TX-P42GW30 erkennt HDD-Festplatte nicht

+A -A
Autor
Beitrag
nebson74
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Nov 2011, 09:40
Hallo ,

ich habe ein Problem mit der Festplattenerkennung.
Bin genau nach Beschreibung, Schritt für Schritt, vorgegangen. Als USB - Gerät wird die Platte erkannt doch nicht in nicht in der Liste für Speichergeräte aufgeführt. Fehlermeldeung : Kein Gerät für TV - Aufzeichnung vorhanden. Es handelt sich bei der FP um " CnMemory Spaceloop HDD 2000 GB"
Woran könnte das liegen?
Gibt es bestimmte Fabrikate von Festplatten die nur Funktionieren?
Welche FP wäre denn am Geeignetsten?

Schonmal danke im Voraus!

MfG Manfred
bowieh
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2011, 10:11
Zwischen erkennen und aufgeführt liegt noch formatieren, falls du aufnehmen willst.
nebson74
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Nov 2011, 10:21
Soweit komme ich erst garnicht.
Als USB-Gerät wird die Platte erkannt aber nicht als Aufzeichnungsgerät!
Nach der Fehlermeldung ist Schluß, da geht nichts mehr weiter!

Gruß
bowieh
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2011, 10:30
Eine 2TB Platte kann 4k Sektoren haben, damit kann der Fernseher eventuell nicht umgehen.
nebson74
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2011, 10:39
Dazu kann ich leider nichts sagen, habe die Platte gestern im roten Laden gekauft.
Werde wohl gezwungener Maßen das Teil umtauschen gegen ein anderes Fabrikat, vll. funktioniert es ja dann.

Danke
Dubai-Fan
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2011, 10:40
sind 2TB nicht etwas überdimensioniert für USB recording, zumal du die platte ja für nix anderes brauchen kannst?

eine western digital essential in 2,5" mit max. 1TB sollte doch reichen und die läuft auch am pana. offiziell ist ja immer noch nur die buffalo von pana zertifiziert.


[Beitrag von Dubai-Fan am 01. Nov 2011, 10:49 bearbeitet]
nebson74
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2011, 10:51
War günstig, da habe ich halt mal zugegriffen.
Aber die Größe einer Platte dürfte doch eigentlich keine Rolle spielen?
Na gut egal, ich werde mich nach einer anderen umschauen.
bowieh
Inventar
#8 erstellt: 01. Nov 2011, 10:58
Formatier die Platte am PC, kopier irgendein Foto/Video/MP3 drauf und schau ob das vom TV erkannt wird.
Dubai-Fan
Inventar
#9 erstellt: 01. Nov 2011, 10:58
das schon, aber so grosse platten nimmt man doch eher um daten und HD filme aus anderen quellen zu speichern. die dürfte ja 3,5" haben mit externem netzteil. bei den 2,5" gibt es manchmal probleme, weil die zuviel strom über USB ziehen.


[Beitrag von Dubai-Fan am 01. Nov 2011, 10:59 bearbeitet]
nebson74
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Nov 2011, 11:09
@ bowieh
Ein Formatieren am PC ist nicht möglich, bekomme zwar die Info dass, die Platte jetzt verwendbar ist aber wird mir nicht als Wechselträger angezeigt. ????
bowieh
Inventar
#11 erstellt: 01. Nov 2011, 11:23

Dubai-Fan schrieb:
bei den 2,5" gibt es manchmal probleme, weil die zuviel strom über USB ziehen.


Nicht bei den Panasonic Fernsehern. Ich habe eine uralte 2.5" IDE Platte in einem USB/Firewire Gehäuse. An mehreren Laptops und an der PS3 braucht die Platte ein Y Kabel um zu starten, am TV funktioniert sie mit einem USB Kabel.
bowieh
Inventar
#12 erstellt: 01. Nov 2011, 11:25

nebson74 schrieb:

Ein Formatieren am PC ist nicht möglich....


Im Gerätemanager ist die Platte zu sehen ?
nebson74
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Nov 2011, 11:36
Ja, kann nur nicht zugreifen zum Formatieren, auf Eigenschaften ist alles normal.
bowieh
Inventar
#14 erstellt: 01. Nov 2011, 11:46
Was zeigt die Datenträgerverwaltung an ?
KAnnst du dort die Partition löschen ?
nebson74
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Nov 2011, 11:50
Es wird nur meine interne Platte als C-Platte angezeigt, die externe sollte dann normal als D-Platte erscheinen, tut sie aber nicht. Normaler Zugriff nicht möglich!
bowieh
Inventar
#16 erstellt: 01. Nov 2011, 12:09
In der Datenträgerverwaltung ?
nebson74
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Nov 2011, 13:43
So, hab die Platte gegen eine Buffalo umgetauscht. Anfangs alles gut, formatieren ging auch gut, nur funktioniert die Direktaufnahme nicht, Funktion nicht verfügbar.
Bin etwas angesäuert, liegt es jetzt am TV?
bowieh
Inventar
#18 erstellt: 01. Nov 2011, 14:49
Richtige Taste auf der FB gedrückst ?
Dubai-Fan
Inventar
#19 erstellt: 01. Nov 2011, 17:21
die recordtaste unten an der FB ist für direktaufnahme auf USB platte. die obere ist für einen externen recorder zur aufnahme via scart mittels Viera Link.

bei EPG timerprogrammierungen musst du auch jeweils auf USB HDD Rec. umstellen. default ist da auch Ext. Rec. für externen recorder drin. leider kann man die einstellung nicht abspeichern. du musst also jedesmal daran denken umzustellen.


[Beitrag von Dubai-Fan am 01. Nov 2011, 17:22 bearbeitet]
nebson74
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Nov 2011, 17:23
Das mit der richtigen Taste war hoffentlich nur ne Scherzfrage?!!?

Also das Problem war einfach nur dass, eine Aufnahme nur über den internen TV-Tuner ( SAT ; Kabel etc.) funktioniert und nicht über einen externen Receiver der z.b. über HDMI den TV ansteuert.
d.h. man brauch dazu ein CI - Modul das seitlich am TV in den Slot gehört und dann einfach die Karte vom ( bei mir ) Kabelreceiver einstecken.
Das Modul gab es im großen roten Laden.

Schönen Feierabend......

Gruß Manfred
druscha
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Nov 2011, 18:08
Es muss schon DVB sein ob -T -C oder –S ist dann egal, aber nicht analog und auch nicht HDMI.

Erklärung: Die Fersehsignale sind digital codiert und laufen als Transportstream (TS) im Fernseher auf. Diese sind noch garniert mit EPG und Videotext.
Der Fernseher macht nichts weiter, als diesen Datenstrom in Echtzeit auf die Festplatte zu speichern. Beim Abspielen der Filme von Festplatte wird einfach nur die Decodiereinheit vom Tuner getrennt und auf die Festplatte umgeschaltet. Der Datenstrom ist derselbe.
bowieh
Inventar
#22 erstellt: 02. Nov 2011, 18:43

nebson74 schrieb:
Das mit der richtigen Taste war hoffentlich nur ne Scherzfrage?!!?


Leider nein, das Problem "Aufnahme funktioniert nicht, weil User die falsche REC Taste drückt" ist ein Dauerläufer.


nebson74 schrieb:

Also das Problem war einfach nur dass, eine Aufnahme nur über den internen TV-Tuner ( SAT ; Kabel etc.) funktioniert und nicht über einen externen Receiver der z.b. über HDMI den TV ansteuert.
d.h. man brauch dazu ein CI - Modul das seitlich am TV in den Slot gehört und dann einfach die Karte vom ( bei mir ) Kabelreceiver einstecken.


Diese "Problem" ist in der Anleitung ausreichend dokumentiert.
Dubai-Fan
Inventar
#23 erstellt: 02. Nov 2011, 22:19
tja, wenn du das nicht erwähnst, dass du von einem externen gerät auf die platte aufnehmen willst, kann dir auch nicht sofort geholfen werden.

mit den ganzen CI+ und DRM restriktionen gehen aufnahmen auf die platte logischerweise nur über die internen DVB Tuner. das ist aber bei allen TV Herstellern mit USB recording so.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-P42GW30 Multiton umstellen
Muecke.1982 am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2019  –  6 Beiträge
Besten Einstellungen für TX-P42GW30
DonJacob am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe bei TX-P42GW30!!
DonJacob am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  3 Beiträge
TX-P42GW30 fehlerhaftes Bild bei hellen Szenen
Just1n! am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2017  –  10 Beiträge
HDD-USB
Datimas am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  6 Beiträge
Panasonic TX-P42GT30E verliert Festplatte
BWalter am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  31 Beiträge
TX-P50GW20 HDD
def2def am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  10 Beiträge
HDD - Formatierung bei TX-P55VT30
schweizER-manndli am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit dem TX-P42GW30 / Floating Brightness Problem
Gosse3311 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  3 Beiträge
TX-P50V10E erkennt kein HDMI
d_man am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedX-Kami-Katze-X
  • Gesamtzahl an Themen1.456.342
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.704.821

Hersteller in diesem Thread Widget schließen