"Autobreit" bei Samsung LE-xx7xB

+A -A
Autor
Beitrag
dilberto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2006, 16:59
Bitte mag mir einer sagen, ob die Funktion "Autobreit" bei den Samsungs ähnlich gut funktioniert wie bei anderen Fernsehern: Sony - "smart", Toshiba - "superlive", JVC - "Panorama".

4:3 Bilder werden auf 16:9 gestreckt, dabei werden ober- und unterhalb des Bildes Zeilen gestrichen.
Tazer
Inventar
#2 erstellt: 08. Mai 2006, 17:03
AutoBreit ist eher wie normale 16:9 Darstellung.
Eine Panorama Funktion gibt es bei den Samsung Plasmas. Dort heisst das dann 4:3 Wide
.
bazi181
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2006, 10:06
Hi dilberto,

ich habe zwar keinen Samsung der 7X-Serie, denke aber, dass sich da nicht viel geändert hat.

Hast du digitale (DVB-S,C,T) oder analoge Zuspielung (Kabel, Sat)?

1. Analog: Die "Autobreit"-Funktion klappt nur bei den öffentlich rechtlichen Sendern (ARD, ZDF,...). Wenn da ein Film / Sendung in 16:9 gesendet wird, senden diese Programme eine Zusatzinfo und der Samsung zoomt das Bild formatfüllend auf -> keine Balken. Ja richtig gelesen: ZOOMT. Denn analog wird grundsätzlich kein anamorphes 16:9 gesendet. Bei allen anderen Sendern muss man manuell zwischen "Panorama" (vgl. Toshiba Superlive bzw. JVC Panorama) für 4:3 Sendungen und "Zoom" für 16:9 Filmen umschalten.

2. Digital: Ich habe DVB-C und empfange über den Humax Pr-Fox-C. Mein Samsung steht grundsätzlich auf "Panorama" und wenn 16:9 gesendet wird, schaltet der Fox den Samsung automatisch auf "16:9" (also anamorph) um. Das funktioniert aber leider wieder nur bei den öffentlichen Sendeanstalten, da Pro7, Sat1 und RTL sich noch nicht zu einer anamorphen Ausstrahlung durchringen konnten (leider). Auch da muss also weiterhin manuell gezoomt werden

Fazit: Mein Samsung hat keine Balkenerkennung (wie z.B. Panasonic), deshalb ist die Formatumschalterei oft nervig. Da ich aber so gut wie gar keine Spielfilme auf den privaten Sender schaue, stört mich das nicht.

Und ich weiß natürlich auch nicht, ob Samsung dieses Manko bei den neuen Modellen verbessert hat... Hoffe trotzdem geholfen zu haben!

edit: Zur "Panorama"-Funktion allgemein: Ich finde die Funktion ganz gut gelöst - es werden oben und unten keine Linien abgeschnitten, das Bild wird nur links und rechts aufgezoomt. Das mekt man aber nur bei Newstickern, die durchs Bild laufen (Schrift ist am Bildrand dicker und wird dann in der Mitte dünner) oder bei Nachrichtensprechern, die nicht mittig im Bild sitzen (rechte Schulter ist breiter als linke). Trotzdem hat man keine Eierköpfe und keinen Bildverlust und ein 16:9 Bild!

bazi181


[Beitrag von bazi181 am 09. Mai 2006, 10:16 bearbeitet]
dilberto
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mai 2006, 16:35
Danke für die Infos!

Ich war gestern im MediaMarkt und habe mir ein paar Samsungs angeschaut. Tatsächlich hat nur die M-Serie eine Panorama-Funktion! Die R-Serie hat keinen Mix zwischen 16:9 und 4:3!

Sehr schade eigentlich, aber komplett verzerrte Bilder möchte ich nicht sehen. Und für 4:3 hole ich mir keinen 16:9-Fernseher.
Tazer
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2006, 16:45

dilberto schrieb:
Danke für die Infos!

Ich war gestern im MediaMarkt und habe mir ein paar Samsungs angeschaut. Tatsächlich hat nur die M-Serie eine Panorama-Funktion! Die R-Serie hat keinen Mix zwischen 16:9 und 4:3!

Sehr schade eigentlich, aber komplett verzerrte Bilder möchte ich nicht sehen. Und für 4:3 hole ich mir keinen 16:9-Fernseher.


Ja ist wirklich so. Verstehe das wer will.
Die Samsung Plasmas dagegen haben einen neuen 4:3 Wide Modus. Der arbeitet wohl ähnlich wie die "alte" Panorama Funktion.
Absolut unverständlich warum die R Serie das nicht hat.
paul71
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2006, 17:15

Tazer schrieb:
Ja ist wirklich so. Verstehe das wer will.
Die Samsung Plasmas dagegen haben einen neuen 4:3 Wide Modus. Der arbeitet wohl ähnlich wie die "alte" Panorama Funktion...

"4:3 wide" ist ein Kompromis zw. "Zoom" (vertikaler linearer stretch) und 16:9 (horiz. linearer stretch bei 4:3). Panorama ist hingegen ein nicht linearer horizontaler stretch (fast wie fish-eye). "Autowide" ist "Panorama" bei 4:3 Sendungen und "16:9" bei echtem 16:9. Bei "unechtem" 16:9 (WSS bei PAL-analog) schaltet "Autowide" auf "Zoom". Alles klar?


[Beitrag von paul71 am 09. Mai 2006, 17:20 bearbeitet]
Tazer
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2006, 20:22

paul71 schrieb:

Tazer schrieb:
Ja ist wirklich so. Verstehe das wer will.
Die Samsung Plasmas dagegen haben einen neuen 4:3 Wide Modus. Der arbeitet wohl ähnlich wie die "alte" Panorama Funktion...

"4:3 wide" ist ein Kompromis zw. "Zoom" (vertikaler linearer stretch) und 16:9 (horiz. linearer stretch bei 4:3). Panorama ist hingegen ein nicht linearer horizontaler stretch (fast wie fish-eye). "Autowide" ist "Panorama" bei 4:3 Sendungen und "16:9" bei echtem 16:9. Bei "unechtem" 16:9 (WSS bei PAL-analog) schaltet "Autowide" auf "Zoom". Alles klar? ;)


Also meiner Beobachtung nach war Autowide eher genau das gleiche wie der 16:9 Modus. Ein nichtlinearer Strech bei 4:3 Sendungen war nicht feststellbar. Das habe ich zusammen mit einem Händler bei N-TV anhand der Laufschriften beobachtet.
Den 4:3 wide Modus habe ich nicht genauer unter die Lupe genommen. Auf jeden Fall war der 4:3 wide Modus am Plasma deutlich natürlicher(keine Fussball Köpfe) als der Autowide Modus am LCD.
ust
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mai 2006, 20:56

paul71 schrieb:

"4:3 wide" ist ein Kompromis zw. "Zoom" (vertikaler linearer stretch) und 16:9 (horiz. linearer stretch bei 4:3). Panorama ist hingegen ein nicht linearer horizontaler stretch (fast wie fish-eye). "Autowide" ist "Panorama" bei 4:3 Sendungen und "16:9" bei echtem 16:9. Bei "unechtem" 16:9 (WSS bei PAL-analog) schaltet "Autowide" auf "Zoom". Alles klar? ;)

Ne, nicht wirklich

Was ist mit nicht-anamorphen DVDs mit Aspect-Ratio 1:2,35 (z.B. die Titanic Erstauflage)? Können diese so in die Breite und Höhe gezoomt werden, dass das Verhältnis von Breite zu Höhe bleibt. Damit bleiben dann oben unten noch die schmaleren schwarzen Streifen. Bei den Philips-Modellen entpricht dass dem "Zoom 16:9" Modus.
infopicard
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Mai 2006, 11:16

ust schrieb:

paul71 schrieb:

"4:3 wide" ist ein Kompromis zw. "Zoom" (vertikaler linearer stretch) und 16:9 (horiz. linearer stretch bei 4:3). Panorama ist hingegen ein nicht linearer horizontaler stretch (fast wie fish-eye). "Autowide" ist "Panorama" bei 4:3 Sendungen und "16:9" bei echtem 16:9. Bei "unechtem" 16:9 (WSS bei PAL-analog) schaltet "Autowide" auf "Zoom". Alles klar? ;)

Ne, nicht wirklich

Was ist mit nicht-anamorphen DVDs mit Aspect-Ratio 1:2,35 (z.B. die Titanic Erstauflage)? Können diese so in die Breite und Höhe gezoomt werden, dass das Verhältnis von Breite zu Höhe bleibt. Damit bleiben dann oben unten noch die schmaleren schwarzen Streifen. Bei den Philips-Modellen entpricht dass dem "Zoom 16:9" Modus.


also meines Probierens ist es so:
der "Automatisch Breit" Modus zieht das Bild einfach nur von 4:3 auf 16:9 linear auseinander, ist also gleichzusetzen wie die Einstellung 16:9

Wenn ein Sender (z.B. die privaten) in 4:3 einen Breitfilm senden, dann hat man oben und unten schwarze Balken und das Bild ist verzerrt.

Da hilft dann der Zoom-Modus. Bei extremeren Schmalfilmen bleiben dann trotzdem schwarze Balken.

Beim Sammy (zumindest bei meinem) kann mann im Zoom Modus diese Balken manuell noch korrigieren, also das bild nach oben oder unten verschieben sowie die Höhe verändern. Das habe ich bisher nur beim Sammy gesehen. Damit sollte man recht flexibel sein, bedeutet aber immer händisches nachstellen, da er sich die Einstellungen merkt

LG
paul71
Inventar
#10 erstellt: 10. Mai 2006, 18:05

ust schrieb:
..Was ist mit nicht-anamorphen DVDs mit Aspect-Ratio 1:2,35 (z.B. die Titanic Erstauflage)? Können diese so in die Breite und Höhe gezoomt werden, dass das Verhältnis von Breite zu Höhe bleibt. Damit bleiben dann oben unten noch die schmaleren schwarzen Streifen. Bei den Philips-Modellen entpricht dass dem "Zoom 16:9" Modus.

Yup. "Zoom" macht einen vertikalen linearen stretch. Das ganze Bild kann vom Benuetzer manuell horizontal verschoben werden und vertikal nach unten gestreckt werden. Diese Einstellung wird auch gespeichert. Standardmaessig ist die Verschiebung und der Stretch so, dass:
1. nicht anamorphe letterboxed 16:9 Sendungen auf full screen ohne Verzerrung abgebildet werden und
2. 4:3 letterboxed cinemascope auf "16:9 Zoom" gestreckt werden, d.h du siehst das Bild komplett und ohne Verzerrung, aber immer noch mit schwarzen Streifen..

So. Das gilt fuer meinen Samsung PS-50P5H Plasma. Ist leider nicht bei allen LCD/PDP Samsung Modellen identisch - was ich wiederum nicht verstehe...

Bei einigen LCDs fehlt der "Panorama" Modus, deswegen verghaelt sich auch das "Auto-Wide" wohl anders. Wie gesagt auf meinem Sammy bedeutet "Auto-Wide": "Panorama" bei 4:3, "16:9" bei anamorphem 16:9 und "Zoom" bei letterboxed 16:9 aber mit WSS...
Tazer
Inventar
#11 erstellt: 10. Mai 2006, 18:19
[quote="paul71Bei einigen LCDs fehlt der "Panorama" Modus, deswegen verghaelt sich auch das "Auto-Wide" wohl anders. Wie gesagt auf meinem Sammy bedeutet "Auto-Wide": "Panorama" bei 4:3, "16:9" bei anamorphem 16:9 und "Zoom" bei letterboxed 16:9 aber mit WSS...[/quote]

Wie gesagt hat Auto-Wide bei einem Samsung R72 lediglich das Bild in die Breite gezogen. Kein Unterschied zum 16:9 Modus. Die LCDs haben scheinbar schlichtweg keine Panorama Funktion mehr.
Bei den neuen Plasmas heisst Panorama nun wohl 4:3 Wide.
paul71
Inventar
#12 erstellt: 10. Mai 2006, 18:44

Tazer schrieb:
..Bei den neuen Plasmas heisst Panorama nun wohl 4:3 Wide...

Wie oben beschrieben ist 4:3 Wide schon immer bei den Samsung Plasmas dabei gewesen. Ist aber etwas anderes als "Panorama", siehe oben.
Xale
Stammgast
#13 erstellt: 10. Mai 2006, 19:07
Was genau heisst das denn jetzt für den Benutzer? Muss ich mir 4:3 Filme/Serien dann mit Balken rechts und links anschauen? Oder kann ich das irgendwie umgehen? Das wäre ja wirklich eine Funktion die mich eher zum Panasonic treiben würde :).

Gruß Alex


[Beitrag von Xale am 10. Mai 2006, 19:09 bearbeitet]
Tazer
Inventar
#14 erstellt: 10. Mai 2006, 19:42

paul71 schrieb:

Tazer schrieb:
..Bei den neuen Plasmas heisst Panorama nun wohl 4:3 Wide...

Wie oben beschrieben ist 4:3 Wide schon immer bei den Samsung Plasmas dabei gewesen. Ist aber etwas anderes als "Panorama", siehe oben.



Ok, hatte ich jetzt schon wieder vergessen
Aber dieser Modus ist ja noch sehr brauchbar. Evtl sogar brauchbarer als ein reiner Panorama Modus der nichts vom Bild aufzoomt und halt diesen "nicht-linearen Strech" hat.
Aber dieser Modus fehlt halt bei den neuen Samsung LCD Geräten. Warum wissen die bestimmt nichtmal selbst.
Die Plasmas haben halt immerhin noch den 4:3 wide Modus der absolut zu gebrauchen ist(habs getestet).
Aber 4:3 Bild einfach auf 16:9 zu stretchen sieht wirklich sonderbar aus.
Vielleicht hat Samsung sich gedacht dass man auf einem LCD ja ohne Probleme 4:3 gucken kann. Während da beim Plasma ja die Gefahr besteht das sich die Balken einbrennen.
ust
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mai 2006, 08:57

paul71 schrieb:
Yup. "Zoom" macht einen vertikalen linearen stretch. Das ganze Bild kann vom Benuetzer manuell horizontal verschoben werden und vertikal nach unten gestreckt werden. Diese Einstellung wird auch gespeichert. Standardmaessig ist die Verschiebung und der Stretch so, dass:
1. nicht anamorphe letterboxed 16:9 Sendungen auf full screen ohne Verzerrung abgebildet werden und
2. 4:3 letterboxed cinemascope auf "16:9 Zoom" gestreckt werden, d.h du siehst das Bild komplett und ohne Verzerrung, aber immer noch mit schwarzen Streifen..



Danke, dann ist das genau das was ich brauche. Danke für die Klarstellung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LE-40A557 oder Samsung LE-40F86BD ?
Leeman25 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  6 Beiträge
Samsung LE-40S86BD oder Samsung LE-40N71B
spacebrain am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  8 Beiträge
Samsung LE-37M86BD oder Samsung LE-32R88BD
felixsc am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  5 Beiträge
Samsung LE 37R81B versus Samsung LE 40S81B
c0ka am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Samsung LE-32R82 oder Samsung LE-33M87BD ?
centrino1984 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  2 Beiträge
Samsung LE-46F86BD oder Samsung LE-46A656?
Quake77 am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  2 Beiträge
Samsung LE-52A656A oder Samsung LE-52F96BD
Oldu am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  8 Beiträge
SAMSUNG LE-40F86BD vs. Samsung LE-40A656A
PunjabiNightmare am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  8 Beiträge
Samsung LE-40A786 & Samsung LE-40A789
hans1337 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  98 Beiträge
Samsung LE-46A686 oder Samsung LE-52A656
mengli_ am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedTron2309
  • Gesamtzahl an Themen1.418.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen