Probleme beim Aufnehmen auf Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
rittersmann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2014, 09:22
Ich habe einen ZT 60 seit etwa 6 Wochen und bin vom Bild begeistert. Das einzige was nicht richtig funktioniert, ist das Aufnehmen auf die externe Festplatte.

Am Anfang ging es einige Male problemlos, dann wieder mal nicht. Ein Muster war dabei nicht zu erkennen.

Jetzt erschien beim Einschalten des Fernsehers ein Banner mit einer Fehlermeldung:

Ungültige Systemzeit, Timerprogrammierung funtionsunfähig.
Bitte die TV-Taste auf der Fernbedienung drücken und die Zeitanzeige auf dem Banner prüfen.

Auf der Fernbedienung habe ich eine mit TV beschriftete Taste (unter der Überschrift Input). Das Drücken derselben bleibt aber ohne Wirkung. Ich steh irgendwie auf dem Schlauch. Kann jemand helfen?

Danke schon jetzt.

GM
darkphan
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2014, 13:13
Kann es sein, dass du das Gerät komplett vom Strom nimmst nachts? Dann kann er sich nämlich nicht, wie er will, aktualisieren.

Zum Aufnehmen mit HDD
- darf das Gerät nicht am Hauptschalter ausgeschaltet werden, sondern muss im Standby bleiben (also nur via Fernbedienung ausschalten)
- Manchmal wackelt der USB-Anschluss, ich habe deshalb ein Stück Plastik zwischen den USB-Anschluss der HDD und den darunter liegenden HDMI-Stecker gesteckt, damit der USB-Stecker nicht nach unten rutscht und damit der Kontakt zur HDD abbricht.
- Dass die HDD formatiert wurde vom Pana, setze ich mal voraus
- beim Einschalten des Geräts kommt nach ein paar Sekunden die Anzeige, dass die HDD dran ist, kommt die nicht, Anschluss überprüfen


[Beitrag von darkphan am 19. Dez 2014, 13:13 bearbeitet]
rittersmann
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Dez 2014, 17:13
Hallo,

Ich schalte nur per Fernbedienung, er ist also immer am Strom. Formatiert wurde er, es hat ja am Anfang funktioniert.

Das mit dem Stecker werde ich mal probieren, danke für den Hinweis.
rittersmann
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2014, 01:17
Heute erst mal neu formatiert. Platte wird beim Einschalten erkannt. Timer testhalber gesetzt und Senung wurde wieder nicht aufgenommen,

Hat noch jemand einen Rat?
darkphan
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2014, 02:02
Meine letzte Idee: Welcher Sender denn? Will darauf hinaus, dass bei Verwendung einer Entschlüsselungskarte nur ein Sender gleichzeitig entschlüsselt wird, dass also man nicht einen solchen gucken kann und gleichzeitig einen anderen aufnehmen.
rittersmann
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Dez 2014, 11:44
Verschlüsselte Sender schau ich nicht, das kann es also auch nicht sein.
darkphan
Inventar
#7 erstellt: 20. Dez 2014, 15:19
Dann ist meine allerletzte Idee, die Festplatte auszutauschen. Ich betreube eine Toshiba 2TB-HDD ohne eigene Stromversorgung an dem Gerät, und das läuft stabil.
playuser
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Dez 2014, 17:26
kann eigentlich nicht an der Festplatte liegen weil die Timer Clock immer weg ,
tippe eher auf einen HW Fehler vom Gerät selber auch wenn der TV z.b. die Platte mal erkennt und mal nicht
kommt es nicht zu so einem Fehler .
der TV stützt offenbar ab und macht offenbar ein Rest ?
Muecke.1982
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 22. Dez 2014, 14:18
Hey,

hast du Kabel TV? oder Satelliten TV?
ich habe Sat und da Aktualisiert er selbst die Uhrzeit, musste noch nie was eingeben :-)
bei Kabel kenne ich mich nicht aus :-( leider.


bei der Aufnahme musst du aufpassen wenn du den Timer Programmieren ist mir auch schon passiert :-(
das du auch die HDD Platte auswählst und nicht die vorausgewählte "Ext. Rec." ausgewählt hast sondern auf
"USB HDD-Rec." umstellst.

ich wies das ist eine Doofe Sache und eigentlich ist das was was man immer macht, doch ab und an vergesse ich das auch umzustellen :-(
und man kann das auch die Standard Einstellung nicht ändern :-(



Das andere was mich interessiert ist ist dein Timer Programm noch vorhanden?
oder ist das dann auch weg?

Kommt die Fehlermeldung auch wenn du die Platte nicht angeschlossen hast?
oder kommt die nur wenn du die Platte dran hast?


Gruß und gutes gelingen.


USB HDD auswahl beim Timer
Daredevil1410
Neuling
#10 erstellt: 23. Dez 2014, 21:03
@playuser

Sag das nicht das es nicht an der Platte liegen kann.

Ich hatte genau die selben Probleme. Zuerst lief alles einwandfrei. Nach ein paar Wochen fing es an. Sendungen wurden nicht komplett oder garnicht aufgenommen. Dann wieder ja. Dann blieb der TV hängen. Neustart von alleine. Platte wurde nicht erkannt. Aufgenomme Sendung weg. Platte leer. Usw.

Ich wollte schon den Service rufen, aber dachte mir: Teste mal ne andere Platte. Und siehe da. Seid 4 Wochen null Probleme.
Es wird alles aufgenommen. Keine Hänger oder Neustarts mehr.


[Beitrag von Daredevil1410 am 23. Dez 2014, 21:05 bearbeitet]
rittersmann
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Dez 2014, 11:42
Erst mal vielen Dank für eure Bemühungen

Übrigens ich habe Sat Empfang.

Grad heute Morgen habe ich wieder einen Versuch gemacht, der erneut erfolglos war. Ich habe eine neue Platte, wieder eine Toshiba und kein NoName ausprobiert. Formatierung problemlos, die Platte wird erkannt. Ich habe einen Timer gesetzt, keine Aufnahme auf der Platte zu finden. Keine Änderung, ergo kann es nicht an der Platte liegen, sondern nur am Gerät.

Dies ist die Einblendung, die alle paar Tage mal nach dem Einschalten kommt. Beim Drücken der Taste TV passiert aber nix.

HDD3

Das ist das Timer Programm, aktuell mit einer Sendung von heute früh.

HDD

Einschalten nach dem Zeitablauf die Aufnahme müßte also fertig sein. Permanente Aufnahme, die Platte ist immer noch am Rödeln

HDD4

Kein Ergebnis, die Platte ist leer. freier Speicher 100 %

HDD5

Hat noch jemand eine Idee?
darkphan
Inventar
#12 erstellt: 25. Dez 2014, 13:04
Leider nein, diese Meldungen hatte ich noch nie. "Permanente Aufnahme" erinnert mich an eine Funktion, dass der Pana automatisch einen Sender den ganzen Tag mitschneidet. Das habe ich deaktiviert. Muss später mal gucken, wo das war, bei zeitversetztem Schauen vielleicht ...
Muecke.1982
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 25. Dez 2014, 14:23
hmm das ist ein gute Frage, ...

Schreibe den Kundendienst eine Mail, mit Serien nr. und Kaufdatum, in der Regel sind die sehr Freundlich und antworten auch sehr ausführlich.
Ansonsten umtauschen. Im laden in den man Ihm gekauft hat.

bei mir ist übrigens eine Intenso 500GB angeschlossen.
watchonly
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Dez 2014, 02:36
Ich würde die Systemzeit (Zeitzone) nicht automatisch einstellen lassen, sondern fix einstellen. Vor Allem bei Sat-Empfang. Bei mir hat schon ein Suchlauf auf Sat einen Kabeltimer ausgelöst, weil die Zeit falsch von einem Sat-Exoten eingelesen wurde. Mit exakt dieser Fehlermeldung.

Ausserdem hat mein VT30 und jetzt mein VTW60 nie! zuverlässig aufgenommen. Die Platte lief zwar immer an und der Timer war weg, aber die Aufnahme war nicht da.
rittersmann
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Dez 2014, 10:18
Heute früh kam mal wieder die Einblendung mit der ungültigen Systemzeit. Nur wo stell ich die ein? Finde grad keinen passenden Menüeintrag?

Läuft das nur bei der Ersteinrichtung durch? Hab jetzt wirklich keine Lust auf Neueinrichtung?


[Beitrag von rittersmann am 26. Dez 2014, 10:19 bearbeitet]
watchonly
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Dez 2014, 16:47
Bei meinem VTW60 kann ich unter Menu->Timer->Zeitzone die Einstellung vornehmen.
rittersmann
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Dez 2014, 09:43
Erst mal Danke für eure Unterstützung

Die Zeitzone habe ich jetzt festgetackert, auf GMT +1

Danach nächster Versuch einer Aufnahme in der Nacht, jetzt wieder mit der ersten Toshiba Platte.

Heute früh beim Einschalten:

USB Gerät erkannt - Permanente Aufnahme - Keine Datei auf der Platte.
playuser
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 29. Dez 2014, 02:30
bei meinem Panasonic gibt es die Einstellung ,für TV aufnahmen zulassen,
wenn das aus ist liest der nur Daten da muss man im Menü Punkt 2 x auf HDD klicken kann kommt der rote Punkt LW für Aufnahme.
Hugo13
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Dez 2014, 12:46
Ich stehe kurz vor dem Kauf eines asw754 und möchte somit auch über eine ext. FP aufnehmen. Habe mich auf der Pana-Seite informiert welche FPen kompatibel sind. Dort stehen je 2 FPen von Buffalo und Western Digital. Lese hier im Forum, dass Toshiba-FP auch funktionieren, bedeutet dies -egal welche FP, wenn sie funktioniert ok, nur bei den WD und Buffalo steht es fest, dass sie funktionieren?
Bisher habe ich mit einem FP Receiver Pana BST701 komfortabel aufgenommen, geschnítten und ab und zu auf DVD kopiert. Hoffentlich sind die Einschränkungen mit ext. FP - was schneiden (Werbung raus etc.) betrifft nicht allzu groß.
rittersmann
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Dez 2014, 18:27
Ich habe heute mit dem Händler gesprochen. Er sagt, dass man nur eine Platte benutzen soll, die von Panasonic explizit empfohlen worden ist. Ist mir völlig neu, ich dachte jede normale Festplatte kann dazu genommen werden.

Nun werde ich es mit einer Festplatte WD My Book AV-TV Aufnahmegerät mit Speicher 1TB probieren.

Allen einen guten Rutsch
darkphan
Inventar
#21 erstellt: 31. Dez 2014, 18:44
Meine Toshiba mit der Bezeichnung STOR.E BASICS 2TB nimmt er problemlos an ...

Ich weiß leider auch absolut keinen Rat, warum das bei einigen nicht richtig klappt. Panasonic hat den Timer zweifelsohne sehr schlampig programmiert (Name der nachfolgenden Sendung wird immer angezeigt, wenn man nur 2 Minuten Puffer dazugibt, und der Name ist auch nicht zu verändern), warum da auch ne besondere Hardware erforderlich ist, ist mir völlig schleierhaft. Sowas schafft nur Probleme, die zur Unzufriedenheit mit dem Gerät führen!
playuser
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 31. Dez 2014, 19:05
das ist mir auch völlig Neu vermutlich hat der Händler keine Ahnung oder will sich vor der Gewehrleitung drücken?
Panasonic hat nur eine einzige HDD ausprobiert die geht deswegen steht auch nur Eine in der Liste,
an meinem älteren W5 laufen nahe zu alle Ext. HDDs,
ich hatte damals einfach die billigste 350 GB Nbock aus der Computer Abteilleitung extra dazu gekauft
angeschlossen formatiert als PVR im Menü vom TV frei gegeben läuft seit 2 Jahren sehr zuverlässig völlig
problemlos als PVR.

PS wenn man nicht Neu formatiert im TV und nicht dort als PVR einstellt wird die HDD nur als Ready LW
eingebinden und nicht als PVR eingebunden !

bei mir machte damals der TV das nach dem formatieren über den TV das automatisch die Ext HDD als PVR einbinden .


[Beitrag von playuser am 31. Dez 2014, 19:32 bearbeitet]
playuser
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 31. Dez 2014, 19:23

darkphan (Beitrag #21) schrieb:
Meine Toshiba mit der Bezeichnung STOR.E BASICS 2TB nimmt er problemlos an ...

Ich weiß leider auch absolut keinen Rat, warum das bei einigen nicht richtig klappt. Panasonic hat den Timer zweifelsohne sehr schlampig programmiert (Name der nachfolgenden Sendung wird immer angezeigt, wenn man nur 2 Minuten Puffer dazugibt, und der Name ist auch nicht zu verändern), warum da auch ne besondere Hardware erforderlich ist, ist mir völlig schleierhaft. Sowas schafft nur Probleme, die zur Unzufriedenheit mit dem Gerät führen! :X


das ist bei meinem W5 auch und passiert nur wenn die Sende Zeiten nicht ganz stimmen oder sich diese verändert haben,
zum Pauer Aufnahmen ist meiner Meinung ein LED eh förmlich ungeeignet
da sollte man doch lieber zu einem anständigen Receiver greifen oder gar zu einem guten Blu-ray HDD Recorder
z.b. so was Panasonic dmr bct735eg, so diese Richtung und sich den ca. 100 € mehr Preis beim TV mit PVR lieber sparen


[Beitrag von playuser am 31. Dez 2014, 19:25 bearbeitet]
darkphan
Inventar
#24 erstellt: 31. Dez 2014, 20:39
Ja das stimmt! Übrigens ist das kein LED, sondern ein Plasma, aber die Zusatzelektonik ist sicher dieselbe ... Ich bin allerdings total weggegangen vom Aufzeichnen mit einem HDD-Recorder; habe meinen alten DVD-HDD-Recorder (der allerdings, das muss ich sagen, absolut zuverlässig lief über viele Jahre) ausgemustert. Grund ist, dass ich früher die Filme, die ich behalten wollte, brannte. Doch ich mag keine DVDs mehr mit begrenzter Lebenszeit sammeln, und mit HDTV ist es nun so, dass ich die alten SD- und Analog-Aufnahmen auch nicht mehr gerne gucke. Also beschloss ich, nur noch HDTV auf HDD aufzunehmen und mir die ts-Streams abzugreifen, wenn ich einen Film sammeln will. So mache ich das nun. Damit ich auch mehr als eine Aufnahme parallel machen kann, benutze ich zwei HDDs: die eine am Fernseher, i.d.R. nur für Aufnahmen, die ich sowieso wieder lösche (Serien, Dokus, Livesendungen), die andere am Kathrein-Receiver für Filme, die ich anschauen oder sammeln will. Da der Fernseher einen Doppeltuner hat, kann man sogar drei Sachen zeitgleich aufnehmen (Kabel digital), das klappt alles bestens. Und der Kathrein ist zum Glück besser programmiert als die Panasonic-Software des Fernsehers, so dass der immer die richtige Sendung anzeigt, auch wenn man 30 Minuten dazugibt oder sogar mehr.
playuser
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 01. Jan 2015, 02:39
mein Sat Resiver oder mein Kabel dvb t HDD Recorder macht diese Fehler nicht da stimmt immer der Name von TV pvr aufnahmen,
scheint eh ein Problem der Panasonic Led Tvs zu sein.
-HD-
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Jan 2015, 11:44

darkphan (Beitrag #12) schrieb:
"Permanente Aufnahme" erinnert mich an eine Funktion, dass der Pana automatisch einen Sender den ganzen Tag mitschneidet. Das habe ich deaktiviert. Muss später mal gucken, wo das war, bei zeitversetztem Schauen vielleicht ...


Habe mal nach geschaut...

Menü > Setup > Setup Aufzeichnung > Permanente Aufzeichnung auf Aus

Gesundes Neues!
playuser
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 01. Jan 2015, 12:24
nö der macht nur permanent Time-Shift dann wenn der TV an ist und über dessen Tuner kuckst
auf dauer beansprucht das ganz schön die HDD die hält dann nicht so lange weil die ja ständig am schreiben ist


[Beitrag von playuser am 01. Jan 2015, 12:25 bearbeitet]
darkphan
Inventar
#28 erstellt: 01. Jan 2015, 19:19
Ist in beiden Fällen eine sehr verschleißreiche Sache für die HDD, daher nutze ich das nicht ...
darkphan
Inventar
#29 erstellt: 08. Jan 2015, 00:03
Habe gerade erstmals auch eine Fehlermeldung wegen fehlender Systemzeit bekommen, aber nicht die gleiche wie oben angegeben. Grund war, dass ich den Fernseher gerade erst eingeschaltet hatte und sofort in die Timerprogrammierung bin, ohne abzuwarten, dass die HDD angemeldet ist. Bin dann wieder aus dem Timer raus, hab einen Moment gewartet, bin dann auf die HDD und hab geschaut, ob alle Aufnahmen normal angezeigt werden (wurden sie), und danach habe ich normal den Timer programmieren können.
playuser
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 08. Jan 2015, 02:39
nen Led ganz abzuschalten ist Unsinn die verbrauchen nur ~ 0.4 bis ~ 0.7 Watt nur wenn längere Zeit nicht nutzt z.b im Urlaub ist
würde ich den TV ganz ausschalten, die System Clock ist dann eh immer weg danach das ist bei jedem TV so.
bei Pvr muss der TV eh immer im Standby Mod sein wie beim Videorecorder sonst kann der nicht aufnehmen iss ja wohl logisch,
die alten Mythen den TV mittels Steckleiste ab schalten stammen noch aus dem letzten jh. wo alle noch einen Röhren TV hatten.


[Beitrag von playuser am 08. Jan 2015, 07:50 bearbeitet]
rittersmann
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 31. Mrz 2015, 09:02
Hallo zusammen,

es scheint eine Lösung da zu sein. Nach einem längeren Urlaub habe ich das Problem wieder angepackt.

Habe die alte Festplatte zurück geschickt und eine "WD My Book AV-TV Aufnahmegerät" gekauft.

Die ersten Versuche wieder mit wechselndem Erfolg. Geht- geht nicht - alles wie gehabt. Auch die bescheuerte, nichtssagende Fehlermeldung kam wieder. Händler angerufen und der bestellt den Panasonich Service für mich.

Wenige Tage später kam ein netter junger Mann und der hatte wohl die Lösung.

Es war eine Konfiguration mit 2 Kabeln hinterlegt, aber nur 1 Kabel angeschlossen.

Wie ich aus dem Gedächtnis mir noch zusammen reimen konnte, hatte der Händler bei der ersten Installation angemerkt, dass auf dem zweiten Kabel kein sauberes Signal vorlag. Er meinte damals, ich sollte meine Schüssel genau einstellen lassen, damit beide Kanäle sauber empfangen werden können. Er hat dann ein Kabel abgezogen, die Konfiguration im Gerät aber nicht geändert.

Der Servicetechniker hat dann eine neue Installation durchgeführt und seitdem (seit 2 Tagen) läuft es problemlos. Kleine Ursache, große Wirkung.

Auf die seltsame Fehlermeldung angesprochen meinte er, dies wäre tatsachlich ein Manko. Da der ZT 60 nicht mehr produziert wird, würde auch die Software dazu nicht mehr gepflegt und die Techniker müßten es ausbaden.


[Beitrag von rittersmann am 31. Mrz 2015, 09:04 bearbeitet]
mm29sln
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 10. Jun 2015, 16:49
Ich habe auch - manchmal - Probleme beim Aufnehmen auf externe HDD, allerdings etwas anders geartet als hier beschrieben:

Ich habe es jetzt schon 2 oder 3mal erlebt (erst gestern Abend wieder), dass, während ich eine Aufnahme von HDD ansehe und über Timer eine neue Aufnahme gestartet wird (Anzeige: Gleich beginnt eine Timer-Aufnahme, OK drücken zum Bestätigen), diese Aufnahme dann auch startet (rechts oben Einblendung, dass Aufnahme auf Kanal xxx los geht), diese Aufnahme dann aber nirgends zu finden ist! Gehe ich über Apps in TV-Aufnahmen, ist die gerade begonnene Aufnahme nicht vorhanden. Beende ich die gerade angesehene ältere Aufzeichnung und nehme auf einem anderen Kanal manuell noch etwas auf (= 2. Aufnahme), startet diese auch, Einblendung oben rechts, dass jetzt 2 Aufnahmen laufen. Drücke ich nun die Stop-Taste oder will auf einen anderen Sender wechseln, fragt mich der ZT60, welche der beiden laufenden Aufnahmen ich dafür beenden will. Beende ich die zweite Aufnahme, finde ich diese dann unter TV-Aufnahmen wieder, beende ich die erste (Timer-)Aufnahme, ist diese nicht vorhanden. Hierbei sei erwähnt, dass die Timer-Aufnahme eine Aufnahme über CI-Modul (AlphaCrypt Classic) entschlüsselte Sky-Aufnahme ist.

Frage: Hat jemand auch schon mal dieses Phänomen festgestellt? Auch nach Ausschalten des Gerätes und Wiedereinschalten ist die Aufnahme nicht zu finden ... Und wie gesagt, das habe ich genau so schon mehrere Male erlebt. Bin hier echt ratlos.

Viele Grüße
Matthias
watchonly
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Jun 2015, 20:28
Du hast Sat vermute ich. Hast du auch eine Zweiteilnehmeranlage?
Ansonsten im Setup für einen Tuner einrichten, so ist dann nur eine Aufnahme gleichzeitig möglich.
mm29sln
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 12. Jun 2015, 10:03

watchonly (Beitrag #33) schrieb:
Du hast Sat vermute ich. Hast du auch eine Zweiteilnehmeranlage?


Ich habe eine 16-Teilnehmer-Anlage, 2 separate Sat-Zuleitungen gehen vom Multischalter zum TV. Ich kann ja problemlos 2 Sender gleichzeitig aufnehmen. Bei meinem Problem meldet der TV ja auch, dass aufgenommen wird, nur die Aufnahme wird nirgendwo abgelegt, und das verstehe ich nicht.
delahosh
Inventar
#35 erstellt: 12. Jun 2015, 18:17
Ich hatte noch nie Probleme mit Aufnahmen, egal ob Einzeln, Zeitgleich, oder Timer,
habe aber Unicable..

Wenn man wirklich nur Aufnehmen und Abspielen möchte reicht die interne Funktion vollkommen aus und man spart
einen externen Receiver inkl FB, wenn man höhere Ansprüche hat ist der Interne sicherlich unterlegen.
watchonly
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Jun 2015, 19:34

mm29sln (Beitrag #34) schrieb:
Ich habe eine 16-Teilnehmer-Anlage, 2 separate Sat-Zuleitungen gehen vom Multischalter zum TV. Ich kann ja problemlos 2 Sender gleichzeitig aufnehmen. Bei meinem Problem meldet der TV ja auch, dass aufgenommen wird, nur die Aufnahme wird nirgendwo abgelegt, und das verstehe ich nicht.


Ich konnte auch mit nur einem Anschluss zwei Aufnahmen starten, zumindest sagte das der TV. In wirklichkeit wurde aber immer nur eine Aufnahme getätigt, ist ja auch klar, wenn nur ein Anschluss vorhanden ist. Also Tritenne/Einteilnehmer direkt auf TV. Deshalb meine Frage, die aber scheints auf dich nicht zutrifft.

Hast du denn auch zwei Karten, damit jede Aufnahme, wenn nötig, auch entschlüsselt werden kann?

Ansonsten müssen die echten Profis von hier ran.
mm29sln
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 06. Jul 2015, 12:53
Sorry, war lange nicht hier im Forum unterwegs

Habe eine Karte (Sky Sat), will ja aber auch nur einen Sky-Sender (in diesem Fall Fox HD) aufnehmen, was ja früher problemlos geklappt hatte. Jetzt hatte ich sogar schon den Fall, dass beim "normalen" TV-Gucken (also keine Festplattenaufnahme) der programmierte Sky-Timer angezeigt wurde (mit OK bestätigt), dann oben rechts der Beginn der Aufnahme angezeigt wurde - und selbst da war die Aufnahme nicht in Apps -> TV-Aufnahmen zu finden. Wenn ich aber die STOP-Taste drücke, fragt er mich, ob ich die gerade laufende Aufnahme wirklich beenden will ... Bin ziemlich ratlos deswegen. Werde jetzt nochmal überprüfen, ob ich einen Zusammenhang mit verschlüsselten bzw. unverschlüsselten Sendern herausarbeiten kann. Auch werde ich mal eine Timer-Aufnahme programmieren und dann zur Aufnahmezeit den TV nur im Standby haben - mal sehen, was da passiert.

Aber vielen Dank für eure Mitarbeit an der Lösung meines Problems

Viele Grüße
Matthias!
Jackie78
Stammgast
#38 erstellt: 29. Mai 2016, 10:19

watchonly (Beitrag #33) schrieb:
Du hast Sat vermute ich. Hast du auch eine Zweiteilnehmeranlage?
Ansonsten im Setup für einen Tuner einrichten, so ist dann nur eine Aufnahme gleichzeitig möglich.


Ich habe genau dasselbe Problem mit einem Panasonic TX-L47ETW60, und habe schon versucht, im Setup auf "Single LNB" zu stellen.

Das Problem scheint mir zu sein, dass Panasonic unfähig war, das Ganze so zu implementieren, dass der TV die Systemzeit holt wenn er im AV-Modus gestartet wird, denn bei mir tritt das ganze nur auf, wenn eine Timeraufnahme programmiert ist, und der Fernseher aus war, aber im HDMI-Modus gestartet wird (automatisch wenn ich meinen Raspberry Pi am HDMI anschalte, wird per HDMI CEC auch der TV gestartet). Dann erscheint immer diese unsägliche Fehlermeldung ("Ungültige Systemzeit, Timerprogrammierung funktionsunfähig"), das häßliche ist, dass sie auch nicht von selbst verschwindet.

Ich finde, da hat Panasonic ordentlich daneben gelangt, zusammen mit anderen Softwareunzulänglichkeiten bestimmt mein letztes Gerät von diesem Hersteller Oder hat noch jemand eine andere Lösung in petto?


[Beitrag von Jackie78 am 29. Mai 2016, 10:20 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit USB-Festplatte
p50vt am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
P50V20 - aufnehmen auf Festplatte PS3
docman am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  2 Beiträge
Filme aufnehmen per externer Festplatte!
scarto8 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  6 Beiträge
P42GW30S - Aufnehmen mit USB-Festplatte
vanrolf am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  11 Beiträge
Aufnehmen auf MediaServer
sun37 am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  6 Beiträge
Aufnehmen auf Media Server
flynnrider am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  3 Beiträge
Probleme mit USB Ausgängen
Wulle-Beer am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  2 Beiträge
VT50 aufnehmen aus dem Standby geht nicht?
masterofut64 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  10 Beiträge
Panasonic TX-P50UT30E TV-auf Externe Festplatte aufnehmen?
Yama178 am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  4 Beiträge
VT30E Probleme mit HDD
onkinio am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedAdrianaCak
  • Gesamtzahl an Themen1.449.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.404

Hersteller in diesem Thread Widget schließen