Samsung und PAL-Signal

+A -A
Autor
Beitrag
wolle76
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mai 2006, 08:52
Servus,

mal eine allgemeine Frage. Ich hab´ den neu auf den Markt kommenden LE-40M71 ins Auge gefasst. Wollte mal wissen, wie die Vorgängergeräte und Samsungmodelle so allgemein mit herkömmlichem PAL-Signal umgehen können. Besonders würde es mich in Hinblick auf DVB-S interessieren. In den diversen MM´s hab ich schonmal geguckt, aber da ist die Ansteuerung nicht so toll, daß man da ja keine 100%ige Aussage machen kann.
Mir schwebt auch im Hinterkopf, daß Samsung bei seinen Modellen ein Bauteil verbaut, das im Gegensatz zu anderen Herstellern etwas minderwertiger sein soll. War es der Deinterlacer... kann sein. Weiß jemand, was es damit auf sich hat und ob sich das dann auf die Darstellung beim Empfang von PAL auswirkt?
Wolfgang
Xale
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2006, 15:37
Lies dir doch einfach mal die verschiedenen Testberichte hier im Forum durch. Wie sich der M71 im PAL Bereich schlagen wird kann dir niemand sagen, weil ihn bisher niemand testen konnte :)!

Gruß Alex
kiesshauer
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2006, 21:38
Ein Bild wird von jedem etwas anders empfunden. Wo ich sage das PAL Bild auf meinem R72b ist perfekt sagen andere vielleicht das Gegenteil. Der Zuspieler hat natürlich auch noch einen größeren Einfluss. Und dann ist PAL auch nicht gleich PAL, auch nicht über DVB-S. Die Sender senden mit unterschiedlichen Datenraten. Je höher diese ist um so besser ist auch das Bild. Wobei alte Filme eben auch so alt aussehen und da sollte man dann auch auf einem LCD oder Plasma keine Wunder erwarten. Bei 4 Meter Abstand sieht zum Beispiel ARD und ZDF traumhaft aus, hat fast DVD Qualität. Bei den Privaten sieht es schon etwas schlechter aus. Wichtig ist das man bei LCD´s oder Plasmas wirklich etwas weiter wegsitzen sollte als bei Röhren- oder CRT Rückprofernsehern. 2 Meter vor einem LCD bei PAL macht wenig Spass.
wolle76
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2006, 07:44
...Danke erstmal für die Antworten!

Daß es noch keine ausführlichen Testberichte zum M71 gibt ist schon klar, deshalb hab ich ja auch von den Vorgängermodellen geredet.

Mein künftiger Abstand zum LCD (40") ist ca. 3,5 m. Sollte doch ausreichend sein.
Dann warte ich mal auf Berichte, sobald ihn jemand hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LE32R72B PAL-Signal optimieren !
meniK am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  6 Beiträge
samsung ue46c7700 kein signal mit dvb s
dado82 am 17.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  26 Beiträge
32 LE R81B "Ruckeln" und Pal
TheOne77 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  9 Beiträge
Samsung UE46C8700 DVB-S Problem
h0schie am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  2 Beiträge
Frage zu le40m86 und PAL-Bild
stitch84 am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  8 Beiträge
Samsung LE-32R81B PAL und BluRay Fragen
felsi am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  2 Beiträge
Samsung LE40B679 mit DVB-S
lechat67 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  4 Beiträge
Samsung findet kein DVB-S Signal
Samsung_ist_das_Letzte am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  9 Beiträge
Samsung LE40C679 kein Signal DVB - S
zack0409 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Samsung Le-40N87BD Frage
Marc_Euchner am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedtobi29k
  • Gesamtzahl an Themen1.422.704
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.086.495

Top Hersteller in Samsung Widget schließen