u
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Apr 2006, 17:22

Walhalla1 schrieb:
weiss schon einer von euch wann die 37er Modelle lieferbar sein sollen?


Ha, da möchte wohl einer aufrüsten!?
Walhalla1
Stammgast
#21 erstellt: 03. Apr 2006, 17:33
Naja, wenn der 32er nur 1 HDMI hat und dann noch nen schlechteren Kontrast laut Datenblatt

BTW: Ich werd schon ganz blöd von dem ständigen Warten

Wenn das noch länger dauert hol ich mir wohl doch wieder den Toshiba WL66.


[Beitrag von Walhalla1 am 03. Apr 2006, 17:40 bearbeitet]
Alexgo2180
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Apr 2006, 10:28
Hallo kann der Lg mit Samsung von der Bildqualität mithalten? Der 42 LC2R ist schon Verlockend.
dreamdimension
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Apr 2006, 13:27

Alexgo2180 schrieb:
Hallo kann der Lg mit Samsung von der Bildqualität mithalten? Der 42 LC2R ist schon Verlockend.


Naja ohne Direktvergleich lässt sich das immer schwer sagen und soweit ich weiß gibts auch noch so gut wie keinen Händler der den LC2R zum Anschauen aufgestellt hat. Ich nehme aber mal an bei guter Zuspielung werden sie sich nicht großartig unterscheiden. Der 42LB1R (42LC2R noch nicht bestätigt) ist im Gegensatz z.B. zum LE-40R71B halt besonders für Leute interessant die auf native digitale Zuspielung wert legen.


Achja, ich habe jetzt bei einigen Händlern angefragt: Der 42LC2R soll in 2-3 Wochen, also ca. Mitte-April verfügbar sein.
Alexgo2180
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 04. Apr 2006, 14:44
Ich dachte vielleicht hat jemand auf der cebit einen vergleich gehabt.
Bei TEC-Company ist der Lg auch erst in 2-3 Wochen lieferbar.
Walhalla1
Stammgast
#25 erstellt: 04. Apr 2006, 14:49
Scheint generell frühstens in 2-3 Wochen zu kommen. Immer diese Warterrei
ariomanus
Stammgast
#26 erstellt: 04. Apr 2006, 17:40

Walhalla1 schrieb:
Scheint generell frühstens in 2-3 Wochen zu kommen. Immer diese Warterrei :(


Bezieht sich das auf die größeren 37 und 42LC2R oder auf den von Dir bei Alternate bestellten 32LC2R?

Falls ersteres: Ist der 32LC2R heute bei Dir angekommen? Ist das DVI auf HDMI Kabel auch schon eingetroffen?

Wir sind alle schon so gespannt auf den PC an HDMI-Test....

Grüsse
Ariomanus
Walhalla1
Stammgast
#27 erstellt: 04. Apr 2006, 22:42
Natürlich ist er heute nicht gekommen. Irgendwie hab ich das ja nicht anders erwartet

Laut neusten Informationen soll der Händler ihn am 7.4 reinbekommen.

Eigentlich überlege ich grad das Teil zu stornieren und auf den 37er zu warten oder eben den Toshiba WL66 zu holen, da mich der niedrigere Kontrastwert 800:1? und der fehlende zweite HDMI Anschluss doch deutlich stören.
ariomanus
Stammgast
#28 erstellt: 05. Apr 2006, 06:28
aber ich kann mir vorstellen, dass der 37er noch länger als der 32er auf sich warten lässt...
skyball
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 05. Apr 2006, 06:38
Uihhh,

Computer Universe bietet den 37LC2R für 1124,-- an (Lieferzeit unbekannt) siehe dieser Thread: http://www.hifi-foru...rum_id=145&thread=89.

Ich vermute, dass es sich hier um eine Verwechslung mit dem 32er handelt, der etwa in dieser Preisklasse liegt. Hab' mal sicherheitshalber einen bestellt. Bei dem Preis kann man eigentlich nix falsch machen...

Skyball
skyball
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Apr 2006, 11:18
Tja, "wie gewonnen so geronnen" oder wie heisst das nochmal? Habe eben eine Mail von Computer Universe erhalten, dass der Preis falsch war und das Gerät jetzt 1499,-- kostet. Aus Kulanz würde ich es für 1405,-- erhalten. Da finde ich dann den 42LC2R interessanter, denn der kostet 1.851,--...

Skyball
Walhalla1
Stammgast
#31 erstellt: 05. Apr 2006, 15:03

ariomanus schrieb:
aber ich kann mir vorstellen, dass der 37er noch länger als der 32er auf sich warten lässt...


Ich warte jetzt schon so lange auf nen gescheiten LCD, da machen mir die paar Tage mehr auch nix mehr aus

Ich hoffe halt, dass er wirklich nächste Woche kommt der 37er.
a18tlau
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Apr 2006, 23:37
Hat jemand schon den 32 oder 37 LC2R.
Brauche ein paar testes wie der ist
Ich kann mich nicht entscheiden habe grad den Toshiba 32 66Z da aber das mit der garantie lässt mich schon nachdenken.
Den 32 gibts schon unter 1000€ echt verlockend und lieferbar bei den Zarsen.


[Beitrag von a18tlau am 05. Apr 2006, 23:38 bearbeitet]
Walhalla1
Stammgast
#33 erstellt: 06. Apr 2006, 14:56
Ich mein im Moment ist ja noch kein Vergleich da, da ihn noch keiner hat, aber du solltest dir z.b beim 32er reiflich überlegen was dir lieber ist, entweder gescheite native Ansteuerrung oder 2 HDMI Anschlüsse, denn der LG LC2R hat in der 32er Variante nur einen.

Müsste halt auch noch geprüft werden ob der LC2R native Ansteuerrung über VGA und HDMI/DVI mitmacht.
Walhalla1
Stammgast
#34 erstellt: 10. Apr 2006, 19:12
und? Gibts schon was neues an der Front ?
dreamdimension
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 10. Apr 2006, 22:22
Also von meiner Seite wenig: Habe noch bei einigen Händlern bezüglich Lieferbarkeit des 42 angefragt und haben alle ne Zeit zwischen 5-15 Tagen angegeben. Sehr dreist finde ich hierbei auch Specialpoint, bei welchem auf geizhals der 42 mit "Am Lager" markiert ist, tatsächlich aber die lieferteit 10-12 Tage beträgt.

Achja und ich habe noch eine Mail bezüglich ansprechbarkeit der 37er und 42er an LG geschrieben, jedoch eine dubiose forward mail zurückbekommen:

Re: [Forward] Frage bezüglich 42LC2R

"Hallo Alfons,

hast du schon eine BDA oder Datenblätter ?

Holger"

Entweder mir wurde das zur Information oder irrtümlich geschickt, wer weiß

Komischer Haufen diese LG-Leute
the.flow
Stammgast
#36 erstellt: 11. Apr 2006, 12:03
Hallo zusammen,

ich lese hier schon länger mit und würde mich freuen, wenn ihr mir eine Frage beantworten könntet: wie ist es möglich, dass der LC2R mit nur einem Tuner PiP darstellen kann, oder benötigt man dazu zB einen Receiver, der via AV das PiP liefert? Bislang dachte ich, dass dazu zwei Tuner notwendig sind?

Vielen Dank vorab...


[Beitrag von the.flow am 11. Apr 2006, 12:04 bearbeitet]
Onkel_Molle
Stammgast
#37 erstellt: 11. Apr 2006, 12:14
Hi,

ist so wie du denkst. PIP funktioniert dann über eine externe Quelle.
the.flow
Stammgast
#38 erstellt: 11. Apr 2006, 12:27
Danke für die schnelle Aufklärung... bin ich mal wieder schlauer geworden und werde den 37LC2R mal in näheren Augenschein nehmen.
YannArthus
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 12. Apr 2006, 09:13
Hallo,
bin auf der Suche nach einem neuen TV - 40 bis 42" und bin hier auf den Thread gestoßen.

Der LG höhrt sich recht interessant an, vor allem wegen der 2 HDMI Schnittstellen.

Wie sind den erfahrungsgemäß die LG Displays bei der PAL Darstellung und wie sieht es mt der Garantie aus ?



Danke für Antworten
dreamdimension
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 12. Apr 2006, 18:21
Haha LG, dieser lustige Haufen

Hab gestern mit denen so überne halbe Stunde telefoniert, die Mitarbeiter haben mich vom einen zum anderen gejagt, mit dem Ergebnis, dass selbst der zuständige Technikspezialist keine ahnung hatte ob der 42LC2R digital nativ angesprochen werden kann, mhhhh...

Naja habe jetzt nochmal den eMail-Support auf Empfehlung des Hotlinemitarbeiters zugespamt und hoffe dass sie mir wenigstens ne Manual schicken, welche ja auf der Seite noch unauffindbar ist.

Und die unendliche Geschichte geht weiter...


[Beitrag von dreamdimension am 12. Apr 2006, 18:25 bearbeitet]
ariomanus
Stammgast
#41 erstellt: 15. Apr 2006, 11:02
Hallo,

ich habe nun die native Zuspielung vom 32LC2R getestet. Mein Ergebnis:
VGA 1360x768 60 Hz funktioniert
VGA 1360x768 50 Hz funktioniert nicht
HDMI 1360x768 60/50 Hz funktionieren beide nicht

Und jetzt kommts:
720p60 und 1080i60 über HDMI funktionieren bei mir
720p50 und 1080i50 über HDMI kam jeweils ein Bild mit komischen Querstreifen.

Ich frage mich, wie das Gerät zu seinem HD Ready Siegel gekommen ist. Oder vielleicht hatte dieses Gerät ja noch eine frühe Firmwareversion und da tut sich noch was...

Sonstiger Eindruck:
Schwarzwert ok, aber bei Samsung, z.b. 32R41, besser.
Gerät geräuschlos im Standby, im Betrieb über Videoeingang minimalst (im leisen Raum mit abgeschalteten Ton und Ohr auf dem Gerät minimal hörbar). Im Vergleich zum Samsung mehr PIP-Möglichkeiten und mehr Zoommodi, Fernbedienung sieht hochwertiger aus. Standfuss stabil, aber nicht drehbar.

Viele Grüsse
Ariomanus
Walhalla1
Stammgast
#42 erstellt: 15. Apr 2006, 11:13
Könntest du mir mal nen gefallen tun und ein paar Bilder von dem Gerät machen? Von vorne, der Seite und von hinten? Damit ich mir das Gerät mal richtig anschauen kann ?
ariomanus
Stammgast
#43 erstellt: 15. Apr 2006, 11:29
@walhalla1:

das mit den Pics kann ich machen, kann aber ein paar Tage bis Di/Mi dauern.
spooky4u
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 15. Apr 2006, 12:29

ariomanus schrieb:
Hallo,

ich habe nun die native Zuspielung vom 32LC2R getestet. Mein Ergebnis:
VGA 1360x768 60 Hz funktioniert
VGA 1360x768 50 Hz funktioniert nicht
HDMI 1360x768 60/50 Hz funktionieren beide nicht

Und jetzt kommts:
720p60 und 1080i60 über HDMI funktionieren bei mir
720p50 und 1080i50 über HDMI kam jeweils ein Bild mit komischen Querstreifen.


Hm, zumal der 32LB1R das ganze wohl kann.

Dann hoffe ich, dass die 42" einen anderen Chip haben! Biiitte!
dreamdimension
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 15. Apr 2006, 14:07

Dann hoffe ich, dass die 42" einen anderen Chip haben! Biiitte! :hail


Da kann ich nur einstimmen

Hat irgendjemand schon den 42er? Würde mich wirklich brennend interessieren. Die LG-Leute haben sich erwartungsgemäß auch nicht mehr gemeldet, grml


[Beitrag von dreamdimension am 15. Apr 2006, 14:08 bearbeitet]
Michi_D
Neuling
#46 erstellt: 16. Apr 2006, 20:26
hmmm, eigentlich wollte ich mir ja den 32LX2R holen und sehe hier jetzt noch ein anderes modell.
ist denn der 32LC2R als Nachfolger vom 32LX2R anzusehen ?
durch den niedrigeren kontrast und fehlende dvi schnittstelle kann man das ja als technischen rückschritt bezeichnen. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass der LX2R die New XD-Engine hat. Der LC2R hat laut Datenblatt die 2006 Engine und somit auch ein neueres Panel ?
Bin momentan total verwirrt, für welchen der beiden ich mich entscheiden soll. Hat jemand schon einen direkten Vergleich zwischen den beiden Geräten bezüglich Bildqualität usw anstellen können ?


Gruß

Michael
blubber_2009
Neuling
#47 erstellt: 17. Apr 2006, 12:28
Mich würde mal interessieren, wie der Fernseher mit einer Xbox360 über YUV und VGA klarkommt. Hat vielleicht irgendjemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Icemanemp
Stammgast
#48 erstellt: 18. Apr 2006, 17:15
Den 42" gibt es doch nirgends lieferbar! Wird erst in paar Wochen verfügbar sein oder?
spooky4u
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 18. Apr 2006, 17:20

Icemanemp schrieb:
Den 42" gibt es doch nirgends lieferbar! Wird erst in paar Wochen verfügbar sein oder?


Ja, genau. Specialpoint.net hat mir gerade erst geschrieben, dass die Lieferzeit 3-4 Wochen beträgt ...
ariomanus
Stammgast
#50 erstellt: 18. Apr 2006, 18:13
DaCaveman
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 18. Apr 2006, 19:14
So, habe mir jetzt die Anleitung zu dem 42lc2r durchgelesen.
Ist auf der LG Seite zu finden.
Er hat ja zwei HDMI Eingänge und wenn ich das richtig verstanden habe, soll er auf einem Eingang nativ ansteuerbar sein. Aber warum denn nicht an dem anderen? Können die beiden Eingänge so unterschiedlich sein?

MfG

Dennis
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 26 LC2r
runny am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  2 Beiträge
guter LCD= LG 37 LC2R ?
bmwfd99 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  3 Beiträge
optimale Einstellung LG 37 LC2R
Serious72 am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  2 Beiträge
LG 37 LC2R über YUV
DocSnider am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  5 Beiträge
Fragen zum Lg 42" LC2R
TommyFreak am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  10 Beiträge
Wer hat den LG 26 LC2R?
freewood am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  2 Beiträge
LG LC2R oder LG LC3R ?
d-u-p-l-o am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  21 Beiträge
LG 42 LC2R Neuheit oder Auslaufmodell?
Serpent960 am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  2 Beiträge
LG 37-LC2R auf Werkseinstellungen zurücksetzen?
Dollplayer am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  2 Beiträge
1080i Samsung HD 860 + LG 37 LC2R
DocSnider am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedohhifi
  • Gesamtzahl an Themen1.423.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.969