Fragen zum Panasonic TX-50GT30 !

+A -A
Autor
Beitrag
Bengsch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2011, 08:49
Hallo. Ich habe derzeit noch einen Sony 46X4500 (LED Local Dimming) mit einer PS3 und einen Onkyo 607er Reciever. Ich sitze in 3 Meter Entfernung und schaue zu 90% HD. Ich bin mir zu 80% erst sicher ob ich zum Panasonic wechsele und hab vorab ein paar Fragen zum Fernseher und Peripherie!

1.) Wenn ich den Panasonic per Lan mit meinen PC verbinde, kann ich dann alle Filme streamen oder muss ich mit Format problemen rechnen? (würde dann die PS3 verkaufen, da ich diese bisher nur als Media Server benutze).

2.) Mein Reciever hat nur HDMI 1.3, muss ich einen neuen kaufen für 3D ? Lese immer was von HDMI 1.4 bei 3D...

3.) Ich überlege weiterhin, anstatt mir den Panasonic, den Samsung ps59d550 zu kaufen.Die Extras die der Panasonic hat, brauche ich nicht (Tuner usw.). Leider gibt es KEINEN Händler der beide Fernsehr VorOrt hat, dass ich vergleichen könnte. Bemerkt man den Unterschied zwischen einen guten und sehr guten Plasma in der Praxis überhaupt ? Der Samsung wäre 9 Zoll größer und bietet bis auf schnick schnack das selbe...Nur ob die minimal bessere Bildqualität vom Panasonic den fast doppelt Preis rechtfertigen weiß ich nicht.


[Beitrag von Bengsch am 20. Sep 2011, 08:52 bearbeitet]
Gandhi70
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 20. Sep 2011, 17:30

Bengsch schrieb:

1.) Wenn ich den Panasonic per Lan mit meinen PC verbinde, kann ich dann alle Filme streamen oder muss ich mit Format problemen rechnen? (würde dann die PS3 verkaufen, da ich diese bisher nur als Media Server benutze).


alle kann er mit sicherheit nicht, aber imho schon ziemlich viel.
das einzige was mich bei dem eingebauten medienserver stört ist die sortierung der dateien.
mp3-dateien sortiert er z.b. anscheinend nach dem track-titel im id3 tag. das führt dazu, dass die titel eines albums nicht in der richtigen reihenfolge abgespielt werden. die sortierung lässt sich auch nicht ändern.

zu den anderen fragen kann ich leider nix sagen
Dumpfbirne
Neuling
#3 erstellt: 28. Sep 2011, 21:21
Hi!
Ich habe einen Sony 52W4500 und will auf einen 50er Panasonic umsteigen.
Zum einen wegen des 3D, zum anderen wegen dem Hochskalieren des Panasonic.
Bin bei Kabel Deuitschland.
Nach langen recherchen habe ich mich dazu entschlossen, den Panasonic PF50st30 bei redcoon für 999,- Euro und Versandkosten zu kaufen.
Mich wundert, daß Du den GT willst, da er zum St nur 2 Unterschiede hat.
1. er hat keinen Sat-Rerceiver (brauchst Du ja nicht)
2. der St kann nicht per USB aufnehmen (für mich nicht wichtig)

-achja, und der PF ist für Frankreich produziert. Da Frankreich auch Europa ist, gibt es KEINE Probleme mit der Garantie oder ähnlichem.
...muß nur noch auf mein nächstes Gehält warten.


[Beitrag von Dumpfbirne am 01. Okt 2011, 19:44 bearbeitet]
kev1133
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Sep 2011, 21:56
Hey genau das, was du vorhast hab ich auch so ähnlich vor:

Nur was ich nich kapiere, bei Redcoon.de gibs ja 2 tvs für 999€ und zwar 1x den st30 und einma den g30, die beide baugleich sind mit dem st33 und gw30,

was sind denn die unterschiede zwischen dem st30 und gw30, abgesehn von 3d und der usb funktionen?


[Beitrag von kev1133 am 28. Sep 2011, 22:03 bearbeitet]
Bengsch
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Sep 2011, 21:59
Oha....Das ist eine SUPER Alternative, das habe ich nicht gewusst.
Überlege derzeit ob ein 55er nicht netter wäre
Ansonsten werde ich den von dir genannten in der ganz großen Auswahl behalten !


[Beitrag von Bengsch am 28. Sep 2011, 21:59 bearbeitet]
Bengsch
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2011, 22:09

kev1133 schrieb:
Hey genau das, was du vorhast hab ich auch so ähnlich vor:

Nur was ich nich kapiere, bei Redcoon.de gibs ja 2 tvs für 999€ und zwar 1x den st30 und einma den g30, die beide baugleich sind mit dem st33 und gw30,

was sind denn die unterschiede zwischen dem st30 und gw30, abgesehn von 3d und der usb funktionen?


http://www.hifi-regler.de/panasonic/panasonic-plasmas.php

Da kannst du alle Unterschiede sehen. 3D ist halt der größte Unterschied !
kev1133
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Sep 2011, 22:23
ok danke,
aber Bildtechnisch unterscheiden sie sich sons nicht ?
also quasi gleiches Panel ect.? Gleiches Bild ? Der Gw30 ist ja auch THX zertifiziert , der st30 auch ? steht ja irgndwie nicht so genau da

EDIT: hat sich erledigt, hab mal genauer die details der tvs verglichen, und dem ST30 fehlen schon einige Bildeinstellungsoptionen im gegensatz zum GW30, wer also kein 3d brauch sollte eher den GW30 nehmen, hier sind zahlreiche Einstellungen mehr vorhanden (isf kalibrierung thx prof1/2 usw)


[Beitrag von kev1133 am 28. Sep 2011, 22:29 bearbeitet]
Dumpfbirne
Neuling
#8 erstellt: 29. Sep 2011, 13:46
So, ich nochmal!
Ich brauch unbedingt einen 3d Fernseher.
3d Material wird von Plasmafernsehern besser dargestellt, als von LCD (zumindest im Shutter-Betrieb).
Plasma hat aber den Nachteil, daß es RELATIV dunkel im 3d-Betrieb wird.
Ich hab ein nicht sonnendurchflutetes Wohnzimmer, ist also dadurch kein Prob; zur Not hab ich auch Rollos.
Ich sitze etwa 3 Meter entfernt vom Fernseher.
Ich hatte zuerst einen (jeder Sony) 40V3000, dann einen 46W4000 und jetzt einen 52w45oo.
BluRay-Filme sind ein Traum auf dem 52er. Auch das 1.,2. sowie Arte sehen verdammt gut aus.
Bei `normalem` digitalem Fernsehen ist der 52er einfach zu groß, bzw der Sitzabstand zu nah.
Gerade meine Lieblingsserie: Star Treck auf Tele 5 wirkt nicht besonders `schön` um es mal zurückhaltend zu formulieren.
Mir persönlich ist also 3d und die Hochskallierung meines neuen Fernsehers sehr wichtig.
Da ich eine 7.1 Surround-Anlage von Teufel und top Verstärker von Onkyo habe, ist für mich die THX-Zertifizierung des Panasonic´s nicht wichtig.
Auch die isf-Kallibrierung, die der GT gegenüber dem ST hat, ist (bitte nicht schlagen) mehr oder weniger für den Profi.
Auch auf USB-Recording kann ich verzichten und den Sat-Receiver, denn der St30 nicht hat brauch ich nicht, da ich Kabel habe.
der einzige Unterschied, der für mich in Frage kommen könnte ist, daß der ST gegenüber dem GT KEIN 3d Colour-Management hat.
Liest sich gut und interressant bei Panasonic, LEIDER kann ich es nirgends vergleichen.
Ob mir dies einen Mehrpreis von 200,- Euro wert ist, weiß ich noch nicht.
Vielleicht kann mir ja einer von Euch aus PRAKTISCHER Erfahrung berichten.
Den GT gibts mom. bei HiFi-Berlin für 1234,-Euro inkl Versandkosten.
Ich steh auch dazu, Geld wächst bei mir (zumindest bis jetzt) nicht auf den Bäumen, sonst würd ich mir ja gleich den 50VT30 holen.


[Beitrag von Dumpfbirne am 29. Sep 2011, 13:53 bearbeitet]
kev1133
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Sep 2011, 14:02
Der St hat doch 3d colour managment, siehe hier :

http://www.hifi-regl...onic_tx-p50st33e.php
Dumpfbirne
Neuling
#10 erstellt: 29. Sep 2011, 20:02
DankeDir!
In dem Link von Dir steht es so wirklich drin.
In der Produktbeschreibung des ST steht nichts von 3d Colour Management.
Hab jetzt noch ein bisschen recherchiert und 2 Beiträge von Benützern dazu gefunden.
Beide haben im Ein und Aus -Modus zuerst KEINEN Unterschied gesehen. Erst nach mehreren Versuchen fanden dann beide einen Unterschied in den blauen und grünen Farben, wobei beide NICHT sagen können, ob es nun mit, oder ohne besser bzw schöner ist.
-Puhh, dann wirds der ST für mich.
bowieh
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2011, 08:15
Die Regler Seite ist zu vergessen.
Der ST33 hat keinen Sub Woofer und kein 3D Colour Management.

Anscheinend ist dir gar nicht klar, was dieses 3D Colour Management überhaupt ist.

Erst schreibst du, dass du die isf-Kallibrierung nicht brauchst und dann willst du die erweiterten Einstellungen doch haben ?

3D Colour Management hat nichts mit 3D zu tun, sondern um die erweiterten Einstellungsmöglichkeiten in den Professional Modi.

Der ST33 hat "nur" Colour Management.

Das ist ein Ein/Aus Schalter für "lebendigere" Farben.
Dumpfbirne
Neuling
#12 erstellt: 30. Sep 2011, 08:42
Herzlichen Dank für die Aufklärung.
Jetzt bin ich mir sicher, es wird der ST30.
-Desswegen hab ich mich ja zu diesem Forum angemeldet.
Was hilft es mir denn, wenn ich nen Fernseher kaufe und mich dann ärgere, was der alles nicht hat etc.
Dumpfbirne
Neuling
#13 erstellt: 08. Nov 2011, 21:54
Hallo zusammen!

Seit genau 14 Tagen habe ich jetzt meinen Panasonic 50ST30.
Ich bin begeistert. Auspacken, Fuß anschrauben, alles anstecken und loslegen. Die automatisch startende Menüführung ist sehr angenehm. Nachdem ich das Bild, so wie die Vorgaben von Audio Video und Foto Bild sind, eingestellt hatte, konnte ich meinen ersten Plansma erleben.
Jetzt versteh ich auch den Ausdruck, schwarz ist nicht schwarz. Soviele Abstufungen in dunklen Bereichen hab ich noch nie gesehen. TOP!
Dafür viel mir im Gegenzug ein anstrengendes Bild bei sehr viel weiß auf. Nachdem ich das kinderleicht zu bedienende Update per Internet durchgeführt habe, war dieser Weiß-Effekt DEUTLICH geringer.
Das Hochscallieren von nicht HD-Programnmen funktioniert tadellos und meine Lieblingssendung, Star Trek auf Tele 5 ist jetzt sehenswert; also kein Vergleich zu meinem Sony 52w4500.
Bild, Ton und Bedienung sind auf sehr hohem Niveau.
-Aber der absolute Hammer ist die 3D-Darstellung.
Während die umgerechnete 3D-Darstellung des Panas noch nicht aus den Sitzen haut, wirft einen das 3D-Bild einer 3D-BluRay glatt vom Hocker.
Ich bin hin und weg. Der Hammer welche Tiefenwirkung hier gezeigt wird.
Es treten weder Bewegungsunschärfen, noch iwelche Ruckler oder Sonstiges auf.
-Der 3D-Film: `Ich einfach unverbesserlich` ist mein absoluter 3D-Favorit, gefolgt von `Green Hornet`.
Das Shutter 3D meines Panas ist DEUTLICH besser als das Polarisationsverfahren der Kinos.
Als Brillen verwende ich die Panasonic TY-EW3D10, also das Modell vom letzten Jahr mit der Knopfbatterie, da die im Vergleich zum Nachfolger Y-EW3D2 größere Brillengläser haben.
Ich konnte es bei uns im Saturn testen und bei den neueren Brillen sehe ich doch leicht unter dem unteren Rand hindurch.

Im Saturn konnte ich den 50GT30 und den 50VT30 direkt nebeneinander vergleichen.
Bild und Ton kein Unterschied, ABER einen gravierenden Unterschied gibt es:
Der VT spiegelt ENORM im Vergleich zum GT, was für mich sehr störend war.
Desshalb an alle, die am Überlegen sind welchen der 3 Panas sie sich zulegen:
Zumindest wegen des sehr starken spiegelns des VT30 unbedingt vorher iwo vor Ort ansehen und selber dazu ein Bild machen.

Testurteil:
Top TV mit HERVORRAGENDER 3D-Darstellung.
Ich würde meinen Pana JEDERZEIT wieder kaufen, zumal ich keinen DVB-S Empfänger brauche und auch auf die Aufnahmefunktion verzichten kann.
Danke Panasonic!!!


[Beitrag von Dumpfbirne am 08. Nov 2011, 21:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-50GT30 mehrere Fragen :-)
Timonkel am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  2 Beiträge
Panasonic TX-50GT30 Ps3 anschliessen und Receiverfrage
Timonkel am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  2 Beiträge
50GT30 vs 42GW30 THX Modus
AenimaAut am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  2 Beiträge
50GT30 Sat nachträglich anschließen?
pitgo am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  4 Beiträge
Fragen zum Panasonic TX-P50 X10 E
KillaMilla am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  18 Beiträge
Fragen zum TX-P65VT30E
BumBum2000 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Fragen zum TX-P50VT50
mike008 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  23 Beiträge
Fragen zum TX-P55VTW60
sealpin am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  10 Beiträge
Panasonic TX-P42 G10E Fragen
digga123 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  2 Beiträge
etliche fragen zum TX P42X25
r@man am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHapunrS
  • Gesamtzahl an Themen1.456.589
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.709.625

Hersteller in diesem Thread Widget schließen