Samsung UE46D6500 schaltet sich von allein an

+A -A
Autor
Beitrag
Anaxuan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2011, 13:49
Hallo zusammen,

ich bin Besitzer eines UE46D6500 LED-TV und als ich gestern morgen gegen 3:45 Uhr durch ein Geräusch im Wohnzimmer geweckt wurde, stand ich auf und mußte feststellen, daß mein TV an war jedoch war nur der Ton zu hören, Bild kam keines. Wie kann es sein, daß sich das Gerät von alleine anschaltet ohne jegliche Programmierung etc.?

Ich muß noch erwähnen, daß ich an diesem Abend den EPG von ROVI auf Samsung wieder umgestellt habe, liegt es evtl. daran? Wie kann ich diesen ROVI-EPG komp. deinstallieren, denn er verursacht nur Abstürze wenn er aktiv ist?

P.S. LED-TV ist auf neustem Firmwarestand und es waren keine Timer programmiert.

MfG
Anaxuan
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2011, 14:46
Das dürfte die "Auto-Update" Funktion sein, die bei Samsung TVs standardmäßig aktiviert ist. Diese sucht im Standby-Betrieb jede Nacht gegen 2 Uhr nach Firmware Updates (den Sinn lasse ich mal dahin gestellt).

Schalte diese im Menü mal aus, dann müsste der Spuk vorbei sein.
Anaxuan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Okt 2011, 15:23
Alles klar

Ich dank Dir schon mal für die hilfreiche Antwort
und werde es heute Abend mal testen, kann halt sein daß mein Schlaf heute Nacht besser ist als letzte Nacht und ich kann halt nicht die ganze Zeit warten und vor der Glotze sitzen.

LG
Anaxuan

P.S. Ich hab die Funktion (nach Updates suchen) eigentlich schon von Anfang an aktiviert gehabt, war immer der Meinung, daß sich der TV lautlos (ohne Bild und Ton) so wie bei einer Aufnahme verhält


[Beitrag von Anaxuan am 25. Okt 2011, 15:30 bearbeitet]
TommiH
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2012, 14:23
Hallo zusammen,

auch ich habe einen UE46d6500, der sich immer mal wieder eingeschaltet hat.
Das geschah allerdings def. NICHT um 2 Uhr nachts, sondern einfach willkürlich im Laufe des Abends...

Ich habe dann alle HDMI-Events und DShare (hm, oder wie heisst das?) ausgeschaltet und seitdem ist es nicht wieder aufgetreten. Vorher war es 1-2x am Abend, das das Gerät einfach (nur Ton und ohne Bild) anging.

Kennt jemand dieses Phänomen auch? Ich werde mal probieren die Features (einzeln) wieder zu aktivieren und schaue wann es wieder auftritt - ist halt schwer zu testen, da es nicht sofort auftritt...

LG,
Tommi
unawave
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2012, 14:39

TommiH schrieb:
Ich habe dann alle HDMI-Events und DShare (hm, oder wie heisst das?) ausgeschaltet und seitdem ist es nicht wieder aufgetreten.

Was sind "HDMI-Events" und wie hast du die ausgeschaltet ?
Bodo79
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2012, 17:35
Ich hatte das Phänomen Ton ohne Bild auch schon ein paar mal bemerkt. War morgens/vormittags.
Ich bin mir aber FAST sicher, dass es verschwunden ist, seitdem ich "Updates im Standby" ausgeschaltet habe.
Niick
Neuling
#7 erstellt: 08. Jun 2012, 09:48
Hi Bodo79, Hi everybody,
hat es was gebracht bisher?

wir haben das selbe Phaenomen: Mitten in der Nacht schaltet sich unser UE40D6510 ein Nur Ton, kein Bild. meisten so gegen 2 oder 3 Uhr Morgens. Tiefschlafphase!

Habe den Tip mal befolgt und "Updates im Standby" ausgeschaltet.
Ob was bringt, schauen wir mal...


Hat sonst noch jemand Erfahrung mit diesem Lösungsansatz? Und warum muss zu einem Software Update bzw ein Check auf verfügbare updates mit eingeschaltetem Ton erfolgen? Das kann doch nur ein bug sein... WIr haben ein UE46C7700 im Wohnzimmer und dort hört man wirklich nur das klicken des power relais wenn er wieder im Netz nach updates suchen will.


Viele Grüße
Niick


[Beitrag von Niick am 09. Jun 2012, 07:32 bearbeitet]
Michael61
Neuling
#8 erstellt: 15. Okt 2012, 20:06
Hallo zusammen,
ich habe seit ca. 3Wochen einen UE46ES6300 und ebenfalls das Problem, das sich der TV von selbst einschaltet. Wie es aussieht, macht er das meistens wohl aber in Verbindung mit einer programmierten Aufnahme - 1Minute bevor die Aufnahme starten soll, schaltet sich der TV mit dunklem Bildschirm (Hintergrundbeleuchtung ist an) ein. Allerdings bin ich mir sicher, das keine Aufnahme programmiert war, als ich diesen Effekt das erste Mal gesehen habe.
Ich habe jetzt einige Tests mit verschiedenen Aufnahmemedien (HDD, USB-Stick) gemacht mit dem Ergebnis dass sich der TV zwar immer noch bei Aufnahmen von selbst (dunkel) einschaltet, inzwischen ist aber dann auch noch der Ton zu hören. Das macht eine Aufnahme in der Nacht ja dann eher unmöglich und unsinnig!
Wenn ich während einer programmierten Aufnahme den vorher selbsttätig eingeschalteten TV mit der Fernbedienung in Standby schalte, ist der Ton aus und der Bildschirm ist dunkel (Hintergrundbeleuchung ist dann aus), er nimmt aber trotzdem korrekt weiter auf - so stelle ich mir das eigentlich generell vor.
Hat jemand hier vielleicht eine neuere Erkenntnis zu diesem Thema?
QLU
Stammgast
#9 erstellt: 15. Okt 2012, 21:41
@Michael61

das letzte Update behebt dies, also bitte Updaten.

Über "Online" stehen diese Updates nicht immer bereit. Daher per USB Update durchführen. Dann sollte dieser "Spuk" auch ein Ende haben.

Aktuell ist die Version 1028
Michael61
Neuling
#10 erstellt: 16. Okt 2012, 08:21
@QLU
Erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Auf meinem die TV st die FW 1026 drauf und eine aktuellere läßt sich tatsächlich online nicht abrufen.
Ich werde die 1028 heute abend gleich mal auf den TV laden und dann nochmals über das Ergebnis berichten.
Vito78
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Okt 2012, 11:19
Moin moin,
das gleiche Problem(paar Monate her) hatte ich auch mit meinem UE32D6510.
Wie im ersten Post schon vermutet wurde,war es bei mir der ROVI-EPG,nach dem ich wieder zurück zur Samsung-EPG gewechselt hatte,war alles wieder ok und ruhige Nächte Die Auto-Update Funktion war immer aus.
Habe immer noch die FW 1018 drauf,es kann natürlich sein das es nach dem Update auf die aktuelle FW das Problem behoben wird ?!

-----------MfG ----------
Michael61
Neuling
#12 erstellt: 16. Okt 2012, 19:05
@QLU
Habe eben die Firmware 1028 aufgespielt - das Problem mit dem Ton scheint damit behoben zu sein. Leider schaltet sich der TV trotzdem immer noch so ca. 1-2Minuten vor der programmierten Aufnahme ein (Hintergrundbeleuchtung ist an). Ich bin mir eigentlich sicher, dass dies nicht schon immer so war, d.h. trotz Aufnahme war der TV wirklich dunkel.
Die Auto-Updatefunktion habe ich natürlich nicht eingeschaltet, den Rovi-EPG habe ich auch noch nie benutzt.
Übrigens habe ich zeitgleich mit meinem ersten Post hier auch den Samsung-Service angeschrieben - dieser hat bis jetzt noch gar nichts von sich hören lassen. Deswegen ein großes Lob auf dieses Forum!
QLU
Stammgast
#13 erstellt: 16. Okt 2012, 19:29
tja

dann kann man noch eins testen (das wird die Hotline eh schreiben)

- Senderliste sichern
- unteres Menü, zurücksetzen. Neu installieren, Senderliste zurücksichern.

Könnte sein, das hier ein paar Parameter nicht richtig gesetzt sind.
Wenns trotzdem nicht klappt, Samsung entsprechend nerven.
Michael61
Neuling
#14 erstellt: 16. Okt 2012, 20:24
@QLU
Auch die Neuinstallation hat leider keine Änderung gebracht - schade.
Ich warte jetzt mal noch ein paar Tage, ob sich der Samsung-Service doch noch meldet.
Leider ist jetzt auch noch meine externe Festplatte nicht mehr erkannt worden, als ich die ganzen jeweils 1Minute langen Testaufnahmen löschen wollte - ich fange an, den Kauf dieses TVs echt zu bereuen
QLU
Stammgast
#15 erstellt: 18. Okt 2012, 12:07
@Michael61

habe mal das / die Probleme an Samsung weitergeleitet. (Backlight bei Timer und PVR Datenverlust)

Hat sich Samsung schon bei dir gemeldet auf deine Anfrage?
Michael61
Neuling
#16 erstellt: 18. Okt 2012, 13:42
Ja, Samsung hat mir gestern (also nach 3Tagen) eine Mail geschickt - leider wird da auch nur auf die aktuelle Firmware 1028 verwiesen. Bin nur noch nicht dazu gekommen, darauf zu antworten und um weitere Hilfestellung zu fragen.
Im Übrigen habe ich hier im Forum noch einen weiteren Thread gefunden, wo es Probleme bei diesem Gerätetyp wg. Ton bei derTimer-Aufnahme gibt - leider habe ich da aber noch keine Antwort erhalten, ob sich das Gerät ebenfalls bei USB-Recording auch einschaltet.

Dir jedenfalls nochmals vielen Dank für die Bemühungen
Michael61
Neuling
#17 erstellt: 18. Okt 2012, 20:34
@QLU
Ich muss meine vorherige Aussage revidieren - scheinbar hat dieser TV Selbstheilungskräfte. Habe eben nochmals nach gleichem Vorgehen wie schon so oft vorher eine Timer-Aufnahme programmiert, ausgeschaltet und gewartet bis zum Aufnahmezeitpunkt - uns siehe da, jetzt bleibt der Bildschirm dunkel während die Aufnahme läuft.
Ich versteh´s einfach nicht und so ganz traue ich dem Frieden auch noch nicht.
Aber erstmal ist´s gut so!
Das einzige was ich in der Zwischenzeit verändert hatte waren einzelne Bildeinstellungen nach Vorschlägen aus diesem Forum - da sehe ich aber keinen Zusammenhang.
Ach ja,die Sache mit dem PVR-Datenverlust. Ich habe im Internet eine Anleitung gefunden, wie mit Hilfe von Linux ein beschädigtes xsf-Filesystem repariert werden kann - Platte wurde danach wieder samt aufgenommenen Sendungen erkannt. War meine erste Begegnung mit Linux - für was so ein neuer TV alles gut ist ...
flatie
Inventar
#18 erstellt: 18. Okt 2012, 22:09
Mein ES7000 schaltet sich auch ab und an ein bei Aufnahmen (der aufzunehmende Film / Sender wird dann angezeigt. Zum Glück ohne Ton, da ich die internen LS deaktiviert habe und die Anlage aus ist)
Ist nicht reproduzierbar. Ab und zu läuft alles so ab wie es soll und ein anderes mal schaltet der TV sich ein. Auch mit neuester Firmware Danke Samsung
sickfile
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Jun 2017, 18:40
Hallo,
ich muss mal diesen alten Thread nach oben holen.

Ich habe das Modell ue40d6500 mit dem neusten Update 1028 (ist allerdings von 2015).

Mit diesem Update lief es die letzten Monate immer super.

Seit einigen Wochen startet der TV aber immer mal wieder neu. Das tritt nur im TV-Betrieb auf, also nicht wenn z. B. die PS4 läuft.

Ich hatte einen ähnlichen Fehler damals schon einmal. Es ließ sich abschalten, indem ich den TV Guide von Rovi auf Samsung geschaltet habe.

Hier wurde aber nichts geändert.

Hat noch jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
nivea_de
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Jun 2017, 16:43
Ich habe auch den ue40d6500 TV. Auch bei mir geht seit ein paar Tagen der Fernseher aus und wieder an.
Ich habe, nach einigen Veränderungen an den Einstellungen, es wohl abgestellt. Ich habe den Datendienst deaktiviert. Nun stelle ich ihn nur an, wenn ich die Mediathek von ARD oder ZDF nutzen möchte.
hth
Fitsch
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Aug 2017, 06:47
Hi,
auch ich bin mit meinem Samsung UE46D6500 betroffen.
Nach dem Einschalten erscheint kurz ein Standbild (Karomuster, Streifenbildschirm oä.) um sich dann aus- und wieder einzuschalten. Dies ist jedoch eine endlosschleife und kann nur nur Trennen vom Netz unterbrochen werden.

Der Samsung-Support empfahl den Fernseher zu resetten - was jedoch nichts gebracht hat. Jetzt empfehlen sie eine kostenpflichtige Reparatur.

Der TV hat als Ein- / Ausgangsquellen DigitalSat, DVBT und nen HDMI-Anschluss zu nem Marantz SR5007.

Da es m.M.n. um einem reinen Softwarebug handelt müsste es doch eine unkomplizierte Lösung für dieses Problem geben.

Horrido
Fitsch
fplgoe
Inventar
#22 erstellt: 17. Aug 2017, 08:39
Es ging bisher um einen Fehler in der Software, durch den sich -per Netzwerk oder CEC angesprochen- der TV von alleine eingeschaltet hat. Das hat nichts mit dem von Dir beschriebenen Effekt zu tun.

Bei Dir versucht sich der Fernseher einzuschalten und dann 'stürzt die Software ab' oder das Netzteil bricht zusammen (vielleicht weil eine Komponente einen Fehler hat), oder ähnliches. Das wiederholte Aus- und Einschalten ist also einfach ein technischer Defekt, ich denke mit einem Softwareproblem hat das nichts zu tun. Das würde ja auch den erfolglose Versuch mit dem Reset erklären.
Fitsch
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Aug 2017, 10:19
es fällt jedoch auf, dass nach einem erfolgten Reset der Fernseher ca. 2 Std. "durchgehalten" hat und das Phänomen wohl auftaucht wenn die Lautstärke / das Programm gewechselt wird.
Tritt das Problem jedoch auf ist die ein- / ausschalt - Reihenfolge nur durch ein Trennen des Netzteils zu unterbrechen.

Könnte ein fehlerhaftes Stromkabel das Problem auslösen? Diese Komponente hab ich ehrlich gesagt noch nicht in Betracht gezogen (und daher gewechselt) (Andere Steckdose / anderes Kabel)

Horrido
fplgoe
Inventar
#24 erstellt: 17. Aug 2017, 10:22
Hast Du mal alles -außer Netzkabel und Antenne- abgezogen? Auch per CEC können manchmal merkwürdige Effekte ausgelöst werden. Ich hatte das mal mit einem defekten Mediaplayer, der dann den gesamten Datenverkehr zu AVR und allen anderen dort angeschlossenen Geräten gestört hat.
Fitsch
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Aug 2017, 11:09
ja - Netzwerkstecker, HDMI, Digital-SAT, DVBT wurde getrennt (als der Fernseher ebenfalls vom Stromnetz getrennt war) - in der Hoffnung dass sich der Fernseher normal einschalten ließe um ins Setup-Menü zu gelangen. Dem war leider nicht so.

Der Fehler tritt aber nicht andauernd auf (nur an ca. 80% der Versuche) - Ich hatte bis dato auch einmal das Glück einen Samstag Abend komplett N24 schauen zu können. Bis ich den Kanal gewechselt habe ....

Ich tausche jetzt mal das Netzkabel und nehme dafür eine andere Steckdose - evtl. hilft es ja was.

Vorab vielen Dank für eure (weiteren) Ratschläge.

Horrido
Fitsch
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Aug 2017, 14:52
Es wurde ein anderer Netzwerkstecker verwendet, ebenso (und in Verbindung mit ) eine andere Steckdose.

Der Fernseher schaltet sich ständig aus- und dann wieder an. Auch wenn kein Eingangssignal vorhanden ist (sprich: Nur der Netzstecker ist am TV angeschlossen, der TV wurde eingeschaltet um in´s Menü zu gelangen. Ohne Erfolg.)

Ich habe den TV mittlerweile abgeschrieben und befasse mich langsam mit einem Ersatzgerät.
Dazu irgendwann mehr im Kaufempfehlungsthread :-)

Horrido
sickfile
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Jan 2018, 20:48

sickfile (Beitrag #19) schrieb:
Hallo,
ich muss mal diesen alten Thread nach oben holen.

Ich habe das Modell ue40d6500 mit dem neusten Update 1028 (ist allerdings von 2015).

Mit diesem Update lief es die letzten Monate immer super.

Seit einigen Wochen startet der TV aber immer mal wieder neu. Das tritt nur im TV-Betrieb auf, also nicht wenn z. B. die PS4 läuft.

Ich hatte einen ähnlichen Fehler damals schon einmal. Es ließ sich abschalten, indem ich den TV Guide von Rovi auf Samsung geschaltet habe.

Hier wurde aber nichts geändert.

Hat noch jemand eine Idee, woran es liegen könnte?


Etwas Zeit ist nun vergangen und ich habe das ganze noch etwas beobachtet.
Es gibt quasi 3 Fehler:


1.
Gerät startet mitten im Betrieb neu.
Tritt nur im TV Betrieb auf, nicht wenn das Bild von der Playstation kommt.
Tritt nur auf, wenn die Netzwerkverbindung mit LAN besteht und die Datendienste eingeschaltet sind.
Bei WLAN tritt es nicht auf.


2.
Gerät startet neu, wenn man die Mediathek von diversen Sendern aufruft.
Tritt bei Verbindung über LAN und WLAN auf.
Manchmal hat man Glück und es lässt sich etwas darüber abspielen. Fast immer startet er aber neu.

3.
Die Mediathek von Sat1 und Pro7 lässt sich gar nicht aufrufen. Bei Pro7 kommt z. B. das Hintergrundbild mit "We love to entertain you". Weiter passiert nichts - hier aber kein Neustart.
Man kommt aus dem Bild nur durch einen manuellen Neustart vom TV raus.
Andere Mediatheken (Das Erste, ZDF) lassen sich zumindest kurz öffnen.

Ziemlich merkwürdig das Ganze. Hat noch jemand eine Idee?
sickfile
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Jan 2018, 15:14
Das habe ich nun nochmal mit dem Samsung Support besprochen.

Dieser hat uns noch empfohlen, eine feste IP-Adresse zu vergeben.
Damit tritt der Fehler aber auch noch auf.

Mehr kann der Support nicht tun.

Tja, muss ich wohl mit den Fehlern leben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE40B6000 schaltet sich von allein aus
Towelie2302 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  3 Beiträge
UE46D6500 schaltet sich automatisch ab nach 4-5 Minuten?
ResidentX4 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  12 Beiträge
ue55d7090 schaltet sich allein an und aus?
tv-tester am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  7 Beiträge
Samsung UE46D6500
hennessy187 am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  2 Beiträge
Problem mit Samsung ue46d6500
-Punica- am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  5 Beiträge
Bildaussetzer bei Samsung UE46D6500
caprisonnerot am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  9 Beiträge
Samsung ue46d6500 timeraufnahme
sams12345 am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  2 Beiträge
Samsung UE46D6500 Audio Delay
lp2010 am 28.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  2 Beiträge
Samsung Fernseher UE46D6500 Kopfhörer
wolframdoris am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  14 Beiträge
Elko Problem? [Samsung UE46D6500]
liketop am 20.09.2018  –  Letzte Antwort am 20.09.2018  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedMatthewKnise
  • Gesamtzahl an Themen1.447.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.546.527

Hersteller in diesem Thread Widget schließen