Fernseher (GW20) wird langsam und reagiert extrem träge

+A -A
Autor
Beitrag
housevillage
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2013, 23:33
Hallo,

ich habe seit etwas mehr als 2 Jahren den TX-P46GW20 und war bisher sehr zufrieden mit dem Gerät. Seit ca. einer Woche gibt es jedoch das folgende Problem:
Direkt nach dem Einschalten funktioniert der Fernseher problemlos. Wenn ich nun etwas über DVB-C anschaue und ca. 5 Minuten warte, reagiert der Fernseher nur nach Verzögerung auf die Kommandos der Fernbedienung (teilweise mehr als 30 Sekunden Verzögerung) und auch der Aufbau von Menüs ist extrem verlangsamt (das Einstellungen-Menü braucht ca. 10-20 Sekunden, bis sich alle 3 Unterpunkte aufgebaut haben). Je länger ich warte, umso länger werden die Verzögerungen. Wenn ich das Gerät dann ausschalte (meist über den Netzstecker, da ich sonst mehrere Minuten warten muss, bis der Fernseher auf die FB reagiert) und wieder einschalte ist die Reaktionszeit wieder normal (schnell) und das ganze Spiel geht von neuem los. Ich habe auch schon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, was leider nichts gebracht hat.
Wenn ich über analoges Kabel oder über einen per Scart angeschlossenen Festplattenrekorder schaue tritt das Problem nicht auf.
Es scheint auch egal, ob ich ein CI-Modul im Schacht habe oder nicht.
Spielt Kabel Deutschland vielleicht gerade in Berlin (da wohne ich) ein Signal ins digitale Kabelnetz ein, welches den Fernseher "verwirrt"? Hat sonst irgend jemand schon einmal das Problem gehabt? Leider ist der Fernseher im Oktober 2 Jahre alt geworden, so dass die Gewährleistung wohl 3 Monate vorbei ist :-(

Danke und Gruß

Benjamin


[Beitrag von housevillage am 01. Jan 2013, 23:34 bearbeitet]
*guenni*
Neuling
#2 erstellt: 02. Jan 2013, 10:09
Hast du eventuell eine externe Festplatte am TV angeschlossen? Und steht diese evtl. auf Daueraufzeichnung? Bei meinem V20 führt diese Einstellung manchmal zum Absturz des TV, wobei ich als Schuldigen meine externe Festplatte im Verdacht habe.


[Beitrag von *guenni* am 02. Jan 2013, 10:10 bearbeitet]
housevillage
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 20:48
Leider habe ich keine externe Festplatte angeschlossen. Das Gerät stürzt auch nicht komplett ab. Es wird einfach nur extrem langsam und damit unbedienbar.
phoenix0870
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2013, 00:46
Es könnte auch sein, dass ein Defekt an Deinem Kabelanschluss vorliegt und z.b. eine Fremdspannung das Signal überlagert. Sowas dürfte den Tuner massiv stören, wenn nicht sogar zerstören.

Wenn Du digitales DVB C siehst, geschieht das doch bestimmt über eine SettopBox des Kabelbetreibers. Da könnte z.B so eine Fremdspannung herkommen und ich würde jetzt fast auf einen Defekt der Box tippen.

Wie hast Du die Box angeschlossen? Gibt es andere Möglichkeiten sie anzuschließen? Dann solltest Du mal statt z.B. HDMI mal Scart als Anschluss der Box ausprobieren.
Bin mal gespannt, ob Du so den Fehler eingrenzen kannst!


MfG Phoenix


[Beitrag von phoenix0870 am 04. Jan 2013, 00:54 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2013, 01:38
Mal was ganz banales:

Die Batterien der Fernbedienung sind voll ?
So was ähnliches hatte mein Vater mal das die Kiste kaum oder schlecht auf die FB reagierte weil die Batterien leer waren ...

Gruß,
ViSa
phoenix0870
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2013, 10:52
Aber wieso sollten sich dann die Menüs langsam aufbauen?

MfG Phoenix


Wenn ich nun etwas über DVB-C anschaue und ca. 5 Minuten warte, reagiert der Fernseher nur nach Verzögerung auf die Kommandos der Fernbedienung (teilweise mehr als 30 Sekunden Verzögerung) und auch der Aufbau von Menüs ist extrem verlangsamt (das Einstellungen-Menü braucht ca. 10-20 Sekunden, bis sich alle 3 Unterpunkte aufgebaut haben)


[Beitrag von phoenix0870 am 04. Jan 2013, 10:57 bearbeitet]
olewed
Gesperrt
#7 erstellt: 04. Jan 2013, 14:43
Hört sich eigentlich an als ob der Arbeitsspeicher für den Tuner zickt.
Entweder funktioniert die Automatische Löschung älterer Daten (zb EPG)nicht mehr richtig oder er geht langsam Kapput.
Währe jetzt mal meine Ferndiagnose.
MFG olewed
housevillage
Neuling
#8 erstellt: 04. Jan 2013, 16:01
Das mit den Batterien hatte ich anfangs auch schon vermutet. Allerdings blinkt der Fernseher bei jeder Betätigung der FB und bei analogem Fersehen funktioniert auch alles einwandfrei, daher habe ich die Fehlerquelle verworfen. DVB-C schaue ich über den internen Tuner des Fernsehers. Ich bin auch erst vor ca. einem Monat in das jetzige Haus eingezogen und daher könnte das mit der Fremdspannung möglich sein. Es war jedoch nach dem Einzug direkt ein Mitarbeiter von Kabel-Deutschland da, der die Kabelanlage so umgestellt hat, dass ich auch Internet über Kabel erhalte. Kann ich die Fremdspannung irgendwie messen?
Die Sache mit dem Arbeitsspeicher hört sich ja sehr fundiert an (vielen Dank dafür). Bedeutet das einen Totalschaden oder würde sich dort eine Reparatur noch lohnen?
Ist denn der offizielle Panasonic-Kundendienst (gibt es den denn für Nach-Gewährleistungs-Leute?) da zu empfehlen?


[Beitrag von housevillage am 04. Jan 2013, 16:08 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#9 erstellt: 04. Jan 2013, 16:59
Da Du ja über den internen Tuner schaust, probier doch mal folgendes aus:
1. mach nochmal einen Reset
2. mach einen Sendersuchlauf
3. lösche alle gefundenen Programme bis auf eins.
4. Teste nochmal.


Sollte es jetzt funktionieren, dann scheidet das Thema Fremdspannung schonmal aus.
Sollte es immer noch nicht funktionieren, wird das Thema Fremdspannung oder anderes von außen immer wahrscheinlicher.
Der Arbeitsspeicher des Tuners, der wegen der EPG Daten überläuft würde dann ausscheiden, da nur noch minimale EPG Daten anfallen.

MfG Phoenix
olewed
Gesperrt
#10 erstellt: 04. Jan 2013, 17:15
Das du Internet über das selbe Kabel erhältst kann schon der Übeltäter sein.
Ich würde um das Problem weiter einzugrenzen jetzt erst mal versuchen den TV an einen Kabelanschluss ohne Internet anzuschließen.
MFG olewed
olewed
Gesperrt
#11 erstellt: 04. Jan 2013, 17:27
@phoenix0870
Frohes neues mein Freund.
Bedenke wen der Arbeitsspeicher nicht mehr richtig funktioniert und seine alten Daten einfach nicht Löscht nutzt auch eine 1 Sender Strategie nichts.
Er ist einfach zu 99% voll und sobald er was tun muss wie umschalten oder Menüs aufbauen wird er immer Langsamer bis er irgendwann total versagt.
Ich kenne diesen Fehler von meinen Dreamboxen.
MFG olewed
housevillage
Neuling
#12 erstellt: 04. Jan 2013, 21:59

Da Du ja über den internen Tuner schaust, probier doch mal folgendes aus:
1. mach nochmal einen Reset
2. mach einen Sendersuchlauf
3. lösche alle gefundenen Programme bis auf eins.
4. Teste nochmal.


Die Idee mit dem einen Sender war super. Ich habe bei allen Sendern (bis auf eines) "Überspringen" angewählt, so dass diese über die Pfeiltasten auf der Fernbedienung nicht erreichbar sind. Das schaltet auch die EPG-Funktion für diese Sender ab. Seitdem hatte ich keine Verzögerung mehr im Programm. Ich habe danach alle relevanten Sender wieder hinzugefügt (Öffentlich, Privat und Sky) und auch hier noch kein Problem mit der Geschwindigkeit.
Vielleicht haben ja die EPG-Daten von einem Sender (der jetzt deaktiviert ist) den Fernseher durcheinander gebracht?
Vielen Dank auf jeden Fall für den Tipp.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GW20 - Tonproblem
scheffler_st am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  2 Beiträge
GW20 USB Recording BUG ?
hagncola am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  4 Beiträge
GW20 + Sky
sunday1970 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
GW20-Festplattenprob
lampe00 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  6 Beiträge
Probleme GW20
mkone1 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  5 Beiträge
Panasonic GW20 gegen GT50
jw am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  4 Beiträge
Ferritkerne beim GW20
tantor am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  2 Beiträge
Gw20 anfängerfragen?
Sebastian0809 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  4 Beiträge
Inbetriebnahme GW20
leugim75 am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe Gw20 oder S20?
Rotti1975 am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.202 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedTiconT
  • Gesamtzahl an Themen1.552.346
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.567.359

Hersteller in diesem Thread Widget schließen