Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

LCD Samsung LE-32 R 51?

+A -A
Autor
Beitrag
Leo24
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Apr 2005, 11:13
Was haltet ihr von diesem LCD?
Er ist HD-ready sprich er hat HDMI u. DVI-Anschluß.

Hat den schon wer in Aktion gesehen?
mahri
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2005, 13:16
Hi, Leo

Ist ein feines Gerät. Mit HDMI-Anschluß,Komponentenanschluß,VGA,S-Video,etc.
Macht ein ordentliches Bild zum Preis.

Gruß Mahri
Leo24
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Apr 2005, 13:58
Hallo, mahri
Hat er einen Nachzieheffekt, oder ist das Bild sehr gut?
Unabhängig vom Preis.
Triple_XXX
Stammgast
#4 erstellt: 28. Apr 2005, 14:06
Kennt einer den Unterschied zwischen den beiden neuen
LE-32R41 und LE-32R51?
Leo24
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Apr 2005, 14:17
Das Design.
Der R 41 hat keinen HDMI-Anschluß. (Jedoch einen DVI)
Und der R 51 wird mit "Dynamic Contrast 3000:1 (!!!) beschrieben.
mahri
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 14:23
Hi, Leo

Das Bild ist für den Preis o.K.
Was Du nun unter sehr gut verstehst weiß ich nicht.
Es ist in meinen Augen besser,als das des R 41.
Nachzieheffekte sind mir keine großen aufgefallen.

Gruß Mahri
Leo24
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 14:35
Ich meine damit ob es bei Sportübertragungen störend auffällt oder nicht.
Triple_XXX
Stammgast
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 14:45
Danke Leo.
Seit wann sind die denn schon draußen?
Lt. MM sollen die erst im Mai kommen.
Leo24
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 28. Apr 2005, 15:00
In geizhals.at sind diese erst seit mitte April angeführt.
michael67
Inventar
#10 erstellt: 28. Apr 2005, 16:54
In der Video wurde er getestet, er ist mit 58 Punkten doch so ziemlich der schlechteste von den neueren LCDs (Philips und Loewe kommen über 70 Punkte, um das Verhältnis zu zeigen).
Als Minuspunkte wurde Zeilenflimmern, unausgewogenes Bild, unklare Konturen aufgezählt. plus: Hell und Kontraststark.
Die alten von samsung konnten mich übrigens nicht überzeugen, sie sind zwar recht günstig, aber mehr auch nicht.
mahri
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2005, 17:02
Hallo Michael,

Du hast schon recht mit dem Test. Da konnte er nicht überzeugen. Aber sind der Loewe oder Philips so viel besser ? Sie kosten auch mehr. Und über Testberichte braucht man nicht diskutieren.Da spielen andere Dinge eine Rolle,wer gut und weniger gut ist. So schlecht wie er dort getestet wurde ist er nun auch nicht.Und das es immer besseres gibt,wissen wir doch alle.

Gruß Mahri
aixess
Stammgast
#12 erstellt: 28. Apr 2005, 18:48
Wo finde ich Infos zu den beiden LCDs von offizieller Seite?!
mahri
Inventar
#13 erstellt: 29. Apr 2005, 09:57
Hi,

Wie Michael schon geschrieben hat,in der letzten Video-Zeitschriftenausgabe.

Gruß Mahri
sw42it
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Mai 2005, 09:57
Auf der deutschen Samsung Seite findet man noch keine Datails, aber unter .com sind Handbücher schon in Deutsch verfügbar:
http://downloadcente...N68-00883C-00Ger.pdf
http://downloadcente...N68-00801C-02Ger.pdf

Was mich interssieren würde,
- hat der neue Samsung eine aktive Belüftung (Lüfter)?
- !! hat jemand Infos über die Reaktionszeit? Konnte leider nichts finden.
- kann jemand was zu der Bildqualität sagen?
- In der Bedienungsanleitung steht auf Seite 63: "DVI unterstützt nicht die PC-Funktion" was soll mir das sagen?
sw42it
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mai 2005, 11:12
mit Antworten sind die beim Samsung Support ja recht fix. Unten findet Ihr meine Fragen und die entsprechenden Antworten von Samsung.


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich konnte leider auf Ihren Produktseiten keine Informationen zum neuen LCD-TV LE-32R51B finden.
Deshalb wie folgt ein paar technische Fragen zu dem Produkt:

1) hat das Geraet eine aktive Belueftung/Kuehlung? (Luefter)

2) haben sie genauere Informationen zur Reaktionszeit des Displays(grey to grey)?

3) Sind die HDVT Aufloesungen 1080i und 720p jeweils mit 50 und 60 Herz (Hz) ansteuerbar?

4) Mit welcher Aufloesung kann man das LE-32R51B vom PC aus ansteuern? (z.B. 1280 x 768)

5) Kann das PC Bild 1:1 angezeigt werden? z.B. bei 1280x768 mit einem schwarzen Rand links und rechts.

Mit freundlichen Gruessen und Dank im Voraus


GutenTag Herr XXX,
vielen Dank fuer Ihre Anfrage.

zu1.) Gerne teile ich Ihnen mit das, der LE32R51B ohne Luefter laeuft.

zu2.) Die Reaktionszeit betraegt 16 ms.

zu3.) Die HDTV Aufloesungen 720p und 1080i werden in einer Frequenz von
60 Hz wiedergegeben.

zu4.)Die maximale Aufloesung bei einem Anschluss mit dem PC betraegt,
1306x768 bei einer Frequenz von 60 Hz.

zu5.) Im PC- Modus koennen nur der Breitbild und 4:3 Modus eingestellt
werden.

Herzliche Gruesse


kann mir jetzt jemand erklaeren, warum das Geraet HD Ready ist? Ich dachte fuer HD Ready ist es Bedingung, dass 720p und 1080i in beiden Bildfrequenzen (50 und 60 Herz) dargestellt werden koennen?
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 13. Mai 2005, 11:31
Ich habe seit gestern den LE-32R51B. Das Bild ist sehr kontrastreich, die Farben fast zu gut. Da ich bis jetzt einen alten Sony (Trinitron) Röhrenfernseher hazze fällt mir die etwas schwache Reaktionszeit des LCD auf. Man muß sich schon einige Meter von dem TV entfernt hinsetzen, damit es nicht nervt.
Meine Einschätzung mit Kabel: TV gut(2-), Premiere besser (2), DVD am Besten (1-)!!

Da ich kein Technik-Freak bin hier eine Bitte: Hat schon mal einer bei diesem TV die Einstellungen manuell verändert, und wenn ja, bei welchen Werten habt Ihr das scheinbare Optimum erhalten?
KuNiRider
Inventar
#17 erstellt: 13. Mai 2005, 19:27
Hallo Alexander,

habe meinen Samsung LE32 R51 BX auch gestern bekommen. Hatte ihn mir in einer Vorführwand ausgeguckt, wo alle Panels über einen YUV-Verteilverstärker an einem HDTV-Sat-Receiver hingen.
Sony und Philips waren einen Hauch besser (aber doppelt so teuer) und gegen JVC/SHARP/Panasonic/HUMAX konnte er bestehen! So nahm ich den hübschesten

Meine (vorläufigen Einstelldaten sind:
Digitale Rauschunterdrückung aus
Kontrast 72
Helligkeit 43
Farbe 57
Schärfe 60

Aber mein Videotext lässt sich nur mit der Standby-Taste ausschalten?!
Mit PIP bleibt links oben ein schwarzes Rähmchen mit der aktuellen Seitenzahl stehen... Was muss ich tun (rtfm habe ich schon hinter mir)


[Beitrag von KuNiRider am 14. Mai 2005, 17:52 bearbeitet]
XX7
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Mai 2005, 21:32
der R41 hat auch einen HDMI-Anschluß! konnte ich im media markt bewundern.
Der_Franzose
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Mai 2005, 08:05
Aber meine Videotext lässt sich nur mit der Standby-Taste ausschalten?!
Mit PIP bleibt links oben ein schwarzes Rähmchen mit der Seitenzahl stehen... Was muss ich tun (rtfm habe ich schon hinter mir)[/quote]

Moin Moin,

drücke doch auf der FB den Button "TV" - dann müsste das ausgehen.

Habe meinen (siehe Signatur) auch gestern geliefert, montiert und aufgestellt bekommen.
Zuvor hatte ich leihweise den SHARP LC 32GA5 hier für 1 Woche stehen. Bis ich mit diesem Gerät mal eine nicht nervende Einstellung hinbekommen habe, die mich am Ende aber doch nicht vom Hocker gehauen hat...

...und dann, nach Montage und Aufstellen durch den kleinen Händler aus dem Nachbardorf: WOW! Die werkseinstellungen waren schon Spitze!

Durch Nachregulieren (und ´rumspielerei) habe ich jetzt ein TOP-BILD!!!

Optisch fügt sich der LCD auch wunderbar ein, obgleich mich der scharze Hochglanzrahmen immens stört - aber meiner Frau gefällt er!!! Na, dann!!!

Ton: Auch in Ordnung - der Rest läuft über den Receiver.

Alles im Allem habe ich evtl. "zuviel" bezahlt: EURO 1.649,-- aber dafür habe ich einen Händler, der mir auch am Wochenende im Notfall mit einem Leihkasten hilft.

Billig ist nicht alles - oder?

Gruß

lelcd Franzose
mahri
Inventar
#20 erstellt: 14. Mai 2005, 09:27
Hi,

Richtig billig ist nicht alles. Und man sollte auch an den Service dannach denken. Das scheint aber einigen egal zu sein. Das Gewundere fängt dann an, wenn die Kiste defekt ist und sich kein Internethändler(nach der Garantie) mehr drum kümmert.

Gruß Mahri
KuNiRider
Inventar
#21 erstellt: 14. Mai 2005, 17:56

Der_Franzose schrieb:
drücke doch auf der FB den Button "TV" - dann müsste das ausgehen.


Funzt bei mir leider nicht!
Sämtliche Knöpfe auf der FB sind mit Videotextfunktionen belegt, so dass auch keine Quellenumschaltung möglich ist. Inzwischen habe ich der Reihe nach alle Knöpfe durch, nix schaltet das kleine schware Kästchen ab
Wie geht das bei euren Geräten? In der BDA heißt es einmal abschalten mit der 'PIP-TASTE' und dann wieder mit der 'TV-Taste'...
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 14. Mai 2005, 18:58
Hallo KuNiRider,
bei mir funktioniert PIP und dann TV.

Vielen Dank für die Einstellhilfe. Vielleicht kann Der_Franzose uns noch bitte seine Einstellwerte schicken. Ich bin noch nicht so ganz zufrieden - vor allem heute nachmittag. Ich habe Fussball geschaut (Premiere) und war recht enttäuscht . Hoffentlich läßt sich das durch durch Einstellungen noch ändern!?

Danke im Vorfeld
FlachTVler
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Mai 2005, 10:39

alexander3105 schrieb:
Ich bin noch nicht so ganz zufrieden - vor allem heute nachmittag. Ich habe Fussball geschaut (Premiere) und war recht enttäuscht . Hoffentlich läßt sich das durch durch Einstellungen noch ändern!?


Hallo,

woran hapert es denn genau bzw. warum bist Du zur Zeit unzufrieden mit dem Bild?
Sofatester
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Mai 2005, 14:38
kann der Samsung im PC Modus die Auflösungen nativ darstellen?
z.B. 1360x768 mit 6 Pixeln Rand oder 1024x768 im 4:3 Modus?
Würde mir den LCD gerne als Monitorersatz anschaffen.
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 15. Mai 2005, 17:36
Hallo FlachTVler,
beim Fußballgucken war der Rasen eine unnatürliche grüne Masse - es wirkte sehr unnatürlich. Wenn die Kamera sich nicht bewegte versuchte der TV scheinbar etwas scharf zustellen - scheitert aber und dann ergibt sich ein Flimmern. Der Nachzieheffekt ist o.k.
Weiterhin ist mir aufgefallen dass zum Teil bei Nahaufnahmen von Gesichtern und dann folgenden Kammeraschwenks die Gesichter verzerrt werden. Auch bei Kameraschwenks über einen gleichförmigen Hintergrund (z.B. Häuserfluchten oder Wald)diese ebenfalls leicht verzerrt werden - es sieht aus, als wenn das Bild über eine leicht wellige Wasseroberfläche gezogen wird (besser kann ich es nicht erklären).
FlachTVler
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 15. Mai 2005, 19:43

alexander3105 schrieb:
Hallo FlachTVler,
beim Fußballgucken war der Rasen eine unnatürliche grüne Masse - es wirkte sehr unnatürlich. Wenn die Kamera sich nicht bewegte versuchte der TV scheinbar etwas scharf zustellen - scheitert aber und dann ergibt sich ein Flimmern. Der Nachzieheffekt ist o.k.
Weiterhin ist mir aufgefallen dass zum Teil bei Nahaufnahmen von Gesichtern und dann folgenden Kammeraschwenks die Gesichter verzerrt werden. Auch bei Kameraschwenks über einen gleichförmigen Hintergrund (z.B. Häuserfluchten oder Wald)diese ebenfalls leicht verzerrt werden - es sieht aus, als wenn das Bild über eine leicht wellige Wasseroberfläche gezogen wird (besser kann ich es nicht erklären).

Hast Du schon mal Fussball im 4:3 Format geguckt und empfindest Du es dann immer noch so?
Auch im Hinblick auf das "verzerren" der Gesichter?

Ich hatte ja bis vor einer Woche noch einen Röhren TV, der dann kaputt gegangen ist. Ich habe den Samsung LE-32 R 41B - der ja angebl. Baugleich zu Deinem ist.
Dass das Bild in die Breite gezogen wird, daran muss man sich erst gewöhnen. Ich empfinde vor allem bei Motor TV Sendungen (DTM oder Motorvision) die viel zu breiten Autos als störend...
Triple_XXX
Stammgast
#27 erstellt: 16. Mai 2005, 21:55
Also das kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Habe aber auch den 41ger. Fußballübertragung ist nie so gut
aber das liegt an der gesendeten Bitrate denke ich.
Was dieser LCD zu leisten vermag sah man bei "Wetten Das"
Was ein Traum-Bild, tolle Farben ,Wahnsinns Kontrast und
sahnemäßiger Schwarzwert. Anschließend Tomb Raider
Teil 1 und 2 reingelegt und mir blieb die Spucke weg.


[Beitrag von Triple_XXX am 16. Mai 2005, 21:56 bearbeitet]
cdamian
Neuling
#28 erstellt: 16. Mai 2005, 23:34
Hat jemand den Samsung mal mit einer Playstation 2 getestet? Da ist ja schon einiges an Bewegung im Spiel. Vor allem Rally Spiele oder GT wuerden mich interessieren.
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 17. Mai 2005, 11:23
Die Farben und der Kontrast sind tatsächlich super. Nur die Schwächen bei Nahaufnahmen und beim Fußball schauen .
Und eine Umschaltung auf 4:3 kann auch nicht die Lösung sein! Zudem schneidet der Bildschirm nicht nur links und rechts sondern auch oben und unten etwas ab. Da bleibt dann nicht viel.

Übrigens der Unerschied von dem 41er zum 51er ist der digitale Eingang! Der 41er hat einen DVI Eingang, der 51er eine HDMI. Das scheint der einzige Unterschied zu sein!!

Wenn einer seinen LCD sauber eingestellt hat, würden mich weiterhin seine Einstellungen interessieren!
Triple_XXX
Stammgast
#30 erstellt: 17. Mai 2005, 11:49

Übrigens der Unerschied von dem 41er zum 51er ist der digitale Eingang! Der 41er hat einen DVI Eingang, der 51er eine HDMI. Das scheint der einzige Unterschied zu sein!!


Der 41iger hat HDMI
Und Nahaufnahmen sind spitze.
Der Rasen bei Fußball ist mal gut mal bescheiden,
wie es auch auf meinem Rören-Proki ist. Mal so mal so.
Es liegt nicht am LCD, sondern an der bescheidenen Ausstrahlung PAL
Keelhaul
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 17. Mai 2005, 16:16
Also der A41B hat keinen HDMI-Eingang, der neue R41B hat keinen DVI, aber einen HDMI. Der nicht mehr gelistete LW-32A33W hatte beides. Hat den jemand? Ich würde mir lieber den holen, statt dem R41B.
KuNiRider
Inventar
#32 erstellt: 18. Mai 2005, 13:17
Also mein LE32R51bX hat auch DVI + HDMI

Mein Videotextproblem ist gelöst: Es wurde eine falsche Fernbedienung beigepackt!
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 18. Mai 2005, 13:41
Tut mir leid, aber scheinbar gibt es sehr viele unterschiedliche Ausführungen von der LE-32R Reihe oder ...

Ich habe mir den 41er und den 51er mal hinten genau angesehen. Auf der Verkleidung steht zwar jeweils DVI/HDMI aber der eingebaute Stecker ist bei den Modellen unterschiedlich!!

Bei dem 51er ist es eine HDMI Buchse, bei dem 41er eine DVI Buchse.

In diesem Link seht ihr zwei Bilder der jeweiligen Stecker, die in die Buchsen passen: http://www.optimization-world.com/

Korrigiert mich, wenn eure TV´s anders ausehen -
Keelhaul
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Mai 2005, 13:49
Laut Spezifikation haben beide, R41B und R51B, je eine HDMI- und keine DVI-Buchse.
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 18. Mai 2005, 16:05
Komisch, dann müssten beide absolut baugleich sein; oder sieht einer in der Spezifikation einen Unterschied, der entgangen ist. Ich habe mich wegen dieses Unterschiedes für den le-32R51 entschieden, da ja hdmi mittelfristig laut Auskunft in mehreren Veröffentlichungen dvi wegen des Kopierschutzes ablösen soll.

Hat vielleicht schon jemand auf dem o.g. Bildschirm eine DVD mittels hdmi-Schnittstelle geschaut? Und weiterhin, ich suche einen schönen DVD-Player der HDMI für den Fernseher und tolle Musik für die Anlage liefert
Keelhaul
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 18. Mai 2005, 17:14
Sie scheinen bis auf das Äußere baugleich zu sein, wie hier diskutiert: http://www.hifi-foru...=96&thread=4591#last
gnomi12
Neuling
#37 erstellt: 18. Mai 2005, 17:44
Hallo,

@ Alexander:

Nachdem ich bei MM den LE32R41B gesehen und einen superguten Eindruck vom Bild hatte, wollte ich's genau wissen. Habe daher gerade die Datenblätter vom R41B und R51B von Samsung bekommen. Laut diesen und dem Kommentar vom Samsung-Mitarbeiter sind beide Modelle bis aufs Design identisch. Beide!!!! besitzen ein reales Kontrastverhältnis von 800:1, das durch elekronische Hilfsmittel auf 3000:1 dynamisch verbessert wird.

So ich glaube, ich geh' jetzt los und kauf mir den billigeren R51B.

Oder meint jemand, das der Aldi-TV von nächster Woche annähernd mithalten kann
Keelhaul
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 18. Mai 2005, 18:00
Medion, nein danke!
Westallgaeuer
Neuling
#39 erstellt: 18. Mai 2005, 21:31
Hallo Zusammen

Also ich habe mir den LE32R51 heute zugelegt.
ALso das TV Bild ist über Kabel wirklich spitze. Premiere ebenfalls.
Fussball kommt meiner Meinung richtig gut rüber und auch die Formel 1 macht bei diesem TV richtig Spaß.

Und er hat HDMI mit HDCP, kein DVI.

Auf dem TV steht HD Ready. Naja, ist doch nicht das richtige Logo, oder? Das müsste doch HDTV Ready heißen, oder (bin mir da jetzt nicht so sicher)?

Nur ob er 50 bzw. 60 MHz darstellen kann hab ich noch nirgends gefunden. Weiß da jemand schon mehr?
starwalker
Stammgast
#40 erstellt: 18. Mai 2005, 22:03
Nein, das Logo ist korrekt, wenn es so aussieht:

http://www.hifi-regl...00ba38eaa180069f3a3b

Zur 50/60Hz darstellung siehe die Diskussion in diem Thread:

http://www.hifi-foru...um_id=96&thread=4591

Wenn er das HDTV Ready Logo hat, muss er es eigentlich können (weil es Voraussetzung für die Vergabe ist).

P.S.: Kann mir bitte mal jemand sagen, wie ich ein Bild einstellen kann.

Gruß Lars


[Beitrag von starwalker am 18. Mai 2005, 22:08 bearbeitet]
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 19. Mai 2005, 12:20
Also an meinem (LE-32R51B)ist kein HD-Ready Emblem zu sehen. Kann es sein, dass die ersten (bestellt am 19.4.2005 und dann extrem lange mit DHL unterwegs)Modelle dieses Schild noch nicht hatten aber die Anforderungen erfüllen??
Triple_XXX
Stammgast
#42 erstellt: 19. Mai 2005, 13:21
[quote]Also an meinem (LE-32R51B)ist kein HD-Ready Emblem zu sehen. Kann es sein, dass die ersten (bestellt am 19.4.2005 und dann extrem lange mit DHL unterwegs)Modelle dieses Schild noch nicht hatten aber die Anforderungen erfüllen??.[/quote]






Sind vielleicht doch 2 verschiedene Modelle.
Denn der Test in der Heimkino war für mich totaler Käse.
Stimmt teilweise gar nicht was die geschrieben haben.
Z.B. Bildparameter kann man nur für eine Quelle einstellen usw..
Totaler Quatsch. Ich kann an meinem 5 verschiedene Bildmodis selbst konfigurieren. Wenn ich will einen mit
S-Video, einen RGB, HDMI usw..
Aber vielleicht hatten die von der Heimkino wirklich ein anderes Modell.


[Beitrag von Triple_XXX am 19. Mai 2005, 13:27 bearbeitet]
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 19. Mai 2005, 13:45
[quote]Ich hoffe nicht, dass es zwei Varianten eines Modelles gibt!!! Sonst...

Wo und wie stellst du unterschiedliche Bildmodi ein? Und kannst du mir vielleicht deine Einstellungen (Kontrast, Farbe etc.)nennen?!

Danke
Triple_XXX
Stammgast
#44 erstellt: 19. Mai 2005, 14:05
Also, für HDMI kannst du present Film nehmen.
Für Digital TV Yuv und Benutzerdefiniert , Xbox RGB -Dynamisch usw.
Da ich noch kein HDMI Player habe kann ich dir nur
S-Video und normal Kabel TV meine Einstellungen sagen.
Kontrast 70 Helligkeit 45 Farbe 44 Schärfe 60.
Die Hauptöne Rosa, Blau und Grün, da habe ich Grün +10
Blau-10 und rosa habe ich so gelassen. Diese bleiben aber für alle presents gleich.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
alexander3105
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 19. Mai 2005, 14:37
Vielen Dank,
ich werde die Einstellungen bei mir heute abend mal testen.

Die Einstellungen mit den unterschiedlichen Bildmodi hatte ich mir auch so gedacht - ich hatte nur Bedenken, dass ich etwas bei den Einstellmöglichkeiten übersehen hätte. HDMI konnte ich leider auch noch nicht testen.

Hat vielleicht schon jemand auf dem o.g. Bildschirm eine DVD mittels hdmi-Schnittstelle geschaut?

Ich suche einen schönen DVD-Player der HDMI für den Fernseher und tolle Musik für die Anlage liefert. Weiß da jemand was??
Westallgaeuer
Neuling
#46 erstellt: 19. Mai 2005, 16:06
Hallo

Also meiner hat auf jedenfall das Original HDReady Zeichen.
Kann schon sein, das es bei euch noch nicht drauf ist. Ich habe meinen wie gesagt erst gestern gekauft.

Mit den Einstellungen hab ich noch nicht viel rumprobiert. ALso ich fand, daß das bild von anfang an sehr gut war. Werde wohl am Wochenende noch fleißig rumprobieren. Heute ist Kinotag :-)

Apropo. Das Uefacup Finale kam einfach super rüber :-)
thunderbolt
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 21. Mai 2005, 16:53
Hallo allerseits,

vorhin habe ich im Laden den LC32R51 mit 'BX' für 1899,- Euronen gesehen. Gibt es einen Unterschied zum 'B' only und wennja, worin besteht der? Das Gerät machte übrigens einen recht guten Eindruck bzgl. Design und Bildqualität.

Auf bald ...
thunderbolt.


[Beitrag von thunderbolt am 21. Mai 2005, 16:54 bearbeitet]
Sofatester
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 21. Mai 2005, 17:08
Wenn ich das richtig sehe gibt es:

LE-32R41B
LE-32R51B (leicht modifiziertes Design)
LE-32R53B (Design wie R51 nur komplett in Schwarz)

Die technischen Daten scheinen bei allen identisch zu sein.
Bei den ersten beiden wird als Reaktionszeit unter 16ms angegeben beim R53 werden 12ms angegen was ja im Prinzip auch gleich sein kann da es ja unter 16ms ist

Naja ich hab mir jedenfalls den 53er bei meinem lokalen Fernsehgeschäft bestellt und werd ihn wohl mitte nächster Woche bekommen dann kann ich genaueres berichten.
starwalker
Stammgast
#49 erstellt: 21. Mai 2005, 17:25
Hi, den R53 habe ich auch mal auf einer Webseite gefunden. Da waren auch 12 ms Reaktionszeit angegeben, er hatte aber nach den Angaben dort weder YUV noch HDMI (nur DVI). Von HDCP stand dort auch nichts. Weitere technische Daten konnte ich bisher noch nicht finden.

Wer sich für das Modell interessiert, sollte das sicherheitshalber prüfen!

Kann jemand der Besitzer des R 51 B vielleicht nochmal einen Vergleich der Bildqualität zu einem Röhrenfernseher posten (Kabel analog und Sat digital falls möglich). Konnte das Gerät bisher nur im MM sehen und da war die Bildquali im Vergleich zur durchschnittlichen Röhre doch noch klar schlechter.

Danke und Gruß Lars


[Beitrag von starwalker am 21. Mai 2005, 18:17 bearbeitet]
thunderbolt
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 21. Mai 2005, 18:44
Hallo allerseits,

ich hatte bzgl. 'BX' nachgefragt ...

Darüberhinaus verwundert mich die Diskrepanz zwischen Prospekt und technischer Spezifikation hinsichtlich der Farbdarstellung.

Prospekt: 'satte 3,2 Mrd. Farben'
Spezifikation: 16,7 Mio. Farben

Wattnnu?

Im übrigen hat der 'BX' sowohl HDMI- als auch YUV-Eingänge. Die hatte ich mir vom MA zeigen und bestätigen lassen.

Auf bald ...
thunderbolt.
Westallgaeuer
Neuling
#51 erstellt: 22. Mai 2005, 12:46
Hallo zusammen

also ich habe jetzt seit Donnerstag den Samsung R53B (ist wirklich baugleich mit dem 51B, ist auf jeden fall das gleiche Handbuch.

Habe schon fleißig verglichen. Ich finde die Qualität beim analogen Kabelempfang richtig gut!! Premiere kommt auch super rüber, Fussball und Formel 1 machen richtig Spaß.
Die Farben finde ich auch richtig gut, kommt meiner Meinung garnicht "kalt" rüber. Also fürs Kabelfernsehn ist der TV meiner Meinung wirklich geeignet.

Auf dem Gerät ist das offizielle HD-Ready logo, er hat HDMI mit HDCP (steht auch ganz eindeutig so im Handbuch) Konnte es nur noch nicht testen, da ich kein HDMI gerät hab.


Also ich bin froh, das ich dieses Gerät gekauft habe.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LE 23 R 51 B
andrewimmer am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  2 Beiträge
Samsung LE-32 T 51 S Erfahrungen?
TOMSTONE am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  20 Beiträge
Samsung LE 32 T 51 B
Stef9 am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  8 Beiträge
Reaktionszeit beim Samsung LE 32 T 51
DeathDuck am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  4 Beiträge
Samsung Le 32 R 86BD
Nyax am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  4 Beiträge
samsung le 32 m 51 audioausgang
ralfoal am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  3 Beiträge
Samsung LE-32 R 71 B oder Samsung LE-32 T 51 B
a-back am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  3 Beiträge
Samsung LE-32 R 81
Meyer am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
Samsung LE 32 R 51 B Best Bildeinstellungen
B3bYnAt0r am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  2 Beiträge
Samsung LE 32 R 32 B
beck321 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  1031 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAnimatronic
  • Gesamtzahl an Themen1.417.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.173

Hersteller in diesem Thread Widget schließen