Samsung LE37S71B Knackgeräusche am Gehäuse

+A -A
Autor
Beitrag
maecdt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2007, 01:27
Hallo,

bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Samsung LE37S71B.
Mit den Eigenschaften dieses Gerätes bin ich mehr als zufrieden. Bis auf eine Sache:
Wenn das Gerät im Betrieb ist, gibt es seltsame Knackgeräusche von sich. Wenn das Gerät aus ist verschwinden diese nach einigen Minuten. Ist das die Wärmeausdehnung? Und wenn ja, verschwinden diese, wenn das Gerät ein paar Wochen gelaufen ist?
Bin im Moment halt mehr als vorsichtig.Möchte keinen defekten Fernseher gekauft haben.

Bitte helft mir.

Mfg.
maecdt
Lorschpriester
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jan 2007, 02:01
Hallo,
also mein alter Toshi hat gerne mal geknackt, das warauf alle Fälle Wärmeausdehnung. Mein jetziger 32S71B gibt keinen Muks von sich. Knackt das bei dir dann wieder "zurück" wenn er sich abkühlt?

Mal ne andere Frage: wenn du direkt vor dem rechten Rand sitzt und dann den Schwarzwert mit dem des linken Randes vergleichst, siehst du dann eine Abweichung? Das würde ich zu gerne wissen, habe deswegen einen Thread eröffnet, aber niemand hilft
Danke
maecdt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jan 2007, 02:21
Hallo Lorschpriester,

danke für deine schnelle Antwort. Das mit dem "zurückknacken"verstehe ich nicht ganz. Ich habe einfach das Gefühl, daß sich das Plastik an der Geräterückseite ausdehnt. Die Frage ist nur bleibt das so, oder verschwindet das nach einiger Zeit. Mein alter Röhrenfernseher hat nämlich auch keinen Ton von sich gegeben.Manchmal hat die Bilröhre ein wenig gesummt. War aber nicht weiter störend.
Zu deiner Bildfrage: Also wenn ich mich auf die rechte Bildhälfte konzentiere und dann nach links schaue, kann ich keinen Unterschied erkennen. Das Bild ist auf der ganzen Bildiagonale gleich ausgeleuchtet.

Was würdest du mir raten? Gerät behalten oder zurückschicken. Das Knacken geht schon auf den Zeiger.

Mfg.
Maecdt
Lorschpriester
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jan 2007, 02:42
Danke für deine Antwort
Ich würde die Kiste umtauschen, weil wenns dich nervt wirst du nicht mehr Froh mit dem Teil. Das mit dem "zurückknacken" meinte ich so, dass wenn sich was ausdehnt und es knackt müsste es sich ja wieder zusammenziehen und vieleicht wieder knacken. Kannst ja mal mit der Hand ein bissl das Gehäuse verdrehen, vieleicht hilfts ja.

Aber normal ist das glaube ich nicht und sollte auch nicht sein. Hab im Zusammenhang mit knacken und 37S nie was gelesen.

Also weg mit dem Teil solange es noch geht! Der nächste knackt sicher nicht mehr!
maecdt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2007, 03:03
Hallo,

was mir auch aufgefallen ist, daß bei schnellen Bewegungen im Bild bestimmte Bildbereiche für einen kurzen Moment flimmern. Normalerweise sind doch LCD flimmerfrei. Konnte so ein Pänomen noch bei keinem LCD feststellen. Vielleicht hat die Kiste doch was abgekriegt. Aber HD ist schon verdammt geil auf dem Samsung.

Mfg.
maecdt
Mr._Bean
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2007, 15:05
Diese Wärmeausdehnungsgeräusche macht meiner auch. Ist kein Grund, sich Sorgen zu machen
maecdt
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2007, 23:17
Hallo,
danke für eure Antworten. Denke ich werde den Fernseher behalten. Die Knackgeräusche beruhen wirklich nur auf Wärme denk ich. Außerdem hat man ja zwei Jahre Garatie, oder ?

Mfg.
maecdt
Bright_Butterfly
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Jan 2007, 08:05
Mein TV gibt auch ab und zu en Knackser von sich.
Ist aber keine störende oder extreme Sache.
Hat mein 32" Philips Röhren TV auch gemacht.
Ist Temperatursache
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 24. Jan 2007, 20:10
ich komm jetzt wieder mit einer normal einfachen frage aber ist vielleicht logisch;)

steht dein fernseher in der nähe einer heizung?
wenn ja teste es mal an einer anderen stelle bzw bei kühleren temperaturen

vielleicht hilfts ja;)
Klado
Neuling
#10 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:27
Hallo, habe mir gerade gestern den Samsung LE32S71B gekauft. Auch mein Apparat knackt. Allerdings sind es eindeutig die Lautsprecher. Nun ist es schon ein Austauschgerät, weil das von vorgestern auch geknackt hat. Der Händler meint, dass immer einer von 100 kaputt ist. Wir haben jetzt den Service von Samsung angerufen. Die schicken einen Techniker. Um die Gewährleistung zu sichern würde ich das auf jeden Fall jedem empfehlen. Unser Knacken hört sich an wie elektrische Entladungen. Mit Gehäuseknacken hat das nichts zu tun, es hält nämlich an und ist auch nach einer Stunde nicht weg.
Gruß Klado
Stryker
Neuling
#11 erstellt: 21. Mrz 2007, 13:29
Hallo,
auch mein LE40R72B macht kurz nach dem Einschalten diese Knackgeräusche. Diese sind nach ca. 20 Sekunden dann wieder weg. Hatte mir auch schon Sorgen gemacht, aber wenn ich dies so lese ist es ja doch nichts Ernstes.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LE37S71B / Spielmodus
Drecksau am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
Samsung LE37S71B / Shop-Mode / Bildeinstellungen
LCDViewer am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  30 Beiträge
Samsung LE37S71B defekt oder Memoryeffekt?
Andi181080 am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  2 Beiträge
LE-37S81B oder LE37S71B
Wixi am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  2 Beiträge
LE37S71B vs LE37R72B
cyberhawk20 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  5 Beiträge
Samsung UE40F8000 Strom am Gehäuse
Beaucana am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  13 Beiträge
Stört das Netzteil des LE37S71B?
Romero1 am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  2 Beiträge
Samsung TV Gehäuse tauschen
rK1337 am 30.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  2 Beiträge
UE40C7700 - Defekt am Gehäuse
MaxO10 am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
LE37S71B Bildprobleme bei ARD RTL SAT1
Forsys am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedCheckz3n
  • Gesamtzahl an Themen1.379.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.435

Hersteller in diesem Thread Widget schließen