Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie kann man TV Programm auf USB Stick aufnehmen!

+A -A
Autor
Beitrag
pfeffermichel
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2012, 16:55
Hallo zusammen, der Med.Markt Mitarbeiter sagte, ich soll den USB Stick i.d Buchse mit Kennung HDD stecken und kann dann aufnehmen. Gesagt-getan und nix funzt!Der TV zeigt an, dass das Gerät nicht geeignet ist u. USB HDD verwendet werden soll?
Wie kann ich denn nun aufnehmen?
dieda12
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jan 2012, 17:14
Schau doch mal oben in den Sticky: Anleitung PVR und Timeshift

BTW: den Stift kannste am besten wieder zurücktragen, wenn du keine PC-Kenntnisse hast, da Stifte nur mit Tricks eingerichtet werden können. Dazu dann bitte die Forensuche benutzen!!! Abgesehen davon sind Stifte weniger geeignet für Aufnahmen.
>Spider<
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2012, 17:40

dieda12 schrieb:

BTW: den Stift kannste am besten wieder zurücktragen, wenn du keine PC-Kenntnisse hast, da Stifte nur mit Tricks eingerichtet werden können.

Aha Welche sind das?


@To
Der Stick muss nur schnell genug sein, dann geht das mit dem Stick wie mit einer HDD
pfeffermichel
Neuling
#4 erstellt: 26. Jan 2012, 18:27
und welcher Stick ist so schnell??
Bodo79
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jan 2012, 18:44
bei mir funzt ein Transcend Jetflash 600 (16GB).
Der lässt sich auch bei Bedarf mit einer Software vom Hersteller wieder komplett platt machen.
(hatte ich schonmal benötigt, nachdem ich mit Samygo rumgespielt hatte )
>Spider<
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2012, 19:28

Bodo79 schrieb:
bei mir funzt ein Transcend Jetflash 600 (16GB).

8GB Dito
Mac_Schmeck
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Jan 2012, 16:13
http://www.amazon.de...id=1327669727&sr=8-5

funktioniert der auch?? ist usb 3.0 aber genauso teuer wie der usb 2.0..

das der tv keine usb 3 hat weiß ich..
Cyberkasper
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jan 2012, 16:18
Hi,
sollte funktionieren.
Ich habe einen Poppstar 32GB Flap USB 3.0 erfolgreich (und ohne Tricks) am laufen am 40C8790.
Den gab es letzte Woche im Angebot für 19,90€ (Normalpreis 26€)
raimi-29
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jul 2012, 16:38
Hallo!

Habe diesen Flachbild Fernseher von Samsung "UE40D6200TS".

Möchte gerne eine TB Festplatte per USB verbinden und die Filme von der Sky Box (ORF, deutsche Sender oder Sky Sender ) auf die Festplatte speichern anstatt auf einem DVD Recorder.

Ist überhaupt diese Funktion möglich mit meinem Fernseher?
Wie geht das und auf was muss ich achten wie auch einstellen?

Danke schon mal....
blue_lord
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jul 2012, 17:16
Der D6200 hat soweit ich weiß keine PVR Funktion zum Aufnehmen. Außerdem können die TVs nur vom internen Digitaltuner aufzeichne, d.h. wenn du extern mit deiner Skybox zuspielst, kann er auch nix aufnehmen.
ccc---
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Jul 2012, 19:42

dieda12 schrieb:
BTW: den Stift kannste am besten wieder zurücktragen, wenn du keine PC-Kenntnisse hast, da Stifte nur mit Tricks eingerichtet werden können. Dazu dann bitte die Forensuche benutzen!!!


Stimmt doch überhaupt nicht! Es gibt Sticks, die funktionieren einwandfrei, ohne Tricks! Beispielsweise der Transcend JetFlash, ich hab den mit 32 GB.
gerho08
Stammgast
#12 erstellt: 12. Nov 2012, 13:14

Stimmt doch überhaupt nicht! Es gibt Sticks, die funktionieren einwandfrei, ohne Tricks! Beispielsweise der Transcend JetFlash, ich hab den mit 32 GB.


aufgrund dieses posts hab ich mir genau diesen USb organisiert..bei mir (UE 40ES6710) funktioniert er leider nicht..
ClassM
Stammgast
#13 erstellt: 12. Nov 2012, 13:29
Ich sage nur Data Traveler 2 (DT101 G2) von Kingston mit 32GB oder besser 64GB. Ist ein schneller, kleiner USB Stick und 2 HD Filme passen bei 32GB schon drauf und Timeshift funzt auch ohne Prob.
In Benutzung vorher am C6800 und jetzt am ES8090.

auf Wunsch vom Rudi Edit:

EPG von Samsung (Vor und Nachlaufzeit im ProgManager bearbeiten!!!!). Bis jetzt jede Sendung aufgezeichnet. (ca. 4 Aufnahmen pro Monat)
- HD Filme zum archivieren werden eh mit der DreamBox aufgezeichnet.
Link zum Artikel 32GB oder 64GB
Leserate: ca. 80Mbit (10MByte)
Schreibrate: ca. 40Mbit (5MByte), also völlig ausreichend für HD.


[Beitrag von ClassM am 12. Nov 2012, 13:52 bearbeitet]
DerRudi
Stammgast
#14 erstellt: 12. Nov 2012, 13:35
Es gibt nicht nur einen Transcend Jetflash: Es gibt zB: JetFlasch 300, 500, 600, 700, T3S, T3G, 350, V70, 780, 760,...

Man sollte also die genaue Bezeichnung angeben...

Ich habe mit Sticks keine guten Erfahrungen gemacht. 9 von 10 Sendungen wurden zwar aufgenommen, aber das war mir zu unsicher.

Außerdem nutze ich das Rovi EPG, dass deutlich mehr Probleme macht. Das Samsung EPG hat zwar zuverlässig funktioniert, da man aber keine Vor- und Nachlaufzeit einstellen kann, fehlt fast immer der Anfang oder das Ende der Sendung....

Wenn hier jemand etwas empfiehlt sollte er also auch immer angeben, welches EPG er benutzt und die genaue Bezeichnung des Sticks angeben.
gerho08
Stammgast
#15 erstellt: 12. Nov 2012, 13:55
also ich hab den:
Transcend JetFlash 600 Extreme-Speed 32GB USB-Stick

sollte dieser funktionieren?
ist es realistisch, diesen mit der"partition kopieren" bzw. mit "knoppix umschreiben" zum laufen zu bringen (bin in diesen sachen zwar willig, aber da mir hier das grundverständnis fehlt, schaffe ich solche dinge nur mit schrittweiser erklärung)?
oder soll ich mir gleich den kingston besorgen?

ich verwende überigens bis dato das samsung EPG und da es der Zweit-TV ist, steht Timeshift und nicht die Aufnahme im Vordergrund...

funktioniert eigentlich Timeshift bzw. Aufnahme für SKY-Sender per USB-Stick? (verschlüsselte Aufnahme und entschlüsselung bei wiedergabe?)
ClassM
Stammgast
#16 erstellt: 12. Nov 2012, 14:17
Timeshift funzt bei mir mit Sky, habe aber nicht das Orginal CI+ Modul von Sky sondern was alternatives , ob das mit CI+ funzt weiss ich nicht.


[Beitrag von ClassM am 12. Nov 2012, 14:18 bearbeitet]
Rohliboy
Inventar
#17 erstellt: 12. Nov 2012, 14:51

gerho08 schrieb:
. mit "knoppix umschreiben" zum laufen zu bringen

Damit sollte es auf jeden Fall gelingen. Da hab ich schon mal einen langsamen Stift mit geändert. Der TV hat ihn dann auch genommen, nur das die Aufnahme dann irgendwann abbrach weil der Stift dann doch zu lahm war. Die Anleitung findest du hier.
pdr55
Inventar
#18 erstellt: 12. Nov 2012, 15:06
gerho08 schrieb:

also ich hab den:
Transcend JetFlash 600 Extreme-Speed 32GB USB-Stick

Wenn der nicht geht:
Schon mal an das AutoFormatTool von Transcend gedacht?
Gibts auf deren Seite . Haste bestimmt schon mal gesehen als Du die Lebenslange Garantie für Deinen Stick aktiviert hast.
Die Daten Auf dem Stick werden dafür benötigt.
gerho08
Stammgast
#19 erstellt: 12. Nov 2012, 17:55
aehmm...eigentlich hab ich den stick nur ausgepackt, an den samsung gepfropft und versucht zu formatieren...was bedeutet: "Die Daten Auf dem Stick werden dafür benötigt. "???

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 12. Nov 2012, 18:06 bearbeitet]
pdr55
Inventar
#20 erstellt: 12. Nov 2012, 18:04
LOL
Auf dem Stick sind Daten. (Vielleicht Waren , Dank Samsung)
Einstecken draufklicken weiterleitung zur Transcend.
Reg. 30 Jahre Garantie und Zugang zu den Tools.
>Spider<
Inventar
#21 erstellt: 12. Nov 2012, 20:40

pdr55 schrieb:

Schon mal an das AutoFormatTool von Transcend gedacht?

Bringt nichts
pdr55
Inventar
#22 erstellt: 12. Nov 2012, 21:43
Hab ich wohl mal wieder Glück gehabt
Rohliboy
Inventar
#23 erstellt: 12. Nov 2012, 23:37
Ich denke du hast ne WD dran.
pdr55
Inventar
#24 erstellt: 12. Nov 2012, 23:50
Hallo Rohliboy
Ich hab Alles.
WD , Seagate , Transcend JF 600 , Icebox Dogstation

Nur die Ganzen Fehler kann ich nicht nachvolziehen *LOL*
Rohliboy
Inventar
#25 erstellt: 13. Nov 2012, 00:27
Man bist du guuuutttt.
Was nimmst du denn alles auf?


[Beitrag von Rohliboy am 13. Nov 2012, 00:28 bearbeitet]
pdr55
Inventar
#26 erstellt: 13. Nov 2012, 01:06
Naja ist ja nicht alleine für'n TV. Die PC'S sollen ja auch noch was davon haben
Ich hatte gehofft das mit HBBTV die Aufnahmen eingeschränkt würden ,
aber da das ja auch zeitweise wie ein Sack Nüsse läuft , hab ich da keinen nerv zu
Rohliboy
Inventar
#27 erstellt: 13. Nov 2012, 01:34

pdr55 schrieb:

Ich hatte gehofft das mit HBBTV die Aufnahmen eingeschränkt würden ,

Das versteh ich nicht!?
pdr55
Inventar
#28 erstellt: 13. Nov 2012, 01:44
Hast ne PM da brauchen wir hier nicht weiter zumüllen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung SMART TV - F - Serie Lüftung
Nagelneuer Samsung und Panelfehler?
ARC, HDMI UE55F8090 an X4000
55F7090 mit Samsung USB Blurayplayer
Welche 55 Zoll Samsung ?
Samsung LE40A616 LCD Bild flackert nach kurzer Zeit
+++ Unterstützung bei Kaufentscheidung - Samsung oder Sony +++
UE46ES6340SXZG Soundshare ?
Wireless Headset für UE40D8090 (Samygo)
UE48H8090

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder742.145 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedlayer8-problem
  • Gesamtzahl an Themen1.217.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.433.758